Home / Forum / Meine Familie / Kind bekommt Wutanfälle und ich die Krise

Kind bekommt Wutanfälle und ich die Krise

24. April 2007 um 19:36

Meine Tochter wird ende mai 2 jahre alt. Die fast 2 Jahre liefen eigendlich problemlos, wir sind lockere Eltern tanzen springen und machen jeden scheiß mit.Ich weiß nicht ob ich irgendwas falsch gemacht habe oder ich mich nicht richtig durchgesetzt habe aber allmählig fängt sie an mir auf dem kopf rumzutanzen. Wenn sie etwas nicht bekommt (in den meisten fällen süßigkeiten) dann bekommt sie richtige wutanfälle sie schreit ganz hysterisch und so laut wie sie kann.Ich muss dann manchmal lachen ich weiß nicht wie ich dann handeln soll aber ich gebe ihr nicht das was sie will. Sie lässt sich auch nicht die zähne putzen dann wehrt sie sich mit händen und füßen. Ich bin schon fast am verzweifeln. Sie beginnt sofort zuschreien wenn cih nein sage und etwas nicht nach ihrem kopf läuft egal was und wo es ist. Es gibt tage da ist sie zuckersüß und es läuft ohne probleme aber im moment wird es von tag zu tag schlimmer. Wie ist das bei euch und wie geht ihr mit so einer situation um? Ich hoffe das ist nur eine phase. Sie braucht auch den ganzen tag action und am liebsten wäre ihr wenn ich mich den ganzen tag um sie kümmer in letzter zeit will sie auch kein mittagschlaf mehr machen.Ich hoffe nicht das ich in meiner erziehung etwas falsch gemacht habe

Mehr lesen

24. April 2007 um 19:40

Achso
und ich habe noch vergessen das sie dann auch schon mal anfängt mich zu kneifen wenn sie wütend ist! ich finde das ganz ganz schrecklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 20:19

Ähm
hast du da irgendwas falsch verstanden? Bist du iregndwie ein bisschen crazy oder so? Ich halte mein kind ganz bestimmt nicht auf abstand haha ganz im gegenteil sie ist der wichtigste mensch in meinen leben. Ich finde das eine absolute frecheit was du hier geschrieben hast. Ich hab mir gerade nochmal mein text durchgelesen und ich denke in dem text war nirgendwo zu entnehmen das mein kind für mich ein hammpelmann ist. Mein kind ist 2 jahre alt und in einer trotzphase und du tust hier so als hätte ich schlecht über mein kind geschrieben. Ich könnte gerade so sauer werden über deine sätze denn du hast überhaupt nicht meinen text verstanden. Warscheinlich bist du nicht einmal mutter und weißt gar nicht wovon ich spreche.also sowas habe ich nicht nicht erlebt tztztzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 20:22

Und
auserdem meinte ich mit "ich gebe ihr nicht was sie will" das ihr in diesem moment keine süßigkeiten gebe wenn sie welche haben möchte. dadurch entstehen gerade die wutanfälle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 20:37

Ja
natürlich erst kommt mein kind und dann mein mann ...blut ist dicker als wasser
Möchtest du mir irgenwas unterstellen oder hast du irgendwas falsch verstanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 20:46

Ich
denke wir lassen die unterhaltung besser ! ich denke nicht das du eine familie oder einen freund/ehemann hast ansonsten wüsstest du wovon ich rede.Aber trotzdem danke für diesen kranken beitrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 3:47
In Antwort auf susisannileni

Und
auserdem meinte ich mit "ich gebe ihr nicht was sie will" das ihr in diesem moment keine süßigkeiten gebe wenn sie welche haben möchte. dadurch entstehen gerade die wutanfälle.

Guter tipp
hi bin michael hab nen bruder der ist 11 und flippt bei schokolade komplett aus tobt brüllt und spuckt ohne das er das will.
Bitte geb ihr keine süssigkeiten oder versuch heraus zu finden auf was sie allergisch reagiert.
falls alles nichts mehr hilft und du am boden bist machs wie meine mama und geh in die apotheke und kauf ihr eine packung zappelin das bekommt mein bruder mit sein müsli in der früh und er ist wieder völlig normal.
Gruß michael

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 9:37

Wilkommen in der Trotzphase
Hallo Susi

das ist in dem Alter eine ganz normale Entwicklungsphase durch die Du und Deine Kleine durchmüsst.

Etwas falsch an Deiner Erziehung machst Du nur dann, wenn du ihrem Weinen und Wüten nachgibst und sie die Süßigkeit oder Spielzeug bekommt. Der nächste Anfall ist damit vorprogrammiert.

Versuch sie mit etwas anderem abzulenken und wenn gar nichts mehr geht ignoriere sie einfach. Der "Anfall" ist dann meistens ganz schnell beendet.

Das Zähneputzen hat bei uns so funktioniert, daß ich bei meiner Tochter den Nachahmungstrieb geweckt habe. Wir sind gemeinsam morgens ins Bad gegangen und sie durfte mir beim Zähneputzen zuschauen. Anschließend habe ich ihr mit ihrer Kinderzahnbürste die Zähne geputzt und nach einiger Zeit wollte sie "Alleine!" ihre Zähne putzen. Das morgendliche Ritual haben wir auch heute noch und es hat nie irgendwelche Probleme mit Zähneputzen gegeben.

Es gibt Kinderwaschbecken mit Spiegel, Zahnputzbecher und Seifenschale, welche man in Badewanne oder Spiegel einhängen kann. Probier es mal damit.

Viele Grüße
Buffy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 13:42
In Antwort auf maud_12699340

Wilkommen in der Trotzphase
Hallo Susi

das ist in dem Alter eine ganz normale Entwicklungsphase durch die Du und Deine Kleine durchmüsst.

Etwas falsch an Deiner Erziehung machst Du nur dann, wenn du ihrem Weinen und Wüten nachgibst und sie die Süßigkeit oder Spielzeug bekommt. Der nächste Anfall ist damit vorprogrammiert.

Versuch sie mit etwas anderem abzulenken und wenn gar nichts mehr geht ignoriere sie einfach. Der "Anfall" ist dann meistens ganz schnell beendet.

Das Zähneputzen hat bei uns so funktioniert, daß ich bei meiner Tochter den Nachahmungstrieb geweckt habe. Wir sind gemeinsam morgens ins Bad gegangen und sie durfte mir beim Zähneputzen zuschauen. Anschließend habe ich ihr mit ihrer Kinderzahnbürste die Zähne geputzt und nach einiger Zeit wollte sie "Alleine!" ihre Zähne putzen. Das morgendliche Ritual haben wir auch heute noch und es hat nie irgendwelche Probleme mit Zähneputzen gegeben.

Es gibt Kinderwaschbecken mit Spiegel, Zahnputzbecher und Seifenschale, welche man in Badewanne oder Spiegel einhängen kann. Probier es mal damit.

Viele Grüße
Buffy

Alles ausprobiert
ich habe mir schon die dollsten dinge einfallen lassen hab ihre puppe benutzt sie durfte ihr dann die zähne putzen oder wir haben uns gegenseitig die zähne geputzt.Sie darf sich die auch alleine putzen gar kein thema aber sobald ich ihr helfen will (und das muss ich natürlich damit es gründlich wird) wird sie böse.Aber da muss sie leider durch. was soll man machen?!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 13:47

AMELIE
ZERBRECH DIR MAL NICHT MEINEN KOPF !!! UND ÜBERLASS DEN ERWACHSENEN FRAUEN DIE "VERNÜNFTIGEN" ANTWORTEN UND GUTGEMEINTEN TIPS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 14:56
In Antwort auf susisannileni

AMELIE
ZERBRECH DIR MAL NICHT MEINEN KOPF !!! UND ÜBERLASS DEN ERWACHSENEN FRAUEN DIE "VERNÜNFTIGEN" ANTWORTEN UND GUTGEMEINTEN TIPS

Na
das hört sich ja schon besser an! dann sag doch mal was du tun würdest.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 13:54

Hallo,
mein Sohn ist acht Jahre alt und ein ziemlich schlauer Kerl,
doch wenn er Fehler bei irgendwas macht, sich z.B.vermalt oder eine Matheaufgabe noch mal neu machen muss, weil er sich verrechnet hat(er ist leicht verplant,lässt sich gerne ablenken), wird er zum Mini-Hulk dreht durch und heult kurz darauf, schmeisst Dinge wie Spitzer, Füller auf den Boden,haut sich selber .Aber nur bei mir macht er so einen Zirkus.Heute gab es Stress weil seine Frisur nicht saß daran war ich natürlich auch schuld!
Ansonsten ist er ein lieber Junge schmust sehr gerne mit mir und macht mir kleine Geschenke, aber sobald ihm was nicht passt,zieht er mich in seine Welt hinein,ich schimpfe dann irgendwann laut mit ihm,nach gutem zureden und beruhigen, und werde wütend, denn bei seinem Papa bringt er so was nicht, er weiß wie sehr ich ihn liebe,ich glaube manchmal das ist ein Spiel vielleicht unterbewusst?Er will dass ich ihn nach dem Streit noch lieber hab,so kommt mir das vor.Ich nehme ihn nicht gleich in den Arm weil ich es nicht einsehe dass er mit mir immer so einen Stress macht sobald Papa weg ist.Er sagt danach immer:Mama, ich weiss nicht warum ich immer so bin!Dann weint er aus Reue Irgendwann tut er mir so leid,dass ich ihn wieder fest an mich drücke,und ihm jedesmal sage,dass ich ihn sehr lieb habe und dass er sich und mich nicht so fertig machen soll und darf.Er sagt dass er sich bessern will,aber dann sitzt ein haar wieder schief oder ähnliches in das er sich reinsteigern kann.
Tips?Das wäre lieb!

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 14:09
In Antwort auf duci_12105826

Hallo,
mein Sohn ist acht Jahre alt und ein ziemlich schlauer Kerl,
doch wenn er Fehler bei irgendwas macht, sich z.B.vermalt oder eine Matheaufgabe noch mal neu machen muss, weil er sich verrechnet hat(er ist leicht verplant,lässt sich gerne ablenken), wird er zum Mini-Hulk dreht durch und heult kurz darauf, schmeisst Dinge wie Spitzer, Füller auf den Boden,haut sich selber .Aber nur bei mir macht er so einen Zirkus.Heute gab es Stress weil seine Frisur nicht saß daran war ich natürlich auch schuld!
Ansonsten ist er ein lieber Junge schmust sehr gerne mit mir und macht mir kleine Geschenke, aber sobald ihm was nicht passt,zieht er mich in seine Welt hinein,ich schimpfe dann irgendwann laut mit ihm,nach gutem zureden und beruhigen, und werde wütend, denn bei seinem Papa bringt er so was nicht, er weiß wie sehr ich ihn liebe,ich glaube manchmal das ist ein Spiel vielleicht unterbewusst?Er will dass ich ihn nach dem Streit noch lieber hab,so kommt mir das vor.Ich nehme ihn nicht gleich in den Arm weil ich es nicht einsehe dass er mit mir immer so einen Stress macht sobald Papa weg ist.Er sagt danach immer:Mama, ich weiss nicht warum ich immer so bin!Dann weint er aus Reue Irgendwann tut er mir so leid,dass ich ihn wieder fest an mich drücke,und ihm jedesmal sage,dass ich ihn sehr lieb habe und dass er sich und mich nicht so fertig machen soll und darf.Er sagt dass er sich bessern will,aber dann sitzt ein haar wieder schief oder ähnliches in das er sich reinsteigern kann.
Tips?Das wäre lieb!

Danke

Ähem,
sorry bin neu und mein Problem hat sich hier verirrt bei susisannileni! mein zweijähriger Sohn will auch immer Süsses und wenn er nichts bekommt kann er auch ganz schön laut werden,ich lenk ihn dann mit irgendwas ab,mit einem Ball oder ich mache blödsinn und verstecke mich,oder mache wie ein Kätzchen,er liebt Katzen...dann freut er sich und vergisst erstmal die Süssigkeiten.
(keine Ahnung wie alt dieses Forum schon ist,hoffe es läuft jetzt besser bei Euch)

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen