Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Leseschwierigkeiten meiner Tochter (2)was für ein hin und her

22. Januar 2003 um 12:09 Letzte Antwort: 1. Februar 2003 um 12:34

Also die Lehrein meiner Tochter meinte ja das Logophädische Behandlungen meiner Tochter weiter helfen könnten.Ich allso unseren Logophäden angerufen und gefragt was er denn davon hält.Er meinte das er Milena helfen könnte ich sollte nun zum Kinderarzt und mir ein Rezept ausstellen lassen dann könnte er Ende Januar mit der Therapie beginnen.Ich zum Kinderarzt ,was sagt der?Erst einmal müsste Milena zu einer speziellen Hals ,Nasen ,Ohren Untersuchung .Und wenn der H.N.O. dann sagt o.k. das Kind braucht Logophädische Behandlung bekommt der Kinderarzt einen Bericht und kann ein Rezept ausschreiben.Ich allso den H.N.O. angerufen und erklärt was sein muss.Und was sagt der? Er bräuchte einen Bericht vom Logopähden was Milena fehlt und welche Therapie er vorschlägt.
Also wenn der Logo. den Bericht an den H.N.O geschickt hat ,kann er Milena untersuchen und einen Bericht an den Kinderarzt schicken.Der Kinderarzt kann mir dann das Rezept ausschreiben und damit kann ich dann entlich zum Logo.Was für ein hin und her.
Na ,ja bin froh wenn das entlich alles läuft.
Mamelck

Mehr lesen

22. Januar 2003 um 15:48

Ist das jetzt
reine willkür oder typisch deutsch?

die lehrerin meines sohnes hat ebenfalls eine therapie angeregt. am freitag stell ich ihn beim kinderarzt vor. mal sehen, wie es bei uns abläuft. ich meld mich dann mal.

lilly

Gefällt mir

29. Januar 2003 um 19:38

Hi mamelick
bei uns wars weiter kein problem. der hörtest wurde beim kinderarzt gemacht. normalerweise hätte sie uns das rezept ausgestellt. leider hat unser sohn anzeichen von ads gezeigt und eine überweisung zum kinder-und jugendpsychologen bekommen. glücklicherweise haben wir für freitag einen termin bekommen, weil jemand abgesprungen ist. sonst hätten wir bis august warten müssen.
mal sehen, was dann kommt.
liebe grüsse lilly

Gefällt mir

30. Januar 2003 um 15:47
In Antwort auf sienna_12054001

Hi mamelick
bei uns wars weiter kein problem. der hörtest wurde beim kinderarzt gemacht. normalerweise hätte sie uns das rezept ausgestellt. leider hat unser sohn anzeichen von ads gezeigt und eine überweisung zum kinder-und jugendpsychologen bekommen. glücklicherweise haben wir für freitag einen termin bekommen, weil jemand abgesprungen ist. sonst hätten wir bis august warten müssen.
mal sehen, was dann kommt.
liebe grüsse lilly

@lillymarit
Gestern waren wir bei der audiologischen Untersuchung beim HNO.Wir haben dort auch das Rezept für die Logopähdische Behandlung bekommen.Für 20 Einzelstunden ein mal wöchentlich.Ich bin froh das wir nun entlich die lauferrei hinter uns haben.
viel Glück für deinen Sohnemann.
LG Mamelick

Gefällt mir

31. Januar 2003 um 23:17
In Antwort auf jasmin_12079308

@lillymarit
Gestern waren wir bei der audiologischen Untersuchung beim HNO.Wir haben dort auch das Rezept für die Logopähdische Behandlung bekommen.Für 20 Einzelstunden ein mal wöchentlich.Ich bin froh das wir nun entlich die lauferrei hinter uns haben.
viel Glück für deinen Sohnemann.
LG Mamelick

Hi mamelick,
wir haben jetzt auch ein rezept bekommen. bei ihm soll noch ein tonaudiogramm gemacht werden. bei euch auch?
liebe grüße lilly

Gefällt mir

1. Februar 2003 um 12:34
In Antwort auf sienna_12054001

Hi mamelick,
wir haben jetzt auch ein rezept bekommen. bei ihm soll noch ein tonaudiogramm gemacht werden. bei euch auch?
liebe grüße lilly

Hallo lilly
Ja diese Audiologische Untersuchung hat meine Tochter vor zwei Jahren und jetzt bei der Untersuchung gemacht bekommen.Das ist ein spezieller Höhrtest.Aber das war Gott sei dank alles ok bei ihr.Die Sprachstörungen sind eine Entwicklungsverzögerung und nicht krankhaft.Das beruhigt mich so kann man wenigstens etwas unternehmen.
LG Mamelick

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers