Home / Forum / Meine Familie / Kindesmutter meines Mannes

Kindesmutter meines Mannes

28. September 2016 um 17:01

Ich würde gern mal ein paar Meinungen hören oder gerne auch Vorschläge wie ich mich verhalten kann. Mein Mann und ich sind seid 3 Jahren zusammen und seid 2 Monaten verheiratet. Ich hab einen Sohn 8 er eine Tochter 9. Die Kindesmutter hat ihn vor 9 Jahren verlassen wegen einem anderen. Jetzt ist sie seid 2 Jahren Single und unsere Probleme fingen an da sie ihn wieder haben wollte. Zu unsere Hochzeit durfte die Tochter nicht dabei sein. Seidem sie keinen Freund mehr hat darf mein Mann seid 2 Jahren zu dem Geburtstag seiner Tochter. Vorher nie! Dieses Jahr wollte er mich gerne mit nehmen da auch seine Schwester mit Mann und Kind eingeladen ist. Aber es führt kein Weg rein. Ich finde es befremdlich dass ich als seine Ehefrau ausgeschlossen bin und es tut mir auch für die Tochter leid da wir eigentlich ein gutes Verhältnis haben. Wie handhabt ihr das so? Es wäre für mich glaub ich nicht ganz so schlimm wenn sie es immer so gemacht hätten aber es ist erst so seid die kindesmutter keinen Partner mehr hat. Ständig verlangt sie auch komische Sachen von uns. Ihre Tochter bräuchte bei uns eine Katze und wir sollten ihr einen Ausflug für mehrere 100 Euro in den Freizeitpark zum Geburtstag schenken. Mein Mann traut sich nix zu sagen weil er Angst hat seine Tochter zu verlieren. Einen regelmäßigen Umgang gibt es nicht. Nur wenn es der Kindesmutter passt. Jetzt ca. 1.im Monat das We. Bin am Ende mit meinem Latein!

Mehr lesen

28. September 2016 um 17:01

Ich würde gern mal ein paar Meinungen hören oder gerne auch Vorschläge wie ich mich verhalten kann. Mein Mann und ich sind seid 3 Jahren zusammen und seid 2 Monaten verheiratet. Ich hab einen Sohn 8 er eine Tochter 9. Die Kindesmutter hat ihn vor 9 Jahren verlassen wegen einem anderen. Jetzt ist sie seid 2 Jahren Single und unsere Probleme fingen an da sie ihn wieder haben wollte. Zu unsere Hochzeit durfte die Tochter nicht dabei sein. Seidem sie keinen Freund mehr hat darf mein Mann seid 2 Jahren zu dem Geburtstag seiner Tochter. Vorher nie! Dieses Jahr wollte er mich gerne mit nehmen da auch seine Schwester mit Mann und Kind eingeladen ist. Aber es führt kein Weg rein. Ich finde es befremdlich dass ich als seine Ehefrau ausgeschlossen bin und es tut mir auch für die Tochter leid da wir eigentlich ein gutes Verhältnis haben. Wie handhabt ihr das so? Es wäre für mich glaub ich nicht ganz so schlimm wenn sie es immer so gemacht hätten aber es ist erst so seid die kindesmutter keinen Partner mehr hat. Ständig verlangt sie auch komische Sachen von uns. Ihre Tochter bräuchte bei uns eine Katze und wir sollten ihr einen Ausflug für mehrere 100 Euro in den Freizeitpark zum Geburtstag schenken. Mein Mann traut sich nix zu sagen weil er Angst hat seine Tochter zu verlieren. Einen regelmäßigen Umgang gibt es nicht. Nur wenn es der Kindesmutter passt. Jetzt ca. 1.im Monat das We. Bin am Ende mit meinem Latein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club