Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Mache ich es richtig?

Mache ich es richtig?

2. Oktober 2002 um 8:59 Letzte Antwort: 3. Oktober 2002 um 12:42

Mir kommen zur Zeit Gedanken, da weiß ich nicht, ob ich mit meinen Kindern alles richtig mache oder nicht. Jedesmal, wenn ich von der Rückbildung komme, und mir die Komentare der anderen nochmal durch den Kopf gehen lasse, dann bin ich leicht verunsichert.
Z.B. jammern fast alle, daß ihre Babys am Morgen kalte Füße haben. Trotz Body, Schlafanzug, Wärmflasche und Schlafsack (evtl. noch Decke). Meine Tochter (5 1/2 M.) hat nur einen Schlafanzug ohne Body (manchmal auch ohne Füße) und eine Bettdecke. Und hat keine kalten Füße oder eine andere kalte Stelle. Als ich das so nebenbei erwähnte, erklärten sie mich für wahnsinnig, weil ein Baby im Schlafsack schlafen muß. Meine Große hatte auch nie einen Schlafsack. Meine Kinder sind sehr selten krank. Allerdings habe ich zwei "ich-spiele-bis-zum-Einschlafen-mit-den-Füßen-Kind
er". Wenn ich sie in den Schlafsack stecke, dann brüllen sie.

Meine Kinder sind auch leichte Frühentwickler. Die Kleine hat sich mit 4 1/2 Monaten gedreht, und versucht jetzt zu robben bzw. zu krabbeln. Ebenso zieht sie sich zum Sitzen hoch, und wenn ich ihr mit zwei Fingern den Halt biete, dann steht sie. Aber so war es bei meiner Großen (3 J.) auch. Ich bekomme dann zu hören, davon bekommen sie krumme Füße, und eine schlechte Wirbelsäule. Aber soll ich meine Kinder an der Entwicklung hindern?

Meine Große krabbelte mit fast 7 Monaten und lief mit fast 10 Monaten. Tatjana, die Kleine, sitzt fast frei. Nur bei schnellen Bewegungen fällt sie noch um. Ich habe sie aber nie hingesetzt, und mit Kissen abgestützt. Sie will es von sich aus. Andere in dem Alter drehen sich noch nicht einmal.

Ich denke, daß ich es so wie es ist, richtig mache. Tatjana liegt zwar nie so im Bett, wie ich sie hingelegt habe, aber sie spielt am Morgen in ihrem Bett, bis ich sie hole. Und ist immer super drauf.

Wie habt Ihr es gemacht. Habt Ihr auf Euren Bauch, oder auch andere gehört?

Liebe Grüße

Alex

Mehr lesen

2. Oktober 2002 um 9:41

Du machste es richtig !
Hallo Alex,

du bist genau wie ich ein Fall für die Mütterpolizei geworden.

Und es ist doch so schön einfach, nach Buch zu erziehen und andere, die es nicht so machen, dafür zu verurteilen !

Sei unbesorgt, du machst es richtig.

Laß dich nicht von anderen verunsichern, schon gar nicht von Müttern, deren Kinder sich anders entwickeln, als Deine Mäuse.

Höre auf Deinen Bauch und beobachte Dein Kind. Das sind die besten Beweise dafür, das Du alles richtig machst. Sie sind zufrieden, glücklich und neugierig. Sie halten sich nicht an Lernbücher, sondern wollen fürs Leben lernen.

Es ist meiner Meinung nach völliger Blödsinn, das es dem Kind schadet, sich zu entwickeln !

Du brauchst Dich nicht zu rechtfertigen oder entschuldigen. Es ist eben so 1 Jedes Kind ist ein original! Keines gleicht einem anderen. Auch nicht in der Entwicklung !

Ich bzw. Wir haben immer aus dem Bauch herausentschieden. Und wir haben ein selbstbewußtes sicheres Kind. Sie war ein Schreihkind, aber nicht weil ich etwas falsch gemacht habe, sondern weil sie schon als Baby wütend darüber war, das ihre Arme und Beine nicht das gemacht haben, was ihr Kopf wollte !

Laß Dich bitte nicht von anderen verunsichern! Ich weiß, das ist schwierig, aber es wird schon gehen.

Ganz liebe Grüsse von
Romara

Gefällt mir
2. Oktober 2002 um 9:58

Hör auf deinen Bauch

Tips, Ratschläge & andere Erfahrungsberichte von anderen kann man sich zwar immer anhören - aber nur Du weißt als Mutter doch am besten, was deinen Kindern gut tut.

Abgesehen davon; meine Tochter ((Monate) schläft auch nur mit nem Schlafanzug ohne Body darunter - und sie ist morgens nicht kalt.

Liebe Grüße
T.D. ;o)

Gefällt mir
2. Oktober 2002 um 15:30

Vielen Dank !
Ich bin froh, daß Ihr meiner Meinung seid. Meine beiden Töchter haben sich bis jetzt prächtig entwickelt, und daher dachte ich auch, daß ich alles richtig gemacht habe. Ich war auch selten verunsichert. Aber als letztens 15 Frauen auf mich eingeredet haben, wußte ich wirklich nicht mehr was gut oder schlecht ist. 15 gegen 1 ist ein bißchen unfair, oder?

Also werde ich meine Außenseiter-Meinung weiterhin vertreten. Jedenfalls habe ich nicht so viele Probleme mit meinen Kindern, wie die anderen Und der Arzt ist mit meinen Süßen auf voll zufrieden. Er sieht sie nur zu selten, meinte er bei der letzten Impfung.

Vielleicht sollten die anderen ihre Kinder nicht wie empfindliche Plänzchen behandeln, sondern wie Kinder, die auch mal schmutzig werden dürfen. (Sabrina saß mit 20 Monaten bei der Oma auf dem Misthaufen!) Und die auch mal was aushalten.

Meine Kinder hassen z. B. Mützen über alles. Sabrina setzt seit dem sie jetzt einen Hut hat, den wenigstens auch auf. Tatjana brüllt nur noch, wenn ich ihr eine Mütze aufsetze. Als Alternative gibt es auch noch Kapuzen. Bei der Taufe war sie erst ruhig, als ich das Stirnband entfernt hatte. 3 Minuten später schlief sie ein.

Nochmals Danke an alle, die mir den Rücken ein bißchen gestützt haben.

Liebe Grüße und evtl. einen schönen Feiertag,

Alex

Gefällt mir
2. Oktober 2002 um 18:27

Hallo alex!
es haben dir ja schon alle versichert - solange es den kindern gut geht und sie auch noch gutgelaunt sind (was will man mehr als ein baby, das morgens freundlich auf einen wartet) - dann machst du es bestimmt richtig.

zu der wirbelsäule: ich hab mit 9 monaten gelaufen udn meine wirbelsäule ist prächtig. also nur, falls du dir darüber ernsthaft gedanken machst... (komische müttergruppe)

liebe grsüse,
fritzi

Gefällt mir
2. Oktober 2002 um 18:50

Meine Kinder sind zwar ..
schon gross (17,15 und 7 ) .Aber ich kann dir ja trozdem antworten.Ich habe immer auf meinen Bauch gehört und nie auf das was andere sagen.Sicher nimmt man hier und da mal einen Rat an aber entscheiden sollte man das doch immer selber .Zum Wohl des Kindes.Meine Kinder haben auch nie in einem Schlafsack geschlafen .Wenn deine Kleine jetzt schon sitzen will.Warum nicht .Wenn du Bedenken hast sprech doch mal mit dem Kinderarzt.Man wird sich immer fragen habe ich alles richtig gemacht.Ich glaube diese Frage wird man sich immer stellen.Aber du machst schon alles o.k.Vielleicht steckt bei den Anderen auch etwas Neid dahinter weil deine Kleine schon so viel kann.
Lieben Gruss Mamelick

Gefällt mir
2. Oktober 2002 um 18:58
In Antwort auf evette_12432304

Vielen Dank !
Ich bin froh, daß Ihr meiner Meinung seid. Meine beiden Töchter haben sich bis jetzt prächtig entwickelt, und daher dachte ich auch, daß ich alles richtig gemacht habe. Ich war auch selten verunsichert. Aber als letztens 15 Frauen auf mich eingeredet haben, wußte ich wirklich nicht mehr was gut oder schlecht ist. 15 gegen 1 ist ein bißchen unfair, oder?

Also werde ich meine Außenseiter-Meinung weiterhin vertreten. Jedenfalls habe ich nicht so viele Probleme mit meinen Kindern, wie die anderen Und der Arzt ist mit meinen Süßen auf voll zufrieden. Er sieht sie nur zu selten, meinte er bei der letzten Impfung.

Vielleicht sollten die anderen ihre Kinder nicht wie empfindliche Plänzchen behandeln, sondern wie Kinder, die auch mal schmutzig werden dürfen. (Sabrina saß mit 20 Monaten bei der Oma auf dem Misthaufen!) Und die auch mal was aushalten.

Meine Kinder hassen z. B. Mützen über alles. Sabrina setzt seit dem sie jetzt einen Hut hat, den wenigstens auch auf. Tatjana brüllt nur noch, wenn ich ihr eine Mütze aufsetze. Als Alternative gibt es auch noch Kapuzen. Bei der Taufe war sie erst ruhig, als ich das Stirnband entfernt hatte. 3 Minuten später schlief sie ein.

Nochmals Danke an alle, die mir den Rücken ein bißchen gestützt haben.

Liebe Grüße und evtl. einen schönen Feiertag,

Alex

Noch was zum..
schmutzig machen.
Ich sage immer ein Kind was nicht schmutzig nach Hause kommt hat auch nicht gespielt.

Lieben Gruss Mamelick

Gefällt mir
3. Oktober 2002 um 12:42
In Antwort auf jasmin_12079308

Noch was zum..
schmutzig machen.
Ich sage immer ein Kind was nicht schmutzig nach Hause kommt hat auch nicht gespielt.

Lieben Gruss Mamelick

Genau...
wir haben Klamotten für den Kindergarten, und dann Klamotten zum Spielen. Dann ist es nicht so schlimm, wenn nach einem Fahrradsturz die Hose ein Loch hat, oder alles etwas schlammig ist.

Und wenn Sabrina zu ihrer Oma (mit Bauernhof) fährt, dann bekommt sie die ältesten Klamotten an, die sie hat. Da ist dann ein leichter Stallgeruch auch leichter zu ertragen.

Ich finde Kinder sollten das Recht haben so zu spielen wie es ihnen gefällt. Und da wir auf einem Dorf wohnen, sind meistens alle Kinder auf einem Platz. Und da schauen die Sachen manchmal ziemlich schlimm aus. Aber eine Waschmaschine macht vieles wieder weg.

Ich bin in der Stadt groß geworden. Meine Sachen durften nie schmutzig werden. Und so eine Kindheit, wie meine Tochter jetzt hat, habe ich mir oft gewünscht.

Liebe Grüße

Alex

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers