Home / Forum / Meine Familie / Leben mit schwuegervater wird immer mehr zum horror

Leben mit schwuegervater wird immer mehr zum horror

24. Januar 2015 um 9:12

Hallo ihr Lieben.
Ich muss mit mal wieder neinen Frust von der Seele schreiben.
Ich lebe mit meinem Freund und unserer 9 Monate alten Tochter in einem Haus mit seinem Vater und seiner Lebensgefährtin.
Getrennte Wohnungen, aber altes Bauernhaus, von innen Leichtbauweise, sehr hellhörig
Die ketzten Wochen wird es immer mehr der Horror für mich, ich fühle mich wie in einem Glashaus.
Man kann fast jedes Wort verstehen wenn wir uns in der Küche unterhalten, man hört genau wann wir uns bewegen, wenn unsere Tochter mal im Schlafzimmer(!!!) rumquiekt (man kann also auch alles andere in Schlafzimmer hören) wird das gleich kommentiert sobald man sich über den Weg läuft.
Oft wird auch einfach zu uns reingelatscht wenn ich vergesse den Schlüssel abzuziehen und dann kommentiert ider einfach mal "nach dem rechten geschaut".
Heute morgen ist mir der Kragen geplatzt als um 7.45 Uhr die waschmaschiene angestellt wurde, welche quasi nur durch eine leichtbauwand von unserem Kopfende getrennt ist. ( nicht zum ersten mal) Die kleine schläft Nachts sehr schlecht und ich bin froh webb sie dann nochmal ne std schläft.(sie schläft noch bei uns)
Also hab ich ne nette sms nach nebenan geschickt dass das so nicht weitergeht.
Mein Freund hat nichrs mirbekommen der ist früh zur Arbeit.
Noch hab ich keine reaktion, trau mich aber auch nicht in die Küche weil Schwiegervater mich dann hört und garantiert reinkommt.
Mein Freund und ich streiten immer öfter deswegen und überlegen ein eigenes Haus neben unserem jetzigen Heim zu bauen weil wir eigentlich hier nicht weg wollen, ich nur aus dem Wand an Wand wohnen mit denen weg will.

So, aber was soll ich jetzt machen wenn der mich anspricht weil ich heute morgen per sms genotzt habe?
Ich überlege ob ich mir wirklich mal richtig Luft machen soll.
Nur wie???


Liebe Grüsse
Neela mit einem total nöligen müden Baby

Mehr lesen

25. Januar 2015 um 23:19

Da wäre
Ich schon längst ausgezogen.

Ich habe gerne privatsphäre und redpektiere die der anderen, aber wenn es soweit ist das du dich nicht in die küche traust wirds zeit mal richtig ärger zu machen!

Du musst dich doch frei bewegen können.
Sag was und hau auf den tisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 14:58

Du hast das Recht, auch mal...
Klartext zu reden, wenn Die andere das Leben schwermachen. Guck Deinem SV einfach in die Augen und sag ihm, dass Du mit der Situation unzufrieden bist und warum! Ich würde an Deiner Stelle auf keinem Fall auf dem Grundstück der Schwiegereltern bauen!!! Das hat folgenden Grund: das Grundstück gehört den Schwiegereltern, folglich gehört auch alles, was auf dem Grundstück errichtet wird, auch Deinen Schwiegereltern und zwar ohne Zahlungsausgleich! Wenn Du also ein 200 Tsd. teueres Haus auf dem Grundstück Deiner Schwiegereltern baust, machst Du damit Deinen Schwiegereltern ein 200 Tsd. teueres Geschenk, wirtschaftest also direkt in deren Tasche. Wenn der Sohn der SE (Dein Partner) später nicht alleiniger Erbe ist (weil er noch Geschwister hat), hat er dann noch zusätzlich die Geschwister auszuzahlen. Das dürfte ihm aber schwerfallen, denn durch Euer Eigenheim ist ja eine Wertsteigerung entstanden und er muss aufgrund der Bebauung die Geschwister somit doppelt auszahlen. Ihr schießt Euch also ein doppeltes (!!) Eigentor, weil Sachenrecht Schuldrecht immer bricht! Lasst Euch dazu am besten juristisch beraten, aber bitte immer Vorsicht walten lassen bei so einer Option!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Windel wechseln Babysitten
Von: girl9629
neu
25. Januar 2015 um 15:00
Irritiert....
Von: jacoba_11974099
neu
25. Januar 2015 um 0:00
Meine Mutter macht mir Vowürfe
Von: starlight1990
neu
24. Januar 2015 um 18:42
Diskussionen dieses Nutzers
Es stiiiiinkt
Von: cleo_12344432
neu
30. Mai 2015 um 6:05
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen