Home / Forum / Meine Familie / Familie - Beziehungen zu Schwiegereltern und Schwiegerfamilie / Machtkampf?

Machtkampf?

11. August 2008 um 9:30 Letzte Antwort: 13. August 2008 um 15:03

Also,ich war am Wochenende mit meiner Truppe zu einer Festveranstaltung unterwegs.Und haben 3 Tage in unseren Autos/Zelte/Wohnwagen übernachtet.
Eine Fam.unserer Truppe bekam Besuch von ihrem Sohn nebst Frau und Baby.Die sich zunächst in unserer Runde dazwischen einfügte, und uns alle eben in Verlegenheit brachte.Da einige ihren Sitzplatz räumen mußten!
Jedenfalls folgendes. Diese junge Frau trat sehr bestimmend auf.Ehe ich auch mitbekam, wer sie ist, reichte sie ihr Baby jeden in den Arm und lies bewußt ihre Schwiegermutter links liegen.Der junge Mann nahm das Baby und wollte es seiner Mutter in den Arm geben. Da rieß die junge Frau das Kind ihr aus den Arm und bemerkte,das Kind wäre genug herum gereicht und nahm es selber in den Arm und schackerte es herum. Mir fielen die Augen heraus.Vor allem, weil sie auch ihrer Schwiegermutter den Rücken zugewendet hat.
Nun muß ich bemerken,daß ich kurze Zeit später von ihr das Kind auch angeboten bekam es zu knuddeln. Ich war wie gelähmt, und konnte das Kind nicht nehmen (obwohl ich selber ein Kindernarr bin).Nun sah ich auch,wie ihre Schwiegermutter in der Runde saß und schwer mit den Tränen zu kämpfen hatte.
Das Thema war hier schon einmal, ich wollte es nur noch einmal aufgreifen.
Dabei möchte ich auch bemerken,daß diese "Schwiegermutter" eine Seele von Mensch ist! Sie hat das Herz auf dem richtigem Fleck!
Und ist überall sehr beliebt!Wer nicht mit ihr auskommen kann,ist selber schuld.
Dann kam die Bemerkung,daß sie am 1. Oktober heiraten will,aber nur im engen Kreis der Familie und da gehört die Schwiegermutter nicht hinzu. Kann es das denn geben,daß man so ein Biest sein kann als Schwiegertochter. Also
bin ich froh,daß ich mit meiner Meinung nicht allein da gestanden habe, und sich unsere Truppe höflich vom Tisch entfernt haben, bis dieses junge Paar vom Tisch war. Und am folgenden Tag das selbe Theater. Am liebsten hätte ich meine Hand auf den Tisch gehauen und meine Meinung gesagt.Aber in Familiensachen sollte man sich eben nie einmischen. Jedenfalls kann ich nun nicht mehr glauben,daß Schwiegermütter die bösen sind.

Mehr lesen

11. August 2008 um 19:00

Tja
genau so ein Exemplar ist meine Schwiegertochter!!! Warum habe ich jetzt von meinem Sohn erfahren: Sie kann mich schlicht und ergreifend nicht leiden! Letztlich kann man keinen dazu zwingen, aber man hätte sich respektieren können. Bei uns war das ja auch so, habe ich sie angeredet, hat sie sich lächelnd umgedreht und mich stehengelassen während sie meinen Mann übers ganze Gesicht anstrahlte! Nun gut, der Kontakt ist abgebrochen, die Fronten klar! Allerdings ist auch immer der Sohn mit schuld, wie bei uns: Er läßt es zu, daß sie es so mit seiner Mutter macht!!!

LG birkes

Gefällt mir
13. August 2008 um 9:46
In Antwort auf lmle_11879975

Tja
genau so ein Exemplar ist meine Schwiegertochter!!! Warum habe ich jetzt von meinem Sohn erfahren: Sie kann mich schlicht und ergreifend nicht leiden! Letztlich kann man keinen dazu zwingen, aber man hätte sich respektieren können. Bei uns war das ja auch so, habe ich sie angeredet, hat sie sich lächelnd umgedreht und mich stehengelassen während sie meinen Mann übers ganze Gesicht anstrahlte! Nun gut, der Kontakt ist abgebrochen, die Fronten klar! Allerdings ist auch immer der Sohn mit schuld, wie bei uns: Er läßt es zu, daß sie es so mit seiner Mutter macht!!!

LG birkes

Wenn ich so etwas lese,
ist mir einfach nur zum Heulen zumute.
Als SM kann man da gar nichts machen. Spricht man ST auf dieses Verhalten an, riskiert man nur, dass man Sohn und Enkelkind gar nicht mehr zu sehen bekommt.
Sicher ist es ein Machtkampf. Besonders traurig ist, dass der Sohn sich diese Partnerin ausgesucht hat und gegen deren Verhalten nichts unternimmt.

Gefällt mir
13. August 2008 um 14:51

Liebe Sylvia,
das hört sich aber gut an ! Ich freue mich für dich. Hoffentlich entwickelt sich alles positiv für dich! LG

Gefällt mir
13. August 2008 um 15:03

Danke, liebe Sylvi,
alles Gute auch für dich!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers