Home / Forum / Meine Familie / Kind ständig am Jammern und Heulen, Nerven liegen blank

Kind ständig am Jammern und Heulen, Nerven liegen blank

15. Januar 2013 um 9:32

Ich habe heute wieder einen sehr anstrengenden Morgen hinter mir.
Mein Sohn (3) ist nur am heulen, jammern und meckern gewesen. Er war noch nicht richtig aus dem Bett, da fing es schon an. Und das wegen Sachen, die nunmal nicht zu ändern sind. z.B. weil bei seinem Pudding die Sahne obendrauf nicht mehr so schön ist, oder weil es draußen dunkel ist (!!!!HALLO). Er treibt mich jedesmal zur Weißglut. Und da ich jetzt immer öfter das Bedürfnis bekomme ihn mal zu packen..muss ich immer wieder den Raum verlassen. So ist es jetzt jeden Morgen. An den 2 Tagen an denen ich arbeite, ist es noch schlimmer, obwohl ich extra eine Stunde früher aufstehe um Stress zu vermeiden. Ich bin echt am Ende. Nach dem Kindergarten geht es weiter. Wenn er nicht alles bekommt und machen kann was er will, bekommt er gleich einen Tobsuchtsanfall und heult...
Ich könnte ausflippen. Jeder kann ja mal nen schlechten Tag haben, aber ich mach das schon seit Wochen mit. Und jetzt kann ich nicht mehr...
Hat jemand einen Rat?

Mehr lesen

15. Januar 2013 um 12:08

Hey,
Augen zu und durch- ist eine Trotzphase würde ich jetzt einfach schreiben, aber das ist wahrscheinlich nicht sehr hilfreich.... Ist er denn ausgelastet genug??? Habt ihr einen geregelten Tagesablauf? Vielleicht liegt es daran...
Oder du suchst dir mal eine Auszeit. Das er mal ein zwei tage zur Oma kann oder sowas.
Wünsche dir ganz viel Kraft und durchhalten- es wird besser!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 14:43

Meine kleine
war ein schreikind, bzw jammert und schreit noch relativ viel.
sie ist allerdings erst 15 monate.. weiß nicht, wie sich dasbei ihr noch entwickelt.. vll auch so? Sie ist relativ bockig, von jetzt auf gleich zornig und mies gelaunt..

oder wie unten schon gesagt wurde, müdigkeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 17:16
In Antwort auf chaosmaus23

Meine kleine
war ein schreikind, bzw jammert und schreit noch relativ viel.
sie ist allerdings erst 15 monate.. weiß nicht, wie sich dasbei ihr noch entwickelt.. vll auch so? Sie ist relativ bockig, von jetzt auf gleich zornig und mies gelaunt..

oder wie unten schon gesagt wurde, müdigkeit!

Danke an alle
Nein, er war kein Schreikind. Im Gegenteil, er war immer recht "pflegeleicht".

Habe mich jetzt mal bei Fachbüchern umgeschaut und werde das mal versuchen.
Danke an alle die geantwortet gaben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2015 um 7:52

Hallo du!
Hab leider genauso eine Kröte, und Frage mich geht das weg? Hört das irgendwann auf? Wie ist das bei euch gelaufen? Hat deiner irgendwann damit aufgehört?

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2015 um 8:09
In Antwort auf sonal_12148046

Hey,
Augen zu und durch- ist eine Trotzphase würde ich jetzt einfach schreiben, aber das ist wahrscheinlich nicht sehr hilfreich.... Ist er denn ausgelastet genug??? Habt ihr einen geregelten Tagesablauf? Vielleicht liegt es daran...
Oder du suchst dir mal eine Auszeit. Das er mal ein zwei tage zur Oma kann oder sowas.
Wünsche dir ganz viel Kraft und durchhalten- es wird besser!!!

Nene keine trotzphase
Ich kenne das meine tochter 7 hat das auch gemacht . Aks baby war sie super! Und mit 2-3 fing das an. Das ist so abstrengend und imner ohne wirklich grund! Wie bei dir ist dunkel , ich muss pipi usw. Bei jedem satz jammerte sie oder weinte direkt!
Wir dind dann weil mir das zuviel wurde mit 4 1/2 zum kinderarzt . Sie hat mir eine ergotherapie verschrieben.
Da waren wir 6 monate. Und dann hatte sich das erledigt!
Dort wurde spielerisch das selbstvertrauen aufgebaut und die ängste abgebaut!

Geh mal zu deinem kinderarzt und frag nach!
Ich sag dir das ist eine mega erleichterung wenn das kind glücklich ist und nicht mehr nur jammert.
Alles wird entspannter einschließlich du!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 11:31

Liebe Mamis
Wünsche dir ganz viel Kraft und durchhalten- es wird besser!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 10:46

Hey
lass ihn ausspinnen und wenn er meint weiter machen zu müssen dann sag er soll sich beruhigen ignorier ihn solange er so ist hört sich hart an aber wirkt Wunder

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 12:09

..
kann man leider nicht öffnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 11:33


Setzt ihn in sein zimmer auf den boden (wenn kein eigenes zimmer im schlafzimmer) und geh einfach raus lass ihn heulen ind ignorier ihn. Dabei am besten ruhig bleiben damit er merkt das es nichts bring und wenn er heult weil die sahne auf dem pudding nicht so schön ist dann sag ihm das du ihn ja auch essen kannst dann hat er keinen pudding mehr. Wenn du ihm seinen willen gibst oder er merkt das du sauer wirst dann macht er das immer wieder! Kinder sind meist klüger als wir

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 14:32

Naja
wenn Ihre Schwester so keusch ist, gehört sie in ein Kloster und darf keinen Sex mehr haben..........

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 16:49


"selbstverständlich ist meine Schwester keusch und hat noch niemals im Leben diese widernatürliche, unhygienische, unredliche und extrem ekelhafte sogenannte "Sechs"-Sache da praktiziert"

Dann frag ich mich wie sie schwanger geworden ist......durchs Küssen oder was.......oh man....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 18:30


Das stimmt wohl aber deine hinterkopf schlag methode ist auch ebensfalls ohne worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 20:32

Wenn du
Das so siehst. Die fragestellerin hatte ein echtes problem da finde ich das respektlos genauso wie den anderen typen.

Man sollte auch wissen wann sowas angebracht ist. Aber feingefühl hat auch nicht jeder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 9:36

Ist völlig normal...
sowas nennt sich Trotzphase. Da MUSS jedes Kind durch, weil es einfach wichtig für die Entwicklung ist. Das Kind lernt, dass die Welt nicht so ist, wie es sich die ganze Zeit vorgestellt hat und auch, dass es die Welt nicht bestimmen kann. Es verlässt seine narzisstische Seifenblase. Das ist sehr verwirrend für so ein kleines Gehirn und löst Ängste aus, die sich dann im Jammern, Heulen und Meckern bemerkbar machen. DAS DARFST DU NICHT PERSÖNLICH NEHMEN!!! Denn sein Trotz richtet sich nicht gegen Dich, sondern er kommt gerade nicht mit der Situation klar, weil sein Gehirn noch nicht gelernt hat, solche Konflikte zu lösen! Also bestrafe ihn nicht und werde nicht ärgerlich. Viel wichtiger ist es, ihm Beistand zu leisten, OHNE sein Problem für ihn lösen zu wollen. Es ist normal, dass es draußen dunkel ist und auch normal wie die Sahne auf dem Pudding aussieht. Versuch bloß nicht, ihm alles recht zu machen, oder ihm sein Quengeln durch Schimpfen austreiben zu wollen. Gib ihm das Gefühl, dass er geliebt wird, auch wenn er quengelt. Wenn er um sich tritt, gehst Du wieder etwas auf Distanz, bleib aber im selben Raum, damit er sich sicher fühlt. Die Trotzphase hört nach etwa einem Jahr von allein wieder auf! Sie einfach auszuhalten, ist die beste Lösung. Sie zu unterdrücken, die schlechteste! Lösung 1 führt zu gesunden, stabilen Kindern. Viel Glück und gute Nerven!!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2015 um 10:50


ist das dein ernst ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2015 um 8:44


du weißt schon das Schläge jeglicher Art verboten sind .was bist du für eine Mutter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2015 um 13:33

Oh man....
intelligent ist der Schwachsinn den du erzählst nicht ! Respekt und Anstand ....du machst deinen Kindern Angst ! wenn einem was im Kopf fehlt (wahrscheinlich zu oft Schläge auf den Hinterkopf bekommen ) dann gehen einen wahrscheinlich schnell die Argumente aus , so dass man zuhauen muss ....immer Rauf auf die wehrlosen Kindern damit sie es lernen ja ? ich hoffe das Jugendamt kommt dahinter und nimmt dir deine Kinder weg damit sie eine Chance auf eine glückliche Kindheit haben ohne Angst und Gewalt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ex hat es draufangelegt, Kind unter allen Umständen zu bekommen, egal von wem
Von: zssfia_11875269
neu
23. März 2015 um 15:36
Ex hat ein Kind gewollt, egal von wem!
Von: zssfia_11875269
neu
23. März 2015 um 14:12
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen