Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Kinder machen was sie wollen

Kinder machen was sie wollen

24. Juni 2007 um 12:39 Letzte Antwort: 4. Juli 2007 um 9:09

Hallo,

folgendes Anliegen, und wäre für Tipps u. Anregungen dankbar..

Also wir 31, 28, haben 3 Kinder, 7,9,10 alles Mädchen..

Probleme:


- nicht Folgsam
- schlagen sich gegenseitig, ohne Grund,
bzw. suchen sich dann einen
- reagieren nicht auf gutes Zureden, Gespräch
- tun absolut alles was sie wollen
- reagieren nicht mal wenn geschimpft wird..


So was "nennt" man in etwa Satansbraten..


Mir bekannte Hintergründe, bzw. Vorleben meiner Partnerin:

Partnerin, wurde von Kindsvater mit 3 Kindern sitzen gelassen, 2. Partner, mittlerweile Scheidung, Schlug Frau und piesakte Kinder.. 1 Lesbische Beziehung, endete im Chaos und Streit..

Ich, habe die Frau und 3 Kinder kennen und lieben gelernt, möchte einfach nun Stuktur versuchen rein zu bringen..
Liebe die Kinder wie meine eigenen, und möchte eine "Harmonie" herbei schaffen...



Was kann ich, bzw. wir tun, um die Kinder ruhig, bzw. "normal" zu bringen??

Mehr lesen

24. Juni 2007 um 15:47

Chaos
Das klingt nach viel Chaos, dass die drei Mädels mitgemacht haben.Wechselnde Partner,vielleicht keine Struktur im Alltag und vielleicht auch kein Verlass auf ihre Mutter.
Ihr Fehlverhalten das du beschreibst,beruht wahrscheinlich auf allen Erfahrungen die sie zuvor gemacht haben.
Wichtig für die Kinder ist,dass ihr beide gemeinsam einen Weg geht. Es müssen klare Regeln und Grenzen aufgezeigt und durchgesetzt werden.
Zeig den Mädels das du sie gern magst, gib ihnen viel Lob wenn sie sich richtig Verhalten.Verbringt viel Zeit als Familie miteinander.
Setzt euch gemeinsam an einen Tisch und beschließt Familienregeln an die sich alle halten müssen. Außerdem sollten auch die Konsequenzen bei Fehlverhalten festgehalten werden. Bezieht die Mädels mit ein und entscheidet nicht über sie hinweg!

Gruß
Sternchen

Gefällt mir
24. Juni 2007 um 19:13
In Antwort auf oona_12940336

Chaos
Das klingt nach viel Chaos, dass die drei Mädels mitgemacht haben.Wechselnde Partner,vielleicht keine Struktur im Alltag und vielleicht auch kein Verlass auf ihre Mutter.
Ihr Fehlverhalten das du beschreibst,beruht wahrscheinlich auf allen Erfahrungen die sie zuvor gemacht haben.
Wichtig für die Kinder ist,dass ihr beide gemeinsam einen Weg geht. Es müssen klare Regeln und Grenzen aufgezeigt und durchgesetzt werden.
Zeig den Mädels das du sie gern magst, gib ihnen viel Lob wenn sie sich richtig Verhalten.Verbringt viel Zeit als Familie miteinander.
Setzt euch gemeinsam an einen Tisch und beschließt Familienregeln an die sich alle halten müssen. Außerdem sollten auch die Konsequenzen bei Fehlverhalten festgehalten werden. Bezieht die Mädels mit ein und entscheidet nicht über sie hinweg!

Gruß
Sternchen

Danke für tip
Ja, danke, nur all unsere gemeinsam aufgestellten Regeln, sind einfach wie Seifenblasen..

Wir versuchen allen Kindern gerecht u gleiche
Aufmerksamkeit zu geben.

Trotz der Regeln, die wir seit etwa 4 Monaten
zusammen aufgestellt haben, herrscht Chaos...

Danke für den Tip, und wir werden es weiter Versuchen...

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 16:49
In Antwort auf traian_12711922

Danke für tip
Ja, danke, nur all unsere gemeinsam aufgestellten Regeln, sind einfach wie Seifenblasen..

Wir versuchen allen Kindern gerecht u gleiche
Aufmerksamkeit zu geben.

Trotz der Regeln, die wir seit etwa 4 Monaten
zusammen aufgestellt haben, herrscht Chaos...

Danke für den Tip, und wir werden es weiter Versuchen...

Hi,
warum herrscht trotz Regeln bei euch Chaos?
Welche Regeln gibt es denn überhaupt?
Und was passiert wenn jemand die Regeln nicht einhält?

Gruß
Sternchen

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 9:09

Das klingt ja...
wirklich nicht so doll. Aber wie von den anderen schon gesagt: Regeln mit den Kindern aufstellen, schriftlich fixieren (haben wir so gemacht!) Ebenso die daraus folgenden Konsequenzen. Wir haben einen Sterne und einen Punkteplan. Punkte gibt es, wenn WIR ALLE nicht an die gemeinsam aufgestellten Regeln halten. Sterne für eingehaltene Regeln. Da meine Rabauken echte Probleme haben sich an die Regeln zu halten, rechnen wir die Sterne freitags zusammen, und die positiven Konsequenzen daraus folgen dann am Wochenende. Negative Konsequenzen täglich, sonst wirds zu viel auf einmal
Was uns enorm geholfen hat ist die Familienhelferin vom Jugendamt. Wir haben sie vor 5 Jahren beantragt, da wir beide mit der Situation überfordert waren. Ach ja, es ist wirklich keine Schande, sich Hilfe zu holen, wenn die gesamte Familiensituation leidet, und so wie du dich liest, ist es bei euch so.
viel glück
wetwhore

Gefällt mir