Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Kleiner Fälscher

Kleiner Fälscher

11. März 2002 um 11:29 Letzte Antwort: 11. März 2002 um 22:30

Hallo Ihr,

ich habe meinen Sohn erwischt, wie er meine Unterschrift nachgemacht hat.
Die Situation war folgende. Er sollte für die Schule als HA Malfolgen ausrechnen und es abgeben, damit es benotet wird. Da er das immer wieder vergessen hat, gab es natürlich einen Eintrag ins HA Heft von der Lehrerin. Die Aufgaben hat er dann gemacht, aber als ich die dann zensiert zu Gesicht bekam, war die Note schon unterschrieben. Allerdings nicht von mir. Es war übrigens eine Zwei plus, also nichts, wofür man sich schämen müßte. Tage vorher habe ich ihn gerade noch davon abhalten können, meine Unterschrift nachzumalen und habe ihm erklärt, das das meine Unterschrift ist und die sozusagen heilig ist. Er also Ärger mit Mama bekommt, sollte er für mich unterschreiben wollen. Ich war ja auch mal Kind und weiß warum Kinder die Unterschrift ihrer Eltern üben!

Was mach ich jetzt? Er ist 8 Jahre und nicht gerade einfach.
Hat er einfach nur mal probiert, oder ist es ernster?

Wäre für hilfreiche Antworten dankbar
eure Murmel

Mehr lesen

11. März 2002 um 22:30

Nicht so einfach
Hallo Murmel,

ohne langes Nachdenken würde ich sagen: nicht schlimm, wenn es nicht mehr vorkommt.
Aber da Du sagst, er ist ein nicht gerade einfaches Kind, muss er sich dabei was gedacht haben. Das ist heute schon fast normal geworden an Schulen. Leider. Hast Du schon mit ihm gesprochen, dass Du es weißt, was er getan hat? Falls ja, ist mein Tipp unnötig. Falls nicht, kannst Du es ja mal probieren.
Rede zuerst mit dem Lehrer. Klar, Du hintergehst in dem Moment dann Deinen Sohn, aber es ist ja zu seinem Vorteil. Frag ihn, ob Dein Sohn
a)Integrationsprobleme in der Klasse hat (ob er damit etwas "Besonderes" leisten wollte, um anderen zu imponieren)
b) ängstlich ist (wenn er daheim "wild" ist, heißt das noch lange nicht, dass er in der Schule auch so ist)
c) sonst was bedrückt (manchmal sehen Lehrer mehr als Eltern!!)

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass er es einfach nur aus Spaß gemacht hat. Dann mußt Du ihm erklären, dass das NIE Spaß sein kann, denn es ist strafbar. Letzteres solltest Du oft betonen, damit er es nie wieder vergißt. Heute die Unterschrift der Eltern, morgen Unterschriften von anderen etc. Also gleich beheben
Das ist auch wichtig, falls er schon weiß, dass Du ihn erwischt hast. Dann solltest Du auch immer extra betonen, dass Du ihm vertraust und ihm glaubst, dass er es nicht wieder tut. Und falls Du ihn kontrollierst, tu das bitte wirklich auch ganz heimlich, damit er sich nicht schlecht fühlt. Wenn es mein Sohn wäre, würde ich auch völlig auf Bestrafung verzichten. Jedenfalls hierbei So sieht er: Mama verzeiht mir alles; ich kann immer mit meinen Sorgen und Fehlern zu ihr kommen. Es ist ja auch so, nur wissen unsere Kinder das oft nicht

Hoffe, es war etwas hilfreich für Dich.

Viele Grüße
Susa

Gefällt mir