Home / Forum / Meine Familie / Komme mit meinem Kind nicht klar! (Au-Pair)

Komme mit meinem Kind nicht klar! (Au-Pair)

8. Mai 2014 um 17:43

Hallo alle zusammen,

Ich bin derzeit Au pair und passe auf ein sieben Jahre altes Mädchen auf! Sie hat auch einen kleinen Bruder (1 Jahr alt), um den muss ich mich aber kaum kümmern!

Ich bin eigentlich eine wirklich liebe Person (ich traue mich jetzt mal das zu behaupten) und auch wirklich sehr lieb zu Kindern! Ich hab auch bevor ich als Au-Pair begonnen habe schon einiges an Kindererfahrung sammeln können und hatte nie Schwierigkeiten! Ich bin immer bei allein Kindern gleich beliebt!

Nun ja das 7 jährige Mädchen auf das ich aufpasse..mit ihr komme ich nicht so recht klar....sie spricht mit mir immer so als wäre ich ihr persönliche Dienerin, sie spricht mit mir im ärgsten Befehlston, sie schreit mich an, sie lügt mich an..mir ist klar dass sie noch ein Kind ist, aber sie ist schon sehr speziell! Sie kann auch sehr lustig und nett sein und wir haben manchmal viel spaß zusammen, aber in letzter zeit wird es immer schlimmer und schlimer! Sie sagt alle meine Vorschläge die ich ihr mache sind langweilig und ihr ist nur langweilig mit mir und sie wünscht sich dass ich weggehe und nie wieder komme..obwohl ich mich wirklich bemüht habe ein gutes Verhältnis zu ihr aufzubauen! Natürlich sage ich ihr wenn etwas nicht in ordnung ist und sage ihr auch immer dass sie nicht so mit mir reden soll, mich nicht anschreien soll usw..aber ja es hilft nichts! Sie folgt mir nie, den Eltern aber auch nicht wirklich!


Ich hoffe ich habe das ganze nicht zu verwirrend erklärt, also kann mir irgend jemand tips geben? Mache ich etwas falsch? Ist das nur eine Phase?

Freue mich über alle antworten

:*

Mehr lesen

10. Mai 2014 um 14:31

"Ich bin eine wirklich liebe Person"
- vielleicht ist genau das der springende Punkt: dass Du ZU lieb bzw. zu gutmütig bist und Dir auf der Nase rumtanzen lässt.

Ich bin der Meinung, dass man zwar liebevoll mit Kindern umgehen soll, aber trotzdem -als die ältere und verantwortungstragende Person- das Sagen behält (soll nicht heißen, dass man sich nicht auch manchmal auf einen Kompromiß einlassen darf!).

Wenn sie sagt, dass es mit Dir langweilig ist und Du wieder gehen sollst, ist das vermutlich reine Provokation - nimm es nicht persönlich!

Frag sie mal, was sie denn gerne machen würde. Geh auf ihre Interessen ein. Als Erwachsener lässt man sich manchmal die tollsten Sachen einfallen und ist enttäuscht, wenn Kinder das nicht zu würdigen wissen - aber Kinder haben ganz andere Vorstellungen! Knüpf hier an.

Mach doch mal einen Rollentausch mit ihr (als Spiel): sie ist Du, und Du bist sie. Sprich im Befehlston mit ihr und verhalt Dich so, wie sie es tut. Anschließend reflektier mit ihr.
Das wird sicher nicht den Durchbruch bringen, aber vielleicht ist ihr nicht so recht bewußt, wie sie wirkt.

Wenn alles nichts bringt und Du nicht mehr kannst oder willst, solltest Du auch gehen! Du tust weder Dir noch der Familie einen Gefallen, wenn Du eisern durchzuhalten versuchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen