Home / Forum / Meine Familie / ! Kind will immer NUR zu Oma !!!!!

! Kind will immer NUR zu Oma !!!!!

16. März 2010 um 1:19

Hallo ihr,
ich wurde mit 15 Jahren Mutter damals mit den Vater unsere Tochter noch zusammen gewesen, wir haben zu dritt bei SEINEN Eltern gewohnt, sie haben uns viel geholfen und viel unterstützt dafür bin ich dennen sehr dankbar!

Als die Kleine etwa 9 Monate alt war sind wir in eigene Wohnung gezogen und kümmerten uns also um alles selbst.
3 Min Gehweg trennt uns (die Eltern vom Vater meiner Tochter und uns)
Da der Vater meiner Tochter mich geschlagen hat und die Beziehung den Bach runterging habe ich mich von ihm getrennt und kurz darauf mit meinen neune Freund zusammen gekommen (ihn kannte ich schon sehr lange und wir liebten uns auch)!!
Die Ex Schwiegereltern also Oma und opa von meiner Tochter sind immer noch sehr sauer deswegen sie geben mir an allem die Schuld und wir haben Kontakt nur noch wegen der kleinen!
Die kleine lieben Oma und Opa sehr also versuchen sie sie so oft wie möglich zu sich zu hollen!
Auch meine Tochter hängt total an ihr und sobald ich die kleine da abholle schreit sie wie am Spies und will nicht nachhause sagt auch wortwörtlich das sie Mama nicht liebt und nicht braucht (wobei ich denke das sie eh nicht versteht was sie damit eigentlich meint)
sie ist 2 Jahre und 4 Monate.

Da ich jeden Mittwoch zur Schule ABENDS gehe nimmt die Oma sie jeden Mittwoch mit in den Schwimmbad, Auch so ruft sie oft an und will sie jeden Tag sehen.
Manchmal sag ich ab aber oft zu weil sie dann wieder meinen das ich dennen den Kontakt zu deren Enkelin verbieten will sobald ich sage das die kleine mal hier bleiben muss. Die kleine weiss auch schon wie sie bei Oma anrufen kann, und wenn Oma am telefon ist geht das geschreie wieder los. Will zu Oma will zu Oma und das so lange bis sie auch dahin darf. wenn ich konsequent bleibe dann schreit sie unendlich viel so das sie mir schrecklich leid tut.
Wenn die Oma mit ihr spazieren geht dann hollt sie die kleine danach immer zu sich nachhause. Obwohl ich ihr oft sagte das emilx (tochter) sofort nachhause soll.
Aber sie meint darauf hin das die kleine sagt das sie nicht zu Mama will sondern zu opa daher nimmt sie sie immer mit. Jeden Freitag übernachtet sie da. Da ihr Papa am Wochenende da ist. dazu kommt das er seit kurzem eine Freund hat und ich das Gefühl habe das Emily sie mehr mag als mich. Neulich war seine Freundin bei ihm wärend ich die kleine dahin brachte und auch kurz da geblieben bin. Emily ging ins Zimmer wo sie drinne war und ich wollte sie zu mir hollen aber sie fing an zu weinen und klopfte mir die tür vor der Nase zu. ich hab sie dann in ruhe gelassen und bin gegangen.
Ich habe sogar langsam das Gefühl das sie die kleine gegen mich aufhetzen. ihr sachen sagen das sie nicht zu mama soll und mama ist doof und befragen sie auch was zuhause so abläuft das passt mir überhaupt nicht.
Emily darf dort fast alles. Süssigkeiten bekommt sie in großen Mengen sie hat dort eine kleine Tasche wo drinne richtig viele süßigkeiten drinne sind die sie sich jeder zeit raushollen kann. Ich sagte den Grosseltern bereits sie sollen das weg packen aber sie machen das nicht.
Das erste was emily am morgen will ist Zu oma.
Das letzte was sie will ist bei Oma schlafen.
Dieses Wochenede bleib sie dort bos Sonntag. Ich dachte das sie mich vermissen wird, aber nein nichts überhaupt keine Freunde sie hat geschrien wie keine ahnung was.
Ich sage ihr schon das ihre Püppchen weinen und katze auf sie wartet und mama was leckeres für sie zuhause hat und was neues gekauft hat und das wir gleich zusammen baden gehen ( was sie mag) aber nein nichts sie will imemr nur zu oma.
Ich weiss nicht wie ich das hinehmen soll, mir tut das in der seele weh weil ich nicht weiss obs an mir liegt oder sie einfach wie viele anderen Kinde dort verwöhnt wird und deshalb dahin will. Aber so extrem das sie überhaupt nicht zu mir will????
Ihre Neue Tante (freundin von Papa) besprült sie mit Parfüm was mir überhaupt nicht passt!!! Sie machren mit ihr was sie wollen sie hören überhaupt nicht auf mich und ich weiss nicht was ich dagegen machen kann ausser das Kind da komplett weg zu nehmen. Aber das geht doch nicht das will ich weder den Grosseltern antun noch meiner Tochte aber auch nicht mir, sie sind mir ne große Hilfe da sie die kleine jeder zeit nehmen können wenn ich mal was notwendiges erledigen muss oder sontiges!

Ich komme mir wie eine schlechte mutter vor, ich hab so angst das sie i wann kommt und sagte mama ich will nicht mehr bei dir leben ich will zu Oma!!!

Mehr lesen

16. März 2010 um 13:11

Kinderkrippe
^Darüber habe ich bereits nachgedacht, aber es ist völlig sinnlos. Einmal in der Woche die kleine dorhin für 2 Stunden zu bringen. Und Schwimmen geht sie ja auch nur diese 2 stunden einmal in der woche! Nur halt mit der Oma.

Ich versuche mal jetzt die kleine, einfach mal dort nur am Mittwoch also zum Schwimmen und am Wochenende zu geben sonst nicht.

Könnt ihr mir vielleicht paar Tipps geben wie ich die Beziehung zu meiner Tochter wieder zusammen schweissen kann????
Wir spielen zwar viel zusammen und ich rede gaaanz viel mit ihr aber was kann man noch machen??? Damit wir so richtig uns prima verstehen und sie sich auch freut heim zu kommen!
Erlich gesgat schäme ich mich auch wenn die kleine vor der Oma losheult das sie nicht Heim will. Denn sie erzählt das sowieso i wo rum!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2010 um 14:43

Du hast mich falsch verstanden
Warum ich daran dachte die kleine NUR einmal in der Woche abzugeben in Kiga.?? Weil ich nur einmal die Woche zur Schule muss sonst bin ich doch zuhause. Also waurm sollte ich mein Kind iwo abgeben wenn ich doch zuhause bin? Das meinte ich damit? Und da sie sowieso an diese Tag wo ich gerade in der Schule bin mit Oma ins Schwimmbad geht lohnt es sich überhaupt nicht. da schwimmen gehen ihr sehr grosse Freude bereitet!

Das mim Katzeklo, also ich weiss nicht warum sie das macht, vielleicht weil sie manchmal sieht wie ich Katzekot weg mache ins Klo werfe und weg spülle vielleicht versucht sie das selbe zu machen. Sie verteilt das im Bad also in dem Raum wo auch Katzeklo steht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2010 um 15:40

DANKEE!!!
Ich gehe aber bereits zur Schule,
Und habe auch nicht vor mein Leben lang von Hatz4 zu leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 2:07

Ist ja schööön für dich
Freut mich ja auch das du aus so tollen Verhältnissen kommst, Und genug Lebenerfahrung hast... die werde ich auch noch sammeln. Ich bin 17 übrigens keine 18!

Ich wollte nie Zuhause sitzen und nichts tun, auch war es nicht geplant das ich jung Mama werde. Aber ich bin nunmal mit 15 Jahren schwnager geworden und habe mich für das Kind entschieden und mir war klar das trotz der Planung das ich mit Kind Schule machen will immer noch was schief gehen kann.
Was ich dir noch sagen will ist das ich es unverschämt finde, du sagst ich werde NIE was auf die Reihe bekommen? Warum?
Ich bin (muss ich so "leise" sagen) NOCH 17 Aber ich werde Erfahrungen sammeln und ich werde durchs Leben gehen mit Tiefen und Höhen.
Ich habe aus Fehlern gelernt und ich werde es weiterhin tun.
Und vorallem kannst du mich nicht als Nichtsnutz Faulkeks oder sonst was abstempeln.
Ich habe vor eine Ausbildung zu machen ich habe Vor einen Abschluss zu machen und ich werde es auch tun mir zu liebe und meiner Tochter.
Mag ja sein das andere in diesem Alter schon Avschluss haben aber sie haben nicht die Verantwortung übernommen die ich vor 3 Jahren übernommen habe.

Es tut mir ja Leid das ich von euren Steuern lebe darauf bin ich nicht stolz aber ich finde es denoch unverschämt von dir was du sagst.

Und das ich Schreibfehler habe hat wohl nichts damit zutun das ich dumm sei oder sonstiges sondern das ich mich vertippe und garnicht darauf achte am PC. Ich war in der Schule die Klassenbeste in Deutsch!!!
An meiner Aussprache brauchst du garnicht rumzuhacken ich lebe nicht besonders lange in Deutschland.


Sooo ich denke alles wurde gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 12:13

Hallo babigirl
erstmal möchte ich zu den Beiträgen von den Damen dazu sagen das es wirklich unmöglich ist eine Person hier so anzugehen die eigentlich nur das beste für ihr Kind will?? Ich meine was hat das mit Berufserfahrung und schulbidlung zu tun??

Also ich komme nicht aus der Förder oder Hauptschule sondern habe auch einen gehobenen Schulabschluss mit sehr guter Berufsausbildung ABER ICH SCHREIBE HIER GENAU SOLCHE FEHLER WIE ALLE ANDEREN AUCH....wir sind hier nicht in der Schule und ich schreibe meinen Text so wie es mir gerade einfällt auf Tippfehler oder sonstiges achte ich nicht ich lese den Beitrag auch nicht nochmal extra durch um Fehler zu korrigieren!!

Hast du schon mal ein Kind abgetrieben oder standest vor so einer schwierigen entscheidung?? NEIN?? Na dann halt mal schön deinen gebildeten Mund....Es ist nicht gerade einfach sowas zu machen meine Freundin leidet heute noch darunter egal welchen Grund man dafür hat für diejenige ist es sicherlich nicht leicht!!

Ein Kind mit 15 zu bekommen ist nicht gerade "lobenswert" ABER die meisten jungen Mütter (es gibt auch ausnahmen) nehmen ihre Mutterrolle prima an und ich staune oft welch einen Elan solch JUNGE und für manche ungebildeten "Dinger" für ihre Kinder haben! Ich Respektiere jede Mutter egal ob Jung oder Alt!

Übrigens es gibt auch hier einige im Forum die mit 25 ihr erstes Kind bekommen ABER bis heute keinen Schulabschluss oder Berufsausbildung haben...sie leben WIRLICH das ganze leben lang von Hartz 4....
Sie bemüht sich doch ihr leben in den Griff zu bekommen indem sie zur Schule geht und versucht das versäumte nach zu holen....was gibts daran zum aussetzen??
Ich glaube es gibt hier wirklich leute die einfach schwächere Personen suchen um die fertig zu machen Die junge Dame ist 17 und ich finde es prima das sie sich solche Gedanken um ihr Kind macht und sich auch noch hilfe holen will!! Das machen ältere nicht die zeigen nur her was sie haben...ich möchte nicht wissen was hier für "vorzeige" Familien rumlaufen..der Mann hat das ich hab das und wir haben wundervolle Kinder.....aber in echt liebt sich keiner in den Familien oder die Kinder bleiben auf der Strecke...aber das wäre dann mal ein anderes Thema!!!

@babigirl---> Mach mit deiner Tochter und deiner EX SM also der Oma einfach zwei feste Tage in der Woche aus so das deine Tochter mit ihr schwimme gehen kann und noch einen zusätzlich Tag wo du sie hinbrigen kannst zum spielen....Am anfang und ende der woche das wäre doch ne lösung und sag der Oma es kann aber auch sein das du sie vielleicht ein drittes mal vorbeibringen müsstest weil du was zu erledigen hast....lass dir das einfach offen! Mach deiner EX SM einfach klar das du deiner Tochter grenzen setzen willst und das sie das lernen muss so schwer es auch die erste zeit sein wird! Macht es fest das die Oma oder deine Tochter EINMAL in der Woche mit ihr telefonieren darf und das die Oma dann auch nicht noch 7 mal unter der Woche anruft...macht feste Termine aus so hat es deine kleine auch einfacher wenn sie weiß heute darf ich nicht zur oma aber dafür morgen oder übermorgen! Bastle mit ihr einen Kalender in dem ihr immer ein Foto von Oma an dem Tag reinklebt an dem sie zu ihr darf dann weiß sie WOW heute ist oma Tag und in drei Tagen wieder also noch zweimal schlafen oder so! Häng ihn ihr ins Kinderzimmer damit sie immer selbstständig nachschauen kann und wenn sie zickig wird geh mit ihr hin zum Kalender und erkläre ihr das auf kindliche art und weise sei lieb zu ihr und lass das mit dem ich hab dir was schönes gekauft deine Puppen weinen doch wenn du nicht heimfahren willst...ect. ect. das bringt nicht wirklich was im gegenteil.... Mach mit der Oma aus wenn du sie abholst dann soll sie die kleine drauf vorbereiten in dem sie sie schon anzieht und ihr erklärt so jetzt holt dich deine Mama ab und übermorgen oder so darfst du dann wieder kommen dann machen wir das und so....Rede mal mit ihnen alleine ohne das deine Tochter dabei ist....vielleicht wirds dann besser

Ich wünsch dir alles gute und vielleicht versuchst dus mal ansonsten kann ich dir leider keine Tipps geben....ich kann dir nur sagen was ich machen würde...

LG Hannah mit klein Luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 14:21

Danke
Bilezea
Danke für deine Unterstützung, alleine komme ich gegen solche Menschen echt nicht an. Das ist echt schwer jemanden zu erklären was in einem vorgeht wenn diese Menschen nicht das durchlebt haben was zb ich durchgemacht habe.
Und ich finde es echt unverschämt andere leute zu beurteilen ohne sie zu kennen.
Danke nochmals

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2010 um 21:23

@ nordmeer
Hallo,

ich glaube ich habe nicht gesagt das DU asozial bist!? Fühlst du dich da etwa angesprochen!???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2010 um 8:22

Reden
Hallo, ich kann deine Verzweiflung verstehen, das wäre wahrscheinlich für jede Mutter eine schlimme Situation. Was ich machen würde ist, dich mal mit den Eltern deines Ex zusammenzusetzen. Du hast erzählt, das du auch mal bei ihnen gewohnt hast, da habt ihr doch wahrscheinlich auch eine einigermaßen vertraute Beziehung oder? Erzähl ihnen, wie du dich fühlst und mach ihnen klar, dass es dir wehtut. Wenn sie sich nicht einsichtig zeigen, würde ich mich an deine Eltern (oder versteht ihr euch nicht so gut), unter Umständen an die Eltern von deinem neuen Freund oder an eine Hilfegruppe wenden, damit sich jemand anders um deine Tochter kümmert. Dann mach quasi eine Entwöhnung für Emily (wenn du jemand anderes findest), so dass sie erstmal nur noch zweimal die Woche zu den Großeltern darf, dann einmal und dann irgendwann nicht mehr übernachten. Niemand sollte die Kinder der eigenen Mutter entfremden.
Viele liebe Grüße und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 9:59

!!!
Bei jeder abhollung sage ich meiner tochter wenn sie nicht mitkommen will das Ich trarug werde, aber sie scheint es nicht besonders zu interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 13:41


Also was jetzt??

Die ienne sagen weinen die anderen sagen blos nicht? Bin etwas durcheinander. Ich sage manchmal das Mama traurig wird manchmal das ihre Puppen und ihre Katze zuhause warten und mich die ganze Zeit fragen wann emily kommt.

Letztens hat sie es so weit getrieben das sie sich nicht anziehen liesx und alles wieder ausgezogen hat.
Die Oma wollte sie in dem Mom sogar da schlafen lassen, ich habe gesgat das sie ein Zuhause hat und eine Mutter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club