Home / Forum / Meine Familie / Kind vorübergehend zum vater

Kind vorübergehend zum vater

24. August 2018 um 20:02

Hallo.
Ich bin zur Zeit psychisch sehr angeschlagen habe panikattacken und kann nicht alleine sein etc.
Ich bin mit meinem Sohn jetzt schon vorübergehend bei meinem Vater eingezogen.

Meine Frage ist, wenn es sich nicht bessert überlege ich ihn zu seinem Vater zu geben bis es mir wieder gut geht.
Der Vater sagt allerdings das das Kind dann mindestens bis zum Schluss der 4. Klasse bei ihm bleiben muss. Er ist jetzt in der 2.

Hat hier jemand Erfahrung oder kennt sich damit aus? Termin beim Jugendamt ist erst in 2 Wochen.

Ich kann mein Kind nicht für so lange Zeit weg geben. Der Vater wohnt weiter weg und somit wäre ein schulwechsel und Betreuungswechsel notwendig

Mehr lesen

25. August 2018 um 2:07
In Antwort auf user24792

Hallo. 
Ich bin zur Zeit psychisch sehr angeschlagen habe panikattacken und kann nicht alleine sein etc.
Ich bin mit meinem Sohn jetzt schon vorübergehend bei meinem Vater eingezogen.

Meine Frage ist, wenn es sich nicht bessert überlege ich ihn zu seinem Vater zu geben bis es mir wieder gut geht. 
Der Vater sagt allerdings das das Kind dann mindestens bis zum Schluss der 4. Klasse bei ihm bleiben muss. Er ist jetzt in der 2.

Hat hier jemand Erfahrung oder kennt sich damit aus? Termin beim Jugendamt ist erst in 2 Wochen. 

Ich kann mein Kind nicht für so lange Zeit weg geben. Der Vater wohnt weiter weg und somit wäre ein schulwechsel und Betreuungswechsel notwendig 

Wenn das Kind einen Vater hat der das Kind liebt und gut betreut ist das eine gute Loesung. Er ist ja genauso Elternteil wie du es bist. 

Dann kannst du dich drauf konzentrieren gesund zu werden. 

Du kannst dein Kind ja trotzdem sehen. Dann muss man eben eine Besuchsregelung machen.

Wenn du dein Kind dann wieder zu dir nehmen kannst wuerde ich auch darauf hoeren was Das Kind moechte. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2018 um 15:53
In Antwort auf user24792

Hallo. 
Ich bin zur Zeit psychisch sehr angeschlagen habe panikattacken und kann nicht alleine sein etc.
Ich bin mit meinem Sohn jetzt schon vorübergehend bei meinem Vater eingezogen.

Meine Frage ist, wenn es sich nicht bessert überlege ich ihn zu seinem Vater zu geben bis es mir wieder gut geht. 
Der Vater sagt allerdings das das Kind dann mindestens bis zum Schluss der 4. Klasse bei ihm bleiben muss. Er ist jetzt in der 2.

Hat hier jemand Erfahrung oder kennt sich damit aus? Termin beim Jugendamt ist erst in 2 Wochen. 

Ich kann mein Kind nicht für so lange Zeit weg geben. Der Vater wohnt weiter weg und somit wäre ein schulwechsel und Betreuungswechsel notwendig 

Aber es geht jetzt nicht darum was du möchtest, sondern darum, wieder gesund zu werden. Kinder brauchen gesunde Mütter und wenn du das nur stationär werden kannst, ist Papa sicher die beste Option.
Was anschliessend passiert, könnt ihr besprechen, wenn du wieder so gesund bist, dass du überschauen kannst, was gut für dein Kind ist. Du hast doch nicht wirklich eine Wahl, wenn du krank bist, wirst du dich auf den Weg machen müssen, gesund zu werden.... für dich und für dein Kind. Es kann schliesslich nicht einfach so weiterlaufen. Du riskierst sonst, dass dein Kind leidet und auch krank wird.
Ich wünsche dir viel Kraft für deine Genesung und dass ihr Eltern dabei nicht vergesst, dass das Wohl eures Kindes Priorität hat. Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen