Home / Forum / Meine Familie / Kind hat mich ausgesperrt

Kind hat mich ausgesperrt

8. Juli 2015 um 9:58

Hallo!
Da ich meinem Sohn gestern eine Bitte abgeschlagen habe, hat er mich daraufhin auf dem Balkon ausgesperrt und gesagt, das hätte ich nun davon. Wie würde ihr darauf reagieren bzw. was kann ich tun, dass er so etwas nie wieder macht?

Danke für Eure Antworten.

Viele Grüße
turtle

Mehr lesen

8. Juli 2015 um 10:56

Wie alt ist er ??
und was hast du ihm ausgeschlagen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2015 um 23:17

Kind hat mich ausgesperrt
Mein Sohn ist 7 Jahre alt und ich lebe getrennt von meinem Mann. Wir betreuen unseren Sohn im Wechselmodell.
Er wollte ein "Monte" essen und da er schon eines sowie zwei Eis und Gummibärchen über den Tag verteilt bekommen hatte, habe ich ihm das verwehrt.

Ja, er hat mich wieder hereingelassen.

Danke für Eure Antworten.

VG
turtle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2015 um 14:20
In Antwort auf turtle1502

Kind hat mich ausgesperrt
Mein Sohn ist 7 Jahre alt und ich lebe getrennt von meinem Mann. Wir betreuen unseren Sohn im Wechselmodell.
Er wollte ein "Monte" essen und da er schon eines sowie zwei Eis und Gummibärchen über den Tag verteilt bekommen hatte, habe ich ihm das verwehrt.

Ja, er hat mich wieder hereingelassen.

Danke für Eure Antworten.

VG
turtle

Bei uns ist das auch so
wenn ich meine bzw sage Nein es gibt nix mehr süßes weil er eben schon über den Tag so viel bekam dann sollte das auch so bleiben. vllt liegt es bei euch daran das der Papa im Alltag komplett fehlt. bzw eine starke Schulter oder auch mal regeln. ein Papa ist immer ein bisschen strenger (meistens ) unser Sohn ist zwar erst 2 Jahre alt aber bei uns ist es genauso wenn ich sage Nein heißt es Nein aber dann rennt er zu Oma und die gibt ihm immer was oder er weint so lange bis er was bekommt. was auch nicht sein darf entweder hält man sich dran oder nicht. wieso er dich gleich raus sperrt ist echt komisch. in der schule kann er das ja auch nicht einfach machen oder im Hort zum beispiel. wieso einigt ihr euch nicht auf eine menge die er sich alle 2 Tage zum beispiel nehmen darf. oder er kauft sich was von seinem Taschengeld und wenn er meint nur noch süßes essen zu wollen dann gibt es halt erstmal 3 Tage nichts süßes und auch kein Geld dafür. er soll ja auch sein abend und mittag essen trotzdem wollen und nicht nur süßes. vllt fehlt ihn aber auch der Papa ?? oder du musst bisschen strenger sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sohn (3) spielt nicht allein oder mit anderen
Von: tobiah_11950406
neu
6. Juli 2015 um 19:34
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook