Home / Forum / Meine Familie / Laufrad mit Stützräder

Laufrad mit Stützräder

24. März 2013 um 13:52

Hallöchen
Ich möchte meiner Tochter gern ein Laufrad schenken. Am besten finde ich das von wishbone, welches erst 3 Räder hat und was man dann auf 2 umbauen kann.
Nun sind die ja ziemlich preisintensiv.
Jetzt dachte ich mir eins von kettler zu nehmen und da Stützräder dran zu bauen. Hat das jemand?
Lg

Mehr lesen

24. März 2013 um 16:41

Das ist doch blödsinn
ein 2jähriges kind kann ohne probleme schon mit einem laufrad fahren. ist schliesslich kein fahrrad.wenn deine tochter noch jünger ist , würde ich ihr noch keins holen. aber wenn sie schon 2 oder älter ist , müsste sie schon nach ein paar tagen damit umgehen können. ein laufrad mit stützrädern ist wirklich unsinnig und geldverschwendung. stützrädern würden eh nur beim abstossen stören bzw sie würde sich vielleicht sogar mit den füssen verheddern..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 16:47
In Antwort auf ano100

Das ist doch blödsinn
ein 2jähriges kind kann ohne probleme schon mit einem laufrad fahren. ist schliesslich kein fahrrad.wenn deine tochter noch jünger ist , würde ich ihr noch keins holen. aber wenn sie schon 2 oder älter ist , müsste sie schon nach ein paar tagen damit umgehen können. ein laufrad mit stützrädern ist wirklich unsinnig und geldverschwendung. stützrädern würden eh nur beim abstossen stören bzw sie würde sich vielleicht sogar mit den füssen verheddern..

Wir haben eins von puky
die kosten soweit ich mich erinnere um die 60 euro, so vor ca 4 jahren.
nachdem meine tochter es nicht mehr brauchte , hab ich es an ein anderen jungen ausgeliehen im bekanntenkreis, der auch damit viel gefahren ist...
es sieht immer noch gut aus und jetzt kriegt es mein neffe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 19:07

Meine tochter wird im mai 2
Und kann noch nicht Laufrad fahren, weil sie zu klein ist.
Jetzt hat sie ein Puky Wutsch und das Laufrad gibts Weinachten oder zum nächsten Geburtstag.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 20:39

Möchte sie damit unterstützen
Ihr fehlt einfach das Gleichgewicht und ich denke das sie durch ein Laufrad gefördert wird.
Bloß jetzt braucht sie ja erstmal drei Räder fürs Gleichgewicht.
Ich denke für draußen ist es die beste Möglichkeit es zusätzlich noch zu fördern.
Hab auch schon ein Bild gefunden im Netz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2013 um 0:59
In Antwort auf themis_12042170

Möchte sie damit unterstützen
Ihr fehlt einfach das Gleichgewicht und ich denke das sie durch ein Laufrad gefördert wird.
Bloß jetzt braucht sie ja erstmal drei Räder fürs Gleichgewicht.
Ich denke für draußen ist es die beste Möglichkeit es zusätzlich noch zu fördern.
Hab auch schon ein Bild gefunden im Netz.

Aber doch nur
Wenn es ein Laufrad ist. Das was du meinst ist doch dann ein Dreirad und foerdert nicht ihren Gleichgewichtssinn. Ich glaube schon das ein normales Laufrad mehr Erfolg bringt. Hat sie denn schon eins ausprobiert. Kannst du vielleicht im Bekanntenkreis eins ausleihen? Nach meiner Erfahrung haben Kinder das nach ein paar tagen raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2013 um 6:18
In Antwort auf ano100

Aber doch nur
Wenn es ein Laufrad ist. Das was du meinst ist doch dann ein Dreirad und foerdert nicht ihren Gleichgewichtssinn. Ich glaube schon das ein normales Laufrad mehr Erfolg bringt. Hat sie denn schon eins ausprobiert. Kannst du vielleicht im Bekanntenkreis eins ausleihen? Nach meiner Erfahrung haben Kinder das nach ein paar tagen raus.

Ich meine ein Laufrad
Ohne Pedale. Dreirad kommt für mich nicht in frage, haben wir auch getestet, da macht sie aber die Bewegung wie beim Laufrad.
Ich hab ein Kettler Speedy bestellt und werde berichten ob ich es wieder zurück schicke oder ob die Idee gut war.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2013 um 6:34
In Antwort auf ano100

Das ist doch blödsinn
ein 2jähriges kind kann ohne probleme schon mit einem laufrad fahren. ist schliesslich kein fahrrad.wenn deine tochter noch jünger ist , würde ich ihr noch keins holen. aber wenn sie schon 2 oder älter ist , müsste sie schon nach ein paar tagen damit umgehen können. ein laufrad mit stützrädern ist wirklich unsinnig und geldverschwendung. stützrädern würden eh nur beim abstossen stören bzw sie würde sich vielleicht sogar mit den füssen verheddern..

.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Laufrad wirklich nicht für jedes Kind geeignet ist. Meine Tochter war mit zwei Jahren körperlich noch zu klein dafür. Hatte ein tolles Kukoa Laufrad geschenkt bekommen. Leider stand das erstmal nur rum,weil Rad zu groß und Kind zu klein. Die Zeit haben wir mit BobbyCar überbrückt und als die Beine dann endlich lang genug waren, fand sie ein Dreirad interessanter.
Bin aber auch der Meinung, dass ein Laufrad mit Stützrädern (???) sein Zweg verfehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2013 um 9:19

Macht keinen Sinn
Ein Laufrad braucht keine Stützräder, dafür sind ja die Beine da. Im Gegenteil: Laufräder mit Stützräder behindern das Kind, da es sich ja abstoßen muss und dabei die Beine weit nach hinten kommen.
Jedes Kind kann Laufrad fahren. Dazu gehört es auch, dass es am Anfang mal hinfällt. Aber dann stehen die auf und versuchen es wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kennt das irgendjemand??? (Sicht der Stieftochter)
Von: eirene_11965487
neu
25. März 2013 um 0:38
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen