Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Langsam vergeht mir die lust am leben

4. Juli 2004 um 18:06 Letzte Antwort: 23. November 2004 um 13:38

hallo erstmal

also ich hab ein problem und ich weiß nicht mehr weiter. ich bin 17 und wohn zuhause (habs schon mal mit 15 probiert allein ging nur ein halbes jahr gut).

es geht um mich und meine mutter, meine geschwister spielen auch ncoh eine rolle.

als erstes wir wohnen in einem kleinen haus zu fünft, in der familie sind wir eigentlich 6.

ja wo soll ich anfangen.

mein vater (stiefvater) bei ihm fängt es an er ist seit 5 jahren in der familie und ich hab mich mit ihm nie richtig verstanden. er hat mich und meine familie nur geschlagen das nur weil er davon überzeugt ist das das grobe zupacken r erziehung gehört! er hat mich und meine schwester (16) bei jeder kleinichkeit geschlagen, bis es mir dann gereicht hat und ich ausgerasstet bin und mal ordentlich zurückgeschlagen habe seit dem haut er mich nicht mehr dann fing es an das er meine zwei brüder (6, 7) geschlagen hat. der 7ärige wohnt bei meiner stiefoma weil wir einfach kein platz und kein geld für einen 6ten im haus haben.

mein vater ist einer der arbeitslos ist, immer recht haben muss, und sich ncihtsgefallen lässt. wenn man in in einem falschen ton anspricht kommt irgendwas geflogen. er will auch zum beispiel keine arbiet nehmen! er meint er kann nicht wegen seiner bandscheibe und dabei hat er sovile stehlen bekommen können wo er ncihts mit seiner bandscheibe zu tun haben muss!

dann kommt meine mutter sie ist für mich das größte problem!

ich bin in der asubildung hab letztes jahr mein abschluss (mittlere reife) gemacht und arbeite seit september als maurer. ich verdiene 420 netto im momant. ich will mit 18 mein führerschein haben und ein auto , dafür spare ich 200 im monat auf mein sparbuch 50 gehen für versicherung wech bleiben mir noch 180. meine mutter kommt jedes monat permanent und will geld. ich würde es verstehen wenn es einbischen wäre aber so ist es nciht. sie kommt nach dem mein lohn drauf ist und frägt nach 50 die geb ich ihr natürlich, weil iwr haben keine finanzielen mittel. dann kommt sie aber jede woche und will geld. ihre rechnungen soll ich auch ncoh bezahlen! dann soll ich auch noch ein kredit mit 18 aufnehmen und ihre ganzen schulden zahlen! ich hab nichts von meinem lohn im monat im gegenteil ich hab schulden und die werden immer größer. ich versuch meine schulden mit dem bischen geld vom sparbuch zu zahlen aber das ist auch leer, weil meine mum ohne mich zufragen es geleert hat.

ich wurde vor 2 wochen an meinem linken handgelenk operiert. heute nach dem aufstehen schau ich drauf und es ist dick angeschwollen und schmerzt und eider bollen sind auch ncoh drinn!

ich habe meine muttergefragt ob sie mich schnell ins krankenhaus fährt aber ihr könnt euch ja die geschichte selber durch lesen.

(ich kann mich mit meiner mutter nur übers ICQ unterhalten, und deshalb die geschichte in dem format, ich bin bruno bannani meine mutter benky)

brUn0 bAnnAnI (04:58 PM) :
hast du spritt?

benky (04:59 PM) :
warum

brUn0 bAnnAnI (04:59 PM) :
na weil das weh tut schon beim schreiben auch

benky (04:59 PM) :
ich fahre heute nirgendwo hin

brUn0 bAnnAnI (04:59 PM) :
pff das bin ich dann also wert ein geldautomat bin ich nur

benky (05:06 PM) :
das hat damit nichts zutun ich will einfach nicht

brUn0 bAnnAnI (05:06 PM) :
auch wenn mir die hand abfällt is schon klar ich habs kappiert

benky (05:07 PM) :
das hat damit nichts zutun habe genug um die ohren du hättet am fr gehen können wo sind den deine kunpels

brUn0 bAnnAnI (05:08 PM) :
... pc wichtiger als der eigene sohn!!!

benky (05:08 PM) :
denk was du willst ja

brUn0 bAnnAnI (05:09 PM) :
...

brUn0 bAnnAnI (05:23 PM) :
OHHHH DER ARME STEVE ER IST KRANK WAS KÖNNEN WIR DA BLO? MACHEN WIE SOLLN WIR IHM HELFEN

benky (05:24 PM) :
ha ha

benky (05:24 PM) :
du denkst auch nur an dich fertig

brUn0 bAnnAnI (05:26 PM) :
wahahah das bist ja wohl du in der familie ! scheiss egal ob der sven geldprobleme hat - hauptsache ich habs geld||| scheiss egal ob die hand abfällt - ich muss noch lose verteilen|||||| scheiss egal ob was im kühlschrank ist - ich geh dann einfach woanders essen DAS BIST DU!!!

benky (05:27 PM) :
ja wenn es so wäre wäre es gut oder

brUn0 bAnnAnI (05:27 PM) :
es ist schon lange so!!!!

benky (05:27 PM) :
wenn du es sehen würdest ich esse fast nichts ja

brUn0 bAnnAnI (05:29 PM) :
ja hier zuhause und was ist mit mutter!! oder wenn ihr algemein weg fahrt (da kommt mal nen döner heim, dann was von bk usw) gebs doch zu denkste ich bin blöde das bin dann nämlich nicht nur ich und ich sezt einen raben dazu der schön schwarz ist und über bellershausen fliegt!!!!!!

benky (05:30 PM) :
der döner gehört steve und fertig mehr nicht ja und wann fahre ich weg ich gehe nicht jeden tag zur mutter und esse dort wie michael und steve ja

brUn0 bAnnAnI (05:31 PM) :
lenk net auf michael und steve ab etz hast du es zugegeben !!! der war für steve OHH DER LIEBE STEVE

benky (05:31 PM) :
mensch ich geh nirgendwo hin zum essen un dfertig

brUn0 bAnnAnI (05:32 PM) :
ach mutti du siehst dich nicht mal schau mal in spiegel dann denk mal scharf nach und dann fälltst um !

brUn0 bAnnAnI (05:32 PM) :
schon allein das getexte hier !

benky (05:33 PM) :
wenn du meinst

brUn0 bAnnAnI (05:33 PM) :
siehste du denkst nichmal nach was du schreibst du labberst halt einfach "wenn du meinst!

also leutz ich weiß einfach nicht mehr weiter ich wünsch mir nur jeden morgen wenn ich aufwache das ich in der haut meines kleinsten burders aufwache. der bekommt alles zufüßen gelegt >

Mehr lesen

11. Juli 2004 um 22:25

Das sind echte Probleme
Nun, Lustlos...
Das ist wahrhaftig ein schlimmes Schicksal...
Deine Lage tut mir leid für dich...
Aber die lösung ist simpel!
Ich rate dir, wie schon von Temptress und co erwähnt, das du dich selbständig machen sollst!
Du bist alt genug und Hilfe findest du überal ausserhalb!
Du musst das ganze nicht mehr länger mitmachen du wurdest schon ein großteil deines jugendglückes beraubt.
Du schuldest deinen "Erziehern" gar abzulut GAR NICHTS.
In den du du hilfe einschaltest (wie z.b Jugendamt) hilfst du dir nicht nur selber, sondern noch dazu den rest deiner Geschwiester!
du hast jedst die möglichkeite das ganze verdammte Spiel zu beenden! ALSO TUE ES!
ich bin selber noch ziemlich jung und kann dir leider nicht mehr raten...
Aber in einem falle bin ich mir sicher:
Schlimmer, kann es für dich nicht werden.
Nimm dir Staadliche hilfe und Lebe wieder auf!

Mfg


zeroo4-hoffnung auf Verbesserung

Gefällt mir

12. Juli 2004 um 14:32
In Antwort auf nowell_12061902

Das sind echte Probleme
Nun, Lustlos...
Das ist wahrhaftig ein schlimmes Schicksal...
Deine Lage tut mir leid für dich...
Aber die lösung ist simpel!
Ich rate dir, wie schon von Temptress und co erwähnt, das du dich selbständig machen sollst!
Du bist alt genug und Hilfe findest du überal ausserhalb!
Du musst das ganze nicht mehr länger mitmachen du wurdest schon ein großteil deines jugendglückes beraubt.
Du schuldest deinen "Erziehern" gar abzulut GAR NICHTS.
In den du du hilfe einschaltest (wie z.b Jugendamt) hilfst du dir nicht nur selber, sondern noch dazu den rest deiner Geschwiester!
du hast jedst die möglichkeite das ganze verdammte Spiel zu beenden! ALSO TUE ES!
ich bin selber noch ziemlich jung und kann dir leider nicht mehr raten...
Aber in einem falle bin ich mir sicher:
Schlimmer, kann es für dich nicht werden.
Nimm dir Staadliche hilfe und Lebe wieder auf!

Mfg


zeroo4-hoffnung auf Verbesserung

Re
ja ich weiß wie geagt ich habs mit allein wohnen nicht geshcafft und das mit ja hab ich auch schon in eRwegung gezogen. war ja mit 8 - 10 jahren schon in einem kinderheim hab es aber nicht mehr ausgehalten.

das mit anzeige will ich nicht. meine mutter hat mir auch schon öftes geholfen und sie gleich anzeigen oder sogr vor gericht das schaff ich nicht.

ich war ja jetzt eine woche im krankenhaus wegen blutvergiftung. und da gtabs wieder eine situation wo ich dachte "mir reichts". wir waren im wartezimmer und mussten länger warten (wie dads bei jedem arzt so ist) und sie war so ungeduldig. nach ne weile hab ich gefgragt wieso dann sagte sie mir knall hart "ich habe keine zeit ich muss daheim an pc meine lose überweisen (klamm.de ein spiel um lose und so was) und ddas hat mich zur wut gebracht die eine woche war göttlich. ich konnte abschalten und entspannen.

ich muss mich etz selber mal informieren wie das mit J so ist

danke an alle die geantwortet haben

Gefällt mir

13. Juli 2004 um 12:48
In Antwort auf herk_12968364

Re
ja ich weiß wie geagt ich habs mit allein wohnen nicht geshcafft und das mit ja hab ich auch schon in eRwegung gezogen. war ja mit 8 - 10 jahren schon in einem kinderheim hab es aber nicht mehr ausgehalten.

das mit anzeige will ich nicht. meine mutter hat mir auch schon öftes geholfen und sie gleich anzeigen oder sogr vor gericht das schaff ich nicht.

ich war ja jetzt eine woche im krankenhaus wegen blutvergiftung. und da gtabs wieder eine situation wo ich dachte "mir reichts". wir waren im wartezimmer und mussten länger warten (wie dads bei jedem arzt so ist) und sie war so ungeduldig. nach ne weile hab ich gefgragt wieso dann sagte sie mir knall hart "ich habe keine zeit ich muss daheim an pc meine lose überweisen (klamm.de ein spiel um lose und so was) und ddas hat mich zur wut gebracht die eine woche war göttlich. ich konnte abschalten und entspannen.

ich muss mich etz selber mal informieren wie das mit J so ist

danke an alle die geantwortet haben

"sie hat mir ja auch schon geholfen"
Moment mal bitte: Das ist Deine Mutter! Sie ist dazu verpflichtet! Ich kann verstehen, wenn Du es nicht schaffst bis zu einer Anzeige zu gehen, aber bitte nicht aus diesem Grund. Denn Tatsache ist ja, daß sie Dich JETZT hängen läßt. Und bei aller Liebe, das ist unter aller ... Mach etwas aus Deinem Leben bevor Du es Dir kaputt machen läßt! Und Rücksicht brauchst DU dabei nun schon mal gar nicht nehmen! Denn es ist die Pflicht aller Eltern, ihre Kinder auf ein selbständiges Leben VORZUBEREITEN. Da sie das aber nicht tut, mußt Du zusehen, daß Du das allein in den Griff bekommst. Und dazu kannst du Dir anderswo Unterstützung holen. Und ob sie sich dann dafür zu rechtfertigen hat, vielleicht auch vor Gericht, sollte das Jugendamt entscheiden.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alle Kraft, daß Du es schaffst und den richtigen Weg finden!

Gruß
Nixe

Gefällt mir

13. Juli 2004 um 15:36

Wohnung
ich hasb etz nur noch 2 monate bis ich 18 werde und ich hab gestern meinen freund gefragt ob ich mit in seine wg könnte er hätte geimeint das wäre kein problem. also jetzt muss ich nur noch die 2 monate durchhalten

thx for help

Gefällt mir

15. Juli 2004 um 22:26
In Antwort auf herk_12968364

Re
ja ich weiß wie geagt ich habs mit allein wohnen nicht geshcafft und das mit ja hab ich auch schon in eRwegung gezogen. war ja mit 8 - 10 jahren schon in einem kinderheim hab es aber nicht mehr ausgehalten.

das mit anzeige will ich nicht. meine mutter hat mir auch schon öftes geholfen und sie gleich anzeigen oder sogr vor gericht das schaff ich nicht.

ich war ja jetzt eine woche im krankenhaus wegen blutvergiftung. und da gtabs wieder eine situation wo ich dachte "mir reichts". wir waren im wartezimmer und mussten länger warten (wie dads bei jedem arzt so ist) und sie war so ungeduldig. nach ne weile hab ich gefgragt wieso dann sagte sie mir knall hart "ich habe keine zeit ich muss daheim an pc meine lose überweisen (klamm.de ein spiel um lose und so was) und ddas hat mich zur wut gebracht die eine woche war göttlich. ich konnte abschalten und entspannen.

ich muss mich etz selber mal informieren wie das mit J so ist

danke an alle die geantwortet haben

Keinen Krieg
Hast recht, deine Eltern erst mal nicht anzuzeigen.
Ich würd auch keinen Krieg anfangen, sondern erst mal schauen, daß du da wegkommst.
Wie siehts aus mit einem Freund zusammenzuziehen ?
Und die Jugendberatungsstellen auf jeden Fall aufsuchen !
Viel Glück - und laß den Kopf nicht hängen !
Du machst das schon.
Bist ganz gescheit !
Liebe Grüße
Manuela

Gefällt mir

17. Juli 2004 um 23:10

Las dsir die lust nicht nehmen
Hi lustlos, das ist ja echt ne schlimme sache die du da erzählst.
Ich rate dir dringend gehe zum Jugendamt.
Hilf dir und deinen Geschwistern.

Er hat nicht das Recht dich und deine Geschwister zu schlagen und wenn deine Mutter nicht das Rückrad hat, ihren Kindern zu helfen, dann mache du es. Damit deine Geschwister nicht das selbe durchmachen müßen wie du.
Übrigens ich bin auch Mutter dreier Kinder, aber wenn mein Mann meine Kinder schlagen würde, wäre ich weg. Gruß Tt

Gefällt mir

18. Juli 2004 um 1:27
In Antwort auf herk_12968364

Wohnung
ich hasb etz nur noch 2 monate bis ich 18 werde und ich hab gestern meinen freund gefragt ob ich mit in seine wg könnte er hätte geimeint das wäre kein problem. also jetzt muss ich nur noch die 2 monate durchhalten

thx for help

Hilfe vom Amt
du hast die möglichkeit wenn du nicht mehr zuhause wohnst hilfe vom Amt zu bekommen.
die untersützen dich da finanziell und du kannst dir dann auch eine wohnung oder eine zimmer in einer wg holen. wie alt bist du?
woher bist du ich kann dir evtl. helfen über behördengänge usw. es gibt viele möglichkeiten in deinem alter auf eigene beine zu stehen. was deine familie angeht, es ist traurig aber nun mal realiät, die du nicht ändern kannst, spare dir die kraft erst mal für dich, wenn du dann klar bist, kannst du versuchen deine geschwister zu helfen. der tragende punkt ist leider deine mutter wenn die nicht hinter dir steht hast du schlecht karten.
du bist noch jung und lass dir nicht die jugend verderben. ich war bereits mit 15 ausgezogen weil meine familienverhälnisse so ähnlich waren wie bei dir. es war nur meine stiefmutter die mich geschlagen hatte. ich helfe dir gerne da weiter wenn du willst.
liebe grüsse
shari71

Gefällt mir

19. Juli 2004 um 12:38
In Antwort auf jodi_12463635

Hilfe vom Amt
du hast die möglichkeit wenn du nicht mehr zuhause wohnst hilfe vom Amt zu bekommen.
die untersützen dich da finanziell und du kannst dir dann auch eine wohnung oder eine zimmer in einer wg holen. wie alt bist du?
woher bist du ich kann dir evtl. helfen über behördengänge usw. es gibt viele möglichkeiten in deinem alter auf eigene beine zu stehen. was deine familie angeht, es ist traurig aber nun mal realiät, die du nicht ändern kannst, spare dir die kraft erst mal für dich, wenn du dann klar bist, kannst du versuchen deine geschwister zu helfen. der tragende punkt ist leider deine mutter wenn die nicht hinter dir steht hast du schlecht karten.
du bist noch jung und lass dir nicht die jugend verderben. ich war bereits mit 15 ausgezogen weil meine familienverhälnisse so ähnlich waren wie bei dir. es war nur meine stiefmutter die mich geschlagen hatte. ich helfe dir gerne da weiter wenn du willst.
liebe grüsse
shari71

Re
ich bin etz 17 und wohn in der nähe von rothenburg ob der tauber ich hoffe ich schaff das etz noch die 2 monate ich glab die werden immer schwerer. heute kam mein stiefvater rein und wollte meinen pc aus dem fenster schmeissen nur weil ich meine mama "bedrängt" hab das sie mich nach würzburg in die klinik fährt da hätte ich heute hin gmüsst wegen dfem gibs und den weiteren terminen und das wäre wichtig gewesn. doch saie wollte natürlich ie immer geld dafür das sie fährt und das hab ich nciht weil sie es mir schon genommen hat.

wie gesag5t bei uns ist es immer noch so "um mit ihrer mutter reden zuu wollen schmeissen sie weitre 5 euro ein" und das macht kein spaß
ich will einfach nicht mehr

Gefällt mir

1. Oktober 2004 um 20:04

Du hast es Schwer...
Erstmal Hi,

Wenn ich mir das so durchlese merk ich es erst wie gut es mir geht. In deiner Haut will ich nicht stecken. Ein rat an dich "Scheiss auf den Rest" komm auf deine eigenen Beine. Der Staat hilft dir wenn du hilfe brauchst. Kümmer dich um deine Geschwister, gib deiner Mutter nix mehr! Ich liebe meine Mutter über alles, aber würde sie so werden wie deine, würd ich sie nicht mehr beachten. Sie ist alt genug um für sich zu sorgen und soll es nicht auf dein Geld absehen. Wenn sie es schon für nötig hält sich nen Kerl anzuschaffen, soll der verdammte kinderschläger verfickt nochmal für sie sorgen. Viel Glück im Restlichem Leben!!! Möge Gott dir helfen...

Gefällt mir

23. November 2004 um 13:38

Och jooo ...
heul nit rum!!ich hatte in etwa die selbe situation zu hause und hatte es mit sicherheit schwerer als du.mit diesem text hast du dir mal ein geistiges armutszeugnis ausgestellt, wenn du es nötig hast dein privatleben so detailliert zur schau zu stellen.ich bin 17 und bin vor 3 monaten von zu hause ausgezogen,ohne geld,ohne jegliche unterstützung!ich geh morgens zur schule,mittags arbeite ich und abends mache ich hausaufgaben und lerne;ich habe kaum freizeit, aber mir geht`s trotzdem gut.also,heul nit,sondern mach was!!! in diesem sinne... viel spaß bei der wohnungssuche!

Gefällt mir