Home / Forum / Meine Familie / Kind klapsen?

Kind klapsen?

17. Oktober 2011 um 16:35

darf ein kind durch klaps auf den po grenzen lernen?

ich bin mir nicht sicher, wie ich das handhaben werde...

meiner mutter bin ich für die klapse, die sie mir früher ab und zu gab nicht böse. war nie fest und hat mir sicher was gebracht, weil ich meine grenze sonst nie gelernt hätte.

aber mein pa hat oft in wut geschlagen und auch einfach, um nicht mit mir diskutieren zu müssen, quasi als dominanz geste.

da ist doch ein unterschied oder?

ich finde schon. wie seht ihr das?

Mehr lesen

18. Oktober 2011 um 20:36

Klaps???
sorry, aber gewalt ist gewalt! egal, wie man es nennt.

und vom schlagen lernt das kind nur schlagen.

2 LikesGefällt mir

19. Oktober 2011 um 13:47

Niemals!
Niemals schlagen! egal we fest...
was sollte man daraus lernen? nichts. wenn dann hat man angst vor den eltern oder angst davor fehler zu machen oder sie zuzugeben.
nur wenn man fehler macht lernt man auch daraus, aber sicher nicht durch einen klaps!
meine eltern haben auch immer wieder mal gerne zumindest leicht zugeschlagen. dafür hasse ich sie. das war ein riesengrosser fehler.
das zeigt einfach nur wie schwach sie in diesem moment sind.

Gefällt mir

19. Oktober 2011 um 19:37

@jungesding88
sinnvolles schlagen wäre für dich also ok?
ich frag nur, weil dann hätte ich meiner nachbarin ob ihrer frechheiten mir gegenüber heute ja auch eine semmeln können.

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2011 um 6:01

Hoppla @ becky
das war gar keine antwort auf dich, sondern auf die TE.
sorry, ich habs falsch platziert.

bin also deiner meinung

Gefällt mir

20. Oktober 2011 um 10:16

...
"...Und falls es bei dem ein oder anderen falsch ankommt...ich betone noch mal, dass es mir nicht um das VERPRÜGELN von Kindern oder sinnloses SCHLAGEN von Kindern geht!!!..."
es gibt also deiner meinung nach SINNVOLLES schlagen von kindern?

weißt du was? meiner meinung nach ist jeder, der sowas sagt gestört bzw. geschädigt.
schlagen oder jegliche andere form von gewalt kann in keiner eltern-kind bezieung normal und gut sein- genauso wie gewalt in allen anderen beziehungen keinen nutzen hat- sondern nur schadet.

Gefällt mir

21. Oktober 2011 um 11:30


Gewalt an Kindern ist nicht zu verherrlichen ganz und gar nicht
Aber wenn ich mir manche Kinder heute teilweise anschau dann frag ich mich schon wo da der Respekt geblieben ist. Kein Respekt vor den Eltern,Lehrern oder anderen Autoritätspersonen.
Ich hab nie ne Watschen bekomm,aber bei der bloßen Androhung hab ich mir dreimal überlegt ob ich mich weiter daneben benehm.Heut wissen die Kinder das ihnen die aus.Eltern gar nix können und das nutzen die meisten schamlos aus.

Gefällt mir

21. Oktober 2011 um 22:00

??
Das eine hat ja etz gar nix mit dem andren zu tun.Ich hab als Kind schon gelernt wo meine Grenzen sind und was sich gehört und was nicht,da muss mich mein Partner ja nicht erziehen.

Gefällt mir

22. Oktober 2011 um 21:54

Ich habe mir...
die Antworten nicht durchgelesen.

Ich werde jetzt auch gar nicht schreiben dass es verboten ist, den das weiß man ja.

Mein Argument dagegen ist simpel. Kinder lernen so nicht!
Das Kind hört vielleicht in dem Moment auf dich, und aus Angst lässt es das vielleicht auch in naher Zukunf bleiben. Aber wirklich einen vernünftigen Schluss daraus ziehen, kann es auf keinen Fal!
Was bringt es dir also?
Du musst deinem Kind klar machen was sich gehört und was nicht, und das auf vernünftige Art und Weise, damit es das auch auf andere Situationen später anwenden kann.

Gefällt mir

23. Oktober 2011 um 17:44


Gefällt mir

23. Oktober 2011 um 21:03

Bitte nicht!!!
Es gibt keinen uunterschied ob klapse oder schläge!!! Es ist respektlos gegenüber dem kleinen wesen das dein fleisch und blut ist!! Ich kann dich voll verstehen mein sohn 3,5 ist manchmal so "nervig" das ich gerne gegen die wand schmeissen möchte da helfen mir tagesträume a la ally mcbeal! ich gehe dann meistens zu ihm herunter schau ihm in die augen und erkläre ihm das sein benehmen nicht ok ist! Dabei berühre ich seine schulter und meine stimme ist etwas anders, irgendwie tiefer!! Oft hören kids nicht weil sie aufmerksamkeit wollen und mit der berührung und erklärung weis er ich bemerke ihn!! Jetzt helfen manchmal schon "böse" blicke !! Ich finde klapse zeigen nur das der schlagende feig und unfähig ist sich mit dem kind auseinander zu setzen!! Mit liebe und ausdauer hilft man dem kind auch zu einer gewaltfreien jugend!! Und wir eltern müsseb doch dazusehen das unsere kinder mal bessere menschen werden!! Also viel glück für die zukunft!!

Gefällt mir

24. Oktober 2011 um 21:18

...
Sorry, aber eine Ohrfeige ist definitiv schlagen! Und "aufs Ohr schlagen" kann echte gesundheitliche Schäden hervorrufen.

Gefällt mir

24. Oktober 2011 um 21:22

Wenn
Dein Mann zum x. mal im Stehen pinkelt, obwohl Du ihm immer wieder sagst, dass er sich setzen soll, bekommt er dann nen Klaps von Dir?

Gefällt mir

24. Oktober 2011 um 21:52

Klapsen...
oder wie man es auch immer nennen möchte, hat in der Kindererziehung nichts zu suchen. Ich verstehe überhaupt nicht, wie man überhaupt auch nur eine Sekunde darüber nachdenken kann, solch einen kleinen Menschen so zu "erziehen". Wofür bekommen eure Kinder (an die Befürworter) denn einen "Klaps", wenn ich mal fragen darf? Vielleicht kann man hier mal zusammen drüber nachdenken, wie man solch einen Konflikt auf bessere Weise lösen kann. Ich bin sicherlich auch nicht die Supernanny, aber wenn ich irgendwann mal in eine Lage kommen sollte, in der meine Tochter mich zur Weisglut bringt, werde ich notfalls lieber den Raum verlassen als auch nur ein einziges mal die Hand gegen sie zu erheben. Ich wurde von meiner Mutter z.B. auch mal geohrfeigt und ich habe sie dafür gehasst. Natürlich liebe ich sie bis heute noch über alles... Aber in solch einer Situation habe ich jeden Respekt vor ihr verloren.

Egal was ihr für einen Typ Kind habt, lasst es bitte sein...

Hatte letztens auch eine Diskussion in der Familie...es ging um einen Klaps auf die Hand, wenn die Kinder irgendetwas nicht abräumen sollen von den Schränken bspw. oder nicht an die Herdplatte gehen sollen etc. ... Es war insbesondere die ältere Generation der Meinung, dass in dieser Situation ein Klaps auf die Hand sein MUSS, damit die Kinder "lernen", dass sie das nicht dürfen. Ich werde meine Tochter doch nicht hauen, weil sie irgendetwas vom Schrank abräumt. Sie entdeckt die Welt!!! Wenn ich etwas für gefährlich für unsere Kleine erachte, werde ich ihr das erklären, von mir aus auch mit einem ernsteren "Nein". Aber wie primitiv muss man als Erwachsener sein, um deshalb zu schlagen... Einfach nur traurig...Ich bin so froh, dass mein Mann das ganz genauso sieht!

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 7:18
In Antwort auf femina191

Wenn
Dein Mann zum x. mal im Stehen pinkelt, obwohl Du ihm immer wieder sagst, dass er sich setzen soll, bekommt er dann nen Klaps von Dir?


Oxh dann versohl ich ihm mit der Klobürste den Hintern XD

Abgesehen davon ist das was ganz andres,gegenüber meinem Partner tret ich ja nicht als Autoritätsperson auf.Ich muss ihm weder Grenzen aufzeigen noch ihn erziehen.

Und es gibt ja auch gefährliche Situationen!
Der Bub einer Freundin von mir hat letztes Mal seine Grenzen ausgetestet und immer wieder an ner Steckdose rumgefummelt.Da is zwar ne Sicherung drin aber das muss ja trotzdem nicht sein Sie hat ihm X mal gesagt er soll das bitte lassen und das sei gefährlich.Jap was hat der Bengel gemacht?Hat sich einen Spass draus gemacht und immer weiter reingetatscht.Gut am Ende gabs eine auf die Finger und dann war Ruhe.Das hat auch nicht weh getan er ist lediglich erschrocken und hat dann einfach gecheckt ok Mutti meints ernst lass ma des lieber.
Schätze nicht das er jetzt ein gestörtes Verhältnis zu seiner Mutti hat und im späteren Leben jeden verdrischt Aber er lässt die Finger von Steckdosen punkt

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 18:50

Ich kann das nicht glauben!!!
du gibst öffentlich zu, dass du deiner kinder misshandelst und entwürdigst?!?!?
ich hoffe, du kommst richtig lange in den knast, wenn dich endlich einer anzeigt du schw...!!!

solche menschen wie du sind einfach nur widerlich!!!

Gefällt mir

26. Oktober 2011 um 22:06

Hihi
Ich will nich wissen wieviele 'droh-PNs' tobuasf aufgrund seines posts bekommen hat haha

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 1:26

Ob es für das Leben schadet,
weis ich nicht. Aber das es für einen Erwachsenen armselig ist, sich nur mit klapsen oder schlagen Respekt zu verschaffen, steht wohl außer Frage.

Gefällt mir

2. November 2011 um 20:05

Ich wusste
dass dieses Thema hohe Wellen schlägt.

Ich finde es super, dass wir alle unterschiedliche Ansichten haben und uns darüber austauschen können. Davon lernen wir alle. Denn DAS Mittel für die perfekte Erziehung gibt es nicht!

An alle Mütter, die hier sagen "NIE NIE SCHLAGEN":


Folgende (wahre) Story, die sich zwei mal zugetragen hat, mit unterschiedlichem Ausgang:

Kind steht an der Straße, Mutter unterhält sich, schaut hin, ruft "Nicht auf die Straße, da kommen Autos". Kind schaut zurück und steigt auf die Straße mit einem Fuß. Mutter sagt "was hab ich gesagt?". Kind nimmt Fuß zurück. Mutter unterhält sich weiter. Kind steigt wieder auf die Straße, mit einem Fuß, mit zwei Füßen. Mutter sagt, lass es sonst kommst du an die Hand. Kind macht das gleiche wieder, Mutter rennt hin und holt das Kind an die hand. Kind fängt an zu randalieren, zu ziehen und als er keinen Erfolg hat zu beißen in die hand der Mutter und zu treten vor ihr Schienbein.

WAS WÜRDET IHR MACHEN??? WENN NICHT KLAPSEN?

die eine Mutter (meine Tante) hat ihren sohn daraufhin in sein zimmer gebracht. er riss aus trotz die kompletten Tapeten von der wand.

die anderen mutter (meine cousine) gab ihrer tochter einen klaps auf den po. sie fing an zu heulen und die Mutter sagte: trete mich nie wieder. damit war das thema erledigt.

Das Gesetz, dass man kinder nicht schlagen darf wurde erfunden weil es (LEIDER GOTTES) immer noch leute gibt, die ihre kinder verprügeln.

aber ein klaps ist keine prügel und schadet in diesem fall meiner meinung nach nicht.


Gefällt mir

10. November 2011 um 23:30


Also mein Großer ist 4. Würde ich ihn "klapsen", dann würde er das bei der nächsten Gelegenheit mit mir oder seinem Bruder machen.

Sowas kommt bei uns nicht in Frage.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen