Home / Forum / Meine Familie / Kind mit Behinderung wird schlecht von Familie bahandelt. Wie reagieren?

Kind mit Behinderung wird schlecht von Familie bahandelt. Wie reagieren?

23. Mai 2017 um 14:37

Ich habe eine gute Freundin, wir kennen uns schon lange, ich Kenne ihren Mann und ihren 4 jährigen Sohn und ja.

Meine Freundin ist Mitte 20 und studiert. Ihr Mann ist 11 jahre älter. Ihr Kind ist jetzt 4 jahre alt und man sieht ihm eigentlich deutlich an dass er eine behinderung hat, es ist schon unübersehbar. Ich fange mal ganz von vorne an er wurde als ganz nornales baby geboren, war aber ein schreibaby hat sicher stundenlang geschrien noch übers erste Lebensjahr hinaus. Dabei hat er nicht mal geatmet sondern so geschrien dass er blau angelaufen ist und man ihn schütteln müsste dass er wieder atmet (das ging so bis 1-1,5 j) meine Freundin war damals auch bei vielen arten aber medizinisch war alles ok. Ja das 2 Problem er hat einfach nicht gesprochen und tut er immer noch nicht, irgendwann bis 3 ca war er noch in so ne lall Phase wie man es von babys kennt, dann hat er angefangen zu brüllen, sprechen tut er bis jetzt immer noch nicht. Er kann wörter wo er irgendwo mal gehört hat einfach so wiederholen aber ohne sinn. Zb beim spielen ständig ma-ma, ma-ma,... Ohne aber damit die Mama zu meinen sonder einfach so. Er versteht nix was man zu ihm sagt mach das und das aber er brüllt nur und weiß nicht was man von ihm will. Reagiert nicht auf namen oder ansprache, selbst wenn man nen Meter von ihm steht. Er rennt überall weg auf die Straße, meine Freundin hält ihn draußen immer an der Hand weil er sonst unter Autos rennt, spazieren gehen ist für sie schon inmöglich.

Ich habe schon öfters gefragt was denn der Arzt sagt (zur fehlenden sprache), aber meine Freundin reagiert auf solche Fragen genervt uns sagt nur er wäre einfach spät dran und bisschen sprechen würde er ja (sie meint das wiederholen der Wörter ohne sinn).

Der Kleine kam mit einem jahr in die Krippe mit 2 Jahren wurde sie schon darauf angesprochen dass er in der Entwicklung zurück ist. Meine Freundin war das egal (nicht falsch verstehen sie ist eine gute Mutter und liebt ihr Kind aber ich verstehe nicht warum sie das Problem nicht sieht). Dann kam er mit 3 in den Kindergarten die haben auch gleich druck gemacht weil er eben nicht spricht.

So jetzt was ich nicht verstehe. Man sieht dass der junge krank ist, allen ist es egal keiner macht was. Die Erzieher im Kindergarten werden für blöd gehalten wenn sie was sagen. Meine freundin, ihr Mann und die ganze Familie tut wirklich so als ob alles normal wäre (er würde ja noch anfangen zu sprechen), es wurde noch NIE ein Kinder Psychologe, Logopäd oder sonstigrs besucht. Dann gibt es noch was der Vater des jungen ist den ganzen tag auf der Arbeit meine Freundin auch, bsw lernt. Der junge wird nachmittags vom kiga abgeholt von Oma und Opa, er sieht bis abends seine Eltern nicht. Der Opa des jungen sagt zu ihm oft Sachen wie "bist du dumm", "bist du blöd", und so zeug weil er ja nicht versteht was man von ihm will, das geht für mich gar nicht was kann den das kind dafür dass er so ist??? Von vater des Kindes kommen oft auch ähnliche Kommentare oder Sachen wie "er ist 4 und scheißT noch in die hose". Er gibt auch offen zu dass er ihn schlägt wenn er zu ihm sagt lass es und er macht er trotzdem. Mit schlagen meine ich nicht jetzt so richtig schläge, sondern einen klap auf den po (selber schon oft miterlebt). Aber das geht doch schon zu weit? Ich verstehe nicht wie man es einfach ignorieren kann? Warum tun die Erzieher nix? Meine Freundin ist dafür dass er manchmal "einen klaps auf den po bekommt" und lebt leider in ihrer Traumwelt und sieht sein Problem nicht. Ich habe schon überlegt ob ich eventuell das Jugendamt informieren soll? Der arme junge tut mir so leid. Wird es den mal jemand geben der meiner Freundin die augen öffnet?! Ich sage schon gar nix mehr weil das jedes mal mit einem Streit endet und sie meint dass er doch gesund wäre.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Einfach nicht einmischen? Soll ich das Gesundheitsamt informieren oder jugendamt? Das würde ich aber nur im Notfall machen, weil das ist mir zu hart...

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen