Home / Forum / Meine Familie / Kind weggeben-schlechte mutter?

Kind weggeben-schlechte mutter?

15. März 2007 um 21:12

hallo,

hab auch mal eine frage.
kann ich meine 10wochen alte tochter über nacht schon an oma geben? wenn ja wie oft würdet ihr das im monat machen?wir sind noch relativ jung(24)und würden schon gerne mal weggehen.besonders jetzt wo das wetter so schön ist sind wieder ein haufen partys.es ist nicht so das wir uns betrinken oder so.halt nur mit freunden wieder etwas zeit verbringen.bekannte von mir geben ihre kleine 1mal in der wo ab(meistens am we).sie meinte das es doch nur insgesamt nur 4mal im monat.ist ja eigentlich wirklich nicht viel,oder? weiß auch nicht,will nicht das man mir nachredet ich würde mich nicht kümmern oder so(komme aus einem kleinem dorf).
ich stille nicht,von daher wäre es also kein problem.und nen bissel abwechslung tut uns glaub ich sehr gut.

was meint ihr?

danke

Mehr lesen

16. März 2007 um 8:24

Hallo
Allso ich habe mein erstes kind auch mit 22 bekommen. Es ist nichts schlimmes drann wenn ihr mal vortgehen wollt.
Wenn deine Mutter auf das Kind aufpasst spricht doch nichts dagegen.
Du bisst deshalb doch keine schlechte mutter weil du mal weggehen willst! Du bisst nicht nur mutter sondern auch noch frau und du darfst deine bedürftnisse nicht ganz vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 12:09

Mach es.
Du bist auch noch Frau und nicht "nur" Mutter. Freu dich, dass du eine liebe Oma in der Nähe hast, die dein Kind mal nehmen möchte!! Und die Leute finden immer was zu reden, wenn sie denn wollen.

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 13:41

Hmmm
ich finde es mit 10 Wochen schon noch etwas früh...
Ich habe meine Tochter mit 18 bekommen, war also auch ziemlich jung.Das erste mal über Nacht zur Oma habe ich sie ungefähr mit 6 Monaten gegeben.
Muss natürlich jeder selber wissen und ich "verurteile" es bestimmt nicht, wenn andere Mütter es anders machen.
Ich selbst fand es damals einfach nicht so toll, sie schon nach so kurzer Zeit wegzugeben.
Letztendlich bleiben die Mäuse nicht immer so klein und rausgehen kann man auch später noch.Mir wares diese ersten Monate mit meiner Tochter (und später auch mit meinem Sohn) wichtiger als Party.

gruß
marnie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 19:16

Hm
ehrlich gesagt finde ich die Frage doof.Gerade weil dein Baby erst 10 Wochen alt ist in dieser Zeit würde ich nicht einmal einen Gedanken daran verschwinden auszugehen und wenn dann nur mit Baby.Hast du dich schon mal gefragt wie dein Umfeld darauf reagiert und wie sich dein Baby fühlt wenn es jedes WE umher gereicht
würde? Ich würde dir und deinem Baby noch bissel Zeit lassen später würd es noch öfter als du denkst umher gereicht und dann würdest du dich fragen warum du nicht bissel mehr Zeit mit deinem Kind verbracht hast es fängt dann ja doch schon mit der Arbeitszeit an wenn zB die Kita zu macht und du einen Babysitter brauchst.Dann würde ich glaub sagen ,das du dir jemanden anderes suchen solltest weil iregendwann möchte dein Babysitter auch mal was unternehmen und nicht immer zu auf dein Kind aufpassen wollen.
Glaub mir ich sprech aus erfahrung ich war selber lange Babysitter für meine Sister und ich hab so die Nase voll von jedes WE kommt die FRage ob ich ihre Kiddies nehme.Nur leider bin ich bissel verklemmt und sage jedes mal ja -Im übrigen ich bin auch noch nicht so alt und habe mein Babe mit 22 bekommen und bin bis voriges Jahr juni nie in dieser Zeit ausgegangen,weil ich die Zeit mit meinen Kind geniessen wollte egal ob früh oder abend dafür bin ichja Mama gewurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 21:46

Vielleicht besser so...
Vielleicht ist es besser so, dass du dein Kind zur Oma gibst und weggehst. Es ist mit Sicherheit besser, als zuhause zu bleiben und diesen Frust hierüber an dem armen Baby auszulassen, so wie es schon viele Mütter getan haben (man kennt ja die schlimmen Geschichten aus den Medien).

Für mich (bin schon eine ältere Mama - hab mich in jungen Jahren genug amüsiert und vermisse das Weggehen im Moment nicht so sehr) wäre es undenkbar abends auszugehen und die Kleine bei der Oma zu lassen.

Aber jedem Tierchen sein Blessierchen...
Bei dir ist es viellicht besser so...

Gruß Holle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2007 um 10:30

Also manche
haben her eine ausdrucksweise! habe nicht gesagt das ich mein kind abschieben will um mein ding zu machen,sondern lediglich gefragt was ihr davon haltet da EINE BEKANNTE das macht! habe bis zu diesem zeitpunkt auch nie darüber nach gedacht.aber denke auch das man,egal wie alt man ist,ein paar stunden in der woche braucht mal etwas abzuschalten. wenn ich meine maus mal weggeben sollte dann wäre es nun mal am we weil da etwas los ist(geburtstag,oder bar oder halt ne party).denn in der woche sehe ich kein grund sie über nacht wegzugeben.zum einkaufen,arzt oder so nehme ich sie mit und wenn ich abend mal ins kino will dann kann ich sie danach abholen. so haben wirs auch bisher gemacht.muss aber ehrlich sagen das ich gern mal wieder ausschlafen würde.ich glaub i probiers einfach mal aus,wenn die klenie nicht mitspielt hat sichs eh erledigt.eine oma wohnt im haus,die andrere auch nur ein paar häuser nebenan.es kann mir keine der jungen oder frischen mütter erzählen das man nicht von einer angenehmen nacht träumt oder das bedürfnis hat mal etwas aus sich raus zukommen. ich glaube die die hier so abwertend schreiben sind verbitterte alte(bildlich gemeint) mütter die nichts besseres mit sich anzufangen wissen und vielleicht nicht die chance haben mal an sich zu denken oder verwandte/bekannte haben.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 21:00
In Antwort auf reagan_12825678

Hallo
Allso ich habe mein erstes kind auch mit 22 bekommen. Es ist nichts schlimmes drann wenn ihr mal vortgehen wollt.
Wenn deine Mutter auf das Kind aufpasst spricht doch nichts dagegen.
Du bisst deshalb doch keine schlechte mutter weil du mal weggehen willst! Du bisst nicht nur mutter sondern auch noch frau und du darfst deine bedürftnisse nicht ganz vergessen.

Mit 10 Wochen???
Also ich bin auch 22 Jahre und habe eine Tochter von fast 2 Jahren, ich habe sie bisher erst einmal weggegeben unddas war für zwei stunden, damit ich mit meinem Freund (ihrem papa) mal was trinken gehen konnte in Ruhe..... das Bedürfniss nach Ruhe etc habe ich selbstverständlich auch, aber das steht nun mal hinten an vorallem, wenn Deine Kleine erst 10 Woche alt ist.... was machst du denn wenn Sie 5 Jahre ist...... ich kmein als meine 10 woche alt ar, aheb ich nicht mal an partys usw. gedacht..... Aber auch wenn du weggehen willst und Sie JETZT SCHON abgibbst, bist du keine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 12:49

Leb doch....
... also ich gehöre wohl zu den alten Müttern.
Meine Meinung ist das ihr auch Freiraum für euch braucht. Wenn die Oma schon im Haus ist, das ist doch ideal. Das Kleine Mäuschen schläft eh die meiste Zeit.

Zum thema Rabenmutter, ich komme aus einem anderen Land, hier geht man 8 Wochen nach der Geburt wieder arbeiten.
Das heisst hier gibt man 5mal die Woche das Kind 9-10 Stunden ''ab''.
Haben wir hier ein Land voller Rabenmütter; sind wir alle nichts geworden weil die Mütter nicht 24 Stunden am Tag für uns da waren?
Ich sage mal : NEIN.

Und glaubt mir, ihr habt alle mehr davon, auch das Kind, wenn Ihr ein erfülltes Leben habt, als wenn ihr nur immer zusammenhockt und euch auf den Geist geht.

Liebe Grüsse
von einer alten (hoffentlich noch nicht verbitterten ) Mutter

Elacsap

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper