Home / Forum / Meine Familie / Kinder von meinem Partner wollen seine Mutter mit in den Urlaub fahren - was mache ich nun?

Kinder von meinem Partner wollen seine Mutter mit in den Urlaub fahren - was mache ich nun?

15. Juli 2013 um 12:13

Hallo!

Bin mit meinem Partner ca. 3 Monaten zusammen. Er hat 2 Kinder im Alter von 9 und 12 Jahren. Er hat für uns dieses Jahr eine Woche lang Urlaub gebucht. Jetzt ist das Problem so. Mein Partner macht sich immer stándig Sorgen um seine Kinder. Die Kinder wollen, dass seine Mutter auch in den Urlaub mitkommt. Nun, ich weiss nicht, wie ich mich reagieren soll. Bin grade am.Überlegen, ob er alleine mit den Kindern und seine Ex ohne mich in den Urlaub fährt. Ich will, dass es ihm und seine Kinder gut geht. Mich macht grade in moment sehr traurig, obwohl ich mich so auf den Urlaub gefreut habe.

Traurige Grüsse
Pursuit

Mehr lesen

15. Juli 2013 um 14:43

....
wie lange ist er mit von der ex schon getrennt? also 3 monate ist auch noch nicht lang. ich verstehe das du da noch nicht den stellenwert hast denn du vielleicht gerne hättest und als neue freundin auch haben solltest aber das ist mit partnern die kinder haben leider so.. oder für die kinder ist es ja auch wichtig und gut daher müssen die neuen freundinnen lernen damit umzugehen aber trotzdem, lass dich nicht verdrängen. und zu den kindern, die kinder sind 9 und 12? die werden es schon verkraften wenn die mutter nicht mit in den urlaub kommt. sorge um die kinder hin oder her aber das ist blödsinn. die 2 sind alt genug um damit umgehen zu können. kennst du die kinder? kennst du die ex? will die ex das denn überhaupt? und was sagt dein freund?

ich glaube wenn mein freund jetzt mit seiner ex und der gemeinsamen tochter in den urlaub fahren würde weil die tochter sich das wünscht, dann wäre das für mich ein trennungsgrund. aber wir sind auch seit 2 jahren zusammen.

und ihr seit erst 3 monate zusammen aber wenn es jetzt schon wegen sowas stress gibt und dein freund keine klaren ansagen seinen kindern gegenüber machen kann dann stell dich drauf ein das es erstmal so weiter geht solang du nichts sagst. denn die kinder kommen immer an erster stelle (was auch richtig ist) aber solltest auch an erster stelle kommen. denn sonst hätte er ja bei seiner ex bleiben können.
liebe grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook