Home / Forum / Meine Familie / Kind in einem kindergarten angemeldet wo nur asis gehen

Kind in einem kindergarten angemeldet wo nur asis gehen

16. Februar 2017 um 16:48

Hilfe ich wohne in österreich und hab im jänner mein kind in 3 kindergarten angemeldet heite habe ich einen brief bekommen keiner von den ist es geworden und die gemeinde sucht einfach einen aus wo nur kinder gehen wo die eltern nicjts arbeiten und nur asis gehen und wohnen und nur ausländer dort sind
Will sie aber dort nicht hingeben bitte brauche einen rat

Mehr lesen

16. Februar 2017 um 20:07

Hmm naja ich weis nicht wieviel der in deutschland kostet 
In österreich kann man schon auf die 700 ganztags kommen und da ich momentan noch zuhause bin weil ich erst im august mein 2 kind geboren habe verdiene ich nicht zu viel 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2017 um 21:31

Ich finde es schon ziemlich krass - zu sagen: "...wo nur kinder gehen wo die eltern nicjts arbeiten und nur asis gehen und wohnen und nur ausländer dort sind.." (Zitat)

Wenn ich deine Aussage "...da ich momentan noch zuhause bin weil ich erst im august mein 2 kind geboren habe..." (Zitat) richtig deute, dann passt es ja.

Ich finde deine Aussagen sehr radikal und diskriminierend und muss Lana recht geben: Wenn du "extrapriviligiert" bist, dann zahl auch dafür.....

Ich zahle für eine städtischen Kindergarten mit fast 120 Kindern auch fast 500 Euro im Monat.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2017 um 21:47

Wenn man nach deiner rechtschreibung geht, bist du auch nicht die hellste... also passt doch.

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2017 um 22:32

Besonders sozial hört sich deine Einstellung nicht grade an !

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 7:40
In Antwort auf villeneuve78

Ich finde es schon ziemlich krass - zu sagen: "...wo nur kinder gehen wo die eltern nicjts arbeiten und nur asis gehen und wohnen und nur ausländer dort sind.." (Zitat)

Wenn ich deine Aussage "...da ich momentan noch zuhause bin weil ich erst im august mein 2 kind geboren habe..." (Zitat) richtig deute, dann passt es ja.

Ich finde deine Aussagen sehr radikal und diskriminierend und muss Lana recht geben: Wenn du "extrapriviligiert" bist, dann zahl auch dafür.....

Ich zahle für eine städtischen Kindergarten mit fast 120 Kindern auch fast 500 Euro im Monat.

Vielleicht habt ihr mich nicht richtig verstanden meine kleinste tochter ist 6 monate ich weis nicht wie es in deutschland heist aber bei uns heist es karenz ich bin in karenz (mutterzeit ) weil meine kleine erst 6 monate ist und dort in dem kindergarten die eltern dort haben noch nie was gearbeitet geschweige trinken sie sich jeden tag nur voll und ich hab bevor ich meine jüngere tochter geboren habe immer gearbeitet 
Und das mit meiner rechtschreibung tut mir leid aber ich schreibe über mein handy da ich keinen computer habe und mein handy ändert die wörter die es nicht erkennt 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 7:41

Und ohne wirklich den hintergrund zu wissen warum uch zuhause bin sind eure kommentare nicht in ordnung
Da man mit einem 6monate altem baby nicht arbeiten gehen kann 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 8:08
In Antwort auf ssw40steffi

Und ohne wirklich den hintergrund zu wissen warum uch zuhause bin sind eure kommentare nicht in ordnung
Da man mit einem 6monate altem baby nicht arbeiten gehen kann 

Jaaaa, solche Vorurteile, wie du sie grade erfährst, tun weh.
Glaube mir, manchen Asi-Eltern tut es auch weh.
Glaubst du wirklich dass es eine Einrichtung gibt, in der nur trinkende Arbeitslose ihre Kinder abschieben ?
Auch ich glaube, dass es Kindergärten gibt, in denen schwache soziale Schichten mehr vertreten sind als andere, zum Beispiel in sozialen Brennpunkten. Aber selbst dort sind nicht nur Asis.
Für dich forderst du, dass man Hintergründe kennen muss eh man urteilt.
Dann fange bitte bei dir an und beschimpfe nicht eine ganze Einrichtung mit Eltern und Kindern als Asis. Oder hattest du Hintergrundinformationen von ALLEN Eltern dieser Einrichtung. 
Die Betitelung  'Asi' , zeichnet dich nicht aus !
Wenn dir die Einrichtung widerstrebt, kannst du einen Antrag stellen. In dem begründest du sachlich, dass der Platz aus organisatorischen Gründen  ungeeignet ist.
Zum Beispiel weil er zu entfernt ist oder für Vater oder Großeltern im Notfall nicht erreichbar. Dir wird etwas einfallen.  

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 8:19
In Antwort auf ani19671

Jaaaa, solche Vorurteile, wie du sie grade erfährst, tun weh.
Glaube mir, manchen Asi-Eltern tut es auch weh.
Glaubst du wirklich dass es eine Einrichtung gibt, in der nur trinkende Arbeitslose ihre Kinder abschieben ?
Auch ich glaube, dass es Kindergärten gibt, in denen schwache soziale Schichten mehr vertreten sind als andere, zum Beispiel in sozialen Brennpunkten. Aber selbst dort sind nicht nur Asis.
Für dich forderst du, dass man Hintergründe kennen muss eh man urteilt.
Dann fange bitte bei dir an und beschimpfe nicht eine ganze Einrichtung mit Eltern und Kindern als Asis. Oder hattest du Hintergrundinformationen von ALLEN Eltern dieser Einrichtung. 
Die Betitelung  'Asi' , zeichnet dich nicht aus !
Wenn dir die Einrichtung widerstrebt, kannst du einen Antrag stellen. In dem begründest du sachlich, dass der Platz aus organisatorischen Gründen  ungeeignet ist.
Zum Beispiel weil er zu entfernt ist oder für Vater oder Großeltern im Notfall nicht erreichbar. Dir wird etwas einfallen.  

Ich weis das bedeutet wen die eltern trinken und man in so einem kindergarten ist weil die eltern dort in der nähe haben und meine eltern waren selbst so und ich habe mich mit kindern umgeben wo ich nichts gutes gelernt habe ich weis wie so ein umfeld ist und darum will ich das meiner größeren nicht antun
Aber ich danke dir für den rat und hoffe das du mich jetzt ein bisschen mehr verstehst warum ich dies meiden möchte 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 8:35
In Antwort auf ssw40steffi

Ich weis das bedeutet wen die eltern trinken und man in so einem kindergarten ist weil die eltern dort in der nähe haben und meine eltern waren selbst so und ich habe mich mit kindern umgeben wo ich nichts gutes gelernt habe ich weis wie so ein umfeld ist und darum will ich das meiner größeren nicht antun
Aber ich danke dir für den rat und hoffe das du mich jetzt ein bisschen mehr verstehst warum ich dies meiden möchte 

Du musst dich nicht rechtfertigen. Und es kommt nicht darauf an, dass ich dich verstehe. 
Wenn du solche Ängste, Sorgen und Vorbehalte gegen die Einrichtung hast,  ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum scheitern verurteilt. Du könntest dein Kind nie dort lassen und guten Gewissens heimfahren.
Darum wünsche ich viel Erfolg auf eine andere Einrichtung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 9:34

Sorry deine Überschrift klingt auch etwas assi, nicht bös gemeint auch wenn es jetzt so rüberkommt. Bist Du dir sicher das da wirklich ALLE Eltern trinken? Kennst Du denn alle persönlich? Hast ALLE mal besucht? Nicht jeder Arbeitslose ist automatisch ein Assi und Trinker. Kann ja sein das da solche Eltern dazwischen sind aber das  wirklich alle so sind, wage ich mal zu bezweifeln. Außerdem sind die meisten Arbeitslosen nicht freiwillig in diese Situation gekommen. Geh erstmal zu den Elternabenden und schau Dir wirklich erstmal die Eltern an darunter gibt es bestimmt die ein oder andere Mutter die in deinen Augen evtl. nicht assi ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 10:03
In Antwort auf ssw40steffi

Und ohne wirklich den hintergrund zu wissen warum uch zuhause bin sind eure kommentare nicht in ordnung
Da man mit einem 6monate altem baby nicht arbeiten gehen kann 

Wieso sollte man mit einem 6 Monate altem Kind nicht arbeiten gehen KÖNNEN??????

Ich bin direkt nach dem Mutterschutz (8Wochen) wieder arbeiten gegangen!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 10:05
In Antwort auf ani19671

Jaaaa, solche Vorurteile, wie du sie grade erfährst, tun weh.
Glaube mir, manchen Asi-Eltern tut es auch weh.
Glaubst du wirklich dass es eine Einrichtung gibt, in der nur trinkende Arbeitslose ihre Kinder abschieben ?
Auch ich glaube, dass es Kindergärten gibt, in denen schwache soziale Schichten mehr vertreten sind als andere, zum Beispiel in sozialen Brennpunkten. Aber selbst dort sind nicht nur Asis.
Für dich forderst du, dass man Hintergründe kennen muss eh man urteilt.
Dann fange bitte bei dir an und beschimpfe nicht eine ganze Einrichtung mit Eltern und Kindern als Asis. Oder hattest du Hintergrundinformationen von ALLEN Eltern dieser Einrichtung. 
Die Betitelung  'Asi' , zeichnet dich nicht aus !
Wenn dir die Einrichtung widerstrebt, kannst du einen Antrag stellen. In dem begründest du sachlich, dass der Platz aus organisatorischen Gründen  ungeeignet ist.
Zum Beispiel weil er zu entfernt ist oder für Vater oder Großeltern im Notfall nicht erreichbar. Dir wird etwas einfallen.  

AMEN!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 12:14

Den habe ich auch gelesen  .... kein Kommentar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 12:20

Ist dir übrigens schon mal aufgefallen: Nur ungebildete Menschen aus der Unterschicht reden von anderen Menschen als "As(s)is"... ein gebildeter Mensch würde einen anderen Menschen nie als "As(s)i" bezeichnet........

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 12:29

Verstehe deine Sorgen gut, aber bitte kümmere dich um deine Ausdrucksweise - kommt mir eher so vor, als ob du auch nicht gerade dort tätig bist, wo schriftliche Ideomatik benötigt wird.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen