Home / Forum / Meine Familie / Kinder verloren!?!?

Kinder verloren!?!?

17. Juli 2013 um 20:04

Hallo zusammen,

ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin,bin neu hier und naja muss mich mal auskotzen auf deutsch gesagt! Es geht darum das ich 2 Kinder habe,eine große Tochter von 2 Jahren und ein Baby von (Morgen) 14 Tagen. In den 2 Jahren war nie etwas mit meiner großen,aber seit mein Baby auf der Welt ist,gibt es Probleme...ich muss sagen ich selbst bin erst 24 jahre alt,mein Verlobter ist 23 Jahre alt! Und das Problem ist das unser Baby am 11. Juli beim Kinderarzt war und der meinte es sei ALLES okay mit dem Baby! Freitag morgen gab ich ihr die Flasche da war alles noch okay,aber mittags dann als ich ihr die Flasche geben wollte,habe ich Blaue Flecken entdeckt im Gesicht des Babys,also nur 2 kleine Flecken...ich fragte meinen Freund ob was passiert sei,was aber eigentlich nicht sein kann,weil ich ihn NIEMALS allein lass mit den kindern ich bin also immer dabei wenn er das Baby auf dem arm hat,und meine große darf auch nur an das Baby wenn ich dabei bin!!! Mein Freund sagte es sei nichts passiert,ich hab auch nix getan und meine große auch nicht,also ging ich ins KH und die nahmen das Baby stationär auf,nahmen ihr Blut und schickten es nach Mainz zur Untersuchung ob es vielleicht ein Blutgerinzel ist oder sowas,aber das schließen sie aus. Also unterstellen sie mir und meinem Freund Kindesmisshandlung Wir haben doch aber nix getan warum glaubt uns keiner??? Ey ich hab ne Tochter von 2 und soll nun ein 14 tage altes Baby schlagen? Nein im Leben nicht,ich liebe meine Kinder mehr als mein Leben!!! Das KH sagte sie wollen das meine große Stationär kommt weil sie untersuchen wollen ob sie Blaue Flecken hat,daraufhin sagte ich das ihr richtiger Vater (Mein Freund ist nur Stiefvater von der großen) etwas versuchte als sie 1 Woche alt war,ich kam dazu und schubbste ihn weg und schrie was das soll finger weg an meiner Tochter,da meinte er es war dreck drin er wollt es raus holen! Ich war naiv und blieb weitere 3 Wochen bei ihm bevor ich mich trennte. Als sie dann 7-8 Monate alt war besuchte er sie und machte ihr die Windel,da zappelte sie mit den Beinchen und schrie da schlug er ihr zwischen die Beine,ich war in der Zeit auf der Toilette,als ich fertig war ist er die Wohnung raus geflogen!!! Und das eben erklärte ich dem KH und sagte ihnen dazu,dass dies ihr richtiger Vater getan hat nicht mein Freund!!! Nun ja sie wollten meine große Stationär haben und versprachen mir das sie Abends wieder mit heim darf! Ich musste sie dort lassen weil ich zum Jugendamt musste! Die große wurde untersucht,äusserlich hatte sie nichts,sie wollten aber auch noch Vaginal schauen und da gaben sie mir keine Auskunft was dabei raus kam! Und als ich dort war sagten die mir das mir beide Kinder genommen werden,ich sie nie wieder sehen darf,ich KH verbot habe und und und. Meine Hebamme meinte ich solle erst zum Therapeuten über meine Probleme reden und eine neue Wohnung finden (wobei meine alte okay ist) und ich sollte meine Freund mit nehmen zum Therapeuten! Ich aber ging zum Anwalt weil ich meine Kinder NICHT aufgeben werde!!! Nach dem Anwalt war ich noch bei einem Sozialpädagogen der auch gleich Zeit hatte,dann suchte ich noch Wohnung,ich hab also alles getan oder angefangen was das Amt wollte!!! Ich tu ALLES damit meinen Babys heim kommen,ich sterbe ohne meine Kinder Die Kinder wurden mir/uns gestern genommen seit dem bin ich fertig ohne ende,ich heul fast nur noch...ich habe eine Hebamme die mir sagt das ich den Anwalt raus halten soll,ich habe eine von den Johannitern die mir heute sagte das ich meine Kinder vermutlich nie wieder bekommen werde. Aber warum bekomme ich keine Chance? Es war doch 2 Jahre nix an der großen und jetzt ist auch nix,also...WARUM soll ich mein Baby schlagen? Ich würde eher mich schlagen lassen als meine Kinder!!!! Aber ich werde Kämpfen mit Hilfe vom Anwalt!!! Den der meinte ohne Gericht werde ich dies nicht schaffen...aber was denkt ihr?

Mehr lesen

19. August 2013 um 21:26

:/
Gibt's denn schon was neues?

Gefällt mir

20. August 2013 um 1:24

Wie sicher bist du
was deinen freund angeht? wo war die große , während du im krankenhaus zur entbindung warst? war dein freund wirklich nie allein mit der großen oder dem baby? wenn du nichts gemacht hast , wirst du es ja wissen ... aber was deinen freund angeht, wär ich mir nicht so sicher. es gibt so viele perverslinge...

Gefällt mir

20. August 2013 um 1:35
In Antwort auf ano100

Wie sicher bist du
was deinen freund angeht? wo war die große , während du im krankenhaus zur entbindung warst? war dein freund wirklich nie allein mit der großen oder dem baby? wenn du nichts gemacht hast , wirst du es ja wissen ... aber was deinen freund angeht, wär ich mir nicht so sicher. es gibt so viele perverslinge...

Naja
und du schreibst...
@In den 2 Jahren war nie etwas mit meiner großen
ein paar sätze weiter...
@das ihr richtiger Vater (Mein Freund ist nur Stiefvater von der großen) etwas versuchte als sie 1 Woche alt war...
naja irgendwas werden die im kh entdeckt haben und das an beiden kindern.
wenn du es nicht warst , dann dein freund...also wenn du deine kinder wieder haben willst , dann nur ohne freund... wenn du es schaffst dann nur mit einem guten anwalt, gutachten,aussage deiner hebamme, glaubwürdiger freunde usw.und trotzdem kannst du pech haben ...

Gefällt mir

20. August 2013 um 13:28

Auch wenn
dein Freund nie allein mit den Kindern war . Sowas kann ja auch in der Nacht passieren. Im Krankenhaus werden sie wohl fündig geworden sein , was den Intimbereich betrifft. Sollte das tatsächlich der Fall sein dann rechne mal auch mit einer Anzeige.Ich glaube Dir das Du nichts getan hast aber bist Du Dir auch wirklich sicher, das dein Freund nicht doch was gemacht hat? Du musst alles daran setzen zu beweisen das Du wirklich nichts getan hast. Den sollte am Befund was dran sein dann müsst ihr vor Gericht verantworten. Im schlimmsten Fall droht euch dann ne Haftstrafe.Hat dein Freund einen eigenen PC? Wenn ja, hast Du die Möglichkeit da dran zu gehen wenn er nicht da ist? Dann schau mal im Verlauf nach wo er sich im Netz so rum treibt. Solltest Du was verdächtiges finden dann musst Du ihn anzeigen. Auch wenn der Befund was in dieser Richtung bestätigt wird musst Du ihn anzeigen. Sonst wird auch Dir was zur Last gelegt. Zeige guten Willen gegenüber dem Jugendamt etc. das ist deine einzige Chance da wieder rau zu kommen.

Gefällt mir

27. August 2013 um 0:07

Also,
ich kann mich den anderen nur anschließen, ohne Grund nimmt das Amt keine Kinder weg...

Ich bin Lehrerin, wir haben an der Schule, an der ich arbeite, einige Kinder bei denen wir gern das Jugendamt einschalten würden. Nur können die erst etwas machen wenn wirklich etwas passiert ist , z.b. Missbrauch, Misshandlungen...

Gefällt mir

27. August 2013 um 2:17


Ich glaub ja nicht das wir von der TE noch eine Antwort bekommen werden...so wie es ausschaut war sie seitdem nicht mehr hier.

Was mich stutzig macht, und was ich auch alarmierend finde, ist das sie sofort gesagt bekommt, sie würde die Kinder nie wieder sehen, geschweige denn zurückbekommen.
Das JA schreitet nun ja wirklich erst ein wenn Beweise vorliegen und entzieht Kinder auch nur dann vollständig, wenn es sehr konkrete Beweise gibt und nicht mal einfach so, wegen blauen Flecken. Mein Sohn hatte mit 4 Monaten einen gebrochenen Arm, weil mein Ex mit ihm die Treppe runtergefallen ist, damals hat das KH auch jemanden vom JA angerufen, aber nach Klärung der Sachlage hatten wir nie wieder ein Problem mit denen, kein Mensch hat von Mißhandlung geredet. (Ich fand es zwar in dem Moment etwas anstrengend, weil ich mich lieber um mein Kind gekümmert hätte, aber richtig vom KH, das sie das gemacht haben...es wird viel zu oft weggeschaut).
Da muß noch mehr im Busch sein, wenn die so darauf reagieren...und wenn man ihr nichts vorzuwerfen hätte, bzw. sie keine offensichtliche Probleme hätte, würde man auch für einen Umgang sorgen, und wenn der unter Aufsicht stattfinden würde...ich finde die Geschichte seltsam.

Gefällt mir

28. August 2013 um 2:43

Aufklärung...
guten morgen zusammen,

also erstens,ich sehe meine kinder jede Woche! zweitens wenn ich nicht jeden tag hier online bin oder überhaupt am pc bin,so kämpfe ich um meine kinder was mir im Moment wichtiger ist,als das Internet! Und zum dritten,meine Kinder sind Rückführend! Viertens ich bin mit dem Vater vom Baby nicht mehr zusammen,leben also alleine,und bin dabei mein Leben zu richten! Ohne Partner,nur ich und meine Kinder! Und fünftens meine große ist Kern gesund,hat also noch alles was sie haben muss! Und ich werde so lange Kämpfen um meine Kinder bis ich sie wieder habe,egal wer was sagt oder denkt!!! Hoffe das ist euch nun genug erklärung

LG Flocke

Gefällt mir

30. August 2013 um 1:37
In Antwort auf flocke2013

Aufklärung...
guten morgen zusammen,

also erstens,ich sehe meine kinder jede Woche! zweitens wenn ich nicht jeden tag hier online bin oder überhaupt am pc bin,so kämpfe ich um meine kinder was mir im Moment wichtiger ist,als das Internet! Und zum dritten,meine Kinder sind Rückführend! Viertens ich bin mit dem Vater vom Baby nicht mehr zusammen,leben also alleine,und bin dabei mein Leben zu richten! Ohne Partner,nur ich und meine Kinder! Und fünftens meine große ist Kern gesund,hat also noch alles was sie haben muss! Und ich werde so lange Kämpfen um meine Kinder bis ich sie wieder habe,egal wer was sagt oder denkt!!! Hoffe das ist euch nun genug erklärung

LG Flocke

Ich fand es halt etwas irritierend,
daß du gleich gesagt bekommen hast, daß du sie nicht wiederbekommst "die mir heute sagte das ich meine Kinder vermutlich nie wieder bekommen werde" und die Aussage "Und als ich dort war sagten die mir das mir beide Kinder genommen werden,ich sie nie wieder sehen darf"...das würde nämlich wirklich bedeuten, daß sie dir etwas Schwerwiegendes vorwerfen. Das du sie siehst, das was du bis jetzt gemacht hast, hat sich vollkommen meiner Kenntnis entzogen, von daher auch meine erste Reaktion darauf.

Allerdings gehen sie wohl davon aus, das du Probleme hast, dich ausreichend zu kümmern, daß werfe ich dir aber nicht vor, ich würde da nur negativ denken, wenn du dich garnicht bemühen würdest. Ich habe aber das Gefühl, daß du selbst gemerkt hast, das nicht alles rund gelaufen ist und das du jetzt deinen Weg gehst und um die Kinder kämpfst, dir ein eigenständiges Leben aufbaust, das kann ich nur positiv bewerten.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Mut den Weg für dich und deine Kinder weiterzugehen...am Ende wird alles gut !

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen