Home / Forum / Meine Familie / Kinderwegnahme?

Kinderwegnahme?

3. Mai 2014 um 8:26

Hallo! Ich bin momentan schwanger (3monat) juhuuuu! Bei der Untersuchung im KH haben die krankenschwestern natürlich eine befragung meiner krankengeschichte gemacht! Da ich vor 8 jahren psychische probleme hatte....habe ich jetzt angst, dass das KH das jugenamt informiert und mein kind wegnimmt...kann das denn wirklich passieren? O.o das wäre das ende der welt für mich!! Ich und mein freund freuen uns schon auf unser baby! Ich habe gar nichts mehr am hut mit den psychischen problemen, die ich früher hatte (allerdings hatte es spuren hinterlassen - narben am arm)! Trotz allem... Ich habe mich um 180 grad gewandelt!

Kann denn etwas negatives geschehen? Kann man denn die früheren diagnosen weglöschen lassen?

Bitte bitte um hilfe....ich bin etwas beunruhigt

Danke!

Mehr lesen

3. Mai 2014 um 15:17

Danke....
...bin gleich etwas beruhigter hatte/habe echt panik bekommen :'(

Ja das mache ich auf alle faelle!!!

Danke nochmal!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2014 um 15:13

Auf keinen Fall
Heutzutage ohne trifftigen Grund ein Baby wegzunehmen, ist zum Glück nicht mehr möglich. Es muss eine konkrete Kindesgefährdung vorliegen, damit man ein Kind von seiner Mutter trennen kann. Dies ist nicht der Fall. Freu Dich auf Dein Kind und mach Dir keine Sorgen, alles weitere ergibt sich später... Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2014 um 19:40

Vielen
Herzlichen dank euch allen!echt, eure antworten haben mich sehr beruhigt!! :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club