Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Lange reise mit dem Zug

20. Mai 2005 um 17:57 Letzte Antwort: 23. Mai 2005 um 15:19

Leute. Ich fahre in 2 Monate mit meine tochter/2,5Jahre/ nach ukraine mit dem Zug. Reisse dauert ca. 29st. mit dem Zug.dann halbes tag Pause und noch ne Nacht mit Zug!!
Hat jemand auch mit dem Kind so ne lange Reise mit Zug gemacht?? Und wie es geht? Was kann mann machen in Zug? Wie verhalten sich die Kids??
Würde mich über Antworten SEHR freuen
danke

Mehr lesen

20. Mai 2005 um 19:57

Ich würde...
... auf jeden Fall ein Buch mitnehmen (mit Bildern natürlich) wo man dem Kind etwas draus vorlesen kann und dass es sich angucken kann. Dann vielleicht Malsachen, so ist es auch abgelenkt. Ihr solltet euch im Zug auch bewegen, mal den Zug von vorne bis hinten erkunden. Ansonsten vielleicht das Lieblingsspielzeug. Ist natürlich eine Platzfrage was man da mitnehmen kann. Es gibt ja auch Spielebücher wo altersgerechte Spiele drin sind, für die man nicht viel mitnehmen muss. Unser Neffe (3) puzzelt auch gerne. So 20 Teile Puzzle. Dafür bräuchte man natürlich eine entsprechende Unterlage, er braucht sehr lange, wenn er so ein Puzzle allein macht. Ich bin sicher dir wird noch etwas einfallen.

Gefällt mir

21. Mai 2005 um 12:51
In Antwort auf

Ich würde...
... auf jeden Fall ein Buch mitnehmen (mit Bildern natürlich) wo man dem Kind etwas draus vorlesen kann und dass es sich angucken kann. Dann vielleicht Malsachen, so ist es auch abgelenkt. Ihr solltet euch im Zug auch bewegen, mal den Zug von vorne bis hinten erkunden. Ansonsten vielleicht das Lieblingsspielzeug. Ist natürlich eine Platzfrage was man da mitnehmen kann. Es gibt ja auch Spielebücher wo altersgerechte Spiele drin sind, für die man nicht viel mitnehmen muss. Unser Neffe (3) puzzelt auch gerne. So 20 Teile Puzzle. Dafür bräuchte man natürlich eine entsprechende Unterlage, er braucht sehr lange, wenn er so ein Puzzle allein macht. Ich bin sicher dir wird noch etwas einfallen.

Nicht zu vergessen...
einen walkman oder discman mit vielen schönen märchen- und kinderlieder-kassetten/cds.
eventuell eine kleine decke zum einkuscheln, wenn sie mal schlafen möchte.
ein lieblingsstofftier.
nicht vergessen, das kind rumhüpfen zu lassen, auch wenn die sitznachbarn genervt schauen. lieber die mit schlechter laune, weil sie kein verständnins haben, als kind quengelig (was denen auch nicht passen würde)und deine nerven blank.
knete fänd ich auch noch gut.

und ein dickes bündel nerven. das ist schon arg lange für so ein kleines kind, da wäre fliegen eine gute alternative gewesen.

euch beiden viel spass im urlaub,
andrea

Gefällt mir

23. Mai 2005 um 13:34

Hallo
ich war zwar nur 6 std mit dem zug unterwegs aber meine kleine war 3 jahre alt und war total begeistert als ich sie fotographieren liess. Sie hat den ganzen Zug fotographiert innen wie aussen und fand es super. ansonsten war sie ganz lieb und du kannst auch ein Kinderabteil reservieren.
Grüße Hasi

Gefällt mir

23. Mai 2005 um 15:19

Sooo lange war ich mit meinen zwar noch nicht unterwegs,...
...aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß es immer wieder nette Mitreisende gibt (zT auch andere Kinder) und es somit immer wieder neue Dinge zu sehen, erleben und spielen.
Auf einer (ca 10stündigen) Zugfahrt hatte sich unsere Tochter (damals 1,5 Jahre) für einen großen Teil der Zeit eine "Patin" ausgeguckt. Die Frau war total nett und hatte immer neue Lieder, Geschichten und "Anti-Langeweile"-Spiele... Super!
Prinzipiell finde ich gerade mit Kindern Großraumwagen netter, weil es da mehr Menschen gibt, hat man Pech sitzt man nämlich mit nem unausstehlichen Menschen für Stunden eingepfercht auf den paar qm Abteil... auch schon gehabt - gar nicht lustig!
Bücher, Malsachen, was zum Hören, kleine, leichte Snacks, Lieblingskuscheltier+Decke (Bloß das Tier nirgends vergessen!!!) ...dann wird das schon.
LG Phyllis

Gefällt mir