Home / Forum / Meine Familie / LTO3 oder Medikinet?????

LTO3 oder Medikinet?????

16. November 2009 um 12:43

Meine Tochter 9 Jahre ist seit einem Jahr in psychologischer Behandlung.Auf Grund traumatischer Ereignisse, wurde eine emotionale Beinträchtigung festgestellt. Ferner zeigt sie Symtome von ADHS und Legastenie. unsere Therapeutin hat uns zu nMedikinet geratn, damit sie sich in der Schule konzentrieren kann und um Erfolgserlebnisse zu haben. Unsere Bedenken sind sehr groß, was Medikinet angeht. Auf einer Internetseite haben wir das Medikament LTO3 entdeckt. Meine Frage an euch da draußen: Wer hat Erfahrung mit diesen Medikamenten????? Brauche dringend Antworten, da ich mich in den nächsten Tagen entscheiden muss, wie es für mein Kind weiter geht.

Mehr lesen

27. Januar 2010 um 13:12

Lies dir mal meinen artikel von der seite durch
http://forum.gofeminin.de/forum/f494/__f107_r251_f494-Medikiniet-od er-Ritalin-Ich-brauche-euren-R at.html

Gefällt mir

22. Mai 2010 um 18:23

Medikinet LT03
Hallo "emotionalthings" - Mutter der hyperaktiven, traumatisierten Tochter!

Darf ich fragen, wie Sie sich entschieden haben, da ich einen ADHS Jungen betreue und den Eltern gestern Abend LT03 als Alternative zu Medikinet vorgestellt habe?!
Ich würde gerne wissen, wie es wirkt und ob es gut ist.
LG
Christina

1 LikesGefällt mir

10. Oktober 2011 um 13:47

LTO3
Hallo,
mein Sohn nimmt es nun seit ca. 3 Monaten und ich muss sagen-ich finde es toll!!! Es hat zwar ein wenig gedauert, aber nun bin ich (denk ich) auf eine gute Dosierung gekommen: morgens 2 und abends (vor dem Abendessen) nochmal 2.
Er ist viel fröhlicher und chilliger geworden. Ach ja er ist fast 13. Sogar seine Hefteinträge sind leserlicher und schöner geworden. Er strahlt viel mehr Ruhe aus und hört besser zu. Meine Nachbarin ihre 2 Söhne nehmen Ritalin oder so und die 2 sind spargeldürr und haben Essensstörungen-ist es das wert? Probier es doch mal aus-schaden tut es sicher nicht!!! lg Tina

Gefällt mir

9. November 2016 um 3:53

Hallöchen,
ich kann das nur bestätigen. Ich hatte davon gelesen, dass es angenehm ruhiger machen soll (http://diagnoseadhs.de/2016/02/erfahrungsbericht-wutausbrueche-mit-lto3-besser-kontrollieren/) und habe es daraufhin bei unserem Sohn ausprobiert. Er hat sich deutlich besser im Griff. Und nein, Ritalin ist echt keine Alternative. Mein Kleiner hat sich immer unwohl gefühlt und einfach nicht glücklich. 
Weiterhin alles Gute. 
Thessy

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen