Home / Forum / Meine Familie / Kinderwunsch mit 65

Kinderwunsch mit 65

11. Oktober 2017 um 13:54

Was haltet ihr davon wenn ein Mann mit 65 Vater wird. Habt ihr vielleicht selber einen Vater der so alt war als ihr geboren wurdet? Wie sind eure Erfahrungen?

Mehr lesen

15. Oktober 2017 um 15:07
In Antwort auf anjelna

Was haltet ihr davon wenn ein Mann mit 65 Vater wird. Habt ihr vielleicht selber einen Vater der so alt war als ihr geboren wurdet? Wie sind eure Erfahrungen?

Ich würde dagen, dass es sehr stark auf das Alter der Mutter ankommt...Wenn die noch jung und fit ist, fände ich es okay...Vielleicht bekommen beide dann nicht mehr so lange Zeit miteinander geschenkt, aber das Kind bekommt ein Leben geschenkt und das ist doch insgesamt verdammt viel wert, ganz gleich wie alt die Eltern sind...

1 LikesGefällt mir

19. November 2018 um 21:33

Eine meiner Freudinen (34)  ist mit einem Mann zusammen der jetzt 73 ist und beide haben zusammen einen Sohn der vor kurzem 4 Jahre alt wurde. Und was soll ich dazu sagen. Er kümmert sich liebe voll um seine Frau und seinen Sohn und ich finde wenn die Liebe passt. Beide unabhängig vom alter noch etwas körperlich fit sind dann sollen sie doch noch ein Kind haben. Und so lange er gut funktioniert und er Kinder machen kann soll er doch welche machen. Immer noch besser als alleine und traurig zuhause zu sitzen.

3 LikesGefällt mir

20. November 2018 um 14:46
In Antwort auf familielaub

Eine meiner Freudinen (34)  ist mit einem Mann zusammen der jetzt 73 ist und beide haben zusammen einen Sohn der vor kurzem 4 Jahre alt wurde. Und was soll ich dazu sagen. Er kümmert sich liebe voll um seine Frau und seinen Sohn und ich finde wenn die Liebe passt. Beide unabhängig vom alter noch etwas körperlich fit sind dann sollen sie doch noch ein Kind haben. Und so lange er gut funktioniert und er Kinder machen kann soll er doch welche machen. Immer noch besser als alleine und traurig zuhause zu sitzen.

Finde ich für das Kind dennoch traurig, denn es wird seeeehr wahrscheinlich in den nächsten Jahren zum Halbwaisen.

Der Junge hat einen Vater der älter, als der Opa meines Sohnes ist und das, wo wir spät Eltern geworden sind. Effektiv ist der Vater in dem Beispiel im Alter eines Ur-Großvaters.

Man sollte auch nicht vergessen, dass die Risiken auch bei alten Vätern für Probleme steigen. So das Kind überhaupt das leibliche Kind ist.

Ich persönlich finde bei Männern 45 ein Alter, wo so eine Grenze für mich persönlich ist. Aber ja, kann und soll natürlich jeder selber entscheiden.

4 LikesGefällt mir

20. November 2018 um 17:30
In Antwort auf anjelna

Was haltet ihr davon wenn ein Mann mit 65 Vater wird. Habt ihr vielleicht selber einen Vater der so alt war als ihr geboren wurdet? Wie sind eure Erfahrungen?

Fuuchtbarst finde ich so alte Eltern.Alles uber 40 find ich viel zu alt,um Eltern zu werden.Mein Vater war 40,Mutter 37,als ich als 3 Kind geboren wurde.Fand es grässlich soo alte Eltern zu haben.Heute bin ich 50,meine Kinder längst erwachsen,habe ein 6 jahriges Enkelkind.

4 LikesGefällt mir

23. November 2018 um 15:45

Es sind ja nicht alle mit 70 pflegefälle.ABER ICH WÜRDE DAS WEDER ALS KIND NOCH ALS FRAU WOLLEN.
und dann gilt auch hier der spruch,wenn viele schiessen,weiss man nicht genau wer getroffen hat.sprich,wie ist die spermaqualität in dem alter? zeugte das kind ein junger mann und der alte ist versorger fürs kuckuckskind?

1 LikesGefällt mir

23. November 2018 um 15:48
In Antwort auf prismalicht

Fuuchtbarst finde ich so alte Eltern.Alles uber 40 find ich viel zu alt,um Eltern zu werden.Mein Vater war 40,Mutter 37,als ich als 3 Kind geboren wurde.Fand es grässlich soo alte Eltern zu haben.Heute bin ich 50,meine Kinder längst erwachsen,habe ein 6 jahriges Enkelkind.

Ja ich werde öfters als mama meiner enkelin gesehen.was wir immer witzig finden.
aber auch schon wurde mein mann als lover unserer töchter gesehen.wir waren alle einkaufen,da umarmte die damals 20 meinen mann...schön wenn die leute was zu gucken haben

 

1 LikesGefällt mir

1. Dezember 2018 um 20:11
In Antwort auf anjelna

Was haltet ihr davon wenn ein Mann mit 65 Vater wird. Habt ihr vielleicht selber einen Vater der so alt war als ihr geboren wurdet? Wie sind eure Erfahrungen?

Ich halte davon überhaupt nichts.

1 LikesGefällt mir

18. Dezember 2018 um 12:20

Finde es den Kindern gegenüber unverantwortlich.
 

2 LikesGefällt mir

21. Dezember 2018 um 0:27
In Antwort auf kiki3

Finde es den Kindern gegenüber unverantwortlich.
 

Allerdings. In einem anderen Thread hat jetzt eine junge Frau geschrieben, sie ist 20, dass ihr Vater schon im Altenheim lebt. Er ist Mitte 80.
Solche Kinde haben kaum noch was von ihren uralten Vätern.

3 LikesGefällt mir

21. Dezember 2018 um 0:27
In Antwort auf daphne0105

Allerdings. In einem anderen Thread hat jetzt eine junge Frau geschrieben, sie ist 20, dass ihr Vater schon im Altenheim lebt. Er ist Mitte 80.
Solche Kinde haben kaum noch was von ihren uralten Vätern.

werfe noch ein "r" hinterher.

Gefällt mir

16. Januar um 18:04

Mein Vater war 47 bei meiner Geburt und es war/ist schlimm so einen alten Vater zu haben! Ich würde gehänselt und man merkte ihm immer das Alter an. Er machte nichts mit uns, obwohl er schon früh in Rente ging. Er war sehr altmodisch in seinem Frauenbild und neigte stark zum Rassismus! Schlimm!
Vor einigen Jahren hatte er einen Schlaganfall und seitdem ist er körperlich beeinträchtigt und meine Mutter pflegt ihn. Ich würde so etwas meinen Kindern nie antun! Meine Mutter ist 20 Jahre jünger und wurde immer als seine Tochter angesehen. Richtig furchtbar!

2 LikesGefällt mir

17. Januar um 10:29
In Antwort auf anjelna

Was haltet ihr davon wenn ein Mann mit 65 Vater wird. Habt ihr vielleicht selber einen Vater der so alt war als ihr geboren wurdet? Wie sind eure Erfahrungen?

Ich halte gar nichts davon, die biologische Uhr tickt nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern. Auch die Spermienqualität wird schlechter. 
Man ist in diesem Alter auch einfach nicht mehr so fit, und die Gefahr, dass das Kind zum Halbwaisen wird, steigt. Außerdem würd ich mich als Kind mit einem so alten Papa nicht wohlfühlen. Das Kind wird dann von einem Mann in die Grundschule gebracht, der eigentlich sein Opa sein könnte. Die Gefahr, dass der Mann krank wird ist auch höher, dann hat man als Frau eventuell einen Pflegefall und ein Kind, welches nichts von seinem Papa hat. Nööö, nichts für mich.

Gefällt mir

18. Januar um 23:36

Mein Nachbar hat mir mal erzählt, dass sein Vater bei seiner Geburt 56 war und er es immer schlimm fand, so einen alten Vater zu haben. Er selbst ist so mit 57 rum Großvater geworden. Er hat mir erzählt, dass die drei kleinen Enkelkinder sehr anstrengend wären. Und die hat man ja nicht ständig - als Eltern schon und kann ihren Bedürfnissen gar nicht mehr gut gerecht werd

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen