Home / Forum / Meine Familie / Kristallkinder

Kristallkinder

4. April 2007 um 13:56

Habe von meiner Heilpraktikerin erfahren, dass ich ein Kristallkind bekommen werde, mein Sohn ist jetzt 3 Monate alt- Wollte gerne wissen ob ihr vielleicht auch so etwas über eure Kinder wisst (es gibt ja auch indigos) und wie ihr damit umgeht. Offen sagen kann man es den anderen Leuten ja wohl kaum Aber sagt man es dem Kind? Ist es eher eine Hilfe oder eine Blockade zur Selbstfindung?

Mehr lesen

4. April 2007 um 18:40

Ähm...
Was ist das? Hab ich noch nie gehört...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 0:32
In Antwort auf donna_12573729

Ähm...
Was ist das? Hab ich noch nie gehört...
LG

Hmpf
Vergiß am besten diesen esoterischen Schmus und freu dich auf ein Kind, dass so sein wird, wie es ist

Ich frage mich wirklich, was sich manche Leute unter dem Deckmäntelchen der Heilung herausnehmen... das fällt ja schon fast in den okkulten Bereich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 10:02

..
hallo du =)

auch wenn ich jetzt vermutlich eine heftige diskussion über okkultismus in gang setze, antworte ich dir mal

ich bin selber ein indigokind und kenne viele "gleichartige" ^^

deswegen denke ich, man sollte es dem kind nicht unbedingt von vornherein auf die nase binden, wenn es älter ist (ich kenne mich nicht so aus mit der frühkindlichen entwicklung, ab wann ein kind versteht ^^) sollte es das schon erfahren, meine ich...

übrigens kannst du wahnsinnig froh sein, ein kristallkind zu bekommen... (sicher auch ein "normales" kind, das soll jetzt keine abwertung sein ^^)
das ist ungefähr dasselbe, wenn du im kiga erfährst, dass dein kind hochbegabt ist.. du würdest es auch mit lernschwäche lieben, keine frage, aber es ist schon was anderes

alles gute euch und viel freude mit deinen kindern =)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 16:01

Kristallkinder
wie sag ich es dir, daß du auch kristallkindanteile hast?

so ein kind kann eine harte aufgabe sein. zeit für die eltern, an sich zu arbeiten...

was hat dein sohn davon, wenn man ihm sagt, welchen namen andere einem aufdrücken? nichts, oder? er weiß auch ohne bezeichnung, wer er ist und wie er funktioniert. dein sohn hat sein können und wissen noch nicht verstecken müssen. wär schön, wenn du ihm ermöglichst, das auch nicht zu müssen.

für deinen sohn ist es kein problem er selbst zu sein. außer, ihr macht es zu einem und macht ihn kaputt statt ihn anzunehmen... auch mit allem, was ihr nicht versteht oder nachvollziehen könnt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 14:04

Er wird sich selbst entdecken
gib deinem sohn die möglichkeit sich selbst zu entdecken. er wird sich selber finden und wissen wer oder was er ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 14:11
In Antwort auf donna_12573729

Ähm...
Was ist das? Hab ich noch nie gehört...
LG

Ja... bis vor...
...einigen monaten hatte ich selber keine ahnung davon, dass es indigo- oder kristallkinder gibt, geschweige denn, dass meine tochter ein kristallkind ist.

lange zeit vermuteten wir adhs oder eine form des autismus. aber beide muster passten nur bedingt auf das verhalten meiner tochter. das eine mal kann sie sich nicht mal 3 sekunden auf eine sache konzentrieren, das andere mal ist so vertieft in ihre welt, dass sie nichts und niemand zurück in die realität bringt.

sie spricht mit tieren, so wie sie mit mir oder ihren freunden sprechen würde. sagt mir aber auch auf den kopf zu, der katze gehts schlecht, sie ist krank, ihr fehlt dieses und jenes, was mir später der tierarzt bestätigt.

ohne dass wir eltern etwas dazutun, erweitert sich ihr kleiner horizont in bezug auf unsere natur stetig. sie spricht mit engeln, elfen und feen und bittet uns auf ihre welt, die sich mit unserer teilweise überschneidet, zu achten.

lt. schulmedizin/psychologie gilt sie als wahrnehmungsgestört, nur weil sie dinge sieht und wahrnimmt, die wir nicht mehr sehen und wahrnehmen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 11:26

?????????????
ja man kann sich manche sachen auch schön reden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 15:03

Hallo
Hallo ich bin Anni,
Ich bin selber ein Kristall kind und ich weis das es den kindern nicht leicht gemacht wird denn sie werden oft von der umwelt verstoßen denn sie haben vorahnungen können engel sehen und auch mit den engeln reden sie können in dein Herz sehen und sie können auch wenn sie sehr ausgeprägte fähigkeiten haben deine gedanken lesen das mag zwar sehr merkwürdig erscheinen aber es ist so.Ich habe Träume die dann am nächsten Tag zutreffen es ist eine besondere gabe die ihrem Kind gegeben wurde und lassen sie es einfach damit leben ihr kind wird ihnen dafür dankbar sein denn ich durfte es nicht ausleben und meine Visionen wie ich sie hatte wurden immer schlimmer so das ich nacht weinend aufgestanden bin weil ich nicht mehr konnte alsio lieber ausleben lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2008 um 22:08
In Antwort auf jennie_12040383

Hmpf
Vergiß am besten diesen esoterischen Schmus und freu dich auf ein Kind, dass so sein wird, wie es ist

Ich frage mich wirklich, was sich manche Leute unter dem Deckmäntelchen der Heilung herausnehmen... das fällt ja schon fast in den okkulten Bereich

So ein Schmarrn
Ich finde das hier schon höchst bedenklich. War am Wochenende bei einer Freundin, die der Esotherik und allem schnipp und schmapp immer verbunden war. Sie hat ein 5jähr Kind, was meiner Meinung nach in höchstem Maße verhaltensgestört ist. Es neigt zu Aggressionen und Gewalt....jo...es kann lesen und schreiben, aber kann sich bis heute nicht anziehen und ist noch ein Windelkind. Als ich ihn fragte, ob er im Kindergarten einen Lieblingsspielkamerad hat, sagte er nur, er würde alle hassen und keinen mögen....ihre Reaktion auf all das....mein Sohn ist ein Kristallkind....wenn die Erwachsenen so einen Humbug denken ist das ja schön und gut, mir aber tut einfach nur das Kind leid....hochbegabt, ADS...alles schon gehört....nun als Erklärung noch Kristall-oder Indigokind...Prost Mahlzeit, sag ich nur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2008 um 15:41
In Antwort auf kanya_12774695

Ja... bis vor...
...einigen monaten hatte ich selber keine ahnung davon, dass es indigo- oder kristallkinder gibt, geschweige denn, dass meine tochter ein kristallkind ist.

lange zeit vermuteten wir adhs oder eine form des autismus. aber beide muster passten nur bedingt auf das verhalten meiner tochter. das eine mal kann sie sich nicht mal 3 sekunden auf eine sache konzentrieren, das andere mal ist so vertieft in ihre welt, dass sie nichts und niemand zurück in die realität bringt.

sie spricht mit tieren, so wie sie mit mir oder ihren freunden sprechen würde. sagt mir aber auch auf den kopf zu, der katze gehts schlecht, sie ist krank, ihr fehlt dieses und jenes, was mir später der tierarzt bestätigt.

ohne dass wir eltern etwas dazutun, erweitert sich ihr kleiner horizont in bezug auf unsere natur stetig. sie spricht mit engeln, elfen und feen und bittet uns auf ihre welt, die sich mit unserer teilweise überschneidet, zu achten.

lt. schulmedizin/psychologie gilt sie als wahrnehmungsgestört, nur weil sie dinge sieht und wahrnimmt, die wir nicht mehr sehen und wahrnehmen können.

Kristallkinder...
ich habe von indigo Kindern gehört aber weiß nichts damit anzufangen...als ich deinen Bericht gelesen habe rinnen mir wonneschauer den Rücken runter...es gibt sie wirklich wirklich, die Elfen und Feenwelt !? Wie beneide ich eure Kristallkinder...
In ihre Welt zu intauchen zu können wäre das schönste was ich mir vorstellen könnte. Leider bin ich weder das eine noch das andere . ich bin normal "unempfänglich" Also lese ich Bücher über Elfen und was noch in der Nebenwelt so herumhüpft, wünschte mir es gäbe viel mehr Kristallkinder, (die nicht agressiv sind wie in dem einen Beitrag!) Ich und mein Sohn GLAUBEN an diese DINGE, ohne sie gesehen zu haben, ichb glaube an die Kraft des Mondes, der Steine, an Schicksalsfügungen und all dem "esoterischen Kram" den andere als Humbug abtun. Ich selbst kenne ein Kind das ein Schamane werden soll /kann (?) Es ist hochgradig "sonderbar" und ist mit Autismus diagnostiziert. Dieses Kind ist selbst mir nicht ganz geheuer, aber ich glaube das es ist was es ist!
Ich wüßte gern auch mehr über Indigo Kinder.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2008 um 9:02

Indigos und kristallkinder
sei ganz herzlich gegrüßt.habe mir soeben deinen artikel und auch die antworten dazu durchgelesen... ich finde es sehr traurig das viele menschen heutzutage an nichts glauben als an sich selbst und an das was sie sehen können.das bestätigt mir wieder mal das es kein wunder ist, was heutzutage auf der welt los ist.irgendwann werden diese menschen auch noch begreifen,worum es geht...ich selbst habe bereits als kind gemerkt, das mit mir etwas nicht stimmt.ich hatte träume die wahr geworden sind und so....viele jahr habe ich es nicht für voll genommen.jetzt bin ich 36 und habe 3 kinder.seit 5 jahren beschäftige ich mich mit spirituellen dingen,bin mitlerweile reikimeister-lehrerin.ich wäre nie im leben zu all den wertvollen dingen gekommen,wenn ich meine kinder nicht bekommen hätte.sie habn mir den weg gezeigt.jennifer 11 jahre ein kristallkind,felix 10 jahre ein indigo und max 8 monate ein kristallkind.diese kinder sind uralte seelen, mir sehr viel wissen und fähigkeiten in jungen körpern,die vom universum geschickt werden, um licht liebe und frieden zu vermehren-bzw. bei manchern menschen erst einmal wieder in gang zu bringen.solche kinder geraten eigentlich nur in hände von lichtarbeitern.sie sind das beste was uns passieren kasnn- gerade in der heutigen zeit, wo jeder nur mit sich selbst beschäftigt ist und keinen glauben hat....
vielleicht oder besser ganz sicher bist du auch ein lichtarbeiter und weißt es nur noch nicht....laß dich doch in reike einweihen,damit hast du etwas was du für dich und dein kind anwenden kannst und auch für andere menschen. vielleicht zeigt es dir wer du wirklich bist.der körper ist endlich, die seele welche im körper wohnt ist unsterblich...ich weiß das weil ich schon einmal draußen war.liebe grüße heike.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2008 um 19:15
In Antwort auf blair_11892690

So ein Schmarrn
Ich finde das hier schon höchst bedenklich. War am Wochenende bei einer Freundin, die der Esotherik und allem schnipp und schmapp immer verbunden war. Sie hat ein 5jähr Kind, was meiner Meinung nach in höchstem Maße verhaltensgestört ist. Es neigt zu Aggressionen und Gewalt....jo...es kann lesen und schreiben, aber kann sich bis heute nicht anziehen und ist noch ein Windelkind. Als ich ihn fragte, ob er im Kindergarten einen Lieblingsspielkamerad hat, sagte er nur, er würde alle hassen und keinen mögen....ihre Reaktion auf all das....mein Sohn ist ein Kristallkind....wenn die Erwachsenen so einen Humbug denken ist das ja schön und gut, mir aber tut einfach nur das Kind leid....hochbegabt, ADS...alles schon gehört....nun als Erklärung noch Kristall-oder Indigokind...Prost Mahlzeit, sag ich nur

...so ein schmarrn...oder...
jedem das seine und mir das meiste...lächel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2008 um 19:23
In Antwort auf kirsi_12243191

Indigos und kristallkinder
sei ganz herzlich gegrüßt.habe mir soeben deinen artikel und auch die antworten dazu durchgelesen... ich finde es sehr traurig das viele menschen heutzutage an nichts glauben als an sich selbst und an das was sie sehen können.das bestätigt mir wieder mal das es kein wunder ist, was heutzutage auf der welt los ist.irgendwann werden diese menschen auch noch begreifen,worum es geht...ich selbst habe bereits als kind gemerkt, das mit mir etwas nicht stimmt.ich hatte träume die wahr geworden sind und so....viele jahr habe ich es nicht für voll genommen.jetzt bin ich 36 und habe 3 kinder.seit 5 jahren beschäftige ich mich mit spirituellen dingen,bin mitlerweile reikimeister-lehrerin.ich wäre nie im leben zu all den wertvollen dingen gekommen,wenn ich meine kinder nicht bekommen hätte.sie habn mir den weg gezeigt.jennifer 11 jahre ein kristallkind,felix 10 jahre ein indigo und max 8 monate ein kristallkind.diese kinder sind uralte seelen, mir sehr viel wissen und fähigkeiten in jungen körpern,die vom universum geschickt werden, um licht liebe und frieden zu vermehren-bzw. bei manchern menschen erst einmal wieder in gang zu bringen.solche kinder geraten eigentlich nur in hände von lichtarbeitern.sie sind das beste was uns passieren kasnn- gerade in der heutigen zeit, wo jeder nur mit sich selbst beschäftigt ist und keinen glauben hat....
vielleicht oder besser ganz sicher bist du auch ein lichtarbeiter und weißt es nur noch nicht....laß dich doch in reike einweihen,damit hast du etwas was du für dich und dein kind anwenden kannst und auch für andere menschen. vielleicht zeigt es dir wer du wirklich bist.der körper ist endlich, die seele welche im körper wohnt ist unsterblich...ich weiß das weil ich schon einmal draußen war.liebe grüße heike.

Kristallkinder
Hallo,

seit heute weis ich das mein Sohn ein Kristallkind ist. Ansonsten hat er ADHS . Damit lebt es sich für ihn und für uns sehr anstrengend . Meistens ist er nicht da sag ich dann immer und jetzt weis ich zwar wo er ist ,doch ich versehe es trozdem nicht und es macht es keinenfalls leichter das er mit "Geistern " spricht . Kann mir jemand genau sagen was eigentlich ein Krstallkind ist ?Und was ihn ihm vorgeht . Muss ich Angst haben?
Vielleicht weis jemand Antwort.
Gruß Bärbel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 12:37
In Antwort auf marit_12519517

Kristallkinder
Hallo,

seit heute weis ich das mein Sohn ein Kristallkind ist. Ansonsten hat er ADHS . Damit lebt es sich für ihn und für uns sehr anstrengend . Meistens ist er nicht da sag ich dann immer und jetzt weis ich zwar wo er ist ,doch ich versehe es trozdem nicht und es macht es keinenfalls leichter das er mit "Geistern " spricht . Kann mir jemand genau sagen was eigentlich ein Krstallkind ist ?Und was ihn ihm vorgeht . Muss ich Angst haben?
Vielleicht weis jemand Antwort.
Gruß Bärbel

Da gibt es Bücher darüber,
ich denke es gibt auch noch mehr Eltern, die sich mit diesem Thema befassen. Wer hat dir gesagt, dass du ein Kristallkind hast.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 11:23
In Antwort auf blair_11892690

So ein Schmarrn
Ich finde das hier schon höchst bedenklich. War am Wochenende bei einer Freundin, die der Esotherik und allem schnipp und schmapp immer verbunden war. Sie hat ein 5jähr Kind, was meiner Meinung nach in höchstem Maße verhaltensgestört ist. Es neigt zu Aggressionen und Gewalt....jo...es kann lesen und schreiben, aber kann sich bis heute nicht anziehen und ist noch ein Windelkind. Als ich ihn fragte, ob er im Kindergarten einen Lieblingsspielkamerad hat, sagte er nur, er würde alle hassen und keinen mögen....ihre Reaktion auf all das....mein Sohn ist ein Kristallkind....wenn die Erwachsenen so einen Humbug denken ist das ja schön und gut, mir aber tut einfach nur das Kind leid....hochbegabt, ADS...alles schon gehört....nun als Erklärung noch Kristall-oder Indigokind...Prost Mahlzeit, sag ich nur

Missverständnisse...
Anfangs möcht ich sagen dass ich im grunde sehr offen gegenüber anderen meinungen bin aber manches geht einfach zu weit^^ Ein aggressives und gewaltägtiges kind ist GANZ SICHER KEIN Kristallkind , zudem finde ich es lächerlich ein Kind mit solchen Verhaltenstörungen durch den Begriff "Kristallkindd" schön zu reden.
Meine Mutter ist Physiotherapeutin und liest gerade ein Buch zum Thema Kristallkinder weil sie eben auf kinder spezialiesiert ist. Ich bin hellhörig geworden weil sie gemeint hat dass soviele eigenschaften auch auf mich zutreffen. Kristallkinder haben als Babies außergewöhnlich große augen und sonst eher unauffällige gesichtsmerkmale wie schmale lippen usw. Sie hören außergewöhnlich gut und sind deshalb auch sehr empfindlich. Kristallkinder denken kaum an sich sondern an das Wohl der anderen. Sie können heilen, Dinge voraussehen und interessieren sich für Natur ,Tiere und allem belebten eben.
Ich tu mir heute noch schwer mich vollkommen in die Gesellschaft einzugliedern . Ich höre anders als die meisten, höre ganz hohe frequenzen die sonst keiner hört. In Diskotheken hab ich trotz gehörschutz probleme mich wirklich zu "entspannen" weil mir der lärm echt angst macht. Zudem kann Dinge voraussehen was nicht immer gut ist da ich oft, wenn ich mich auf etwas freu zugleich eine böse vorahnung verspür die dann auch ausnahmslos eintritt. meine oma konnte den tod anderer vorhersehen und mein vater kann heilen. meine mutter ist extrem aufopfernd ,sie macht sich selbst kaputt weil sie immer nur auf andere schaut. womögllich haben diese ganze eigenschaften auch dazu geführt ,dass ich in meinen Eigenschaften denen eines Kristallkindes so ähnlich bin. Auf jeden fall hatte ich als baby riesengroße augen^^

wie auch immer ich finde man sollte mit dem Begriff Kristallkind vorsichtiger umgehen da diese Kinder wirklich etwas besonderes sind und sich vor allem dadurch von den anderen kindern unterscheiden, da sie über ihr eigenes ich hinaus auch dafür sorgen wollen, dass es anderen gut geht, was für kinder ja eher ungewöhnlich ist (allgemein für menschen^^)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 16:33

Lesenswert zu Kristallkindern
Eine Mutter berichtet über die Erfahrungen mit ihrem Kristallkind: Runhild Zieglschmid: Mein Kind ein Kristall, der aus der Seele leuchtet. Kristallkinder und andere hochentwickelte Kinder verändern die Welt. Sehr lesenswert und interessant/spannend geschrieben!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 1:26

Kristallkinder
Dieses Video über Indigos hat mich sehr berührt:
https://www.facebook.com/michael.stapf.14/videos/vb.100001371097812/911064368949258/?type=3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Mutter hat mich rausgeschmissen
Von: ileen_12440808
neu
6. Januar 2016 um 0:10
Schwiegermutter verschenkt Geschenke weiter
Von: connimax
neu
4. Januar 2016 um 19:04
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen