Home / Forum / Meine Familie / Kontakt zum ex ?!

Kontakt zum ex ?!

11. Januar 2012 um 10:45

Ich bin verheiratet und nach einer echt blöden Zeit scheint es so als würde sich alles zum Guten wenden Aber darum geht's in meinem Beitrag gar nicht ...

2008 habe ich im Netz meinen jetzigen Ex kennengelernt. Es war quasi Liebe auf den ersten Blick und ich war noch nie in meinem Leben so verliebt wie damals in ihn. Er sagt das gleiche über seine Gefühle zu mir ...
Wir haben ein knappes Jahr eine Fernbeziehung geführt und uns meist nur ein Wochenende im Monat gesehen, hatten aber jeden Tag unzählige Stunden Video-Chat, Gespräche am Telefon, Emails, Sms ... Auch wenn das die körperliche Nähe nicht ersetzt hat, so war es ne tolle Beziehung - gerade weil die Gefühle sooooo enorm gross waren.

Er hat sich nach unserem kennenlernen von seiner damaligen Partnerin getrennt. Das es sie überhaupt gab, hat er mir erst einige Zeit später gesagt. Daraufhin wollte ich mich trennen, aber für ihn war klar, dass er sie verlassen will statt mich zu verlieren. Also hat er sich mit ihr zusammengesetzt um Lösungen wegen des gemeinsamen Kindes und des Hauses zu finden.
Ihm ging das alles sehr nah, da er eine Scheidung hinter sich hat und befürchtete durch die Trennung sein Kind "zu verlieren".
Nach vielen Überlegungen haben wir beschlossen geneinsam in eine andere Stadt zu ziehen. Also Wohnungsbesichtigungen etc. Er bewarb sich um nen Job und da eine Entscheidung auf sich warten liess, sollte ich erstmal alleine in die neue Stadt ziehen ...
Erst wars ok für mich, aber dann hab ich Panik bekommen und ihm gesagt, dass ich das nicht kann. Daraufhin kam er 600(!) km zu mir gefahren, weil ich die Beziehung beenden wollte.
5 Tage war er da und es war ne echt tolle Zeit.
Nachdem er gefahren ist habe ich ihm eine lange Email geschrieben und ihm versucht zu erklären, dass ich ihn sehr liebe und auch den Rest meines Lebens mit ihm verbringen möchte, aber ich möchte, dass sich alles ändert.
Er seine Dinge regelt, aus dem Haus auszieht etc. Mein Vorschlag war, dass wir mal eine kleine Pause einlegen und nach Möglichkeiten zur Lösung suchen. Er fasste das als Trennung auf.
Es gab unzählige Emails, ich bat ihn um ein Treffen zur Klärung, versicherte ihm meine Liebe. Aber er war wie ausgewechselt.
Das alles war im Juli 2009 - also die "Trennung". Bis Mai 2010 ging es mir schlecht. Ich habe immer mal wieder geschrieben und ihn um Klärung gebeten, aber er wollte nicht ... Auf meine Frage ob er denn wieder mit seiner Ex zusammen wäre antwortete er, dass sie sich "zusammenraufen" ...
Vergangenes Jahr schrieb er mir dann ne Email. Wie es mir ginge etc. Ich habe drauf geantwortet und ihm von meinem Leben erzählt ... Ein bisschen belanglos hin und her geschrieben und das war es ...

Vor ca 8 Wochen bekam ich wieder eine Email. Die Anrede in dieser Mail war "Hallo meine Liebe" ... Er wäre am Flughafen und würde so sehr an mich denken ...
Wir fingen an wieder mehr zu schreiben und er war nicht so verschlossen und motzig wie sonst. Ich konnte ihn sogar ein bisschen zu unserer Vergangenheit befragen ohne das er -wie sonst- zickig wurde ... Unser Kontakt wurde zwar vertrauter, aber an der Art seines Schreibens merkte ich, dass er noch sehr mit seinen Gefühlen (Liebe, Enttäuschung,Wut etc) zu kämpfen hat. Naja ...
Mich hat interessiert ob er denn nun glücklich sei und er schrieb, dass andere Dinge nun mehr Gewicht hätten und ja - er wäre glücklich. Ich muss zugeben, dass mir das schon so nen kleinen Stich versetzt hat

Dann kam der Abend an dem er im Chat anfing über die Momente, in denen wir zusammen waren, zu schreiben ...(ihr wisst was ich meine ) Hab mich da dann ein wenig bedeckt gehalten und mich nicht zu geäussert ... Letztendlich lief dann alles auf ein Treffen seinerseits raus ( keine Ahnung ob das ernst gemeint war) und plötzlich kamen so Aussagen wie:
" Es tut mir leid, dass ich davon angefangen habe!"
"Es tut immer noch weh"
"Ich denke noch oft an Dich"
"Macht doch alles keinen Sinn"

Ganz seltsam ... Ich konnte sein Verhalten gar nicht verstehen weil er so plötzlich anders war - wie als würde er sich gegen irgendwas wehren ... Und der Kontakt brach ab ...
Keine Email zu Weihnachten,Silvester und zu meinem Geburtstag - wie sonst eigentlich immer.

Dabei schrieb er mir, dass er es toll findet mit mir zu schreiben und sich jedesmal freut wenn ich ihm antworte ...

Es geht mir nicht darum wieder etwas mit ihm anzufangen!
Ich vermisse einfach unsere "virtuellen" Gespräche. Er war die Liebe meines Lebens und ich denke noch oft an ihn und finde es einfach schade, dass wir irgendwie aneinander geraten und der Kontakt dann abbricht ... Mich macht das echt traurig, denn so ganz kann ich ihn nicht aus meinem Leben streichen ...
Seit ein paar Tagen überlege ich ob ich ihm nicht einfach mal schreibe ... Ob alles wieder gut ist und ob er sich wieder beruhigt hat ...

Ich würde sooo gerne mit ihm klarkommen ...
Habt ihr ne Idee wie ich's am besten anstelle?

LG

Mehr lesen

11. Januar 2012 um 13:59

Ja ...
das stimmt wohl ...
Zumal ich heute erfahren habe, dass er mittlerweile verheiratet ist ... Allerdings hat nicht er mir das gesagt.

Stimmt wohl. Kontakt macht keinen Sinn und befreundet sein zu wollen ist Schwachsinn ...

Danke für deine ehrlichen Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen