Home / Forum / Meine Familie / Macht mich Wahnsinnig.....

Macht mich Wahnsinnig.....

22. November 2007 um 11:25

Am 22.11. habe ich beschlossen meine Wohnong hermetisch zu verriegeln. Den Jason mei Ziehkind (3) in den Keller umzusiedeln, oder abzuschieben, oder, oder, oder (Scherz).
Die Geschichte:
Also, klein Jason ist wie immer 5:30 Uhr auf, wohlgemerkt am Feiertag.
Wir bekommen ihn nicht mit. Gegen 8:00 Uhr steht dann Marcel auf, während ich noch ein bissel Döse.
Beide verhalten sich ganz ruhig. (mir schwant nix Gutes!)
Als ich dann gegen halb neune aufgestanden bin, geh ich in die Wohnstube mit meinen warmen Socken, hab ja immer kalte Füße, visiere meinen Kaffee an, und...
... stehe im Nassen (halb neune in der Früh)
Ich bleibe ganz cool... schlucke es runter, hole mir ein paar neue warme Socken, mache einen großen Bogen um die nassen Stellen, setze mich
vor meinen Kaffee und drinke ersteinmal einen Schluck.
Währendessen schauen mich alle beiden Männer an, wann ich denn endlich was sagen würde, ich sage aber nichts, seit ich aufgestanden bin.
Bei meinen Blick zum Aquarium, fällt mir auf, dass da mal mehr Wasser drin war.
Auf der Suche nach dem verlohrengegangenem Wasser werde ich auf meinem Teppich fündig, bin ich ja auch schon reingetreten, halb 9 in der Früh.
Ich verliere kein Wort. Nichteinmal ein verzerrtes Gesicht.
Nach dem Frühstück, stelle ich fest, das man mir meine Küche geplündert hat.
Hatte mal Brot, Milchbrötchen, halt das was man zu Überleben braucht. Das hat jetzt Jason in seinem Bett verteilt. In vielen kleinen Einzelteilen.

Verliere immer noch kein Wort. (Das ist sehr schwer für mich, denn innerlich..)

Naja, zurück zum Aquarium:
Nach dem Frühstück hab ich Jason dann einen Fön in die Hand gedrückt und er musste meinen Teppich trocken fönen.
Nach einer Stunde gab der Fön auf und mein Teppich war nicht mehr ganz so nass.

Da waren ja aber noch mein Brot und meine Milchbrötchen in Jasons Bett.
Er durfte jedes einzlne Bröselchen (und wenn ich Bröselchen sage, dann ist das ein Bröselchen) auflesen, dann noch aussortieren in Milchbrötchen-Brösel
und Brot-Brösel und eintüten. Wozu ich das brauche weiß ich noch net...
Als er damit fertig war, hatte sich mein Fön aklimatisiert und Jason konnte weiter fönen und ich hatte Zeit zu Kaffeetrinken.

Als mein Fön das zweite Mal aufgab, musste Jason mit Küchenrolle alles aufsaugen lassen. Blatt für Blatt....
Als alles trocken war, durfte er den Rest des Tages in seinem Kinderzimmer verweilen, wo er dann bis in die Abendstunden blieb.

Alles in Allem war es ein sehr entspannter Feiertag (für mich).


Naja, wenn man sich das so durchliest, eigentlich ganz lustich...
Doch sowas hat der immer drauf, der treibt mich noch in den Wahnsinn!!
Das schlimme ist ja, da hilft auch kein ausschimpfen oder erklären, der macht das immer wieder.

Das treibt mich in den Wahnsinn...

mfg wuermel

Mehr lesen

22. November 2007 um 12:32

?
"Also, klein Jason ist wie immer 5:30 Uhr auf"
+
"Als ich dann gegen halb neune aufgestanden bin"
= obiges.

bei uns steht einer auf, wenn ein Kind aufgstanden ist (gegen 5:30Uhr bis 6:30)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 12:42

???
wenn du doch weisst das er so früh aufsteht dann steh doch auch auf denn dann kann niemand unsinn machen. und das ein 3 jähriger sich nicht an wochenenden oder feiertage hält müsste logisch sein.
du bist um halb neun aufgestanden, genug zeit um für zwerge in dem alter blödsinn zu machen. und ich finde es ehrlich gesagt nicht richtig den kleinen zu verdonnern den teppich den ganzen tag trocken zu bekommen und danach für den rest des tages ins zimmer zu schicken.
find ich schon etwas hart...
was dir zu gute kommt ist das du ruhig geblieben bist.
der kleine ist drei und für ihn ist das beschäftigung in der zeit wo seine mama eben noch im bett liegt.
und zwei kindern fällt dann natürlich mehr ein...unsinn machen für zwei sozusagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 12:43
In Antwort auf flyingkat

?
"Also, klein Jason ist wie immer 5:30 Uhr auf"
+
"Als ich dann gegen halb neune aufgestanden bin"
= obiges.

bei uns steht einer auf, wenn ein Kind aufgstanden ist (gegen 5:30Uhr bis 6:30)

Antwort
Mein Mann war auch auf, aber er hat mal 5 min in der Küche gestanden um Kaffee zu machen, und da ist es passiert, wir wechseln uns auch ab.
Sorry wenn das net so rüberkam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 12:55

Nochwas...
milchbrötchen-krümel von den brotkrümeln sortieren?? ich glaub ich hätt nen staubsauger genommen und das weg gemacht anstatt den kleinen das machen zu lassen, das wird ja immer härter je öfter ich mir das durchlese.
und du schreibst er macht das öfter...immer dann wenn du schläfst weil du nicht mit aufstehst?? naja da würd ich mich nicht wundern wenn sowas dabei raus kommt.
wie wäre es mit aufstehn wenn er wach ist, frühstücken, zusammen tisch abräumen und sich mit ihm beschäftigen, ihm die zeit zugute kommen lassen die ihm als kind zusteht???? das würde einiges einfacher machen, ich bin einmal im bett geblieben als meine kinder aufgestanden sind, seitdem steh ich lieber mit auf und mach mir einen schönen tag mit den beiden als aufzustehn und den rest des tages damit zu verbringen mich innerlich aufzuregen. meine beiden haben auch das einemal unsinn gemacht das war mir eine lehre.
<Alles in Allem war es ein sehr entspannter Feiertag (für mich).> der satz ist wirklich nicht sehr schön...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 12:59
In Antwort auf wuermel1

Antwort
Mein Mann war auch auf, aber er hat mal 5 min in der Küche gestanden um Kaffee zu machen, und da ist es passiert, wir wechseln uns auch ab.
Sorry wenn das net so rüberkam.

Seltsam
innerhalb von 5 minuten schafft es der kleine: ein aquarium zu entwässern, milchbrötchen und brot aus dem schrank zu holen (das ja bekannterweise in der küche steht wo dein mann angeblich war) und dann noch alles in sein zimmer schleppt und es in seine einzelteile zerlegt?????
wenn er das alles inerhalb von 5 minuten macht dann würd ich ihn im guiness buch anmelden als schnellsten zerkrümmler und unter-wasser-setzer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 13:20
In Antwort auf ilean_12459871

Seltsam
innerhalb von 5 minuten schafft es der kleine: ein aquarium zu entwässern, milchbrötchen und brot aus dem schrank zu holen (das ja bekannterweise in der küche steht wo dein mann angeblich war) und dann noch alles in sein zimmer schleppt und es in seine einzelteile zerlegt?????
wenn er das alles inerhalb von 5 minuten macht dann würd ich ihn im guiness buch anmelden als schnellsten zerkrümmler und unter-wasser-setzer

Sorry
ich kann das auch nur so sagen, wann er das Brot und so geholt hat, weiß ich nicht.
er steht auch in der nacht manchmal auf, das ist nicht das erste mal, das er früh sowas im bett hat.
hatte aber gedacht das hat aufgehört.
sone sachen wie mit dem aquarium versucht er ja auch wenn man dabei ist, und wenn du dann etwas sagst, will er in aller ruhe weitermachen und lacht dich an.
ich kenn bisher nur meiner tochter (5) und die hat sowas nie gemacht, da reicht es wenn ich es erkläre, schon mit 3 war sie so, und dann macht sie es nicht mehr, oder gar nicht erst.
außerdem fand ich es eher lustig.
und er hat auch mehr mit dem fön gespielt, ich wollte ihm aber zeigen, was das für ne arbeit macht.
ich denke er hat das hoffentlich verstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 13:35

Also..
wenn du das schlimm findest,was würdest du nur mit meiner Tochter machen???Die hat noch bessere Sachen drauf,innerhalb weniger sekunden und nicht innerhalb 3!!!!!Stunden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 13:59
In Antwort auf wuermel1

Antwort
Mein Mann war auch auf, aber er hat mal 5 min in der Küche gestanden um Kaffee zu machen, und da ist es passiert, wir wechseln uns auch ab.
Sorry wenn das net so rüberkam.

Dann hätte ich...
den Mann dazu verdonnert den ganzen Mist wieder wegzumachen. Das nächste Mal ist er wachsamer
Aber wie ich sehe, ist es für Dich amüsant, wenn die Kinder voll das Chaos veranstalten - naja, dann wundert mich einiges bald nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 15:08
In Antwort auf wuermel1

Sorry
ich kann das auch nur so sagen, wann er das Brot und so geholt hat, weiß ich nicht.
er steht auch in der nacht manchmal auf, das ist nicht das erste mal, das er früh sowas im bett hat.
hatte aber gedacht das hat aufgehört.
sone sachen wie mit dem aquarium versucht er ja auch wenn man dabei ist, und wenn du dann etwas sagst, will er in aller ruhe weitermachen und lacht dich an.
ich kenn bisher nur meiner tochter (5) und die hat sowas nie gemacht, da reicht es wenn ich es erkläre, schon mit 3 war sie so, und dann macht sie es nicht mehr, oder gar nicht erst.
außerdem fand ich es eher lustig.
und er hat auch mehr mit dem fön gespielt, ich wollte ihm aber zeigen, was das für ne arbeit macht.
ich denke er hat das hoffentlich verstanden.

Oh mein Gott...
wie lange mag dein kleiner gebraucht haben bis er alle Krümmel aufgehoben hat?? Und bitte was hat dein mann in der GANZEN Zeit gemacht?? du sagst der kleine ist um 5.30 aufgestanden und du um halb neun da zwischen liegen 3 Stunden!!! Eine Katastrophe was du da von dir gibst.... Er steht immer so früh auf.... Ja so ist das mit kleinen Kindern nunmal! Und er macht dauert sowas.... also für diese beiden Sachen muss er ewig lange zeit gehabt haben, das heisst Morgens macht er was er will und es kümmert keinen..... und mit 3 jahren ein teppich trocken föhnen??? .... dann diese Ignoranz, du stehst auf und deiner kleiner weiß das du es merken wirst... und du ignorierst es und damit auch ihn einfach! Ich möchte mal sehen wie es bei euch Morgens so zu geht.... vermutlich nicht sehr liebevoll mit Worten wie, hastdu gut geschlafen mein kleiner oder..... wahrscheinlich eher was hast du nun wieder angestellt wo Mama noch im bett war.....

Naja mein Rat an Dich, aufstehen sobald dein kleiner wach ist und nen bissl drauf achten was er Morgens so macht.....

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 15:37

"Nachtrag"
1. War mein Mann mit auf, hab mich oben verschrieben.
2. habe ich mein Kind nicht gezwungen, er hat das selbst gemacht, mir den Fön gebracht.Und dann hab ich ihn in die Hand gedrückt.
3. spielt er gern in seinem Kinderzimmer, weil er da ne ganze autowekstatt hat
4. habe ich ihn zu keiner Zeit zu irgendwas gezwungen
5. wollte er die Brösel selbst wegräumen, nach 5 min habe ich ihm geholfen, dann haben WIR das Bett neu überzogen
6. das mit der Küchenrolle war nur ein kleiner Fleck, was ich nicht schlimm finde
7. find ich das nicht schlimm
8. spiele ich auch mit ihm
9. sind wir auch liebevoll miteinander
10. Wollte ich nur mal wissen ob ihr auch solche Kinder habt
11. Wenn ihr solche "Übermamas" seit, tuts mir leid, denn ich finde ein Kind muss auch mal allein auf Entdecker tour gehen und wenn es dann den angerichteten Schaden, wenigstens Teil, wegmacht finde ich das nicht schlimm. sogar mit 3 nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 16:17
In Antwort auf wuermel1

"Nachtrag"
1. War mein Mann mit auf, hab mich oben verschrieben.
2. habe ich mein Kind nicht gezwungen, er hat das selbst gemacht, mir den Fön gebracht.Und dann hab ich ihn in die Hand gedrückt.
3. spielt er gern in seinem Kinderzimmer, weil er da ne ganze autowekstatt hat
4. habe ich ihn zu keiner Zeit zu irgendwas gezwungen
5. wollte er die Brösel selbst wegräumen, nach 5 min habe ich ihm geholfen, dann haben WIR das Bett neu überzogen
6. das mit der Küchenrolle war nur ein kleiner Fleck, was ich nicht schlimm finde
7. find ich das nicht schlimm
8. spiele ich auch mit ihm
9. sind wir auch liebevoll miteinander
10. Wollte ich nur mal wissen ob ihr auch solche Kinder habt
11. Wenn ihr solche "Übermamas" seit, tuts mir leid, denn ich finde ein Kind muss auch mal allein auf Entdecker tour gehen und wenn es dann den angerichteten Schaden, wenigstens Teil, wegmacht finde ich das nicht schlimm. sogar mit 3 nicht.

Deine
...schilderung las sich aber ganz anders. da war kein wir zu lesen da stand nur er musste alles machen. und ich empfinde mich nicht als übermama nur weil ich es nicht toll finde wenn mir meine kinder die wohnung auf den kopf stellen. dein beitrag las sich als würdest du dich über alles aufregen was der kleine gemacht hat und jetzt schreibst du ganz anders darüber und findest es spassig wenn er sich alleine beschäftigt und blödsinn macht??
du wolltest also nun wissen ob wir auch solche kinder haben?? lach...wer hat die nicht?? ich geh mal davon aus das es kaum kinder gibt die den ganzen tag über im zimmer leise spielen oder still in einer ecke sitzen, ich habe keine stillsitzer und möchte auch keine haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 22:37

@chica
laaaaaaaaaaaaaaach

besser hätt man es nicht sagen können...und ich tipp mir hier die finger wund beim keine ahnung wievielten mal antworten.
danke für die ehrlichen worte *ggg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper