Home / Forum / Meine Familie / Kind (fast 2) nimmt Löffel nicht in die Hand

Kind (fast 2) nimmt Löffel nicht in die Hand

11. Mai 2009 um 15:11 Letzte Antwort: 11. Mai 2009 um 15:53

Hallo. Hab einige Beiträge gelesen und manche Tips von Euch hören sich wirklich aufbauend an!

Mein Problem: Da unsere Tochter von Anfang an Untergewicht hatte, haben wir schon sehr früh zugefüttert. Leider habe ich den Moment verpasst, dass sie selbst den Löffel in die Hand nimmt und so hat sie während des Essens alles mögliche in der Hand, aber nicht den Löffel. Ich weiß, dass dies falsch ist und ich probiere es auch immer wieder sie zu ermuntern mit dem Löffel zu essen, aber jedes Mal endet dies in einem Geschrei. Mit der Gabel ist sie zeitweise (z. B. Pizzastücke).

Hat es Sinn wirklich mal eine Mahlzeit ausfallen zu lassen? Habe ihr auch schon das Frühstück hingestellt und bin einfach raus aus der Küche. Sie hat das Essen nicht angerührt. Kann man doch wohl schon als Dickkopf bezeichnen, oder?

Das ganze ist sehr belastend für mich, zumal meine Tochter seit 1 Jahr noch anderweitig in Behandlung ist (sie kann noch nicht laufen). Zudem war sie letzten Sommer im Krankenhaus und da hat eine eifrige Ärztin alle möglichen Untersuchungen wegen dem Gewicht/bzw. der schlechten Motorik angeleiert. Ist aber nichts raus gekommen. Eine Ärztin wollte ihr sogar eine Ess- und Schlucktherapie verpassen, aber wir und die zuständige Therapeutin haben entschieden, dass dies noch nicht notwendig ist. (Man kann ein Kind auch übertherapieren).

Freue mich, wenn jemand mir einen hilfreichen Tip geben kann.

Mehr lesen

11. Mai 2009 um 15:53

Lass Sie doch .....
Kenne dies : am Schluss endete es mit den Händen und dann ab in die Badewanne
Dies braucht Zeit und mit der Zeit wird es besser werden .

Fungrüsse



Gefällt mir