Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Kind und Warze!

Kind und Warze!

16. August 2004 um 22:06 Letzte Antwort: 20. August 2004 um 13:32

Hallo ihr alle,

mein Lg und ich gehen morgen nachmittag mit seiner kleinen Tochter zum Arzt. sie hat eine ziemlich üble große Warze am kleinen finger. Die Mutter der Kleinen hat immer alles mögliche andre zu tun, nur bei Kinderarzt war sie nicht. Als sie nun gehört hat, das wir sie morgen holen, um zum Arzt zu gehen, hat die KM wieder erzählt, das würde so weh tun usw.

Ist das wirklich so schlimm? Hat jemand damit Erfahrungen?

LG
Sternchen

Mehr lesen

17. August 2004 um 8:38

Verschiedene Methoden
Hallo,
wer ist KM??? Egal, es gibt verschiedene Methoden eine Warze zu entfernen. Mein Bruder z.B. hat als Kind sehr viele Warzen an den Händen gehabt. Mein Opa hat sie mit einem Band umwickelt und Beschworen, das Band wurde dann vernichtet und eine Woche später waren die Warzen weg und kamen auch nicht wieder. Hört sich nach hokus pokus an, soll aber grade bei Kindern gut klappen (hat wohl was mit Selbstheilungskräften zu tun). Dann gibt es noch Warzenstifte und Creme ... der Apotheke, die gibt es mit unterschiedlichen Wirkstoffen. Sicherlich gibt es da welche die unangenehm brennen.
Meine Freundin hat die Warze ihrer Tochter auf anraten einer Homöopathin mit Knoblauch behandelt (zu bestimmten Mondphasen wurde eine Scheibe Knoblauch auf die Warze gelegt, bis sich die Warze abziehen ließ) und war ganz begeistert davon. Zumal auch diese Methode wohl nicht schmerzhaft war.
Bis dann
Tausendschoen

Gefällt mir
19. August 2004 um 13:24

Es gibt
verscheiden Methoden der Warzenentfernung. Die schmerzhafte Variante des "Ausschälens" wird anfangs sehr selten gemacht.

In der Apotheke gibt es Warzenpflaster. Damit wirde die Warze behandelt. Nachfragen.

Es gibt auch Tinkturen, wird auch häufig vom Arzt verordent. Die wirken besonders gut wenn vor dem Auftragen der Finger in einem Seifenbad zum Aufweichen der Warze gebadet wird. Dann mit einer Einmalfeile oder einem Stück Bimsstein die Warze etwas anrauhen. Immer eine neue Feile nutzen oder vom Bimsstein ein kleines Stück abschneiden, nach dem einmaligen Nutzen wegwerfen! Dies ist wichtig !!

Dann gibt es noch die Anwendung von Thuja: innerlich und äußerlich.

Vereisen vom Arzt.

und noch etliches mehr.

Gefällt mir
20. August 2004 um 13:32

Hallo,
war vor 3-4 Wochen beim Hautarzt, weil auch mein Sohn eine -warze am Fingernagel hatte. Ich fragte ihn, was man da so machen kann. OP würde er abraten. Erstmal ist es schmerzhaft, 2. Weiß man nicht, wie die Narbenbildung ist und 3. Weiß man nicht, wie der Nagel danach weiterwächst. Wir haben letztendlich eineTinktur bekommen. Jetzt ist noch ein kleiner Rest übrig. Ich denke, noch ein paar Tg, dann wird sie ganz weg sein.

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest