Home / Forum / Meine Familie / Krankhafte mutter-tochter beziehung?!

Krankhafte mutter-tochter beziehung?!

11. Februar 2010 um 19:41

Mich beschäftigt eine Frage zur Mutter-Tochter Beziehung, da ich auch bald Mutter eines Mädchens sein werde:

In meiner Familie ist es so üblich, dass die Mütter ihre Töchter als "Untertanen" sehen.
Die Frauen müssen respektvoll sein (ist ja noch verständlich), aber auch demütig sein und vorallem müssen sie "Angst" zeigen.
Frauen sind die Diener der Männer, und müssen ALLES tun was ihre Mütter sagen.
Wenn ich schlecht drauf bin oder mir einfach nicht danach ist zu lächeln und meiner Mutter passt das nicht, MUSS ich ein dauer- Lächeln aufsetzen, damit sie sich nicht "gestört" fühlt.
Oder ich muss mit meinen Freund schlussmachen wenn sie ihm wegen irgendetwas nicht mag.
Oder ich darf mich nicht duschen, oder muss mich duschen- je nachdem was sie gerade möchte.
wenn ich ihrer Meinung nach zu viel geschminkt bin (also wenn man den lidschatten sieht) darf sie und auch alle anderen mich von a bis z beschimpfen (schlampe, etc.)
Ich muss auch essen bis zum
umfallen damit ich dicker bin als sie! (war ich noch nie, erst seid ich schwanger bin und das reibt sie mir mehrmals am Tag unter die Nase)

ist sowas normal?!
ist das in jeder familie ungefähr so?
ich versteh dieses Verhalten nicht und es belastet mich wirklich sehr!

Mehr lesen

11. Februar 2010 um 23:27

Oh gott...
ist es wirklich dein Ernst oder Scherz?
Natürlich ist sowas nicht normal.... Das ist unmenschlich! Wo ist denn da die Liebe?
Mann gibt dem Kind den gleichen Respekt wie man ihn selber erwartet. So lernt das Kind auch .... durchs Nachahmen.
Und da du es anders nicht kennst wird es schwer fallen das Kind anders zu erziehen. Ich würde Dir empfehlen viele viele Erziehungsbücher zu lesen, Supernany zu gucken und möglichst weit weg von deiner Mutter wegzuziehen. So 200 km dürften ok sein (500 wären noch besser) und diese nur Weihnachten und Ostern zu besuchen!
Gehörst du einem bestimmten Glauben an oder was meinst du mit bei uns ist es so üblich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2010 um 12:52
In Antwort auf nalani_12377149

Oh gott...
ist es wirklich dein Ernst oder Scherz?
Natürlich ist sowas nicht normal.... Das ist unmenschlich! Wo ist denn da die Liebe?
Mann gibt dem Kind den gleichen Respekt wie man ihn selber erwartet. So lernt das Kind auch .... durchs Nachahmen.
Und da du es anders nicht kennst wird es schwer fallen das Kind anders zu erziehen. Ich würde Dir empfehlen viele viele Erziehungsbücher zu lesen, Supernany zu gucken und möglichst weit weg von deiner Mutter wegzuziehen. So 200 km dürften ok sein (500 wären noch besser) und diese nur Weihnachten und Ostern zu besuchen!
Gehörst du einem bestimmten Glauben an oder was meinst du mit bei uns ist es so üblich?

Nein
das hat mit religion nichts zu tun!
ich bekomm auch viel liebe von meiner mutter,
aber dieses dominanzverhalten geht halt nie ganz weg!

ich frag deshalb ob das normal ist, weil ich das in fast jeder familie so sehe!
jeder elternteil bestimmt doch aus reinem dominanzverhalten wann das kind beim
fortgehen zuhause sein muss.
im prinzip ist es völlig egal ob es um 24uhr 2uhr 5 uhr oder irgendwann am vormittag heimkommt.
alles was es tun will, egal ob drogen nehmen, ansaufen, oder sexuelle dinge, tut es doch sowieso, entweder mit zeitdruck oder halt ohne.
um die sicherheit des kindes geht es also nicht sondern nur darum ob es eh brav folgt.

bei mir in der familie ist das verhalten halt noch stärker ausgeprägt!
ich bin eh in therapie und bücher werde ich mir auch kaufen, aber kontakt abbrechen ist, denk ich, nicht nötig da ich nicht zulasse dass mein kind so behandelt wird. hab das noch nie ok gefunden, bin auch für abolute ehrlichkeit dem kind gegenüber, was viele aus bequemlichkeit und die angst vor unangenehmen gesprächen nicht richtig durchziehen.
mein partner hat zum glück die selbe meinung wie ich.

naja, wollte eig. nur wissen wie es in anderen familien abrennt?
mein partner und seine mutter sind eher wie freunde, was mich nervt da sie absolut alles (außer ein paar sehr intime sachen) über mich weiß!! ich find das auch nicht normal! und ihre kinder sind auch alle sehr unselbstständig!
kann also auch nicht die richtige erziehung sein!

also,... wie ist/war das bei euch so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen