Home / Forum / Meine Familie / Mamas 2013 - Das Wunder des Lebens zu begreifen heißt, es selbst in den Händen zu halten *geschlosse

Mamas 2013 - Das Wunder des Lebens zu begreifen heißt, es selbst in den Händen zu halten *geschlosse

30. April 2014 um 19:43

Babys bewirken, dass
die Liebe größer,
die Nächte kürzer,
die Hände geschäftiger,
die Geduld strapazierter und
die Zukunft lebendiger und heller
wird.

Bereits letztes Jahr haben drei von uns miteinander gehibbelt, bis es dann endlich nach und nach bei jeder von uns geklappt hat.

Dann haben wir uns in der Kugelzeit begleitet und nun möchten wir auch als frischgebackene Mamas unsere alte Truppe wieder aufleben lassen und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Es wird eine spannende neue Zeit sein - diese wollen wir
weiterhin zusammen erleben!

Aber nun stellen wir uns vor:

Sternchen9985
Alter: 28 Jahre - geb. 09/1985
Wohnort: Hessen
Kinder: 1 Sohn, Jonah Fritz, geboren am 26.03.2013
ET 2. Kind: 22.07.2014 - Termin für KS 14./15.07.2014
Outing: Junge - Felian Andrik

*************

Mamisun
Alter: 34 Jahre - geb. 03/1980
Wohnort: CH - Luzern
Kinder: 1 Tochter, Lanea, geboren am 02.05.2013

*************

ColderAsIce
Alter: 25 Jahre
Wohnort: Bayern
Kinder: 1 Sohn, Robin, geboren am 26.08.2013

*************

MissSixtyyy
Alter: 24 Jahre - Geb. 09/1989
Wohnort: Bayern
Kinder: 1 Sohn, Daniel, geboren am 28.11.2013
1 Sternchen* (13. SSW, 02.01.2013)

Mehr lesen

1. Mai 2014 um 7:56

8 Monate
Hallo Mädels, tut mir echt leid, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe

bei uns ist es seit wochen etwas chaotisch

@robin: er ist total lieb und süß am tag, er hat jetzt gelernt zu robben und brabbelt auch total süß vor sich hin. aber abends gehts bei uns immer zu er will einfach nicht alleine schlafen bzw überhaupt schlafen! er schläft ein (entweder in seinem bett oder auf meinem arm) und wacht nach ca. einer stunde auf, dann weint er, ich geh zu ihm, tröste ihn, bis er wieder einschläft (das denke ich zumindest) und lege ihn wieder hin. er merkt das dann irgendwie und weint wieder. dann halte ich ihn ewig im arm, damit er sich beruhigt. das ende vom lied ist dann ganz oft, dass ich entweder mit ihm zu uns ins schlafzimmer gehe und lese (da schläft er dann komischerweise ganz schnell alleine ein) oder ihn noch ein bisschen zu uns ins wohnzimmer nehme, er dann auch ganz ruhig in meinem arm liegt udn irgendwann einschläft. was kann ich nur machen? meint ihr, er braucht mich einfach noch so oder mach ich irgendwas falsch? hab schon alles ausprobiert, von früher ins bett legen von später, ihn in sein bettchen legen damit er weiss wo er ist, wenn er aufwacht usw usw... schreien lassen kommt für mich nicht in frage!!
seit dieser woche ist er auch untertags sehr anhänglich. das finde ich auch nicht schlimm, aber hätte so gerne mal wieder einen abend für mich!
sorry fürs zujammern

@brei: robin wollte auch immer den löffel bzw. den brei schnappen gib ihm doch einen anderen in die hand, wenn es nur um das halten geht

@ missi: toll, dass da nix schlimmes raus gekommen ist!! freu mich sehr für dich

@ spielgruppe: wir sind ja in pekip, das macht robin total spaß und gehen ab und zu ins hallenbad zum schwimmen. ab dem 12. mai gehen wir noch in eine krabbelgruppe, weil robin sich immer auf die babys freut

@sternchen: ja schau auf deinen kleinen bauchzwerg, die arbeit ist da nicht sooooo wichtig! schön, dass es jonah so gut geht und er fussball mag. er wird bestimmt mal ein toller fussballer

@ mami: und was habt ihr schönes vor am ersten geburtstag? schade dass die kleinen mäuse noch nichts mitbekommen aber für uns ist es umso schöner

werde versuchen jetzt öfter zu schreiben, sorry. aber das abends macht mich grad echt fertig puuuuhhhhhh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2014 um 20:36

5 Monate
@ Mamisun: Aaaalles Gute nachträglich zum Geburstag der kleinen Lanea Ich hoffe ihr hattet einen schönen Tag gestern??? Hat sie sich denn gefreut über die vielen Geschenke??

@ Colder: Ich melde mich bald wieder, bin nur heute Abend schon sehr müde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2014 um 17:41

5 Monate
@ Colder: Ohje, das hört sich ja wirklich übel an, wenn ihr abends solche Probleme habt mit Robin... Hab ich das jetzt falsch verstanden oder lässt du ihn jetzt nachts in seinem Kinderzimmer schon schlafen? Vielleicht ist das ja sein Problem und er möchte lieber noch bei euch schlafen? Aber ist schon klar, dass du abends auch Zeit für dich haben möchtest, die genieße ich auch immer in vollen Zügen. Ihr habt ja bestimmt auch ein Einschlafritual, oder? Legst du Robin dann immer in sein Bettchen rein und er schläft von alleine ein oder schläft er nur auf deinem Arm ein? Sorry, dass ich so viel nachfrage, aber ich möchte versuchen zu verstehen, wie das genau bei euch abläuft damit ich evtl. nen Tipp geben könnte. Aber vielleicht ist das auch nur eine Phase von ihm? Oder ist es bei euch abends schon immer etwas problematisch gewesen mit dem Einschlafen?

Brei: Daniel hat heute schon 100g von seinem Karottenbrei geschafft. Ich freu mich so Ab morgen gibts dann noch Kartoffel mit dazu, bin ja mal gespannt
Habt ihr den Brei eigentlich immer selbst gekocht oder auch Gläschen gefüttert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 10:46

5 Monate
Hey Mädels,

hab nochmal ne Frage wegen der Beikost. Wir sind jetzt in der 2. Woche und ich hab jetzt seit Dienstag mit Karotten-Kartoffelbrei angefangen. Aber Daniel hat seit der Einführung wieder totale Verdauungsbeschwerden. Er hat zwar täglich seinen Stuhlgang und das auch ein paar Mal, aber es ist jedesmal ein Kampf, bis er sein Geschäft gemacht hat. Er weint auch sehr viel dabei und muss sich total anstrengen. Außerdem hat er auch wieder totale Blähungen bekommen. Bin echt ziemlich ratlos Hatten eure Kinder auch solche Probleme anfangs, bis sie sich daran gewohnt hatten? Und wenn ja, wie lange hat es bei euch gedauert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2014 um 22:22

1 Jahr + 1 Woche
@colder
So wie du es beschreibst kenne ich das auch nur zu gut von Lanea Sie hat oft solch Phasen während der Entwicklungs-/Wachstumssprünge. An solchen Tagen ist sie tagsüber oft sehr quengelig und hängt mir nur am Hosenbein. Am besten gefällt es ihr dann einfach nur auf meinem Arm herumgetragen zu werden (was bei 10kg dann schon recht an die Substanz geht aber an meine)
Am Abend hilft uns immer derselbe Ablauf. So gegen halb/um 7 (oder auch schon mal erst gegen halb 8 / 8) wenn sie sich in den Haaren rumwuselt, gähnt und eher unleidlich wird weil sie einerseits müde ist sich dann aber doch dagegen versucht zu wehren und sich einfach mit absolut nichts zufrieden gibt dann kommt sie in ihren Schlafsack, bekommt noch etwas Tee und dann gehts ab ins KiZi. Dort setz ich mich (oder mein Mann) mit ihr auf die Couch oder lauf mit ihr noch etwas durchs Zimmer bis ihr Köpfchen auf unsere Schulter fällt, dh. sie schläft nur auf uns ein. Dann legen wir sie ins Bettchen und sie bekommt es zwar mit, dreht sich dann aber direkt auf die Seite und schläft. Mittags, sollte es so mal nicht funktionieren, lege ich sie auch schon mal einfach ins Bettchen und lass sie machen. Sie schimpft dann auch wenn ich aus dem Zimmer gehe aber ich gehe erst zu ihr zurück wenn ihr weinen fast ins schreien übergeht. Dann nehme ich sie noch mal hoch und ca. 5min später schläft sie dann sodass ich sie wieder ins Bettchen legen kann. Klappt super und mein Mann und ich geniessen es auch noch mit ihr zu kuscheln und sie auf uns einschlafen zu lassen. Das wir sie wieder mit ins Wohnzimmer nehmen passiert eher selten sondern wir bleiben dann wirklich im KiZi und üben uns sozusagen in Geduld. Wichtig für dich ist vllt. herauszufinden wann Robin seine Zeit ist, dh. das auch nach seinem letzten Schläfchen tagsüber bis am Abend wo du ihn ins Bettchen bringst mind. 4h liegen sonst wirds mühsam

@missy
Danke für deine Mühe die du dir wieder mit dem neuen Thread gegeben hast Ist wieder mal richtig toll geworden!

Wenn Daniel so Mühe mit dem Stuhlgang hat dann versuch mal auf Karotten zu verzichten und gib ihm stattdessen Brokkoli-Kartoffelbrei. Karotten können auch stopfen. Kann aber auch einfach nur daran liegen, dass Daniels Verdauung etwas länger braucht bis sie sich an die neue Kost gewöhnt hat. Bei Lanea hatte ich keinerlei Probleme aber jedes Kind ist da ja anders.
Weger der Blähungen kann ich dir Flatulex empfehlen Lanea hatte zwar nicht so arg damit zu kämpfen an die wenigen Male als ihr Blähungen zu schaffen machten hat ihr das ganz gut geholfen.

@us
Ganz lieben Dank für eure Glückwünsche!
Nun ist mein kleines Mäuschen schon 1 Jahr alt und das heisst ade Baby, willkommen Kleinkind
War schon etwas wehmütig und traurig darüber wie schnell doch das Jahr weg war aber ich freue mich jetzt auch sehr auf die vielen wunderschönen Momente mit ihr die noch vor uns liegen
Die letzten 10 Tage waren recht turbulent und auch grösstenteils sehr anstrengend für Lanea denn wir hatten jetzt unsere Familien bei uns zu Besuch, dh. das fast tgl. von morgens bis abends unsere Wohnung ordentlich mit Leuten gefüllt war (im Durchschnitt immer so 8-10 Personen und darunter noch 2 Kids im Alter von 5 & 10J.)
Die Jahrfeier war wirklich toll Wir haben direkt am Tag gefeiert gehabt und dafür in unserer unmittelbaren Nähe den Saal in einem Restaurant angemietet. Zum Kaffee um 15 Uhr ging es los und gegen 23 Uhr waren wir dann zu Hause. Lanea ist gegen halb 9 ins Bett und meine Mum hat in der Zeit den Babysitter-Job übernommen gehabt, so konnten wir mit den restlichen Gästen noch ein wenig sitzen und feiern. Wir waren insgesamt 15 Leute (Familie & Paten).
Unsere Süsse tat mir aber stellenweise schon sehr leid und sie war oft auch regelrecht überdreht, einerseits die vielen Leute auf einem Haufen, dann die grosse Menge an Geschenken die sie bekommen hat, dann befindet sie sich auch gerade wieder in einem Entwicklungssprung und zu allem Übel hat sie jetzt in genau diesen 10 Tagen 3 Backenzähne bekommen Ja ihr habt richtig gelesen, innerhalb von nur 10 Tagen sind tatsächlich 3 Backenzähne durchgebrochen Armes Mäuschen. Aber wir sind auch sehr stolz auf sie denn im Grossen und Ganzen hat sie wirklich prima durchgehalten und war sehr brav (mal abgesehen von den entsprechend anstrengenden und unruhigen Nächten ).
Seit Mitte April läuft sie jetzt auch schon so ihre 2-3m ganz allein und auch schon recht sicher aber längere Distanzen traut sie sich noch nicht ganz zu und lässt sich deshalb dann immer wieder auf die Knie fallen und krabbelt den Rest
Am Mittwoch hatten wir auch die Jahreskontrolle bei der Kinderärztin inkl. zwei Impfungen (MMR & Pneumokokken). Die Kinderärztin war wieder sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung. Sie ist inzwischen 10kg schwer und sage und schreibe schon 80cm gross Laut der Linie des Normalbereiches ist sie damit schon darüber hinaus geschossen und "überdurchschnittlich gross" (aber nicht so extrem das man sich Sorgen machen müsste). Naja, kein Wunder denn ihr Papa ist auch knapp 1.90m also hat sie da definitiv was von ihm mit bekommen Kein Wunder das ich mir immer denke, man hab ich ein Riesenbaby im Vergleich zu anderen gleichaltrigen Kindern Die Ärztin meinte dann es gäbe wohl eine Formel mit der man errechnen könne wie gross ca. die Kinder werden (unter Einbezug der Grössen von Mama und Papa). Ich habe sie dann mal gebeten gehabt es für uns zu errechnen. Das Ergebnis, 1.72cm (+/- 8cm). Also im schlimmsten Fall meinte sie wird unsere Maus 1.80cm gross. Lassen wir uns also mal überraschen
Am 19. Mai beginnt die Eingewöhnung in der Krippe aber ich habe nicht wirklich bedenken denn sie ist wirklich gern unter Kindern aber mal schauen wie es wird. Wahrscheinlich hat Mama den grösseren Trennungsschmerz

Mädels, das soll es für heut von mir erst mal wieder gewesen sein. Macht euch ein schönes Wochenende und habt noch einen entspannten Abend, ich gönn mir jetzt eine heisse Badewanne.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2014 um 13:27

13,5 Monate / 30. SSW
Hallo ihr Lieben,

@ Missy:
Also, der Körper braucht schon eine Weile, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen. Viele Kinder bekommen aber von Karotte Verstopfung, von daher gebe ich Mamisun recht: Lass die Karotte weg! Ob Brokkoli eine gute Alternative ist, wenn Daniel eh schon mit Blähungen zu kämpfen hat, glaube ich nicht. Ich habe bei Jonah mit Kürbis angefangen (war halt auch gerade die Zeit) und dann mit Pastinake weitergemacht. Pastinake gilt als Stuhlauflockernd und ist schon für die ganz kleinen geeignet. Würde ich also bei Daniel mal damit versuchen.
Zum Thema Gläschen: Jonah habe ich anfangs hauptsächlich selbst gekocht (günstiger und gesünder), irgendwann wollte er aber mein Selbstgekochtes nicht mehr Er hat dann nurnoch Gläschen bekommen. Heute isst er Mittags auch noch sein Gläschen, aber schon viel am Tisch mit.
Wichtig ist am Anfang wohl hauptsächlich, nicht zu viele Dinge gemischt zu geben und immer schön Fett mit rein machen. Also meine Hebamme hatte mir Mandelmus empfohlen. Das kostet zwar etwas mehr, als Rapsöl oder so, aber es soll noch besser sein. Was tut man nicht alles für die lieben Kleinen

@ Mamisun: Von uns auch noch herzlichste Glückwünsche für die kleine Maus!
Freut mich, dass ihr so eine tolle Feier hattet und sogar die Familie zu Besuch war
Sind nun alle wieder weg?
Ui, gleich 3 Backenzähne auf einmal Naja, immerhin habt ihr so gleich 3 Stück hinter euch bzw. die Maus.
Das mit dem "auf-den-Tisch-klettern" etc. kenne ich. Jonah ist auch ein kleiner Klettermax und muss alles ausprobieren. Am meisten Spaß machen ihm die Sachen, bei denen ich schimpfe

@colder: Verkehrt machen kann man glaube ich nie etwas, wenn man auf seinen Instinkt hört. Wenn Du das gefühl hast, er braucht dich noch, dann gib ihm diese Nähe. Wenn er vielleicht wirklich gerade einen Schub hat, braucht er die Sicherheit! Und ihr habt doch auch die FAmilie in der Nähe, oder? Ist da niemand, dem Du das ganze "zumuten" kannst, damit Du mal Zeit für Dich hast? Oder gibt Robin bei anderen keine Ruhe?

Bei uns ist es chaotisch wie immer. Jonah hat eine Mittelohrentzündung und wenn er im Sommer noch immer so oft krank ist, sollen wir zum HNO wegen seiner Polypen
Ich huste auch schon wieder. Unsere Immunsysteme gehen mir wirklich auf den Keks! Arbeiten werde ich wohl nicht mehr gehen. Ich bin jetzt bis nächsten Freitag krank geschrieben, habe Donnerstags den nächsten FA-Termin und gehe davon aus, dass er mich gerade wieder krank schreibt.

So, ich werde jetzt mal was zu Mittag essen, solange Jonah schläft.

Habt ein tolles Wochenende und hoffentlich besseres Wetter als wir!

Achso und einen wunderschönen (für Missy und Colder ja den 1.) MUTTERTAG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2014 um 17:23

8 Monate
Mädels hab euch nicht vergessen, schreib euch die tage mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 9:49

Acht Monate
Hallo Mädels, dass mit dem schlafen muss ich wohl so akzeptieren und hoffen das es sich irgendwann von alleine gibt. Er braucht einfach noch die Nähe und die bekommt er natürlich jetzt auch.

Missi wie läuft es mit der beikost? Denke das das normal ist und sich der Körper erst dran gewöhnen muss.

Wie geht's euch sonst noch so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 9:50

Ps
Danke euch nochmal für eure Tipps und das ihr mir immer mit Rat zur Seite steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 18:31

Morgen 6 Monate
Heey meine Lieben!

@ Mamisun: Oh wow! Da habt ihr es ja ganz schön krachen lassen an Laneas Geburtstag. Werdet bzw. habt ihr vor, dass jedes Jahr so groß zu feiern?
Also an Daniels Geburtstag werden bei uns wahrscheinlich nur die Großeltern kommen - und das reicht mir persönlich auch vollkommen aus

Ist ja heftig, mit den drei Backenzähnchen von Lanea Wie viele hat sie denn jetzt schon insgesamt bzw. wie viele fehlen noch?

Wie ist denn die Eingewöhnung in der Krippe gelaufen? Kommt sie gut zurecht? Wie oft geht sie da jetzt hin?

@ Sternchen: Gehts Jonah mittlerweile schon wieder besser? Ist er denn recht oft krank? Oder hat er hauptsächlich mit den Ohren zu tun?

Und was macht die Schwangerschaft? Schön langsam aber sicher wird es bestimmt sehr beschwerlich für dich sein, oder? Vor allem, wenn man zusätzlich noch ein Kleinkind zu Hause hat, stelle ich mir das schon sehr anstrengend vor...

@ Colder: Jaaa, wahrscheinlich musst du bzw. ihr durch diese Phase einfach durch. Irgendwann wird es wieder leichter werden, auch wenn dir das momentan kein Trost ist. Drück dich!

Beikost: Bin mittlerweile auf Pastinake umgestiegen und ich muss sagen, dass Daniel die auch wesentlich besser verträgt. Als ich allerdings angefangen habe, noch Fleisch dazu zu geben wurde es wieder schlimmer. Ich denke, wenn es nicht besser wird, werde ich sowieso mal zum Kinderarzt mit ihm fahren müssen, weil er den ganzen Tag nur noch am Drücken ist und mich macht das total krank. Manchmal schreit er auch vor Schmerzen... er hat zwar, wie gesagt, jeden Tag Stuhlgang, aber irgendwas scheint wohl trotzdem nicht ganz in Ordnung zu sein... Mittlerweile müsste er sich doch auch an die Beikost gewöhnt haben von der Verdauung her, oder?

Fremdeln: Sagt mal, wie war bzw. ist es bei euch mit dem Fremdeln? Daniel fremdelt schon, seitdem er ca. 4 Monate alt ist und es wird immer schlimmer. Normalerweise fängt die richtige Fremdelphase ja erst so mit ca. 8 Monaten an, deswegen macht mir das ein bisschen Angst

2. Kind: Mein Mann und ich haben übrigens beschlossen, nicht mehr lange zu warten bis wir fürs 2. Kind "üben". Momentan hab ich ja eh noch keinen ES - wer weiß, wann ich überhaupt wieder einen haben werde Aber ich bin ja mal gespannt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2014 um 23:57

In 3 Tagen 13 Monate alt
Guten Abend ihr Lieben
Melde mich doch auch direkt mal wieder

@sternchen
Vielen Dank für deine Glückwünsche! Wir hatten eine wirklich tolle Feier aber nun ist es auch wieder schön die Whg. für uns allein und den ganzen Trubel überstanden zu haben.
Bei den 3 Backenzähnen ist es leider nicht geblieben, Lanea hat innerhalb der letzten 4 Wochen ganze 7 neue Zähne bekommen und es macht den Anschein als wenn es Schlag auf Schlag weiter geht. Aber hast schon Recht, die Nächte sind zwar mitunter sehr anstrengend aber zumindest haben wir es dann schon bald überstanden denn so viele Zähnchen fehlen nun auch gar nicht mehr.

Auch was das Klettern angeht habe ich schon einige Male recht geschwitzt sag ich dir. Den ersten Unfall hatten wir auch schon nachdem L. (als ich nur kurz auf WC war) auf die Couch geklettert und darauf gelaufen ist. Leider musste sie dann recht schnell feststellen, dass die Couch auch irgendwann zu Ende ist. Aber zum Glück alles gut, bis auf paar Tränen und einer kleinen Beule (die am nächsten Tag schon gar nicht mehr zu sehen war) sind wir mit dem Schrecken davon gekommen. Nur leider hat sie anscheinend nicht wirklich etwas darauf gelernt denn sie möchte auch weiterhin wenn sie auf der Couch ist zu gern darauf laufen, na ja, auch das werden wir sicher noch in den Griff bekommen mit etwas Konsequenz und viel Geduld.

Wie gehts Jonah, Mittelohrentzündung gut überstanden? Und wie geht es dir? Befindest dich inzwischen ja auch schon auf der Zielgeraden

@colder
Du wirst merken wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist und dann pendelt es sich auch mit dem Schlafen ein
Wie klappt es damit inzwischen?

@missy
Wow, ein Geschwisterchen ist also schon in Planung, toll!
Wir lassen uns da noch 1-2 Jahre Zeit denn um ehrlich zu sein geniesse ich die Zeit momentan mit meiner Kleinen sehr (und auch das ich meinen Körper für mich allein habe).

Die Geburtstage wollen und werden wir nicht immer so gross feiern aber den 1. Geburtstag wollten wir gern mit Grosseltern, Geschwistern und Paten gemeinsam verbringen. Wohnen ja alle recht weit weg von uns und umso schöner war es, dass L. an ihrem grossen Tag alle um sich herum hatte.

Zähne hat Lanea inzwischen nun schon 13 (7 innerhalb der letzten 3-4 Wochen). Allerdings ist Nr. 14 auch bereits am Durchbrechen.

Die Eingewöhnung in der Krippe haben wir kurzerhand auf Juli verschoben und beschlossen, dass ich den Sommer mit ihr noch gemeinsam zuhause verbringe, wir dann anfangs August erst mal schön 2 Wochen Urlaub machen und ich erst ab September wieder arbeiten gehen werde. Die Zeit bringt uns leider niemand zurück und daher geniesse ich es umso mehr noch etwas länger daheim sein zu können. Sie geht dann also ab Juli nach ihrer Eingewöhnung für 1 Tag pro Woche in die Krippe, ab der zweiten Augusthälfte (nach unseren Ferien) dann für 2 Tage/Woche und ab September dann an 3 ganzen Tagen pro Woche. Für diese Tage werde ich mir ab Juli dann einen neuen Job suchen sobald ich die Prüfung meiner Weiterbildung bestanden habe die ich derzeit gerade noch mache. Mal schauen was sich dann so ergibt aber ich bin zuversichtlich!
Macht natürlich auch wenig Sinn jetzt einen Job anzufangen und gleich für anfangs August zwei Wochen Urlaub einzufordern. Da aber mein Mann seine Firma und die Krippe während dieser Wochen Betriebsferien haben bietet sich das natürlich an und darauf wollten wir auch beide irgendwie nicht verzichten.

Fremdeln ist bei Lanea komischerweise nur bei Männern, bei Frauen ist sie recht freundliche und kommunikativ.
Warst mit Daniel eigentlich mal beim KiA zwecks seiner Verdauung? Wenn er jeden Tag Stuhlgang hat dann ist das aber wirklich super von daher denke ich nicht, dass du dir da allzu grosse Sorgen machen musst. L. hat auch jeden Tag Stuhlgang und wenn sie doch mal recht doll am Drücken war dann hab ich ihr entweder Fencheltee gegeben, Bäuchleinöl aufs Bäuchlein gerieben oder aber Hirse in den Schoppen gemischt (Hirse wirkt stuhlauflockernd). Und das hat dann meist sehr gut geholfen bei ihr.

Jetzt geh ich aber ins Bett, also bis bald ihr Lieben und noch ein schönes WE gewünscht, bye bye...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 9:38

9 Monate
huhu mädels, so hab gesagt mein mann muss kurz den pc räumen,damit ich euch wieder schreiben kann

@missi: danke dir also im moment schläft er noch bei uns im bett, aber das klappt sehr gut, ist ja klar
aber nach dem urlaub (in vier wochen fahren wir nach österreich), möchte ich es nochmal angehen. ich denke mir, dass es im urlaub sowieso wieder total durcheinander alles ist, neue umgebung, anderer rhythmus usw., sodass ich lieber wieder in gewohnter umgebung anfangen möchte. wer weiss, vielleicht klappt es ja. meine frage ist noch an euch, schlafen eure babys zurzeit im arm oder gleich im bettchen ein?

@beikost: hmm das klingt wirklich ungewöhnlich. jeden tag stuhlgang klingt ja schon mal ganz gut,aber das drücken ist komisch. fahr lieber mal zum kiarzt. lieber geht man eher als zu spät. wenn du siehst, dass er sich quält, dann muss schon irgendwas nicht in ordnung sein...
robin hatte da nie probleme, wenn dann mal einen tag verstopfung... vielleich fütterst du ihn ein paar tage mit heilnahrung, aber das würde ich erst mit dem kiarzt abklären. als robin mal durchfall hatte, hat er uns zu so einer heilnahrung g eraten. vielleicht gibt es ja so was auch bei verdauungsproblemen...

@fremdeln: oja, das kennen wir auch aber nur bei fremden männern (also ähnlich wie bei mamisun). bei frauen hat er irgendwie keine großen probleme. aber das ist ja alles nur eine phase gott sei dank, das legt sich bestimmt wieder. und vllt ist daniel in der hinsicht einfach früher entwickelt als andere babys. das kann man ja nie pauschalisieren mit den monaten.

@2. kind: oha, da habt ihr euch ja was vorgenommen freut mich für euch!! stillst du noch? ich glaube, dann dauert es ja eh noch ein weilchen bis sich alles einspielt. aber verhüten soll man ja trotzdem. oder lasst ihr einfach das schicksal entscheiden??

wir haben auch schon über das zweite kind gesprochen. werden wohl mitte nächsten jahres anfangen
fange ja ab september im kiga wieder an zu arbeiten (nur einen tag ), dann bin ich ein jahr da und dann mal schauen wann unser zuwachs zu uns kommen möchte

@mami: oha das hört sich ja turbulent an mit den zähnchen von lanea. aber dann habt ihr es bald geschafft. das ist doch auch schon mal super

das freut mich für euch, dass du noch ein bisschen mit deiner maus zuhause bleiben kannst. dann könnt irh den sommer richtig genießen. jetzt muss nur noch das wetter besesr werden

ja ich stress mich jetzt auch nicht mehr so mit dem schlafen. es wird schon irgendwann mal klappen
aber danke nochmal für eure erzählungen und tipps, die helfen immer sehr!!

was gibt es sonst noch neues bei euch? wie gehts dir sternchen? was macht dein bauchzwerg?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 10:21

14 Monate / 33. SSW
Hallo Mädels,

schön dass mal wieder ein paar Antworten da sind
Und noch schöner zu hören, dass es allen soweit gut geht!

@ Missy:
Jonah fremdelt immer noch ein wenig. Er muss erstmal mit den Leuten warm werden. Sonst ist er nur nörgelig, wenn ich den Raum verlasse oder meine Schwiegermutter in der Nähe ist und sie ihn nicht auf den Arm nimmt oder er sonstwie nicht seinen Willen bekommt Sie hat ihn schon ganz schön verwöhnt!
2. Kind: Wow! Also ich kann Dir nur raten: Lass Deinem Körper Zeit sich zu erholen und Dir ein bisschen "Deinen Körper".
Ich bin momentan an einem Punkt, ich würde einfach gerne mal für MICH etwas tun: Joggen gehen, tanzen gehen, Shoppen oder auch einfach einen Apfelwein trinken. Und ich bin eigentlich überhaupt nicht der Typ, der großartig Alkohol trinkt oder weg geht oder so. Aber ich verzichte jetzt seit 2 Jahren fast dauerhaft auf alles und wenn das mit dem Stillen beim Kleinen klappt, dann dauert es auch noch eine ganze Weile, bis ich wieder mehr Freiheiten habe. Ich weiß ja, wofür ich es tue, aber momentan habe ich echt die Nase voll!
Hätte ich nie gedacht, dass ich mal an den Punkt kommen würde
Und ich merke, dass mein Körper sehr unter der Schwangerschaft leidet. Die Muskulatur sollte erst wieder soweit aufgebaut sein. Also ich kann nur jedem raten, ein bisschen zu warten. Vielleicht ist es auch nach einer natürlichen Geburt einfacher als nach einem Kaiserschnitt, aber die Rückenmuskulatur und die Bauchmuskeln werden ja genauso beansprucht?!?

Also, Jonah ist wieder topfit. Ich nach einem bakteriellen Infekt (aber im Kopf, also Nebenhöhlen) und Antibiotika auch wieder. Hoffen wir mal, dass es die letzten 6 Wochen jetzt mal so bleibt!
Die Schwangerschaft macht mir ziemlich zu schaffen. Ich sehe aus, als würde ich gleich platzen, meine Bauchdecke ist sehr sehr dünn und mein Rücken leidet. Sobald ich ein bisschen was mache muss ich mich wieder hinlegen, Jonah ist aber momentan so ein Klettermax, der klettert die Couch hoch, turnt über mich (und seinen Bruder) und das neueste: Jetzt klettert er auch oben auf die Rückenlehne
In 2 Wochen habe ich das Vorgespräch zum Kaiserschnitt im Krankenhaus, dann bekomme ich auch den definitiven Termin

@ Mamisun: Wow! Deine Maus hat es echt eilig Ach Mensch, langsam hätte ich auch gerne mal, dass Jonah läuft. Dieser Druck, den man doch von allen Seiten bekommt "Was? Der läuft noch nicht?!". Wobei die Hebamme sagte, die haben bis zu 20 Monate, um zu laufen. Und momentan entwickelt er sehr seine Motorik und seine Sozialkompetenz. Das ist wirklich toll zu sehen, dass er sich schon richtig mitteilt, ein eigener Mensch mit eigenem (Dick-)Kopf ist, auch wenn das sehr anstrengend ist, weil er nurnoch Grenzen testet. Das wird auch täglich schlimmer!

@ Colder: Recht hast Du, lass Dich nicht verrückt machen mit dem Schlafen.
Jonah schläft NUR im Bettchen (höchstens mal im Auto). Er schläft nicht auf dem Arm, nicht im Kinderwagen oder bei uns oder so - NUR in seinem Bett.

So, ich gehe jetzt endlich mal was frühstücken.

Habt einen tollen Tag und hoffentlich genauso blauen Himmel wie wir gerade

LG Sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 13:58

Morgen 13 Monate
@colder
Das klingt sehr gut! Das "Umquartieren" ins eigene Zimmer klappt am Besten nach einem Urlaub wo ja sowieso, wie du schon schreibst, alles etwas anders ist (Umgebung, Rhythmus, ect.). Wir haben L. mit 8 Monaten nach unseren Weihnachts-Neujahrsferien in ihr Kinderzimmer umquartiert und es hatte tatsächlich auf Anhieb geklappt. Zu meiner Verwunderung war es auch wirklich so, dass ab diesem Zeitpunkt nicht nur sie sondern auch wir wieder viel ruhiger und entspannter geschlafen haben. Kann es also nur empfehlen es zu versuchen

@einschlafen
L. schläft sowohl mittags wie auch abends auf dem Arm ein. Mittags klappt es mitunter auch wenn wir sie direkt ins Bettchen legen. Da spielt sie zwar noch etwas oder erzählt aber irgendwann dreht sie sich dann rum und pennt. Abends ist es da so, dass Papa sie zu 90% immer ins Bettchen bringt und da wird das Nachtlicht und ihr Schlaflied angemacht. Dann sitzen beide auf der Couch im KiZi, sie auf seinem Arm und wenn sie einigermassen "runtergefahren ist" und die Äuglein allmählich zu gehen legt er sie ins Bettchen und dann schläft sie auch direkt. Mittag ist es ein Prozedur von ca. 5-10min und abends dauert es meist 20-30min. Im Grossen und Ganzen stimmt es für uns aber ausser mittags versuche ich sie jetzt immer mehr einfach nur ins Bettchen zu legen und sie allein einschlafen zu lassen denn in der Krippe dann haben die Erzieherinnen schliesslich auch nicht die Zeit jedes Kind erst mal minutenlang im Arm zu wiegen bis sie eingeschlafen sind deshalb will ich das sie sich da nach und nach dran gewöhnt das es mittags anders läuft als abends.

@Sternchen
Versteh dich und deine Gefühlswelt momentan sehr gut und eigentlich ist es dir auch nicht zu verdenken wenn man mal überlegt welchem Stress du dich und deinen Körper innerhalb der letzten zwei Jahre aussetzt. Bin daher auch der Meinung (zumal ich auch einen KS hatte) das ich meinem Körper gern noch etwas Zeit für sich geben möchte und vor allem aber auch die Zeit mit meiner Kleinen noch etwas "allein" geniessen möchte denn eins ist auch klar, mit zwei Kindern hast dann einfach nicht mehr so die Zeit dich mit 100% Aufmerksamkeit auf ein Kind zu konzentrieren und auch diese Zeit jetzt kommt nie wieder. Obwohl ich es sehr schön finde wenn der Altersunterschied zwischen Geschwistern nicht zu gross ist möchte ich aber auch noch mind. 1 Jahr warten bis ich wieder schwanger werden möchte.
Ich wünsche dir für die letzten Wochen noch viel Kraft aber auch wenn du die Nase gerade voll hast versuch es dennoch zu geniessen! Du machst das super und schon bald hast du es geschafft

Euch allen und euren Zwergen einen tollen Kindertag und bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 19:54

6 Monate
Huhu Mädels,

so, dann meld ich mich doch auch gleich mal wieder. Schön, dass ihr zur Zeit so aktiv seid

Zum Thema Einschlafen: Unterm Tag schläft Daniel auch NUR auf meinem Arm ein oder wenn ich mit ihm im Kinderwagen spazieren gehe. Abends kann ich ihn mittlerweile schon in sein Bettchen legen, muss mich aber immer solange daneben hinlegen (das Bett steht direkt neben dem Ehebett) bis er dann auch wirklich eingeschlafen ist. Anders geht es nicht. Und manchmal möchte er auch abends auf meinem Arm einschlafen. Mittlerweile aber nur noch in aufrechter Position, also den Wiegegriff kann ich vergessen, da macht er sich sowas von steif und streckt sich durch...
Wie ist das denn bei Robin?

Fremdeln: Bei uns wars anfangs eher so, dass Daniel sich mehr zu den Männern hingezogen gefühlt hat und eher bei den Omas geweint hat. Aber mittlerweile scheint er seine Großeltern zu kennen und es ist nicht mehr so schlimm. Aber wenn er irgendwelche anderen Menschen sieht und die ihn auch nur ansehen, ist bei ihm Polen offen. Heute waren wir auch zum letzten Mal beim Babyschwimmen - mussten es nach 5 Minuten abbrechen, weil er nur noch am Schreien war. Eigentlich wäre der Kurs noch 4x gewesen, aber ich habe der Kursleiterin gesagt, dass wir nicht mehr kommen werden. Vielleicht versuchen wir es in ein paar Wochen nochmal, wenn ein neuer Kurs beginnt.

Beikost: Die letzten Tage ist es wieder besser geworden bei Daniel. Jetzt hat er wenigstens keine Schmerzen mehr beim Drücken. Wenn es aber wieder schlimmer werden sollte, werde ich auf jeden Fall mit ihm zum Kinderarzt gehen.
Was gebt bzw. habt ihr euren Kleinen denn abends immer gegeben? Ich habs bei Daniel jetzt mal mit Hirsebrei probiert. Also den zum Mischen mit Wasser und Milchnahrung. Den mochte er aber gaaar nicht. Hat total angewidert geschaut und wollte auch keinen weiteren Löffel mehr probieren. Heute hab ichs dann mal mit dem Hipp Gute-Nacht-Gläschen probiert und das hat er weggeputzt wie nix

2. Kind: Ja ein bisschen werden wir uns auch noch Zeit lassen zumal ich ja auch noch stille und auch noch keine Mens hatte. Werden wohl schon noch ein Weilchen verhüten, aber wär halt schon schön, wenn sie relativ nah beieinander wären vom Alter. Auch wenn es natürlich meeega anstrengend wird. Mal sehen wann es klappt
Aber ich kann dich schon verstehen, Sternchen, dass du irgendwie die "Schnauze voll hast". Eine 2. Schwangerschaft so kurz in Folge hinterlässt bestimmt starke Spuren beim eh schon beanspruchten Körper und dann musst du dich ja auch um Jonah kümmern. Begreift er es eigentlich schon irgendwie, dass er einen Bruder bekommt?

@ Mamisun: Wahnsinn, was Lanea da für ein Tempo voranlegt mit ihren Zähnchen. Nicht mehr lange und sie hat schon bald alle ihre Beißerchen Ich wär froh, wenn bei Daniel jetzt zumindest endlich mal EINER durchblitzen würde

Wünsch euch was, Mädels

PS: Achjaaa, seit gestern rollt Daniel sich vom Bauch auf den Rücken ... ich bin gaaaanz stolz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 8:43

6 Monate
Was mir noch eingefallen ist, was ich euch mal fragen wollte, Mädels: Schlafen eure Kids nachts eigentlich schon durch? Ab wann ca. haben sie durchgeschlafen? Daniel kommt momentan nachts wieder sooo oft. Manchmal sogar bis zu 5x...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 9:48

Missy
@Zähne
Lanea hat ihren allerersten Zahn (+ ihren 2.) auch erst mit 6 Monaten und 21 Tagen bekommen gehabt, danach war dann knapp 4 Monate Ruhe und dann ging es Schlag auf Schlag
Solange du noch stillst sei lieber froh, dass Daniel noch kein Zähnchen hat

@Durchschlafen
Lanea hat schon sehr früh ihre 10-12h durchgeschlafen, glaub mit 4-5 Monaten aber wenn sie Zähnchen bekommt oder sich in einem Sprung befindet dann kommt sie auch wieder 1-2x nachts weil sie entweder Schmerzen hat oder Hunger
Ich arbeite auch gerade daran ihr den Hunger nachts (bzw. früh morgen so gegen 4/5 Uhr ) abzugewöhnen und ihr stattdessen nur noch Tee oder Vollmilch anzubieten denn die KiÄ meinte sie müsse auch während der Sprünge lernen sich das Essen tagsüber zu holen. Ist verständlich und soll mir Recht sein aber okay, sie ist ja auch schon 13 Monate alt also mach dir bloss keinen Stress

Was hat Daniel denn wenn er so oft wach wird, Hunger, Durst, sucht er seinen Schnuller, Schmerzen,... Was sind so die Gründe bzw erzähl mal wie das genau in so einer Nacht bei euch abläuft vllt. habe ich dann eher einen Tipp für dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 20:07

6 Monate
Zähnchen: Jaaa, leider sind bei Daniel immer noch keine Zähnchen zu sehen. Schön langsam wirds echt anstrengend. Habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird mit seinen Beschwerden und schaue schon dauernd in seinen Mund, ob nicht endlich welche zu sehen sind

Schlaf: Aaach, ein Traum! Da kannst du dich echt glücklich schätzen, dass Lanea schon so früh gelernt hat, durchzuschlafen. Wie läufts denn damit, wenn du ihr jetzt nachts nur noch Tee oder Vollmilch anbietest?

Also momentan ist es ja sowieso wegen der Hitze auch ganz schlimm bei Daniel. Er schwitzt total nachts (genauso wie ich und mein Mann) und wacht glaub ich auch deswegen nochmal besonders oft auf und schläft ganz unruhig. Da wir im DG wohnen, hat es momentan bei uns im Schlafzimmer 26 Grad, was echt nicht einfach ist.
Und ansonsten, also wenn es nicht so warm ist bei uns im Schlafzimmer, dann kommt Daniel eigentlich meistens um an der Brust zu trinken. Anders lässt er sich nicht zurück in den Schlaf bringen, das habe ich schon versucht. Ich glaube auch nicht, dass er da unbedingt hunger hat, denn meistens nuckelt er nur ein paar Minuten und schläft dann wieder ein. Ist wahrscheinlich einfach eine dumme Angewohnheit, aber ich wüsste auch nicht, wie ich ihm das "abgewöhnen" könnte. Denn vielleicht hat er ja wirklich hunger oder durst.

Aaaach, am liebsten würde ich sowieso gerne abstillen. Aber Daniel nimmt einfach keine Flasche an... Hab mir jetzt mal die von Mam bestellt. Die sollen angeblich so gut sein. Das ist momentan irgendwie meine letzte Hoffnung.
Welche Flaschen nehmt ihr denn her für eure Mäuse?

Wie gehts euch sonst so Mädels??

Hattest du schon den Termin im KH wegen dem Kaiserschnitt, Sternchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2014 um 17:53

14,5 Monate / SSW 34+2
Hallo Mädels,

heute war mein Termin im Krankenhaus:
Termin ist der 17.07., Felian war heute ca. 2600 g schwer und super entwickelt. Bis zur Geburt legt er ja noch einiges zu, wird also etwa 3000 - 3500 g haben und hat sehr lange Beine. Also wird er wohl auch recht groß werden.
Mir bzw. uns geht es soweit gut. Die Hitze überstehe ich bislang ganz gut und seit heute ist es auch garnicht mehr so heiß

Zähne: Jonah hat seinen 1. Zahn 1 Tag nach dem abstillen gehabt und hat vorher auch ewig rumgemacht! Sei froh, wenn Daniel noch keine Zähnchen hat, solange Du stillst!!! Ich war wirklich froh über diese Reihenfolge. Eine Bekannte hat mal erzählt, dass ihre Maus 1 mal zugebissen hat mit Zähnen

Abstillen: Wenn Du abstillen magst, dann mach das doch!
Jonah hat auch keine Fläschchen genommen am Anfang, das war aber nicht schlimm, da ich ihn komplett mit Brei versorgt habe. Er hat nie Pulvermilch bekommen! Wenn er nichts trinken wollte, dann habe ich eben den Brei etwas flüssiger gemacht
Und ich habe ihm immer wieder Fläschchen angeboten mit Wasser drin. Am Anfang hat er nur aus normalen Trinkbechern oder diesen Trinktassen getrunken, irgendwann hat er die NUK-Flaschen genommen.

Schlafen: Jonah hat mit 4-5 Wochen durchgeschlafen, etwa 2 Monate lang. So mit 3 - 6 Monaten kam er bis zu 5 mal pro Nacht! Ich habe ihn dann eben meist auch angelegt, weil er sich so nicht hat beruhigen lassen. Mit 5 Monaten habe ich angefangen zuzufüttern und am Ende hat er sich selbst abgestillt, indem er die letzten Still-Mahlzeit (Nachts) weggelassen hat.

Jonah: Nein, er versteht noch nicht, dass er ein Geschwisterchen bekommt. Er merkt scheinbar schon, dass ich dick geworden bin und drückt immer auf meinem Bauch rum, aber mehr kapiert er noch nicht.
Er ist momentan ein richtiger Sonnenschein, hat wieder mal 2 Backenzähnchen bekommen, ohne dass ich es mitbekommen habe und ist nur am rumturnen.
Meine Schwiegermutter war jetzt 1 Woche im Urlaub, da hatte ich ihn wirklich ununterbrochen und heute ist er dafür den ganzen Tag bei Oma. Da freut er sich immer so sehr - und ich mich auch mal Auch wenn ich froh bin, wenn er nachher wieder zuhause ist.

So, jetzt schwinge ich noch schnell den Staubsauger, danach bin ich wieder fix und alle

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende

Liebe Grüße,
Sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 19:34

6 Monate
Huhu

@ Sternchen: Mein Gott, sooo schwer ist Felian schon?? Wahnsinn! Wenn ich mir vorstelle, dass Daniel bei seiner Geburt gerade mal 2950g hatte... Wie groß und schwer war denn Jonah gleich nochmal bei seiner Geburt?
Dann steht jetzt der Termin also fest. Bestimmt ein komisches Gefühl, oder?
Habt ihr denn auch schon soweit alles vorbereitet für den Kleinen oder müsst ihr noch viel machen bzw. besorgen?

Abstillen: Hab jetzt mittlerweile auch nachmittags den Brei eingeführt. Daniel will eigentlich auch nur noch Brei essen - stillen tagsüber mag er fast gar nicht mehr. Aber ich bin immer ein bisschen besorgt bei ihm, weil ich das Gefühl habe, er nimmt viel zu wenig Flüssigkeit zu sich. Hast du Jonah dann morgens und vormittags auch schon Brei gegeben oder wie hast du das gemacht? Ich denke, bei Daniel wird es bald auch so hinauslaufen, dass ich ihn nur noch nachts stille. Vom Durchschlafen sind wir leider noch weit entfernt Wie alt war Jonah, als er die letzte Stillmahlzeit nachts weggelassen hat?

Ach wie schön Freut mich, dass Jonah so ein Sonnenschein ist und ihr so viel Freude habt mit ihm. Ist sicher sehr entspannend für dich, wenn du ihn auch mal zur Oma geben kannst. Sagt er denn mittlerweile auch schon andere Worte als "Licht"?

Freu mich ehrlich gesagt auch schon auf den Tag, an dem ich Daniel mal ein bisschen zur Oma und Opa geben kann. Aber momentan ist das leider noch nicht möglich. Er ist so auf mich bezogen und hält es gar nicht lange ohne mich aus. Allgemein ist er momentan sehr weinerlich und am liebsten wäre es ihm, wenn ich ihn den ganzen Tag rumtrage... seeeehr anstrengend.

Wie gehts euch anderen Mädels so?

Colder, schon lange nichts mehr gehört von dir! Hoffe es geht euch gut? Wie läufts mit Robin beim Schlafen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 19:35

Ganz vergessen
Sternchen, hast du eigentlich vor, Felian auch wieder zu stillen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 20:26

Fast 10 Monate
Puh Mädels ich sag euch das ist Grad eine Qual mit dem zu Bett bringen!!!!
Denk oft an euch und meld mich sobald es wieder geht. Ich hoffe auf morgen oder übermorgen.

Und sorry das ich so wenig schreibe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 20:30

Colder
Ohjeee.... das tut mir so leid für dich! Fühl dich nicht unter Druck gesetzt! Meld dich einfach, wenn es dir zeitlich passt und vor allem, wenn du Lust dazu hast.

Ich denk an dich und drück dich mal ganz fest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 8:42

Morgen 15 Monate / 37. SSW
Hallo Mädels,

so, nun möchte ich auch nochmal antworten
@Missy:
Stillen: Ich will es versuchen. Selbst meine Hebamme meinte zwar, ich solle mich da nicht zu sehr drauf versteifen, das könnte schwierig werden, aber ich gehe da so dran wie bei Jonah auch "Entweder es klappt, oder halt nicht". Viele sagen, mit einem Kleinkind ist es sehr schwierig, weil die halt doch sehr viel Aufmerksamkeit brauchen und Stress nunmal Gift fürs Stillen ist.

Maße: Jonah hatte 3535g und 54 cm. Vermutlich wird Felian auch etwa die Maße haben, zumindest nach dem Schall. In 3 Wochen und 1 Tag sind wir schlauer
Ach, dass der Termin so fest steht kennen wir ja schon von Jonah Naja, ich muss noch ein paar Windeln kaufen und sein Kinderzimmer muss noch fertig gemacht werden.
Nächste Woche streicht ein Kumpel es und klebt die Bordüre, dann fehlen noch Vorhänge, Wandtattoos, Leuchten etc. Aber das ist eher zweitrangig, weil er eh erstmal bei uns schläft. Zumindest die ersten 4 Wochen. Sein Schrank ist aber eingeräumt, die Wickelkommode zieht dann nach dem Streichen in sein Zimmer um...
Aber die Kliniktasche ist schonmal soweit gepackt

abstillen: Biete ihm immer wieder trinken an und wenn Du das Gefühl hast, er hat nicht viel getrunken, dann mach seinen Brei etwas flüssiger. Damit nimmt er schon einiges an Flüssigkeit zu sich.
Ja, ich habe Jonah immer Brei gegeben. Morgens von Alnatura den Müsli-Brei, sonst mal Hafer, Obst, Gemüse etc. Je nachdem, was ich um eine solche Uhrzeit auch gegessen hätte
Ach, das mit dem Durchschlafen kann dann ruck zuck gehen. Jonah hat mit 7 Monaten durchgeschlafen, nachdem er mit 6 Monaten noch bis zu 5 mal pro Nacht kam. Vielleicht holt er sich auch Nachts die Nähe, die ihm tagsüber durch das abstillen flöten geht?

Oma: Gewöhn ihn jetzt schon dran! Auch wenn es erstmal ein paar Tränchen geben wird, aber je länger Du wartest, desto schlimmer wird es! Du sollst ihn nicht gleich über Nacht abgeben, aber ihn "Eingewöhnen". Immer mal eine halbe Stunde, Stunde. In der Zeit kannst Du mal schnell in Ruhe einkaufen und Daniel gewöhnt sich an Oma.
Jonah hat mit 8 Wochen zum 1. Mal bei meiner Schwiegermutter geschlafen, daher war er es immer gewohnt und liebt es. Er reklamiert die Oma, wenn er sie mal 1-2 Tage nicht gesehen hat!

Sprechen: Oh ja, Jonah brabbelt jetzt schon einige kurze Worte: An, aus, auf, zu, Ball, Traktor, leer, Helau, Tor, Oma
Mama sagt er zwar, aber ich weiß nie so recht, ob er mich wirklich damit meint und Papa sagt er nicht. Also viele wichtige Worte

@ colder: Oha, so schlimm derzeit? Nur Nachts oder generell? Was macht er denn?

@ Mamisun: Wie geht es euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 10:03

13 Monate und 3 Wochen
Hey ihr Lieben, melde mich auch direkt mal wieder

Uns geht es hervorragend und Lanea macht sich prächtig ....sie quasselt fast den ganzen Tag. Verstehen kann man allerdings nur Mama, Papa, Ja und Hi (wenn sie jemanden sieht, total süss)
Ansonsten funktioniert hat sie Gefallen am Laufen gefunden und erstaunlicherweise funktioniert das auch schon recht sicher. Wenn ich mir überleg, dass sie Mitte April gerade mal ihre ersten Laufversuche gemacht hat bin ich schon super stolz auf ihre Fortschritte Spazieren gehen möchte man inzwischen auch nur noch zu Fuss, ihren Kinderwagen schaut sie mit dem Hintern nicht an. Klappt aber wirklich super
Auch haben wir es geschafft, ihr das Fläschchen nachts "wieder" abzugewöhnen und wenn sie doch wach wird und weint dann entweder weil sie ihren Tutti aus dem Bett befördert hat und nicht mehr allein ran kommt oder sie Durst hat, dann gibts entweder Wasser oder ungesüssten Tee. Von 19 Uhr bis ca. 8 Uhr schläft sie also wieder durch, bis auf die wenigen genannten Ausnahmen.
Tagsüber braucht sie schon lang kein Fläschchen mehr und isst alles mit was wir auch essen. Morgens um 8 Uhr gibts Frühstück, Müsli mit Obst. Halb 12 dann Mittag und gegen 17:30 Uhr Abendessen (ihr Favorit, frisches Brot mit Frischkäse ). Zwischendurch (ist aber unterschiedlich) isst sie evtl. auch mal einen Fruchtzwerg, einen Keks, ein Eis (bei den Temperaturen die wir jetzt hatten) oder Obst (Erdbeeren, Birne, Melone, Banane, Apfel, ect.)
Auch trinkt sie tagsüber generell aus dem Becher und auch das Essen klappt allein ganz gut (ohne grosse Schweinerei) sofern ich ihr helfe ihren Löffel zu beladen
Mittagsschlaf macht sie auch ihre 2h
Nächste Woche geht sie zur Eingewöhnung in die Krippe, bin sehr gespannt aber denke das wird ganz gut klappen!

Ich selbst bin zurzeit fleissig am Lernen denn nächste Woche habe ich Prüfung und ansonsten nutze ich meine Freizeit um mich sportlich zu betätigen (BBP und schwimmen). Habe inzwischen schon 5kg weniger als vor der SS und nur 5kg fehlen nun noch bis zu meinem Wunschgewicht. In 6 Wochen geht's ja zudem in den Urlaub Bin super happy und fühle mich schon jetzt wieder um einiges wohler in meiner Haut

So jetzt will meine Maus raus, melde mich die Tage noch mal und werde dann auch auf eure Beiträge eingehen also sry für den heutigen Egobeitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 20:39

10 monate
hallo mädels, so jetzt versuche ich mich auch mal wieder bei euch zu melden. und sorry dass es so lange gedauert hat

danke missi, das ist total nett von dir

mein sohn ist einfach kein guter schläfer!! die tage geht er oft um zehn ins bett, also mit uns und wacht dann gefühlte tausendmal in der nacht auf. (hab ihn dann schon lange zu mir geholt), dann muss er kurz meine haare "fühlen" und schläft wieder ein (manchmal gibt es aber auch ausnahmen, da ist er bis zu zwei stunden in der nacht wach ), di enacht ist dann oft um halb sechs, sechs vorbei!!!

wir hatten leider noch nie eine phase, in der robin wirklich gut geschlafen hat und nach zehn monaten hätte ich gerne nur abends ein bisschen pause! naja muss ich wohl durch, hoffentlich ist das bald vorbei! bin manchmal ganz schon ko, aber dann leg ich mich auch eine runde mittags hin (unter tags ist das schlafen übrigens gar kein problem)

hab jetzt mal alles ausprobiert, dass ich über das thema lesen konnte (ausser die ferber-methode auch als stufenweises weinen-lassen bekannt - finde ich total doof)

braucht er einfach so viel nähe?? was meint ihr? bin ja eigentlich den ganzen tag um ihn herum....

@abstillen: da kann ich leider nicht viel darüber sagen, da es bei mir leider nicht so recht klappen wollte

@lanea & mami: hört sich ja total super an musst dann unbedingt berichten, wie es ihr in der krippe gefällt.
udn toll dass du so sportlich bist! würde auch gerne was machen, aber die abende sind grad etwas schwierig... wann gehst du immer zum sport?

@sternchen: boa schon 37. woche bist du schon aufgeregt? deine schweigermutter hilft euch bestimmt auch wieder wo sie kann. das ist schon toll, wenn man jemanden hat, auf den man sich so verlassen kann.

@missi: würde daniel auch für eine stunde oder so zur oma geben. gönn dir was schönes udn entspann dich das tut dir bestimmt gut und du bist wieder fit für den kleinen und freust dich dann umso mehr wenn du ihn wieder siehst ist schon wichtig, dass sich die kleinen da dran schon ein bisschen gewöhnen, dann hast du es später leichter.

@me & robin: er kann sich nun seit ein paar wochen hoch ziehen, probiert das auch fleissig aus und ist nur noch in bewegung nur mti dem gleichgewicht hapert es noch ein bisschen er erkundet die wohnung gerade für sich und ich musste alles sicher machen, da er so flott ist und alles ausprobieren möchte.
ansonsten ist er "tagsüber" ein totaler sonnenschein, da bin ich schon sehr froh und glücklich darüber

wir fahren montag in den urlaub nach österreich. bin gespannt wie ihm das gefällt. ich freu mich schon total all inclusive

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:10

colder
Das klingt echt anstrengend wenn du nicht mal am Abend ein paar Minuten für dich und deinen Schatz allein hast und dann die Nächte bereits gegen 6 Uhr wieder vorbei sind Du Arme

Aber sag mal, wie schläft Robin denn tagsüber, ich meine wann und wie lange jeweils?
Klappt das Essen tagsüber gut? Bekommt er nachts auch noch was? Braucht er oft seinen Schnuller oder eher nicht? Sry, für die vielen Fragen aber vllt. können wir dir so mit weiteren Tipps irgendwie helfen denn Nähe hin oder her aber Robin muss (meine Meinung) jetzt mit 10 Monaten auch schlafen lernen denn das ist vor allem auch für ihn selbst und seine Entwicklung wichtig schliesslich verarbeiten die Kleinen ja nun mal ausschliesslich im Schlaf.

Ich kann immer erst zum Sport wenn mein Mann daheim ist und unsere Maus übernimmt, also unter der Woche immer erst am Abend und am WE nutze ich oft den Mittagsschlaf von ihr so haben wir dann den Rest des Tages gemeinsam als Familie Zeit für uns und mein Mann hat während dieser Zeit mal Zeit ganz für sich allein ohne seine zwei Mädels
Haben ja auch niemanden in der Nähe wo wir sie mal "abgeben" könnten....
Klappt aber ganz gut so und gerade das schwimmen tut mir auch richtig gut Die BBP Übungen mach ich daheim, auch meist wenn Lanea Mittagsschlaf macht. Dadurch kommt zwar gerade der Whgs.putz etwas zu kurz aber da muss man eben Prioritäten setzen schliesslich leben wir auch nicht in einem Museum wo alles blitzeblank und steril sein muss (sobald meine Kleine aber irgendwo ein Krümel liegen sieht gibt sie es mir entweder direkt oder holt den Handfeger und versucht es aufzukehren, zum schiessen sag ich dir ).

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:16

colder
Kurze Frage noch, hast du Robin mal versucht zu pucken? Lanea war schon immer ein guter Schläfer aber wir mussten sie auch bis 8 Monate pucken da sie so aktiv und unruhig war, dass sie sich ohne ständig selbst wach gemacht hatte
Vllt. braucht Robin die "ENGE"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2014 um 14:11

10 Monate
Hallo Mami, also manchmal braucht er den Schnuller kaum noch und manchmal fast die ganze Nacht , das ist total unterschiedlich.

Hunger hat er eigentlich keinen in der Nacht, er schläft gleich wieder ein wenn ich ihn kuschle.

Er schläft am Tag einmal Vormittags ca 1 Stunde ab zehn und nachmittags ca 1 Stunde ab zwei. Abends geht er zwischen sieben und acht ins Bett.

Ich dachte pucken geht nur wenn sie ganz klein sind!? Das könnte evtl etwas helfen, da er sehr unruhig in der Nacht ist, ich bekomme dann auch kaum schlaf ab.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 9:14

15 Monate / SSW 37+5
Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich nun nochmal kurz melden. In 10 Tagen ist es endlich soweit. So langsam geht mir wirklich die Kraft aus, ich habe ständig Wehen (das kenne ich von Jonah garnicht!), seit 2 Tagen zieht es im Rücken dabei. Dazu turnt Jonah immer wieder auf mir rum, also es reicht langsam wirklich. Aber gut, die 10 Tage bekommen wir auch noch rum
Das Kinderzimmer ist jetzt gestrichen, die Bordüre geklebt und die Möbel stehen. Die Wandtattoos sind bestellt und kommen hoffentlich diese Woche, damit ich sie noch kleben kann.

Nun muss ich diese Woche nochmal ins Krankenhaus und zum Frauenarzt, außerdem alles soweit vorbereiten, einkaufen etc.

Soweit von uns. Ich habe diesmal auch nicht ganz so viel zugenommen wie bei Jonah (diesmal "nur" ca. 15 Kg), habe kaum Wasser eingelagert - also das war echt gut

So, ich wünsche euch eine tolle Zeit und melde mich, wenn es wieder klappt.

Ganz ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 20:53

7 Monate
Muss mich auch mal wieder melden, Mädels

Sternchen, falls wir uns nicht mehr "lesen" sollten: Ich wünsche dir alles Gute für Felians Geburt und das ihr alles wohlbehalten übersteht. Wahnsinn, wie schnell die Zeit doch vergangen ist.... jetzt hast du bald schon deinen 2. Schatz bei dir Die 10 Tage werden bestimmt wie im Flug vergehen! Hoffe doch, er macht sich nicht schon vorher auf den Weg??? Hoffe, du kannst uns zwischendurch mal kurz Bescheid geben, ob es euch gut geht

@ Colder: Naa? Hat das mit dem Pucken geklappt bei Robin? Wäre ja echt super, wenn dir so ein einfacher Trick gleich helfen würde. Ich hoffe wirklich sehr für euch, dass ihr diese schreckliche Phase bald überstanden habt. Mag mir gar nicht vorstellen, wie furchtbar anstrengend das auf Dauer sein muss...
Wie läufts sonst mit dem "Hochziehen"? Hat er schon ein wenig Übung bekommen?

@ Mamisun: Wie liefs mit Lanea bei der Eingewöhnung?
Da seid ihr ja wirklich zu beneiden, dass sie so gut und so viel schläft. Würde ich mir bei Daniel auch manchmal wünschen. Vor allem unter Tags ist es mit ihm oft eine Tortour, bis er mal schläft... und dann meist auch nur eine halbe Stunde Nachts schläft er meist so um die 11 Stunden - damit bin ich aber ganz zufrieden.
Und wie lief deine Prüfung? Hast du die Ergebnisse schon bekommen?
Ist ja super, dass du schon so toll abgenommen hast! Ich glaube, ich könnte so ein Abnehmprogramm nicht durchhalten und muss dich da wirklich bewundern für deine Disziplin

Daniel: Wir haben am 16.07. mit ihm wieder einen Termin beim Kinderarzt, weil er sich immer noch nicht so richtig rollen mag/kann und die KiÄ bei der U5 meinte, dass wir nochmal kommen sollen, wenn er es bis Anfang Juli noch nicht macht. Bin ja gespannt, was sie dann vorhat. Habe gelesen, dass es durchaus Kinder gibt, die das auch erst mit 8 oder 9 Monaten gibt... Mal sehen. Wisst ihr noch, wann sich eure Kleine gerollt haben?

Vor 2 Wochen hat er mir wortwörtlich das Auge ausgekratzt Bin dann gleich zum Augenarzt und habe eine Salbe bekommen. Konnte aber trotzdem 3 Tage lang das Auge überhaupt nicht aufmachen und war total k.o. Zum Glück hatte mein Mann genau in dieser Zeit Urlaub, sonst wäre ich echt aufgeschmissen gewesen.

@ ME: Es gibt Neuigkeiten Mein Mann und ich werden nun auch zum Häusle-Bauer. Jetzt gibt es natürlich eine Menge zu planen und das 2. Kind wird dann doch noch eine Weile auf sich warten lassen müssen. Aber vermutlich ist es auch besser so. Dann wird es perfekt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2014 um 10:11


@colder
Nein, pucken kann und sollte man die Kinder dann wenn sie es brauchen und ich denke bis 1 Jahre ist das durchaus machbar und unbedenklich. Vorausgesetzt natürlich Robin mag und braucht die Enge um zur Ruhe zu kommen ansonsten wird er sich automatisch dagegen wehren.
Hast du es inzwischen mal versucht?

@sternchen
Wow, nur noch 10 Tage und ihr seid endlich zu 4
Ich wünsche dir auch alles Gute für Felians Geburt und anschliessend eine tolle Kuschelzeit. Weisst ja selbst wie schnell diese Zeit vorbei geht also geniess es!!!
Nur 15kg zugenommen ist echt toll. Hoffe das es bei meiner zweiten SS dann auch nicht wieder 38kg werden aber du machst mir Hoffnung

@missy
Oh toll, ein eigenes Haus bauen ist sicher eine tolle Sache. Wann gehts los? Habt ihr schon ein passendes Grundstück?

Laneas Eingewöhnung sollte letzten Montag beginnen nur leider hatte sie sich am WE zuvor eine fette Erkältung eingefangen gehabt mit Schnupfen und bis zu 40 Grad Fieber. Haben dann die Eingewöhnung auf letzten Donnerstag verlegt gehabt. Heute ist also ihr 4. Tag in der Krippe und bisher bin ich positiv überrascht. Am Donnerstag war ich mit ihr gemeinsam für 2h da aber man hat gemerkt, dass sie durch ihre laufende/verstopfte Nase sich noch nicht 100% fit gefühlt hat. Am Freitag dann hab ich sie um 9 Uhr gebracht, bin nach 20min wieder gefahren und habe sie dann um 11 Uhr da wieder abgeholt. Sie hat zwar geweint gehabt als ich gefahren war aber als ich wieder kam, hat sie es die ersten Minuten gar nicht gecheckt gehabt das ich wieder da bin. Sie war total im Spielmodus hihi*
Gestern habe ich sie dann 8:30Uhr gebracht und bin nach 10min los. Sie war zwar traurig aber hat nicht geweint gehabt (habe an der Tür noch ein paar Minuten gelauscht gehabt ). Habe sie dann halb 1 wieder abgeholt (nach dem Mittagessen) und die Erzieherinnen waren sehr zufrieden, sie habe toll gespielt und auch sehr schön gegessen. Heute ist sie nun schon den ersten Tag inkl. Mittagsschlaf dort. Habe L. wieder halb 9 hingebracht und hole sie heute Nachmittag gegen 16 Uhr wieder ab. Bin gespannt wie es heute mit dem Schlafen da klappt
Damit ist die offizielle Eingewöhnung abgeschlossen und ab nächster Woche geht sie dann jeweils 1 ganzen Tag pro Woche, ab Mitte August dann 2 Tage pro Woche.
Freitag nachmittag bring ich sie auch noch mal für 2h in die Krippe (sonst ist es von heute bis nächsten Dienstag recht lange hin, gerade jetzt am Anfang) und dann wird sie ihr Papi abholen wenn er von der Arbeit kommt. Er freut sich schon mega drauf

Meine Prüfung war eher bescheiden da ich mich bei Lanea angesteckt hatte und seit Dienstag auch flach lag mit Migräne, Schnupfen, Reizhusten, Kraftlosigkeit und Schüttelfrost. War dann zwar am Mittwoch zur Prüfung aber mir ging es entsprechend echt mies. Hoffe natürlich es hat gereicht aber kann es nicht wirklich einschätzen. Würde mich auch nicht wundern wenn ich sie verhauen habe denn mit der Konzentration sah es, durch den enormen Druck im Kopf, da leider auch nicht wirklich rosig aus. Die Ergebnisse kommen anfangs August. Mal schauen.

Weiss gar nicht mehr so genau ab wann Lanea sich gerollt hatte aber ich weiss, dass sie sich eigentlich immer nur auf eine Seite rollen konnte aber wirklich Gedanken haben wir uns damals nie drüber gemacht gehabt. Das hat sich dann automatisch gegeben seit sie sitzen, stehen und laufen konnte. Obwohl sie jetzt beim rumrollen wenn sie auf dem Rücken liegt und aufstehen will noch immer ihre Seite bevorzugt. Keine Ahnung warum aber gesundheitlich ist alles i.O. also sie könnte wenn sie denn wollte aber vielleicht fällt es ihr auf der einen Seite leichter als über die andere Seite und sie ist einfach nur etwas bequem.
Würde mir da nicht so Gedanken machen wenn Daniel sonst ein recht aufgewecktes, aktives Kerlchen ist!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2014 um 19:23

10 Monate
Hi Mädels

Robin mag das pucken leider nicht so sehr :'(
Hol ihn jetzt immer zu mir ins Bett und da schläft er dann richtig gut. Hab aber einen Termin am Dienstag bei der Heilpraktikerin und da hoffe ich dass sie mir helfen kann.
Mal sehen

Er ist grad echt ein Schatz, total lieb und anhänglich

@missi
Das sind ja tolle Nachrichten musst uns alles erzählen. Wann gehts los?

Das mit dem rollen weiss ich jetzt garnicht so genau, glaub da war er sechs Monate oder so. Mit sieben ist er dann gerobbt. Musst dann erzählen was dein Arzt meinte

@mami
Das klingt ja nach einer tollen Eingewöhnung. So ist es ein Traum wann bekommst du die Ergebnisse der Prüfung?

@Sternchen
Ich Drück dir die Daumen und wünsche dir eine schöne Geburt und das du bald deinen Schatz in den armen halten kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2014 um 20:21

colder
Hatte die Prüfungsergebnisse gestern schon in der Post, BESTANDEN Bin echt glücklich darüber wenn ich bedenke, dass es mir an diesem Tag echt mies ging und ich es einfach nur hinter mich bringen wollte Bin deshalb echt froh, dass es gereicht hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2014 um 6:36

15 monate / 3 tage
Guten Morgen mädels
Ich wollte mich wenigstens einmal kurz melden.
Felian kam wie geplant am 17.7. Um 11:23 Uhr mit 53cm 3780g und 35cm kopf zur Welt. Die op verlief absolut ohne komplikationen.
Heute hat er u2 und ich habe auch meine untersuchung.wenn alles in ordnung ist dürfen wir heute wieder nach hause.
Stillen klappt bislang prima.milch habe ich mehr als genug.zugenommen hat felian auch schon etwas.

@mami: herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!
Ich bewundere dich so sehr, wie du das alles schaffst ohne wenigstens familie da zu haben die dich unterstützen könnte.

@missy: das sind tolle pläne! Wie weit seid ihr schon? Ich wünsche euch ganz viel kraft und nerven für die Zeit. Es ist sooo anstrengend, aber man weiß wofür man es tut und im nachhinein lacht man darüber

@colder: ist es mit robin besser geworden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2014 um 20:52

7 Monate
Sternchen Meine allerherzlichsten Glückwünsche zur Geburt von Felian Freu mich sehr, dass alles so gut gelaufen ist und ihr schon die Zeit zu viert daheim genießen dürft!
Wie gehts dir mit der Narbe?
Und wie hat Jonah auf seinen kleinen Bruder reagiert?
Hoffe, du kannst uns trotz der neuen Stresssituation ab und zu mal auf dem laufenden halten

@ Mamisun: Oh toll, dass das mit der Eingewöhung in die Krippe so super gelaufen ist mit Lanea! Für dich war es bestimmt auch nicht leicht, sie einfach da zu lassen, oder? Stelle mir das total schwierig vor, für dich als Mutter. Schließlich wart ihr ja wahrscheinlich rund um die Uhr IMMER zusammen. Ich glaube, ich würde selbst losheulen wie ein Schlosshund, wenn ich Daniel da zum ersten Mal hinbringen müsste
Achja, und herzlichen Glückwunsch auch dir zur bestandenen Prüfung Und das trotz deiner Erkältung, super

@ Colder: Das ist gut, wenn Robin wenigstens bei dir im Bett gut schlafen kann. Auf Dauer ist das zwar sicher auch keine Lösung, aber ich denke auch, dass man das nicht so eng sehen sollte. Gehst du denn dann auch so früh mit ihm schlafen, damit er ruhig bleibt, oder kommst du später erst nach? Wie liefs denn bei der Heilpraktikerin?
Wie oft und wie lange schläft er denn eigentlich unterm Tag wenn ich fragen darf?

Daniel: War ja mit ihm letzte Woche beim KiA wegen dem Rollen und nun haben wir 6x Krankengymnastik verschrieben bekommen. War heute zum ersten Mal mit ihm dort. Mal sehen, obs was bringt. Ich halte euch auf dem Laufenden

Hausbau: Also erstmal sind wir jetzt noch in der Planungsphase, d.h. wir haben uns jetzt schon verschiedene Angebote machen lassen bzw. warten noch auf ein paar Angebote, damit wir uns dann entscheiden können, von wem wir es aufstellen lassen. Grundstück haben wir glücklicherweise schon. Meine Schwiegereltern haben neben ihrem Haus noch ein riesiges Grundstück, dass sie meinem Mann überschreiben werden. Ist auch eine super tolle Lage mit viel Sonne
Zum Bauen selber wird es wohl dieses Jahr nicht mehr kommen. Denke wenn alles gut läuft, dann können wir vielleicht Ende nächstes Jahr einziehen?? Mal sehen, mein Mann möchte nämlich, wenn das Haus dann steht, den Rest komplett selbst machen zusammen mit seinem Papa, da die beiden in solchen Sachen sehr begabt sind und wir uns dadurch natürlich auch eine Menge Geld sparen können. Aber wir müssen natürlich auch noch schauen, wie es mit dem Kredit läuft und dem Bauantrag usw..... man muss für so eine Sache schon sehr viel Geduld aufbringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2014 um 15:07

11 Monate (ab morgen)
wow! sternchen, von uns natürlich auch alles gute zur geburt des kleinen felians!!!!
wie gehts euch so? habt ihr euch schon aneinander gewöhnt? wie gehts dir so?

@mami: oh herzlichen glückwunsch zur bestandenen prüfung!! dann habt ihr eine sorge weniger

@missi: ja er schläft nach wie vor bei uns im bett. kommt immer drauf an, wenn es spät ist, dann bleib ich gleich bei ihm und wenn noch ein bisschen zeit ist, dann vresuch ich mich weg zu schleichen
robin schläft an manchen tagen nur noch einmal, für ca. 1 bis 1,5 stunden oder jeweils zweimal für eine stunde.

@haus: oh da habt ihr euch was vorgenommen. aber das ist ja die sache auf jeden fall wert freu mich für euch, das wird bestimmt alles gehst du dann wieder arbeiten ab nächstes jahr?
das mit dem grundstück ist natürlich eine super sache und dann habt ihr auch die schwiegereltern gleich nebenan ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2014 um 15:08

!!
achja, robin hat gestern einen hund gehört und dann wau wau wau gesagt!!! so süß!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 12:36

Bald ein Jahr
Hallo Mädels, alles gut bei euch? Es ist so still bei euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 20:45

8 Monate
Jaaa, ruhig ist es hier geworden. Naja, Sternchen hat jetzt sicher einiges zu tun mit ihren zwei Zwergen

Daniel hats zur Zeit auch nicht so mit Schlafen. Abends und nachts ist es eigentlich okay, aber tagsüber.... jedesmal eine Katastrophe. Seit drei Tagen schläft er nun wenn ich Glück habe insgesamt eine Stunde am Tag und ist auch dementsprechend drauf Glaube, dass sich momentan sein drittes Zähnchen ankündigt und außerdem steckt er wohl auch mitten im 37 Wochen-Schub... den merke ich dieses mal extreeem bei ihm. Er will ständig rumgetragen werden und ist sowas von launisch. Hachja, wird auch wieder besser werden

Oooh, "Wau wau" kann Robin schon sagen... wie süüüß Hat er denn sonst auch schon andere Wörter oder war das sein Erstes? Was macht er sonst so?? Was kann er schon alles? Ich finde das immer so spannend
Bald wird er auch schon 1 Jahr alt... Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Was habt ihr vor an seinem Geburtstag? Habt ihr schon Geschenke für ihn?
Ab September fängst du glaub ich auch wieder an zu arbeiten, oder?

Nein, ich werde auf jeden Fall weiterhin meine 3 Jahre Elternzeit machen. Wenn wir dann ins neue Haus eingezogen sind, wollen wir ja dann auch schon das 2. Kind "in Angriff" nehmen und mein Mann verdient ganz gut. Nach der Elternzeit vom 2. Kind werde ich dann aber auf jeden Fall wieder arbeiten gehen, also ich habe jetzt nicht vor, mein Leben lang "Hausfrau" zu bleiben

Achja, ich war ja mit Daniel bei der Krankengymnastik und die Frau, die das macht, macht auch Osteopathie und hat das jetzt mal bei ihm gemacht, weil ihr das bei ihm sinnvoller erschien. Er scheint eine Blockade zu haben, die sie ihm jetzt lösen möchte und siehe da... vor ein paar Tagen hat er sich zum ersten Mal vom Rücken auf den Bauch gerollt

Aber sitzen tut er auch noch nicht. Ist noch richtig unstabil. Wann haben eure Knirpse das gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 21:04

Noch 13 tage
hallo mädels,

schön dass du dich gemeldet hast missi. jetzt hab ich auch ein bisschen zeeit und kann dir zurück schreiben

oha, so ein schub kann wirklich anstrengend sein. hoffentlich geht es deinem knirps bald wieder besser, dann hast du auch wieder ein bisschen mehr zeit zum verschnaufen.
war er eigentlich bei deiner mama zum übernachten? weiss jetzt garnicht mehr ob du es mal vor hattest, weil er doch so an dir hängt. vielleicht tut dir dann ein bisschen pause auch gut (also jetzt nicht böse gemeint, aber du verstehst sicher wie ich es meine

ja Wau wau sagt er jetzt total oft er kann auch schon papa und mama sagen (klingt dann so: mamamamama) und opa. heute hat er auch noch nein gesagt bin echt erstaunt, dachte das kommt erst noch, aber ich freu mich natürlich total. achja und bäh kann er auch sagen

ja bald hat der kleine mann geburtstag! wir feiern eigentlich zweimal. direkt an seinem geburtstag werden wir zuhause bleiben und nur oma,opa und patentante einladen. am wochenende kommt dann die restliche familie und wir backen pizza im garten. robins freunde werden auch eingeladen. geschenke haben wir schon lange eine kugelbahn, lego duplo und ein kleines fahrzeug.

ja ab september fange ich eigentlich wieder an. aber ich bin mit meiner momentanen arbeitssituation nicht so glücklich. bis jetzt weiss ich eigentlich nicht welche tage ich kommen muss, wie lange usw. dabei müssten sich meine schweigermutter und meine mutter ja auch darauf einstellen können :/ es sind auch noch mehr dinge passiert, deswegen habe ich mich jetzt woanders beworben. das problem ist nur, dass sie erst gegen ende august wieder da sind und ich ja dann gleich kündigen muss. ich hoffe das überschneidet sich nicht. aber ich werde euch auf dem laufenden halten

das mit dem haus hört sich ja total spannend an. wisst irh schon mehr details? super dass du trotzdem zu hause bei daniel bleiben kannst! oh das zweite wisst ihr shcon ungefähr wann es soweit sein darf?

@ostheopatie: super, das freut mich für dich! jetzt hast du eine "sorge" weniger. das mit dem sitzen hat bei robin auch lange gedauert. er konnte es vllt mit neun monaten richtig (lass es auch zehn sein, das weiss ich jetzt garnicht mehr so genau)

ansonsten zieht robin sich überall hoch. stehen kann er noch nicht, aber er wird immer stabiler und sicherer. er krabbelt auch total schnell, das sieht echt süß aus

so ich hoffe ich habe nichts vergessen und freu mich schon auf eine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:11

8 Monate
Hey ihr Lieben,

Mamisun, lange nichts gehört von dir! Alles gut bei euch?

Sternchen, du bist jetzt sicher total im Baby- und Kleinkindstress! Kann gut verstehen, dass du momentan nicht zum Schreiben kommst. Hoffe trotzdem, dass es euch gut geht und würde mich natürlich freuen, mal wieder was von dir zu lesen. Aber mach dir keinen Stress! Nur, wenn du Zeit und vor allem natürlich Lust hast

Colder: Noch zwei Tage, dann wird Robin 1 Jahr Hoffe, ihr habt einen wunderschönen 1. Geburtstag und könnt den Tag schön genießen!

Hast du schon was von deiner Bewerbung gehört? Bzw. weißt du von deinem alten AG schon, an welchen Tagen du nun arbeiten kannst? Ist ja wirklich blöd, wenn dir das gar nicht sagen können. Man muss ja schließlich soetwas schon planen können! Aber gut, dass deine Mutter und Schwiegermutter den Kleinen dann nehmen möchten. Dann muss er wenigstens nicht in eine fremde Umgebung. Da kann man als Mama schon viel beruhigter wieder zur Arbeit gehen.

Aaach, dass ist ja schön, das Robin schon Mama und Papa sagt zu euch! Stell mir das so unglaublich toll vor. Ich bin schon gespannt, wann Daniel das zum ersten Mal sagt. Er sagt manchmal auch schon "Mama", aber damit meint er wahrscheinlich noch nicht wirklich mich. Wobei ich manchmal ja irgendwie schon das Gefühl habe. Er versteht auch schon so unglaublich viel. Wenn ich sage "Jetzt mache ich den Rollo auf", dann sieht er genau in die Richtung vom Fenster. Und so ist das mit mehreren Dingen. Finde das so faszinierend, wie schnell die Kleinen doch unsere Sprache verstehen und lernen. Gestern hat er auch zum ersten Mal mit seinen Händchen "Winke winke" gemacht. Sooo süß

Das glaube ich, dass es total niedlich ist, wenn die Kleinen so krabbelnd durch die Wohnung wuseln. Freu mich schon so, wenn es bei Daniel endlich so weit ist. Das mit dem Rollen ist nicht wirklich sein Fall. Er kann es zwar schon, aber versucht es ziemlich zu vermeiden. Bin ja mal gespannt, wann er auf die Idee kommt, mobil werden zu wollen. Aber das wird schon noch kommen. Lange kann es eigentlich nicht mehr dauern.

Genauere Details zum Hausbau haben wir eigentlich noch nicht. Warten momentan auf den Plan vom Architekten und wenn wir den haben, können wir erst so richtig loslegen mit Bauantrag, Kostenkalkulation, Kredit, usw. Also ich denke das wir frühestens im Frühjahr nächsten Jahres mit dem Bau starten können. Das zieht sich alles wie Kaugummi

Nein, ich habe Daniel noch nicht bei meiner Mama übernachten lassen. Da er nachts ja noch ca. 2-3x zum Stillen kommt, geht das noch nicht. Aber ist ja nicht so schlimm, irgendwann werden wir das sicher mal machen können. Und ab und zu nimmt sie in tagsüber mal für 2-3 Stunden zu sich. Das tut mir auch ganz gut und sie freut sich, wenn sie ihn hat
Schläft Robin denn öfters bei seiner Oma? Kommt er damit gut klar?

Ich musste mit Daniel von Freitag auf Samstag stationär ins KH.... er hat in den letzten 3 Wochen 400g abgenommen und auch nicht mehr wirklich viel essen wollen und ständig so viel aufgestoßen. War dann mit ihm beim KiA und sind daraufhin ins KH eingewiesen worden mit Verdacht auf eine gastroösphageale Refluxkrankheit. Er hat dann eine Sonde durch die Nase bis in die Speiseröhre gelegt bekommen und musste die 24 Stunden drinbehalten. Damit wird der PH-Wert gemessen und man kann quasi feststellen, ob er diese Krankheit nun wirklich hat. Morgen muss ich im KH anrufen und nach der Auswertung fragen. Ich hoffe so sehr, dass ich ihm schnell helfen kann. Angeblich sollen die Medikamente dafür recht gut helfen. Aaaah, das macht mir momentan schon echt ziemlich zu schaffen. Und das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum er dauernd von mir rumgetragen werden will, weil ihm im Liegen einfach immer die Magensäure hochkommt und das muss echt unangenehm sein. Mein armer kleiner Schatz!

Wünsch euch eine schöne Woche Mädels


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 17:11

8 Monate
Happy Birthday, kleiner Robin

Wünsch euch einen schönen 1. Geburtstag

Feiert schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 21:51

In einer Woche 16 Monate
Tut mir sooooo leid, dass ich mich so lang nicht bei euch gemeldet habe. Nach meiner Prüfung hatten wir die Eingewöhnung in der Krippe wo Lanea derzeit 2 ganze Tage pro Woche hingeht. Ich habe mich mehr oder weniger auf das Schreiben von Bewerbungen und meinen persönlichen Abnehmplan (Sport, ect) gekümmert. Anfangs August waren wir dann zwei Wochen in den Ferien (1 Woche in Italien am Meer und 5 Tage Wellnessurlaub in Oberfranken zusammen mit meinen Eltern). Die letzte Woche habe ich nun endlich mal wieder unsere Wohnung von oben bis unten geputzt und bei zwei Etagen, 130m2 kommt schon einiges zusammen. Das war so die Kurzfassung der letzten 6 Wochen bei mir/uns

@Colder => Robin
Auch von mir herzlichen Glückwunsch & einen tollen 1. Geburtstag

@Sternchen
Alles Liebe und Gute noch nachträglich zur Geburt eures kleinen Felian

Danke für deine lieben Worte. Es ist nicht immer einfach aber wir haben es uns nun mal so ausgesucht so weit weg von der Familie. Es ist aber auch alles irgendwie machbar, alles nur eine Frage der Organisation
Am Meisten zu schaffen macht es mir nur, dass es hierzulande mit einem Kleinkind rein arbeitstechnisch doch um ein vielfaches schwerer ist. Vor allem wenn man gern nur in Teilzeit arbeiten möchte und das dann auch nur an bestimmten, festen Wochentagen.
Ohne Kind habe ich in meinem bisherigen Leben nie mehr als 5 Bewerbungen schreiben müssen und hatte davon mind. 3 Einladungen zu einem Bewerbungsgespräch und 1-2 definitive Zusagen im Anschluss an diese. Jetzt schaut es so aus, dass ich schon über 100 Bewerbungen geschrieben habe und bisher nur zu einem einzigen Vorstellungsgespräch eingeladen wurde. Das frustriert schon recht heftig Werde jetzt ab September an 3 ganzen Tagen unter der Woche sowie zusätzlich an 2 ganzen Samstagen pro Monat dieses einzige Angebot was ich bisher fest habe annehmen. Als Sachbearbeiterin in einem Institut für Marktforschung. Dieser Job ist knapp 30km entfernt und wenn ich Glück habe kann ich dann intern wechseln in das Büro hier in unserem Nachbarort denn dort wollen sie gern meine Unterlagen zusätzlich prüfen und mich ggf. als Projektassistentin einsetzen. Auf jeden Fall besser als nichts und das nimmt mir zumindest jeglichen Druck. Könnten auch gut von nur einem Gehalt leben allerdings will ich gern arbeiten gehen an diesen Tagen wo Lanea eh in der Krippe ist damit wir für eine zweite einjährige Auszeit (bei Laneas Geschwisterchen) schon jetzt mal anfangen etwas Geld bei Seite zu legen.
Aber ansonsten alles tip top bei uns

Wie läufts bei dir und deinen zwei kleinen Mäusen daheim?

@Missy
Die Eingewöhnung in der Krippe war für mich wohl das grössere Problem denn Lanea hatte es von Anfang an gut bei und mit den anderen Kids gefallen. Bereits am dritten Tag der Eingewöhnung musste ich ihr schon dem Küsschen beim Tschüss sagen hinterherlaufen denn so viel Zeit hatte meine kleine Maus ja nicht, schliesslich wartete auf sie allerhand Spielzeug Hätte echt heulen können hihi* Es gibt aber auch Tage da will sie nicht das ich geh, dann funktioniert es nur wenn die Erzieherinnen sie ablenken aber dann klappt es den Rest vom Tag über super mit ihr. Sie isst fein mit und macht auch immer so zwischen 2-3h ihren Mittagsschlaf.
Jetzt wo ich noch zuhause bin bring ich sie gegen 8:45Uhr und hol sie gegen 16:45Uhr wieder ab. Freitags holt sie ihr Papa denn das ist eh seine Zeit wo er nach Hause kommt und er fährt ja an der Krippe vorbei. Lanea freut sich da immer sehr. Letzten Freitag gab es allerdings eine Art Schocksituation für den Papa. Er kam völlig verstört mit ihr nach Hause und meinte schau dir das mal an, wir geben sie im Ganzen morgens da ab und bekommen sie völlig lädiert und mit Schrammen übersät wieder
Er war völlig ausser sich, seine kleine Prinzessin war müde und stolperte beim Rennen über ihre eigenen Füsschen. Ergebnis Schürfwunden an Stirn und Nase. Na ja, was solls, da müssen wir alle irgendwie irgendwann durch, so was bleibt halt nicht aus und gehört zum Lernen dazu.

Wie läuft die Krankengymnastik mit Daniel? Ist er noch im Schub?
Was ist gestern bei der Auswertung rausgekommen?
Hoffe deinem kleinen Mann gehts bald wieder besser. So Sodbrennen kenn ich noch aus der SS und selbst als Erwachsener hatte ich damit arg zu tun. Tut mir voll leid wenn ich daran denk wie sich dann erst so ein kleines Würmchen dabei fühlen mag
Diese Sprünge sind immer anders irgendwie aber auch immer wieder anders anstrengend find ich. Der letzte Schub war bei Lanea auch wieder heftig, sehr anhänglich aber auch sehr von Sturheit und bockig sein geprägt. Da schmeisst man sich schon mal schimpfend auf die Knie und rauft sich dabei die Haare. Gegen das Wort Nein hatte man während dieser Zeit auch eine besondere Abneigung, sie hat ständig nur Dinge gemacht wo sie weiss, dass sie das nicht darf und das ich da schimpfe aber was soll ich sagen. Manchmal dachte ich mir ihre Ohren habe sie nur zur Zierde, hier rein und da raus und im vorbei laufen noch ein rotzfreches Grinsen im Gesicht Da muss man sich schon manchmal echt zusammen reissen das man nicht selbst zu lachen beginnt und stattdessen konsequent und bestimmend bleibt Gar nicht so einfach. Was ich damit sagen will, freu dich, diese Schübe werden noch interessanter und auf andere Weise anstrengend

Wie gehts dir/euch sonst so?

Liebe Grüsse und bis bald ihr Lieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2014 um 22:05

1 Jahr!!!
hallo mädels,

danke für die glückwünsche. wir haben robins geburtstag schön im kleinen kreis gefeiert er hat von uns einen schokoladenzug bekommen und von oma einen hundekuchen da durfte er rein patschen und hat gegessen was das zeug hält

@arbeit: hatte heute das vorstellungsgespräch für einen anderen kindergarten. es hat geklappt! und ich kann auch meine zwei tage dort arbeiten jetzt muss ich morgen nur kündigen. puh das wird was ich hasse sowas. bin dann gespannt wann ich aus dem vertrag raus kann bzw wann ich bei meinem neuen ag anfangen kann.
mann ist das alles aufregend! aber ich freu mich schon drauf

@missi: wie gehts deinem kleinen mann? habt ihr schon die ergebnisse bekommen vom KH?

süss, winke winke ist auch schon so toll!!

@übernachten: wir lassen robin hin und wieder mal bei oma und opa übernachten. er war jetzt ca sechsmal weg. hat aber immer gut geklappt

@mami: ja das glaub ich dir, dass es für dich schwer war, die eingewöhnung aber toll, dass es deiner kleinen maus so gut gefällt!
und ich kann dich total verstehen, dass es schwer für dich war eine gute arbeitsstelle zu finden. ich hab mich jetzt auch woanders beworben, aber was muss, muss! schön, dass du etwas gefunden hast und ich drück dir die daumen, dass die stelle in deiner nähe für dich frei wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2014 um 12:29

Darf ich mich einklinken?


Hallo, ich heiße Katrin und würde mich gerne bei Euch einklinken, wenn ich darf.

Mein Sohn heißt Leo und wurde am 18. Juli letzten Jahres geboren!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 20:09

1 Jahr
Halli Hallo!!

Also ich würde mich freuen wenn du zu uns kommst Was sagen die anderen?

Erzähl doch was von dir wo kommst du her? Was machst du so? Usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 21:02

9 Monate
Hallo Mädels,

sorry, ich werde versuchen euch bald wieder ausführlich zu schreiben.

Wollte nur Bescheid geben, dass ich auch nichts dagegen hätte, wenn du dich bei uns einklinkst, Katzus

Schreib mir doch deine Daten, dann nehme ich dich im neuen Thread mit auf, ja?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2014 um 22:52

Von mir aus....
....auch ein herzliches Willkommen in unserer kleinen aber feinen Gruppe

Bin auch neugierig, also erzähl mal was von dir (wie alt, erstes Kind, verheiratet, und und und)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen