Home / Forum / Meine Familie / Mangelgeburt

Mangelgeburt

28. Oktober 2006 um 21:04

Hallo!
Meine Tochter kam als mangelgeburt zur welt, d. h. sie wog bei ihrer geburt (in der 36. ssw) nur 1.800 gr. sie ist jetzt 15 monate alt und entwickelt sich völlig normal. trotzdem sitzt mir oft die angst im nacken, ob das wohl auch so bleiben wird. hat jemand von euch vielleicht auch ein ähnlich leichtes kind (natürlich entsprechend der schwangerschaftswoche) zur welt gebracht und kann mich beruhigen?!
liebe grüße, sabine mit tochter maja

Mehr lesen

29. Oktober 2006 um 20:34

Hallo,
meine Älteste kam in der 32. SSW mit 1290 Gramm zur Welt, was auch viel zu wenig war. Mit Untergewicht haben wir "gekämpft", bis sie in die Schule kam (jetzt ist sie 9 und zwar schlank, aber in völlig normalem Maß), aber sonst gab es keine Entwicklungsprobleme! Weißt du denn, was die Ursache der Mangelgeburt war? Bei mir war das Problem u.a. eine Fehlbildung der Nabelschnur und Plazenta, das war natürlich behoben, sobald das Kind auf der Welt war... Wird schon werden! Wenn du konkrete Fragen hast, schreib ruhig nochmal.
Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2006 um 7:39
In Antwort auf birgit_11892245

Hallo,
meine Älteste kam in der 32. SSW mit 1290 Gramm zur Welt, was auch viel zu wenig war. Mit Untergewicht haben wir "gekämpft", bis sie in die Schule kam (jetzt ist sie 9 und zwar schlank, aber in völlig normalem Maß), aber sonst gab es keine Entwicklungsprobleme! Weißt du denn, was die Ursache der Mangelgeburt war? Bei mir war das Problem u.a. eine Fehlbildung der Nabelschnur und Plazenta, das war natürlich behoben, sobald das Kind auf der Welt war... Wird schon werden! Wenn du konkrete Fragen hast, schreib ruhig nochmal.
Tiny

@tiny
Hallo Tiny,
ich bin ja echt um jede mutter froh, die auch so ein kleines kind geboren hat (weisst schon, nicht dass ichs ihr wünsche - aber mütter mit frühchen können sich jederzeit austauschen, nur "wir" halt nicht).
die ursachen bei meiner tochter sind völlig ungeklärt. ich war ständig bei der doppleruntersuchung - eine plazentainsuffiziens konnte also ausgeschlossen werden. ich war nicht zu alt, hab noch nie geraucht und getrunken sowieso net. auch dass sie sich im termin verrechnet haben ist ausgeschlossen, weil es ne künstliche befruchtung war. naja, wie gesagt - ich mach mir halt vorallem sorgen darum, ob sie vielleicht deshalb probleme mit der geistigen entwicklung bekommen könnte. das sieht zwar im moment nicht so aus - aber bei einem 15 monate alten kind kann man da natürlich noch net soviel sagen. etwas untergewichtig ist meine tochter auch, aber sie futtert mit begeisterung und ist topfit, das macht mir also gar keine sorgen.
aber zumindest machst du mir ja schon mal mut - bei deiner tochter ist ja alles gut gegangen.
lg, sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2006 um 13:08
In Antwort auf sacha_12733845

@tiny
Hallo Tiny,
ich bin ja echt um jede mutter froh, die auch so ein kleines kind geboren hat (weisst schon, nicht dass ichs ihr wünsche - aber mütter mit frühchen können sich jederzeit austauschen, nur "wir" halt nicht).
die ursachen bei meiner tochter sind völlig ungeklärt. ich war ständig bei der doppleruntersuchung - eine plazentainsuffiziens konnte also ausgeschlossen werden. ich war nicht zu alt, hab noch nie geraucht und getrunken sowieso net. auch dass sie sich im termin verrechnet haben ist ausgeschlossen, weil es ne künstliche befruchtung war. naja, wie gesagt - ich mach mir halt vorallem sorgen darum, ob sie vielleicht deshalb probleme mit der geistigen entwicklung bekommen könnte. das sieht zwar im moment nicht so aus - aber bei einem 15 monate alten kind kann man da natürlich noch net soviel sagen. etwas untergewichtig ist meine tochter auch, aber sie futtert mit begeisterung und ist topfit, das macht mir also gar keine sorgen.
aber zumindest machst du mir ja schon mal mut - bei deiner tochter ist ja alles gut gegangen.
lg, sabine

Hallo,
meine tochter kam in der 37. woche zur welt . sie wog 2230g und war 42 cm groß. leider hat sie noch ein weiteres großes problem. sie hatte trotz reifgeborenes kind eine nicht komplett entwickelte lunge , sodass ihr erster atemzug nicht glückte. ursache bei ihr war, dass das hormon was die oberflächenspannung der lunge herabsetzt um sie zu entfalten in ihren körper nicht vorhanden war. es war ein harter kampf um ihr leben , nach 5 wochen intensiv hatten wir es geschafft.
mittlerweile ist sie 2 1/2 jaher alt und normal entwickelt . nur leider noch ein wenig zu klein.
machts gut, stephy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 22:29

Moin
Hallo, mein Sohn kam 5Tage nach Entbindungstermin und wog nur 2535g. Er soll im letzten Teil der SS unterversorg gewesen sein. Was auch kein Arzt gesehen hatte. Hätte also schon eher geholt werden sollen.
Und weil er so schwach war. Hat er es nicht verkraftet, wie eingeleitet wurde. Sein Kreislauf sackte zusammen. Und er musste per Kaiserschnitt geholt werden.

Das ist jetzt 2 Monate her. Er hatte paar startschwierigkeiten gehabt. Aber jetzt entwickelt er sich sehr gut.

LG Valeska mit Sohn Jarno-Tarje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 16:05
In Antwort auf irinie_12923430

Moin
Hallo, mein Sohn kam 5Tage nach Entbindungstermin und wog nur 2535g. Er soll im letzten Teil der SS unterversorg gewesen sein. Was auch kein Arzt gesehen hatte. Hätte also schon eher geholt werden sollen.
Und weil er so schwach war. Hat er es nicht verkraftet, wie eingeleitet wurde. Sein Kreislauf sackte zusammen. Und er musste per Kaiserschnitt geholt werden.

Das ist jetzt 2 Monate her. Er hatte paar startschwierigkeiten gehabt. Aber jetzt entwickelt er sich sehr gut.

LG Valeska mit Sohn Jarno-Tarje

Wir haben
Bekannte, da war es auch so. Die Kleine ist heute topfit. Zwar ein bisserl kleiner wie die anderen, aber sie hält locker mit den Klassenbesten mit und ist sehr beliebt bei ihren Freunden. Sie ist jetzt 8 und in etwa so groß wie eine 6 jährige. Sie wird ca. 1,55 bis maximal 1,65 groß werden. Aber da gibt es ja schlimmeres.
Alles Liebe
Ursel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2007 um 18:09

Keine Angst
Hallo habe erst jetzt deinen Artikel gelesen ,da Ich schwanger bin und überall rumstöber.Meine erste geburt war eine Mangelgeburt mit 1730g und 44 cm. Das ist nun 12 Jahre her. Sie ist hübsch gut gebaut frech und sehr schlau.Das dies mir wieder passieren kann mit der zweiten Geburt weiß Ich auch hat nicht immer etwas mit rauchen zutun. Liebe Grüße Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest