Home / Forum / Meine Familie / Kinderbetreuung - welche Möglichkeiten?

Kinderbetreuung - welche Möglichkeiten?

28. Januar 2007 um 11:45 Letzte Antwort: 20. Juli 2007 um 21:50

Hallo,
Mein Mann und ich sind berufstätig und verdienen zusammen gar nicht so schlecht.
Wir planen jetzt ein Kind.
Ich möchte dann zu Hause bleiben und die Möglichkeiten des Elterngeldes wahrnehmen.

Wie soll es eigentlich nach der Elterngeldszeit gehen?
Ich würde gern schon nach dem ersten Jahr 4 bis 5 Stunden wieder arbeiten.
Was für Kinderbetreuungsmöglichkeiten stehen uns zur Verfügung? Wie viel würde uns das Kosten?

Vielen Dank!

Mehr lesen

28. Januar 2007 um 14:11

@mariaportugal
Hallo,

da hast Du eine Menge Möglichkeiten !!
Anfangen würde ich mal bei der Oma )
Falls die nicht kann/will :
Viele Städte haben jetzt ihr Betreuungsprogramm soweit ausgebaut, dass Du einen Krippenplatz bekommen kannst. Bei uns gibt es auch Kinderspielgruppen, z.B. Montessori ( sehr zu empfehlen ). Beim Jugendamt kannst Du Dir eine Liste geprüfter Tagesmütter geben lassen.
Schönen Sonntag noch )

Gefällt mir
28. Januar 2007 um 14:24
In Antwort auf lark_12673352

@mariaportugal
Hallo,

da hast Du eine Menge Möglichkeiten !!
Anfangen würde ich mal bei der Oma )
Falls die nicht kann/will :
Viele Städte haben jetzt ihr Betreuungsprogramm soweit ausgebaut, dass Du einen Krippenplatz bekommen kannst. Bei uns gibt es auch Kinderspielgruppen, z.B. Montessori ( sehr zu empfehlen ). Beim Jugendamt kannst Du Dir eine Liste geprüfter Tagesmütter geben lassen.
Schönen Sonntag noch )

Die Oma
will nichts damit zu tun haben. Das hat sie schon eindeutig gesagt.
Meine Mutter wohnt nicht in Deutschland.

Ist das echt so einfach?
Ich habe ein bißchen im Internet recherchiert und finde leider nicht so viele Infos zu Kinderbetreuung in meiner Stadt.
Ich habe aber gelesen, dass Krippenplätze sehr selten sind und bevorzugt werden z.B. allein erziehende Mütter (ich verstehe das vollkommen! Diese Mütter müssen auf jeden Fall die Möglichkeit haben, arbeiten zu gehen).

Das ist eine sehr wichtige Punkt unserer Kinderplanung, da ich auf jeden Fall zurück zur Arbeit gehen möchte/muss...

Vielen Dank für deine Antwort...
Ich würde mich freuen auf andere Infos...Erfahrungsberichte!

Gefällt mir
28. Januar 2007 um 17:56

Hallo...
...schau mal hier nach:

dort ist alles wunderbar beschrieben!

http://www.leben-und-erziehen.de/artikel.php?id=64-5&alter=&rubrik=3

wunderbar beschrieben!

Ich selbst betreue auch Kids als selbstständige Kinderfrau....

Gruß biggi235

Gefällt mir
28. Januar 2007 um 21:57
In Antwort auf ikraam_12499446

Die Oma
will nichts damit zu tun haben. Das hat sie schon eindeutig gesagt.
Meine Mutter wohnt nicht in Deutschland.

Ist das echt so einfach?
Ich habe ein bißchen im Internet recherchiert und finde leider nicht so viele Infos zu Kinderbetreuung in meiner Stadt.
Ich habe aber gelesen, dass Krippenplätze sehr selten sind und bevorzugt werden z.B. allein erziehende Mütter (ich verstehe das vollkommen! Diese Mütter müssen auf jeden Fall die Möglichkeit haben, arbeiten zu gehen).

Das ist eine sehr wichtige Punkt unserer Kinderplanung, da ich auf jeden Fall zurück zur Arbeit gehen möchte/muss...

Vielen Dank für deine Antwort...
Ich würde mich freuen auf andere Infos...Erfahrungsberichte!

Hallo
ich würde Dir eine Tagesmutter empfehlen und so früh wie möglich anfangen zu suchen!
Du kannst mit Ihr auf Deine Arbeitszeiten abgestimmte Betreuungszeiten absprechen und musst nicht irgendwelchen Kitaöffnungszeiten hinterherhetzen, das einzige ist, dass Du auf jeden Fall einen Notfallplan für Urlaub und Krankheit der TM brauchst.
Also bei uns hat das sehr gut geklappt.

LG
poesie

Gefällt mir
4. Februar 2007 um 17:40
In Antwort auf hajar_12342471

Hallo
ich würde Dir eine Tagesmutter empfehlen und so früh wie möglich anfangen zu suchen!
Du kannst mit Ihr auf Deine Arbeitszeiten abgestimmte Betreuungszeiten absprechen und musst nicht irgendwelchen Kitaöffnungszeiten hinterherhetzen, das einzige ist, dass Du auf jeden Fall einen Notfallplan für Urlaub und Krankheit der TM brauchst.
Also bei uns hat das sehr gut geklappt.

LG
poesie

Eine Tagesmutter
Danke für deine Antwort.
Könntest du mir bitte ein bißchen mehr von deiner Erfahrung berichten?
Wie alt war dein Kind als du eine Tagesmutter geholt hast?
Wie oft und wie lange war sie mit der Betreuung beschäftigt?
Sorry...ich habe echt noch keine Ahnung, wie wir das machen werden.

Vieln Dank!

Gefällt mir
4. Februar 2007 um 21:16
In Antwort auf ikraam_12499446

Eine Tagesmutter
Danke für deine Antwort.
Könntest du mir bitte ein bißchen mehr von deiner Erfahrung berichten?
Wie alt war dein Kind als du eine Tagesmutter geholt hast?
Wie oft und wie lange war sie mit der Betreuung beschäftigt?
Sorry...ich habe echt noch keine Ahnung, wie wir das machen werden.

Vieln Dank!

Au-Pair
wär auch noch eine Möglichkeit, über die man nachdenken könnte!
Ich war selber als Au-Pair in England bei einer Familie, bei der auch Vater und Mutterberufstätig waren und ich muss sagen, es war eine tolle Zeit! Ich würde das später, wenn ich mal Kinder habe , auf jeden Fall auch in Betracht ziehen!
LG Reffi

Gefällt mir
6. Februar 2007 um 16:06

Tagesmutter
Hallo,
nach der Gesetzesänderung ist es so, dass sogar die Oma eine Qulifizierung zur Tagesmutter haben muss, um auf Dein Kind regelmässig aufzupassen, wenn Du/Ihr zur Arbeit seid. Verstehe ich zwar nicht bei Omas, aber ist halt so. Darum solltest Du bei deiner suche nach einer Tagesmutter, wenn ihr denn später ein Kind habt , Dich an das Jugendamt wenden. Die geben Dir die Telefonnummer für die Tagesmütter oder für den zuständigen Verein. Dort kannst Du dann nähere Infos anfordern. Die Tagesmutter wird auch vom JA bezuschusst. Das kommt natürlich auf Euer Einkommen an, wie hoch die Bezuschussung ist. Jedoch gibt es das Geld halt nur, wenn die TM die Qualifizierung hat.
Zumindest ist es in unserem Landkreis so.

Desweiteren gibt es nur Krippenplätze, die soweit ich weiß auch erst mit 1 1/2 Jahren sind.

Am besten machst Du Dich über diese Dinge halt bei Deinem zuständigen JA schlau. die sagen Dir den zu erwartenden Zuschuss, geben Dir die Telefonnummern und helfen gezielt in Deinem Wohnort.

Liebe Grüße von einer angehenden Tagesmutter

Gefällt mir
6. Februar 2007 um 21:55
In Antwort auf ikraam_12499446

Eine Tagesmutter
Danke für deine Antwort.
Könntest du mir bitte ein bißchen mehr von deiner Erfahrung berichten?
Wie alt war dein Kind als du eine Tagesmutter geholt hast?
Wie oft und wie lange war sie mit der Betreuung beschäftigt?
Sorry...ich habe echt noch keine Ahnung, wie wir das machen werden.

Vieln Dank!

Hallo Maria,
gerne... entschuldige habe heute erst deine Frage gelesen!

Also mein Kleiner geht zur TM seit er 1 Jahr alt ist, anfangs 12h die Woche( an 3 Tagen) , seit er 18 Monate ist 22h ( an 4 Tagen).

Sie ist seit 4 Jahren TM, hat insges, 6 Kinder , immer max. 4 zur gleichen Zeit .
Sie wohnt in einer Doppelhaushälfte bei uns ums Eck und hat dort im ersten Stock das Kinderreich: 1 Spielzimmer + 1 Zimmer in dem die Kleinen schlafen, und einen kleinen Garten mit allem möglichen.

Wir haben Sie übers Jugendamt vermittelt bekommen und sind absolut glücklich mit unserem Arrangement..! Gerade für Kleine finde ich es eigentlich optimal, und auch weil meine Arbeitszeiten nicht so fix sind und wir das ziemlich flexibel abstimmen können und wenn ich zum Abholen mal ne halbe Stunde später komme ist da auch i.O.- und das geht im Kiga eher nicht..

So , ich hoffe das hilft Dir weiter!

Viel Erfolg und liebe Grüsse
Sonja

Gefällt mir
20. Juli 2007 um 21:50
In Antwort auf heaven_11937653

Hallo...
...schau mal hier nach:

dort ist alles wunderbar beschrieben!

http://www.leben-und-erziehen.de/artikel.php?id=64-5&alter=&rubrik=3

wunderbar beschrieben!

Ich selbst betreue auch Kids als selbstständige Kinderfrau....

Gruß biggi235

Selbstädige Kinderfrau
Hallo!
Ich habe gerade gelesen das du selbstständige Kinderfrau bist und möchte mal wissen ob du nur in einer Familie bist oder bei mehreren. und interessant wäre auch noch zu wissen ob du eine pflegeerlaubnis vom Jugendamt hast oder die nicht brauchst. Würde micht freuen wenn du mir ein wenig helfen kannst. denn ich will mich auch selbstständig machen und möchte mich vorab informieren was so benötigt wird.
und vielleicht noch wie lange machst du das schon??

ich hoffe dich stört es nicht das ich so viele fragen habe, ich hoffe du kannst mir helfen. bis dahin gruß nine1985

Gefällt mir