Home / Forum / Meine Familie / Kinderschuhe gebraucht kaufen ? ja oder nein ?

Kinderschuhe gebraucht kaufen ? ja oder nein ?

31. Mai 2009 um 9:18

Hallo,
unsere Kleine ist 14 Monate alt und beginnt zu laufen. Weiss nicht ob ich gebrauchte Schuhe kaufen soll oder neue. Ein paar Schuhe kosten ca.50 Euro das mal 2 pro Halbjahr. Da schreit der Geldbeutel. Liege ich falsch wenn ich behaupte lieber gute gebrauchte Markenschuhe als neue billige ????

Wer ist vom Fach und sagt mal ehrlich, ob es wirklich so schlimm ist gebrauchte Schuhe zu tragen?
Wir sind knapp bei Kasse, aber wir würden natürlich wo anders sparen .

War bereits in 3 Fachgeschäften und jede Verkäuferin gab mir ne andere Beratung.
3 verschiedene Schuhgrößen kamen dabei heraus. Eine hat gesagt ich soll lieber 2 Nummern größer nehmen, dass ihr die Schuhe passen. Eine andere Verkäuferin empfiehlt mir sogar meine Kleine im Sommer solange wie möglich Barfuß laufen zu lassen.

Brauch Eure Hilfe. Wie handhabt ihr das Ganze ?

LG von Goas5

Mehr lesen

31. Mai 2009 um 13:53

Die ersten
Schuhe hab ich immer neu gekauft, wollte das so.
Barfuß laufen ist so wie so das Beste, keine Frage, aber unsre kids wollten das nicht so gerne, weil das ja pickst
Für unsre kids jetzt 11, 10 und 5 Jahre kauf ich meistens gebrauchte Schuhe - aber wirklich gut gebrauchte, von KIndern die eh urviel Paare haben. Ich habe noch keine Schäden festgestellt, ich kauf lieber gebrauchte gute Schuhe, dafür haben unsre kids dann auch mehr zur Auswahl.
Und die Verkäuferinnen in Fachgeschäften sind doch meistens keine Fachkräfte, ich denke jeder entscheidet das selbst, ich hab da mein eigenes Ermessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 16:09

Hallo!
Also ich kauf meinen Kids auch nur nur neue Schuhe. Aber ich kauf auch mal bei Deichmann oder Reno. Da bekommt man gute Schuhe für ca 30 .
Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass man in Schuhgeschäften NICHT gut beraten wird. Ich hab bis jetzt nur
in einem Geschäft ne gute BEratung bekommen, und das war ein SChuhegeschäft ausschließlich für Kiderschuhe. Die waren klasse - aber auch SEHR teuer (Sandalen für 55).

Lies dir doch mal die Seite durch. Ich finde die hilft gut weiter:
http://www.wms-schuh.de/index.html

Und das Gerät find ich auch nicht schlecht. Da kann man nämlich die Größe des Schuhes von innen messen:
http://www.kinderfuesse.com/plus12.htm

LG
Christiane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:14

Hei Du
mein Kind ist zwar schon acht, aber natürlich hat der auch irgendwann mal Laufschuhe gebraucht.

Als mein Sohn zu laufen begann, riet mir auch jeder, kaufe auf keinen Fall gebrauchte Lauflernschuhe, weil jedes Kind Schuhe anders "verarbeitet" und einen individuellen Abdruck hinterlässt. Nur: Wie lange benutzt so ein kleines Kind "Lauflernschuhe" ? Die sind nach 2, 3 Monaten zu klein und da kann sich nicht wirklich was abnutzen. Wir haben unsere allerersten Elefanten- Lauflernschuhe für über 70 Euronen gekauft, unser Sohn hatte sie ein paarmal an und dann waren sie auch schon zu klein. Also ab damit nach ebay!
Bei den weiteren Schuhen, also wenn sie schon richtig laufen können, ist es etwas anderes. Obwohl mich dies nicht davon abgehalten hat, auch mal ein gebrauchtes Paar Schuhe zu kaufen, allerdings nur Markenware, meist GEOX. Da kann man zumindest die Innensohlen auswechseln! Und ich kaufte und kaufe auch nur Schuhe, die wirklich gut erhalten sind, also ohne grosse Ablatschspuren.

Barfuss laufen ist ja selbstverständlich, aber Schuhe müssen natürlich auch sein. Allerdings erst, wenn die Kids schon mit der ganzen Fusssohle auf dem Boden stehen können und nicht mehr auf den Ballen "tänzeln" und den Fuß spitz machen! Die Schuhe sollten einen halben Daumen vorne frei haben, höchstenst!

Ansonsten kann ich Dir sagen, dass ihr ein Mädel habt und die schlunzen ihre Klamotten und Schuhe erfahrungsgemäss nicht so runter wie die Jungs. Da kann man immer schöne, gebrauchte Sachen bekommen und muss nicht alle 2 Monate eine komplette Garderobe kaufen, so wie wir Jungs-Mamas!!!!!

K.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2009 um 1:12

...
Ich würd die Finger davon lassen. Wenn ein Kind Schuhe einläuft, dann passen sie sich dem Gang und der Fussform an. Vermutlich wird das nicht mit dem Gang und der Fussform deines Kindes übereinstimmen. Wenn dein Zwerg jetzt in diesen Schuhen laufen lernt und darin gehen soll, wird es ind der Entwicklung des Ganges gebremst und verändert. Ich weiss nicht, ob in dem Alter schon langfristige Schäden zu erwarten sind, aber falsches Schuhwerk belasten nicht nur die Füsse, sondern auch die Wirbelsäule, usw.
Barfuss kann ich auch voll und ganz unterstützen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2009 um 17:47

Was ich nicht verstehe
warum kann man denn neue Schuhe einlaufen, gebrauchte hingegen nicht

Ich habe, als ich ca. 14 Jahre alt war, die Schuhe meiner Schwester getragen, weil ich sie damals so schön fand (und meine Schwester für ein Jahr im Ausland war ). Ich habe es angenehmer empfunden gebrauchte Schuhe zu tragen, als neue neu einzulaufen. Sie haben sich ebenso meinem Fuß angepasst, wie neue Schuhe auch...entsprechend hat sich meine Schwester geärgert, als sie wieder da war .

Meine Kleiner (2 Jahre) trägt ebenso die Schuhe seines Bruders (3,5 Jahre). Allerdings achte ich zumindest drauf, dass sie nicht vollends ausgelatscht sind, dann gibts Neue.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2009 um 10:31

TEVA
Lederschläppchen, hatten wir das ganze erste Jahr, die kann man in der Grösse verstellen, mit einem Klettverschluss. Geniale Erfindung und sehr cool ausserdem! Erst hatte mein Sohn sie als Schuhe generell, und dann als er mehr lief als Hausschuhe.
Ansonsten, ich würde mischen, ein Paar Neue kaufen, und wenn Du mal ein richtig gutes Paar gebraucht siehst dann kann man die auch ab und zu anziehen, ich würde das nicht so absolut sehen. Wir haben jetzt eh immer zwei Paar, falls eines nass wird. Das Ersatzpaar könnte ja dann gebraucht sein, z.B.
Ansonsten habe ich meinem Kleinen am Anfang auch Stiefel von H&M gekauft, die sind nicht teuer und er hat sie eh bloss ein paar Wochen getragen bis sie zu klein waren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2009 um 19:56


Hi...muß mal einhacken: gebrauchte Schuhe sind o.k.!!! Gerade beim Laufenlernen, denn überlege mal, was Lauflerner kosten und wie lange darin gelaufen wurde!!! Ich denke, man sollte abwägen, denn wir besitzen schon aus gesundheitlichen Gründen mind. 3 Paar Schuhe, denn man soll nicht ständig die selben tragen. Von mir kann man sie also gebraucht beziehen, ich beziehe sie teilweise auch gebraucht, die verkauf ich dann nur weiter, wenn sie total selten getragen wurden. Ein Kind im Alter zw. eins und drei braucht alle drei Monate eine neue Schuhgröße!!! Wie lange trägst Du Deine Schuhe? 3-4 Jahre??? Bei einem Körpergewicht von ? 60 kg? Ein Kind mit 15 kg und einer Tragdauer von effektiv einem Monat ( wenn drei Paar vorhanden ) kann ohne Folgen Schuhe weiterreichen! Das ist meine Meinung, denn auf Kinderschuhe wird qualitativ u. gesundheitstechnik soooo viiiiel Wert gelegt, da ist nix kaputt nach nem viertel Jahr...außer Kigaschuhe evtl. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2009 um 20:00


...Das seh ich auch so, alles nur Geldmacherei!!! Welches einjährige Kind latscht denn Schuhe aus??? Es gehen höchsten vom Krabeln die Spitzen kautt, aber doch nicht das Fußbett!!! Alle drei Monate eine neue Schuhgröße: Im Test bei Punkt zwölf kam raus, dass ca. 70 Prozent der Konder Schuhe trugen, die gar nicht ihrer Größe entsprachen. Da sollte lieber mal nachgedacht werden! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen