Home / Forum / Meine Familie / Langsam hasse ich meinen Vater, oder hasse ich ihn schon.??

Langsam hasse ich meinen Vater, oder hasse ich ihn schon.??

24. Dezember 2015 um 22:41

Guten Abend und Frohe Weihnachten Leute..^^

Ich bin 18 und zweifele langsam an der Beziehung zu meinem Vater.

Ich will ihn manchmal einfach nicht mehr sehen weil er mich extrem nervt...

Nunja zu meiner Geschichte.
Ich bin der jüngste von 4 Geschwistern und ebenso der letzte, der noch bei den Eltern wohnt.

Er hat bei alles was ich mache was auszusetzten, wird bei jeder Kleinigkeit immer laut, und versucht vor den anderen Geschwistern immer auf hart zu tun und behandelt mich und meine Mutter wie Sch****. (Meine Mutter ist nicht die Mutter der anderen 3 Geschwister) Die Mutter meiner Geschwister ist Tod.

Nunja er mischt sich auch überall ein, beschützt bei diskussionen immer meine Geschwister anstatt mich, mich macht der dann eher blöd an.
Ich spreche es dann aus "ICH HASSE DICH" aber danach beruhige ich mich... Nunja er ist immerhin mein Vater, aber ich spüre keinerlei Liebe mehr zu ihm wie vor 5-6 Jahren...

Es kommt mir so vor als ob ich das schwarze Schaaf der Familie bin ... Ich kann doch nichts dafür das ich nicht wie sie ticke..?

Immer vor meine älteren Brüdern macht er auf "BOSS" und muss mit mir immer streng reden, als ob er ihnen gefallen will...
(Bin mit zwei Geschwistern ebenso nicht gut, wegen der Muttergeschichte) aber ich kann doch nichts für den Tod ihrer Mutter... Ich fühle ich manchmal so allein.. Ich will ihn manchmal einfach so anschreien...

Soll ich ihn drauf ansprechen, oder einfach abwarten bis ich ausziehen kann...?

Mehr lesen

25. Dezember 2015 um 18:06

Hallo
Tut mir leid das du dich so fühlst. Einige Familien Situationen sind echt schwierig zu meistern. Du kennst deinen Vater am besten, probiere eine ruhige Minute mit ihm zu finden und sage im was du fühlst. Mit dem Anfangsstadium " ich fühle " fühlt sich dein gegenüber nicht angegriffen und manches lässt sich leichter klären. Einfach ist es bestimmt nicht aber sonst läuft man schnell die Gefahr sich immer weiter aufzubrausen. Und man achtet auf jede Kleinigkeit die einen dann noch wilder macht. Ich hoffe es gelingt dir ein Gespräch mit ihm zu finden, es ist immer schön Familie zu haben. Drück dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 20:07
In Antwort auf elsa_878722

Guten Abend und Frohe Weihnachten Leute..^^

Ich bin 18 und zweifele langsam an der Beziehung zu meinem Vater.

Ich will ihn manchmal einfach nicht mehr sehen weil er mich extrem nervt...

Nunja zu meiner Geschichte.
Ich bin der jüngste von 4 Geschwistern und ebenso der letzte, der noch bei den Eltern wohnt.

Er hat bei alles was ich mache was auszusetzten, wird bei jeder Kleinigkeit immer laut, und versucht vor den anderen Geschwistern immer auf hart zu tun und behandelt mich und meine Mutter wie Sch****. (Meine Mutter ist nicht die Mutter der anderen 3 Geschwister) Die Mutter meiner Geschwister ist Tod.

Nunja er mischt sich auch überall ein, beschützt bei diskussionen immer meine Geschwister anstatt mich, mich macht der dann eher blöd an.
Ich spreche es dann aus "ICH HASSE DICH" aber danach beruhige ich mich... Nunja er ist immerhin mein Vater, aber ich spüre keinerlei Liebe mehr zu ihm wie vor 5-6 Jahren...

Es kommt mir so vor als ob ich das schwarze Schaaf der Familie bin ... Ich kann doch nichts dafür das ich nicht wie sie ticke..?

Immer vor meine älteren Brüdern macht er auf "BOSS" und muss mit mir immer streng reden, als ob er ihnen gefallen will...
(Bin mit zwei Geschwistern ebenso nicht gut, wegen der Muttergeschichte) aber ich kann doch nichts für den Tod ihrer Mutter... Ich fühle ich manchmal so allein.. Ich will ihn manchmal einfach so anschreien...

Soll ich ihn drauf ansprechen, oder einfach abwarten bis ich ausziehen kann...?

Als erstes an deiner Stelle würde ich sofort wie möglich umziehen mir meinen Vor-Nachnamen Ändern lassen und hoffen dass Du Deinen Vater niewieder mehr siehst wünsch dir viel Glück 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 20:07
In Antwort auf elsa_878722

Guten Abend und Frohe Weihnachten Leute..^^

Ich bin 18 und zweifele langsam an der Beziehung zu meinem Vater.

Ich will ihn manchmal einfach nicht mehr sehen weil er mich extrem nervt...

Nunja zu meiner Geschichte.
Ich bin der jüngste von 4 Geschwistern und ebenso der letzte, der noch bei den Eltern wohnt.

Er hat bei alles was ich mache was auszusetzten, wird bei jeder Kleinigkeit immer laut, und versucht vor den anderen Geschwistern immer auf hart zu tun und behandelt mich und meine Mutter wie Sch****. (Meine Mutter ist nicht die Mutter der anderen 3 Geschwister) Die Mutter meiner Geschwister ist Tod.

Nunja er mischt sich auch überall ein, beschützt bei diskussionen immer meine Geschwister anstatt mich, mich macht der dann eher blöd an.
Ich spreche es dann aus "ICH HASSE DICH" aber danach beruhige ich mich... Nunja er ist immerhin mein Vater, aber ich spüre keinerlei Liebe mehr zu ihm wie vor 5-6 Jahren...

Es kommt mir so vor als ob ich das schwarze Schaaf der Familie bin ... Ich kann doch nichts dafür das ich nicht wie sie ticke..?

Immer vor meine älteren Brüdern macht er auf "BOSS" und muss mit mir immer streng reden, als ob er ihnen gefallen will...
(Bin mit zwei Geschwistern ebenso nicht gut, wegen der Muttergeschichte) aber ich kann doch nichts für den Tod ihrer Mutter... Ich fühle ich manchmal so allein.. Ich will ihn manchmal einfach so anschreien...

Soll ich ihn drauf ansprechen, oder einfach abwarten bis ich ausziehen kann...?

Als erstes an deiner Stelle würde ich sofort wie möglich umziehen mir meinen Vor-Nachnamen Ändern lassen und hoffen dass Du Deinen Vater niewieder mehr siehst wünsch dir viel Glück 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 20:07
In Antwort auf elsa_878722

Guten Abend und Frohe Weihnachten Leute..^^

Ich bin 18 und zweifele langsam an der Beziehung zu meinem Vater.

Ich will ihn manchmal einfach nicht mehr sehen weil er mich extrem nervt...

Nunja zu meiner Geschichte.
Ich bin der jüngste von 4 Geschwistern und ebenso der letzte, der noch bei den Eltern wohnt.

Er hat bei alles was ich mache was auszusetzten, wird bei jeder Kleinigkeit immer laut, und versucht vor den anderen Geschwistern immer auf hart zu tun und behandelt mich und meine Mutter wie Sch****. (Meine Mutter ist nicht die Mutter der anderen 3 Geschwister) Die Mutter meiner Geschwister ist Tod.

Nunja er mischt sich auch überall ein, beschützt bei diskussionen immer meine Geschwister anstatt mich, mich macht der dann eher blöd an.
Ich spreche es dann aus "ICH HASSE DICH" aber danach beruhige ich mich... Nunja er ist immerhin mein Vater, aber ich spüre keinerlei Liebe mehr zu ihm wie vor 5-6 Jahren...

Es kommt mir so vor als ob ich das schwarze Schaaf der Familie bin ... Ich kann doch nichts dafür das ich nicht wie sie ticke..?

Immer vor meine älteren Brüdern macht er auf "BOSS" und muss mit mir immer streng reden, als ob er ihnen gefallen will...
(Bin mit zwei Geschwistern ebenso nicht gut, wegen der Muttergeschichte) aber ich kann doch nichts für den Tod ihrer Mutter... Ich fühle ich manchmal so allein.. Ich will ihn manchmal einfach so anschreien...

Soll ich ihn drauf ansprechen, oder einfach abwarten bis ich ausziehen kann...?

Als erstes an deiner Stelle würde ich sofort wie möglich umziehen mir meinen Vor-Nachnamen Ändern lassen und hoffen dass Du Deinen Vater niewieder mehr siehst wünsch dir viel Glück 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 20:07
In Antwort auf elsa_878722

Guten Abend und Frohe Weihnachten Leute..^^

Ich bin 18 und zweifele langsam an der Beziehung zu meinem Vater.

Ich will ihn manchmal einfach nicht mehr sehen weil er mich extrem nervt...

Nunja zu meiner Geschichte.
Ich bin der jüngste von 4 Geschwistern und ebenso der letzte, der noch bei den Eltern wohnt.

Er hat bei alles was ich mache was auszusetzten, wird bei jeder Kleinigkeit immer laut, und versucht vor den anderen Geschwistern immer auf hart zu tun und behandelt mich und meine Mutter wie Sch****. (Meine Mutter ist nicht die Mutter der anderen 3 Geschwister) Die Mutter meiner Geschwister ist Tod.

Nunja er mischt sich auch überall ein, beschützt bei diskussionen immer meine Geschwister anstatt mich, mich macht der dann eher blöd an.
Ich spreche es dann aus "ICH HASSE DICH" aber danach beruhige ich mich... Nunja er ist immerhin mein Vater, aber ich spüre keinerlei Liebe mehr zu ihm wie vor 5-6 Jahren...

Es kommt mir so vor als ob ich das schwarze Schaaf der Familie bin ... Ich kann doch nichts dafür das ich nicht wie sie ticke..?

Immer vor meine älteren Brüdern macht er auf "BOSS" und muss mit mir immer streng reden, als ob er ihnen gefallen will...
(Bin mit zwei Geschwistern ebenso nicht gut, wegen der Muttergeschichte) aber ich kann doch nichts für den Tod ihrer Mutter... Ich fühle ich manchmal so allein.. Ich will ihn manchmal einfach so anschreien...

Soll ich ihn drauf ansprechen, oder einfach abwarten bis ich ausziehen kann...?

Als erstes an deiner Stelle würde ich sofort wie möglich umziehen mir meinen Vor-Nachnamen Ändern lassen und hoffen dass Du Deinen Vater niewieder mehr siehst wünsch dir viel Glück 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen