Home / Forum / Meine Familie / Kind am Kopf gestossen - schlechtes Gewissen

Kind am Kopf gestossen - schlechtes Gewissen

5. Oktober 2016 um 12:09

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen durch Erfahrungswerte. Ich habe einem Kind versehentlich mit dem Ellbogen an den Kopf gestossen beim Umdrehen (nicht mein eigenes) und habe nun ein schlechtes Gewissen, da ich gelesen habe, dass man in den meisten Fällen sicherheitshalber zum Arzt sollte.

Passiert ist das ganze bei einem Museums-Besuch, eine größere Gruppe von Eltern+Kindern war da zeitgleich unterwegs (schätzungsweise zw. 3-4 Jahren), und eins der Kinder kam allein unbemerkt neben mich und zog sich wohl an einem Geländer neben mir hoch, um besser zu sehen. Ich konnte sie nicht sehen und traf sie vermutlich beim Umdrehen mit dem Ellenbogen am Kopf (konnte es nicht sehen, habs nur gemerkt).

Sie ist nicht umgefallen, geweint hat sie auch nicht und ich hab mich direkt bei ihr entschuldigt, ich dachte in dem Moment es sei nicht weiter schlimm und sie war schnell wieder weg in der größeren Gruppe. Die Eltern konnte ich leider nicht sehen ...

Kann so ein Stoss mit dem Ellbogen an den Kopf schon gefährlich sein (Gehirnerschütterung, etc.) oder ist das eher eine harmlose Sache die im Kinder-Alltag öfter mal passiert?

Mehr lesen

5. Oktober 2016 um 12:09

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen durch Erfahrungswerte. Ich habe einem Kind versehentlich mit dem Ellbogen an den Kopf gestossen beim Umdrehen (nicht mein eigenes) und habe nun ein schlechtes Gewissen, da ich gelesen habe, dass man in den meisten Fällen sicherheitshalber zum Arzt sollte.

Passiert ist das ganze bei einem Museums-Besuch, eine größere Gruppe von Eltern+Kindern war da zeitgleich unterwegs (schätzungsweise zw. 3-4 Jahren), und eins der Kinder kam allein unbemerkt neben mich und zog sich wohl an einem Geländer neben mir hoch, um besser zu sehen. Ich konnte sie nicht sehen und traf sie vermutlich beim Umdrehen mit dem Ellenbogen am Kopf (konnte es nicht sehen, habs nur gemerkt).

Sie ist nicht umgefallen, geweint hat sie auch nicht und ich hab mich direkt bei ihr entschuldigt, ich dachte in dem Moment es sei nicht weiter schlimm und sie war schnell wieder weg in der größeren Gruppe. Die Eltern konnte ich leider nicht sehen ...

Kann so ein Stoss mit dem Ellbogen an den Kopf schon gefährlich sein (Gehirnerschütterung, etc.) oder ist das eher eine harmlose Sache die im Kinder-Alltag öfter mal passiert?

Gefällt mir

5. Oktober 2016 um 22:47

Ich denke
da musst Du Dir keine Gedanken machen. In dem Alter stoßen sich Kinder sooo oft. Wenn man da jedes mal zum Arzt gehen würde, wäre man nur noch unterwegs. Und so, wie Du es beschreibst, war es ja kein heftiger Stoß. Wenn das Kind nicht mal geweint hat, wird wohl alles in Ordnung gewesen sein. Bei Säuglingen sollte man natürlich vorsichtig sein und es lieber einmal öfter abklären lassen, aber mit 3 bis 4 sind die Kinder schon recht robust.

Gefällt mir

6. Oktober 2016 um 17:28
In Antwort auf kamasaki

Ich denke
da musst Du Dir keine Gedanken machen. In dem Alter stoßen sich Kinder sooo oft. Wenn man da jedes mal zum Arzt gehen würde, wäre man nur noch unterwegs. Und so, wie Du es beschreibst, war es ja kein heftiger Stoß. Wenn das Kind nicht mal geweint hat, wird wohl alles in Ordnung gewesen sein. Bei Säuglingen sollte man natürlich vorsichtig sein und es lieber einmal öfter abklären lassen, aber mit 3 bis 4 sind die Kinder schon recht robust.

Das ist beruhigend
Vielen Dank für die Antwort! Das ist beruhigend... Man macht sich halt sehr schnell Sorgen bei Kleinkindern, weil sie noch sehr verletzlich wirken :/
Mir wäre wohler, ich hätte die Eltern gesucht und Bescheid gegeben, aber ich konnte sie nicht sofort finden und dachte es sei nicht weiter schlimm.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen