Home / Forum / Meine Familie / Kindesmisshandlung

Kindesmisshandlung

14. Dezember 2016 um 16:46

Hallo liebes Forum,

ich weiß nicht, ob meine Frage hier nun richtig ist.
Ich kenne nicht wirklich diese Frau, die ihr Kind misshandelt- ich weiß bloss, dass sie es tut. Ich konnte es auf einem Parkplatz in der Nähe eines Einkaufparkes beobachten, wie sie ihr Kind ohrfeigte, anschrie und am Arm zerrte. Ich habe diese Frau einige male gesehen und sie ist in unserer Gegend auch dafür bekannt, dass sie viel feiert, ständig neue Kerle hat und generell nicht viel Verantwortung übernehmen kann. Das wird insbesondere dadurch deutlich, dass sie in der Schwangerschaft ihr Feierleben nicht aufgab ( das kind ist körperlich und geistig behindert). Das alles mag nun sehr unglaubwürdig klingen... denn das Kind ist noch da. Wenn diese Dame nicht versucht hätte auch meinen Mann anzumachen und mich über fb versucht hätte fertig zu machen, dann wäre ich gar nicht auf sie aufmerksam geworden- aber nun bin ich es. Und das was ich gesehen habe- hat mir gereicht.
So nun folgendes:
Ich kenne 1. ihren vollen Namen und den Ort in dem sie lebt und 2. ich schrieb mir ihr Kennzeichen auf. Ich habe bloß nicht die vollständige Adresse, weil sie mich einmal abgehängt hat und das zweite mal leider Gottes zu einer Freundin fuhr....
Nun zu meiner Frage: Wenn ich mich mit dem Jugendamt in Verbindung setzte, reichen denen diese Angaben aus? Und kann ich Anonym bleiben...
Da diese Frau hier wochenlang terror gemacht hat- möchte ich das ganz gerne ein zweites mal verhindern- allerdings kann ich auch nicht mit dem Wissen leben, dass ein Kind misshandelt wird.
Hofentlich kann mir jemand weiterhelfen!
LG
Lillith

Mehr lesen

14. Dezember 2016 um 17:01
In Antwort auf lillith1993

Hallo liebes Forum,

ich weiß nicht, ob meine Frage hier nun richtig ist.
Ich kenne nicht wirklich diese Frau, die ihr Kind misshandelt- ich weiß bloss, dass sie es tut. Ich konnte es auf einem Parkplatz in der Nähe eines Einkaufparkes beobachten, wie sie ihr Kind ohrfeigte, anschrie und am Arm zerrte. Ich habe diese Frau einige male gesehen und sie ist in unserer Gegend auch dafür bekannt, dass sie viel feiert, ständig neue Kerle hat und generell nicht viel Verantwortung übernehmen kann. Das wird insbesondere dadurch deutlich, dass sie in der Schwangerschaft ihr Feierleben nicht aufgab ( das kind ist körperlich und geistig behindert). Das alles mag nun sehr unglaubwürdig klingen... denn das Kind ist noch da. Wenn diese Dame nicht versucht hätte auch meinen Mann anzumachen und mich über fb versucht hätte fertig zu machen, dann wäre ich gar nicht auf sie aufmerksam geworden- aber nun bin ich es. Und das was ich gesehen habe- hat mir gereicht.
So nun folgendes:
Ich kenne 1. ihren vollen Namen und den Ort in dem sie lebt und 2. ich schrieb mir ihr Kennzeichen auf. Ich habe bloß nicht die vollständige Adresse, weil sie mich einmal abgehängt hat und das zweite mal leider Gottes zu einer Freundin fuhr....
Nun zu meiner Frage: Wenn ich mich mit dem Jugendamt in Verbindung setzte, reichen denen diese Angaben aus? Und kann ich Anonym bleiben...
Da diese Frau hier wochenlang terror gemacht hat- möchte ich das ganz gerne ein zweites mal verhindern- allerdings kann ich auch nicht mit dem Wissen leben, dass ein Kind misshandelt wird.
Hofentlich kann mir jemand weiterhelfen!
LG
Lillith

Hallo Lillith,

BitteE setze dich mit dem Jugendamt in Verbindung, wenn du gesehen hast wie due Frau ihr Kind schlägt!

Du kannst natürlich anonym bleiben. Das steht dir zu und fällt unter den Datenschutz! Sag es einfach und dann ist gut.

Der Name reicht dem JA. Adresse ist natürlich besser, aber wenn du das nicht weißt dann bekommt das JA die Adresse übers Meldest. 

Ich finde es toll, dass du nicht wegschaust!

Gefällt mir

14. Dezember 2016 um 17:02
In Antwort auf finebaby

Hallo Lillith,

BitteE setze dich mit dem Jugendamt in Verbindung, wenn du gesehen hast wie due Frau ihr Kind schlägt!

Du kannst natürlich anonym bleiben. Das steht dir zu und fällt unter den Datenschutz! Sag es einfach und dann ist gut.

Der Name reicht dem JA. Adresse ist natürlich besser, aber wenn du das nicht weißt dann bekommt das JA die Adresse übers Meldest. 

Ich finde es toll, dass du nicht wegschaust!

Meldeamt meinte ich

Gefällt mir

14. Dezember 2016 um 17:03

Vielen Dank für die Information !!!
Natürlich schaue ich da nicht weg!!!! Der kleine kann sich schließlich nicht alleine zur wehr setzten!!!

Ich rufe gleich morgen beim JA an und informiere sie darüber!!!

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen