Home / Forum / Meine Familie / Kinder-Praktikum in Afrika schlechter Scherz?

Kinder-Praktikum in Afrika schlechter Scherz?

7. Mai 2015 um 9:03

Hallo,

mein Mann (Lehrer) kam diese Woche mit einem Brief nach Hause, in dem ein Bergbau-Unternehmen für Kinderpraktika in afrikanischen Minen wirbt. Angelegt ist das ganze lt. Internetseite (tantalor.com) wohl als eine Art Bootcamp, wie man das aus dem Fernsehen kennt. Zumindest verstehe ich das so.

Aber das ist doch ein schlechter Scherz, oder? Hat noch jemand Infomaterial bekommen? Kann und darf man sowas überhaupt machen?

LG Bea

Mehr lesen

8. Mai 2015 um 7:49

???
Aha, wo das viele nette gelesen hast, erschließt sich mir nicht, aber dafür das (lt. Wikipdia zu Coltan)

"...Folgen des Abbaus im Kongo[Bearbeiten]

Coltan wird als Konfliktmineral eingestuft. Die Arbeitsbedingungen (inklusive Kinderarbeit) gelten als sehr inhuman.[5] Der Coltan-Boom hat für die Bevölkerung ähnliche soziale Folgen wie ein Goldrausch: Die Felder liegen brach, weil die Menschen sich vom Bergbau kurzfristigen Reichtum erhoffen. Der Verdienst ist in den Bergarbeitercamps tatsächlich bis zu fünfmal höher als in der Landwirtschaft, demgegenüber sind die Lebenshaltungskosten und die Konsumorientierung deutlich höher, so dass nichts für die Zukunft übrig bleibt. Gleichzeitig entstand eine akute Nahrungsmittelknappheit in den Dörfern und über 30 % der Kinder gehen auf Geheiß ihrer Eltern in die Minen statt zur Schule. Die negativen Folgen für die lokale Wirtschaft sind absehbar.[6]

..."

So, und damit man die Kinderarbeit nicht mehr Kinderarbeit nennt und nicht mit den armen Einheimischen veranstaltet, wird jetzt eine Kinder*belustigung* für Deutsche Kinder daraus gebastelt. Sehr hübsch verpackt. Und wenn es kein Geld dafür gibt, dann ist es ja auch Kinderarbeit mehr. Prima!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2015 um 20:42

Ohweja
Also ich sags mal so: dein "zitat" konnte ich auf der Homepage nicht finden. Und du sagst ja selbst "so habe ich das verstanden". Insofern. Was denn nun? Zitiert oder interpretiert?
Was heißt denn, wie üblich hier. Na wenn man sich so verquer ausdrückt, dann darf man ja wohl mal nachfragen. Das mit dem Abbau dieses Erzes findet man auch nicht nur in Wikipedia. Dort war es aber gut erklärt. Also, falls ich dich verärgert habe, war nicht meine Absicht mir war nur das Zitat unklar. Vlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2015 um 11:17

Puh
ich wollte nicht, dass sich eine Diskussion in diese Richtung entwickelt. Mir ging es eher darum zu erfahren, ob noch jemand Infomaterial oder andere Infos bekommen hat. Und um die Meinung anderer zu erfahren wenn man mit einem Lehrer zusammenlebt, ist man ja oft nahblind

Die Website haben wir angeschaut, auch eine Mail geschrieben und mein Mann fragt unter Kollegen an anderen Schulen. Ich halte das ganze zwar für seriös, aber auch für sehr fragwürdig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kind hasst Kindergarten und ich bekomm nicht raus warum
Von: siniad_12489575
neu
10. Mai 2015 um 22:32

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen