Anzeige

Forum / Meine Familie

Kurzer Altersabstand zwischen Kindern

Letzte Nachricht: 12. August 2011 um 13:14
R
rue_12312769
11.08.11 um 14:08

Hallo liebe Mamis,
wer von euch hat kurz aufeinanderfolgende Schwangerschaften/ Kinder bekommen?
Mein kleiner ist jetzt 6 Monate alt und wir planen bald das 2. Kind. Meine Frage nun, wie habt ihr das organisatorisch hin bekommen? Habt ihr euren ersten Zwerg zur Tagesmutter die erste Zeit gebracht um erstmal mit dem Baby Zeit zu haben? Ich denke, unser Kleiner wird ein sehr aktiver und ich überlege, ihn die erste Zeit, wenn das Baby dann da ist, 2-3 Std zur Tagesmutter zu bringen, wo er sich mit anderen Kindern richtig austoben kann. Wie habt ihr das gemacht? Wie sind eure Erfahrungen? Wir wünschen uns so sehr ein 2. Kind, hab aber etwas Angst, den ersten damit zu benachteiligen....
Danke und lg.

Mehr lesen

I
isolde_12105345
12.08.11 um 8:25

Kurzer Altersabstand zwischen Kindern
Hallo Mamaundkind,
wurde nach der Geburt meiner Tochter realtiv schnell wieder schwanger,die beiden sind exakt 1 1/2 Jahre auseinander. Habe Alessa von Anfangan mit einbezogen, was das Baby betraf. Sie hat ihre Schwester heiß und innig geliebt. Wenn du deinen Großen zu einer Tagesmutter gibst, wenn auch nur ein paar Stunden,könnte er sich vielleicht ausgegrenzt fühlen. Laß es doch einfach auf dich zu kommen und entscheide dann.Wahrscheinlich wird alles wunderbar funktionieren.
LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
rue_12312769
12.08.11 um 13:14
In Antwort auf isolde_12105345

Kurzer Altersabstand zwischen Kindern
Hallo Mamaundkind,
wurde nach der Geburt meiner Tochter realtiv schnell wieder schwanger,die beiden sind exakt 1 1/2 Jahre auseinander. Habe Alessa von Anfangan mit einbezogen, was das Baby betraf. Sie hat ihre Schwester heiß und innig geliebt. Wenn du deinen Großen zu einer Tagesmutter gibst, wenn auch nur ein paar Stunden,könnte er sich vielleicht ausgegrenzt fühlen. Laß es doch einfach auf dich zu kommen und entscheide dann.Wahrscheinlich wird alles wunderbar funktionieren.
LG

Hallo misterbenji
Danke für Deine Antwort. Ich hab auch nochmal darüber geschlafen. Ich war ja gestern beim Tagesmütterverein und muss sagen, ich hatte ein super schlechtes Gefühl meinem Kleinen gegenüber. Er ist so ein Sonnenschein. Ich werd das jetzt auch so machen, dass ich es ohne Tagesmutter versuche. Mein Mann meint auch, ich schaffe das. Ich werd ihn, so wie Du es auch gemacht hast, überall mit einbeziehen. Wir sind schliesslich eine Familie, wir werden das schaffen
LG

Gefällt mir

Anzeige