Home / Forum / Meine Familie / Kleinkind 26 monate schläft nicht richtig durch

Kleinkind 26 monate schläft nicht richtig durch

29. Januar 2015 um 7:13

Guten Tag, Mein Sohn ist nun 26 Monate alt und hat nun an gefangen seit 2 Wochen nicht mer durch zu schlafen. Er schreit und ruft mich laut stark, das um 5 Uhr. Ich habe mich bemüht damit er wieder in seinem Bett schläft doch dann nach 5 Tagen, weil er nur bis 6h30 ungefähr geschlafen hat, habe ich angefangen den kleinen Mann mit zu mir ins Bett zu hohlen. Er nimmt mich in den Arm und schwupps schläft er ein. hab es mir einfach gemacht weil der Papa schließlich arbeiten geht und auch seinen schlaf brauch. Unsere Couch ist zwar bequem jedoch möchte ich meinem Mann das nicht länger zumuten. Jetzt bekomm ich von ihm gesagt dass ich es mir zu einfach gemach habe, den Kleinen zu mir zu nehmen. Ich habe dies nur angefangen weil ich mir dachte mein Mann brauch seinen Schlaf. Heute schlief mein Sohn bis 6 Uhr und habe probiert ihn in seinem Bettchen zum Einschlafen zu bringen. 45 min keinen Erfolg. Nun kam der Papa hoch und sagte mir der Yann wäre nun darann gewöhnt weil ich ihn in mein Bett nehme. Da sagte ich, dass ich versuchen würde ihn langsam wieder um zu gewöhnen. Und der Pappa gleich:" Das wird nix und ich nehme ihn mit nach unten zum Schlafen!" Ich habe das gefühl wir ziehen nicht am gleichen Strang. Denn einerseits will er, dass der Kleine im eigenen Bettchen schläft und wenn die Situation schwierig wird, weil unser Sohn zu viel schreit. Nimmt er ihn einfach wieder in die Situation ( hier das in unserem Bett schlafen) damit dann Ruhe herrscht. Ich bin am Ende. Meine Frage wie gewöhne ich ihm das Durchschlafen in seinem Bett wieder an? Er hatte seit er 8 Monate war einen schönen durchgehenden Schlaf.

Mehr lesen

29. Januar 2015 um 20:47

Antwort
Ich bin mir dessen bewusst, dass er noch nicht weis, dass er weiter schlafen kann. Er schläft bei mir oder seinem Vater bis 8h-8h30 weiter. Mein Mann sucht sich leider immer die ruhigere Situation. Ich glaube er weis nicht wie hart es sein kann, Kind und Haushalt zusammen auf die Bahn zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 15:25

.
unserer schläft von Anfang an durch und da gibt's auch kein wenn und aber ins Bett kommt er gar nicht zu uns wenn er bei Oma schläft darf er ins Bett und wir dürfen schauen das er wieder in seinem Bett alleine schläft ohne das er alle halbe Stunde schreit ins Eltern bett finde ich ist das schlimmste was man machen kann . Kinder müssen selbst lernen zu schlafen probiere es doch mal so lass ihn mittags wach wenn es geht bringe ihn am abend eine Stunde später ins Bett und wecke ihn in der früh dafür 1 oder 2 Std früher auf bei uns klappt das super so merkt er das er dann und dann zu bett gehen hat und das es kein hutschi hutschi heia gibt mit arm einschlafen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 15:26
In Antwort auf sanniekroha

.
unserer schläft von Anfang an durch und da gibt's auch kein wenn und aber ins Bett kommt er gar nicht zu uns wenn er bei Oma schläft darf er ins Bett und wir dürfen schauen das er wieder in seinem Bett alleine schläft ohne das er alle halbe Stunde schreit ins Eltern bett finde ich ist das schlimmste was man machen kann . Kinder müssen selbst lernen zu schlafen probiere es doch mal so lass ihn mittags wach wenn es geht bringe ihn am abend eine Stunde später ins Bett und wecke ihn in der früh dafür 1 oder 2 Std früher auf bei uns klappt das super so merkt er das er dann und dann zu bett gehen hat und das es kein hutschi hutschi heia gibt mit arm einschlafen .

.
auch wenn er mal kurz weint würde ich nicht sofort laufen daran gewöhnen sie sich und dann wirst du merken das er dich in der Hand hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 17:02
In Antwort auf sanniekroha

.
unserer schläft von Anfang an durch und da gibt's auch kein wenn und aber ins Bett kommt er gar nicht zu uns wenn er bei Oma schläft darf er ins Bett und wir dürfen schauen das er wieder in seinem Bett alleine schläft ohne das er alle halbe Stunde schreit ins Eltern bett finde ich ist das schlimmste was man machen kann . Kinder müssen selbst lernen zu schlafen probiere es doch mal so lass ihn mittags wach wenn es geht bringe ihn am abend eine Stunde später ins Bett und wecke ihn in der früh dafür 1 oder 2 Std früher auf bei uns klappt das super so merkt er das er dann und dann zu bett gehen hat und das es kein hutschi hutschi heia gibt mit arm einschlafen .

Hmmm
Ist das wirklich sooo schlimm, wenn das eigene Kind mit zu den Eltern ins Bett möchte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 20:39

Meine güte
Da reden wieder die übermamis die sich so gut auskennen ist ja nicht mein Kind sind eure verwöhnten trampel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 22:17

.
man kann ihn ablenken sind ja eure Kinder also und es ist meine Meinung und es klappt er weiß das er um 8 ins Bett geht bei uns gab's noch nie ärger deshalb dann nimm ihn mit ins Bett wirst schon sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2015 um 20:34

.
unser Sohn schläft ohne Probleme durch er ist 2 jahre alt und es gab nie Probleme !!! also macht doch mal nicht so n Aufstand klar kann ein Kind schlafen lernen wenn man aber wirklich wegen jedem kleinen scheiß läuft wäre es kein Wunder ist ja eure Erziehung dann beschwert euch auch nicht wenn ihr so ne Antwort bekommt oder lest mal gescheit nach was man dagegen machen kann z.b Hörspiel ? Geschichte ? klappt bei uns super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2015 um 20:50
In Antwort auf sanniekroha

.
unser Sohn schläft ohne Probleme durch er ist 2 jahre alt und es gab nie Probleme !!! also macht doch mal nicht so n Aufstand klar kann ein Kind schlafen lernen wenn man aber wirklich wegen jedem kleinen scheiß läuft wäre es kein Wunder ist ja eure Erziehung dann beschwert euch auch nicht wenn ihr so ne Antwort bekommt oder lest mal gescheit nach was man dagegen machen kann z.b Hörspiel ? Geschichte ? klappt bei uns super

Du kannstdir das sicher nicht vorstellen
Aber es gibt tatsächlich Eltern, die es genießen mit ihren Kindern zusammen zu schlafen und es nicht als Plage oder Unerzogenheit ansehen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 21:27

.
Da steht das Kind unter Tags ablenken ich und mein mann gehen arbeiten unser Sohn geht seid Anfang an um die selbe Zeit ins Bett er sagt auch selbst wenn er müde ist manchmal will er auch um 7 ins Bett und schläft bis morgens um 8 oder 9 Uhr !!! Er geht abends ins Bett hört seine Geschichte und wenn man 10 oder 20 Minuten später schaut schläft er tief und fest !!! sind wie gesagt eure Kinder der kleine darf den ganzen tag kuscheln und bekommt liebe aber nachts ist da eben Ruhe und Das stört Weder ihn noch uns !!!! falls die blöde frage kommt ach du gehst doch arbeiten ja gehe ich 3 mal die Woche paar Stunden bleibt trotzdem genügend Zeit für Haushalt hund und Kind !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 22:28

..
Ja mag ja sein für dich und deine Krankheit tuts mir leid .... was willst du denn machen wenn sie mal in die Krippe/kindergarten muss ??? da wird sie anfangs auch weinen und es wird ewig dauern willst du sie dann auch raus nehmen weil du es nicht erträgst das sie so weint ??? unser Sohn hat das Grad mit der tagesmutter am Anfang hat er geschrien wie am Spieß die Türe war zu und es war Ruhe bei der tagesmama es geht einfach darum das du eben nicht immer für dein Kind da sein kannst das es oft Phasen gibt wo sie schreien und weinen werden... aber das kommt vor und geht vorbei ..... Google doch mal warum es eigentlich nicht so gut ist ein Kind mit ins Bett zu nehmen abgewöhnen plötzlicher kindstod kann auch Kindern passieren die älter sind ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 22:38

...
Wenn er schlecht träumt gehe ich rüber und versuche aber kein großes tamtam zu machen sondern ihn zu beruhigen dann schläft er meistens eh schon wieder ein Geschichte an und er schläft ohne Probleme weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 22:54

Ja
Das ist wie gesagt jedem seine Sache... ich weiß aus Erfahrung wenn er bei Oma und Opa war und im bett geschlafen hat bei ihnen wollte er es bei uns sofort und wollte nicht in sein Bett. klar ist es schwer dann hart zu bleiben aber es muss nunmal sein.. nach der ersten Nacht war das Thema wieder erledigt er schläft lieber in seinem Bett. uns möchte gar nicht zu uns. meistens kommt er in der früh zum wach kuscheln manchmal Schläft er aber auch länger als ich das ist jedem seine Sache ich halte leider nicht viel davon klar ist es schön aber sie wissen genau wie sie Mama Papa oma und Opa Rum bekommen bei Oma und Opa geht's so wie so schneller da darf er ja alles .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 22:58

Und
mit dem wach halten meinte ich versuche ihn wenn er nachts nicht schläft halte ihn z.b mittags wach lenke ihn ab das er nicht so zornig ist bringe ihn abends nicht z.b um 8 ins Bett sondern um 7 und wecke ihn dafür in der früh eine Stunde früher auf ... oder lass dein Kind mittags nur ne halbe Stunde bis Stunde schlafen und wecke sie dann und abends geht's dann immer um die selbe Zeit ins Bett das klappt wirklich ( schlafen lernen ) unser Sohn geht mittags um 12 ins Bett schläft bis 15 Uhr und geht weil er möchte um 19 oder 20 Uhr ins Bett .. ohne probleme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2015 um 7:22

Kenne ich
Aber die wird vllt umso besser in der Nacht schlafen viel Glück noch und das andere war alles meine Meinung und wie es eben bei uns klappt.. ich habe ja oben auch geschrieben das es für MICH das schlimmste ist sein Kind mit ins Bett zu nehmen. man kann es eben auch anders probieren hoffentlich klappts mal das sie durch schläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kleinkind 26 monate schläft nicht richtig durch
Von: larisa_12903316
neu
29. Januar 2015 um 7:13
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen