Home / Forum / Meine Familie / Mama ruft jede Woche an, ich will das nicht wie sage ich es ihr

Mama ruft jede Woche an, ich will das nicht wie sage ich es ihr

20. Mai 2012 um 9:58

Hallo meine Lieben,

wer weiss Rat:

Die Beziehung mit meiner Mama ist folgendermassen; Ich wohne seit fast 20 Jahren im Ausland. Wir hatten bis jetzt regelmässigen telefonischen Kontakt, alle 3 - 4 Wochen. Ich besuchte sie 1 - 2 x im Jahr, es war ok. Wir mögen uns, aber wir können einfach nicht länger als 4 Tagen zusammen sein, weil wir zu verschieden sind.

Nun ist meine Oma im Februar (die mir über alles ging) gestorben . Das Verhältnis von Oma und Mama (ihre Mutter) war ebenfalls ok aber nicht sehr tief. Meine Mama rief meine Oma jede Woche an, aber mehr oder weniger aus Schuldgefühlen, weil auch meine Oma im Ausland lebte.

Oma sagte mir oft sie weiss gar nicht was sie mit meiner Mama reden soll, Mama sagte mir oft sie weiss gar nicht was sie mit meiner Oma reden soll

Seit meine Oma tot ist, ruft meine Mama mich nun regelmässig an. Erst war es alle 2 Wochen, aber jetzt sieht es so aus als ob es JEDEN SONNTAG so ist, und praktisch als selbstverständlich angesehen wird.

ICH WILL DAS NICHT.

Ich verstehe, meine Mama hatte dies Gewohnheit mit meiner Oma, vielleicht fühlt sie sich auch schuldig weil es mir gesundheitlich nicht so 100% gut geht (bin aber ein positiver Mensch), aber ich will wirklich nicht, dass das zur Gewohnheit wird.

Wie mache ich ihr das klar, ohne sie zu verletzten?

Vielen Dank!

Mehr lesen

27. Mai 2012 um 14:07

..
was ist denn daran so schlimm das sie anruft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 12:04
In Antwort auf noah_12944001

..
was ist denn daran so schlimm das sie anruft?

Also ich verstehe es schon
hey,

ich kann dir nur den rat geben dir nach dem telefonat mit deiner mutter einfach einen neuen anruf auszumachen. (weil du nicht weißt ob du zuhause bist und umsonst anrufen ist ja auch doof).

und dann verabrede dich einfach alle 2 wochen auf ein "quasselstündchen", wenn was wirklich dringendes ist kann sie ja trotzdem dazwischen anrufen.

p.s: sei froh dass es nur wöchentlich ist *seufz* meine ruf bis zu 10x PRO TAG an. und das obwohl wir in der selben stadt wohnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2012 um 17:57

Sag es ihr!
Es ist definitiv keine langfristige Lösung immer nicht ranzugehen, wenn sie anruft. Dann weiß sie ja auch irgendwann, dass das nicht immer Zufall ist und sie ist schließlich deine Mutter, sie wird dich ja auch ein bisschen kennen und sich was dabei denken. Und mMn ist das schlimmer als ihr einmal zu sagen, dass du nicht wöchentlich mit ihr telefonieren möchtest. Da ist letzteres das kleinere Übel als wenn sie bemerkt, dass du ihr aus dem Weg gehst (bzw eben nicht abnimmst) und sie auch verletzt ist, aber gleichzeitig den Grund für deine abweisende Haltung nicht kennt.
Du hast wenn du es ihr sagst wenigstens die Chance, ihr deine Beweggründe zu erklären und dich mit ihr diplomatisch, ohne zu direkt zu sein, auf einen Kompromiss zu einigen. Alle zwei Wochen, alle drei Wochen, .. usw
Hat sie nicht als deine Mutter das Recht darauf, dass du ehrlich zu ihr bist? (und ich weiß ja nicht, warum du keinen Kontakt mit ihr willst bzw weniger, denn einmal die Woche ist rein objektiv nicht viel)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 17:53

Wie sag ichs ihr.
na am besten klar und deutlich. wie sonst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2013 um 16:16

Nun...
mach es doch nicht gleich so hart... sage zum Abschluss des nächsten Gesprächs einfach "Aber nächstes Nak melde ich mich", dann schiebst du es halt ein wenig länger heraus.

Offenbar scheint sie alleine zu sein, hat sie keine Freunde die ihr zur Seite stehen können? Hast du keine Geschwister?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2013 um 17:07
In Antwort auf ivymaire1

Also ich verstehe es schon
hey,

ich kann dir nur den rat geben dir nach dem telefonat mit deiner mutter einfach einen neuen anruf auszumachen. (weil du nicht weißt ob du zuhause bist und umsonst anrufen ist ja auch doof).

und dann verabrede dich einfach alle 2 wochen auf ein "quasselstündchen", wenn was wirklich dringendes ist kann sie ja trotzdem dazwischen anrufen.

p.s: sei froh dass es nur wöchentlich ist *seufz* meine ruf bis zu 10x PRO TAG an. und das obwohl wir in der selben stadt wohnen.

Oh
das kenne ich. meine ruft auch mindestens 1x pro tag an und sagt mir bevor wir auflegen, dass sie jetzt mal für 2 stunden weg ist...........also ob ich sofort wieder anrufen würde, weil ich nicht ohne sie könnte.......


es ist durchaus schwierig, du willst sie ja nicht verletzen, dich aber auch nicht einengen lassen von ihr.

wenn meine mutter mich anruft und ich eigentlich keine lust auf sie habe sage ich, dass ich nicht viel zu erzählen habe im moment oder etwas in der art. das sieht sie meistens ein und beendet das gespräch dann von allein..

aber warum stört es dich so? habt ihr keine themen zu besprechen oder ist es eher die regelmäßigkeit, die dich stört? vielleicht klammert sie jetzt, da ihr mutter gestorben ist. eigentlich auch nachvollziehbar irgendwie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen