Home / Forum / Meine Familie / Kind allein zu Hause...AB WANN???

Kind allein zu Hause...AB WANN???

6. Februar 2006 um 16:48

Hallo,
ich habe mal eine Frage an alle, die schon ältere Kinder haben.
Ab wann habt ihr eure Kinder alleine zu Hause gelassen?
Gibt es vom Gesetz her Vorschriften? (Mangels Aufsichtspflicht ect.???)

Meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule. Sie ist schon 6. Ich kann mich gut erinnern, dass ich mit 6/7 schon alleine zu Hause war.

Nur ist es heutzutage eben nicht mehr so ungefährlich wie früher und ich hab Angst um mein Kind, obwohl ich ihr sehr Vertraue und sie auf mich hört und keinen Blödsinn macht (Streichhölzer und den Unsinn...)

Was sind eure Meinungen...wann ist ein Kind alt genug um mal alleine zu bleiben? (NICHT ÜBER NACHT!!! Aber mal am Tag für ne Stunde oder so...)
Am liebsten würde ich sie ewig unter Aufsicht haben ...

Danke, für eure Antworten!

Mehr lesen

6. Februar 2006 um 20:43

Hallo...
also ich hba meine Drillis auch so mit 5/6 mal fürs einkaufen alleine zu Hause gelassen!Das hat auch immer gut geklappt, naja als sie dann in die Schule kamen (mit 7.), hab ich sie in einem Hort angemeldet, weil ich ganztags arbeiten war! Da shat ihnen auch nicht geschadet!
Aber man auch nicht alle Kinder über einen Kamm scheren, also probier es aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2006 um 21:43
In Antwort auf mysteria36

Hallo...
also ich hba meine Drillis auch so mit 5/6 mal fürs einkaufen alleine zu Hause gelassen!Das hat auch immer gut geklappt, naja als sie dann in die Schule kamen (mit 7.), hab ich sie in einem Hort angemeldet, weil ich ganztags arbeiten war! Da shat ihnen auch nicht geschadet!
Aber man auch nicht alle Kinder über einen Kamm scheren, also probier es aus!

Was wäre...
...wenn ihr etwas passieren würde?
Hab ich dann meine Aufsichtspflicht verletzt? Weiß das jemand? Hmmm, mir ist das ganze noch nicht geheuer!
Ist man dann eine Rabenmutter?

Ach jeh...Fragen über Fragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2006 um 12:39

Ab wann
meine jung sin 7 und 13 Jahre alt sie bleiben gemeinsam sogar 3 Stunden allein , Der grosse ist sehr verantwortungsbewust auserdem wenn ich weg bin rufen sie mich an ab und zu um mir gefühl zu geben das es alles in ordnuhng ist.Das mache ich nur mit absprace mit meinen Nachbar und nur wenn er zu hause ist ,da kommt er und fragt ob alles klar ist.Ich habe meine kinder mit 5 oder 6 Jahre nie alleine gelassenweill das zu früh mein Meinung ist.Das hängt aush mit dem Verantwortungbewustsein des Kindes.Der 7 Jährige kann ich nicht länger als 30 min allein lassen weil nicht sicher bin das er doch nicht Schaden einrictet.
LG UTA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2006 um 17:14
In Antwort auf akosua_12147899

Was wäre...
...wenn ihr etwas passieren würde?
Hab ich dann meine Aufsichtspflicht verletzt? Weiß das jemand? Hmmm, mir ist das ganze noch nicht geheuer!
Ist man dann eine Rabenmutter?

Ach jeh...Fragen über Fragen...

Wenn ihr etwas passieren würde...
dann wäre es für dich sowieso am Schlimmsten, egal ob du nun dein Aufsichtspflicht verletzt hast oder nicht..., also wenn man es genau nimmt, dann könntest du dein Kind erst ab 12 Jahren allein zu Hause lassen..., das ist natürlich total unrealistisch. Also ich habe meine Kinder so mit 6/7 schon mal allein gelassen und bin für ne Stunde weg. Meine Kinder sind heute 22, 20 und 18. Meine Kleinste allerdings wird 8 J. und war noch nie allein zu Hause, obwohl ich ihr das durchaus zutrauen würde, es ergibt sich ganz einfach nicht, da bei uns immer jemand zu Hause ist! Du musst mit ihr reden...ihr solltet einfache Regeln aufstellen, z.B. das du erreichbar bist (Handy)! Dann erst mal für ne halbe Stunde, dann für ne Stunde und mit den Jahren wird sich das ganz von allein ergeben! Vertraut euch gegenseitig! Dann klappt das! Wichtige Regel: Niemanden (höchstens bestimmten, dir Vertrauten Menschen) an der Tür öffnen und niemanden am Telefon irgendwelche Auskünfte erteilen. Schreib doch mal, wie es so geklappt hat, ich wünsche Euch beiden jedenfalls alles Gute. Denke daran, es stärkt auch das Selbstvertrauen deines Kindes! Lieben Gruss NINA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2006 um 21:11

Hallo
ich muß euch mal erzählen was meine schwiegermutter mir mal erzählt und das nicht mal schlimm fand!ihre kinder(also mein mann und seine schwester)waren 5 und 3 jahre die waren abends alleine zuhause weil die eltern essen waren,sie haben ihnen gesagt wo sie hin sind und sind gegangen.als sie grad beim essen waren kammen die zwei im schlafanzug und hausschuhen rein und sagten sie konnten nicht schlafen,das lokal war 2 strassen weiter und da sind die nachts durch die stadt gelaufen.fand das voll schlimm doch meine schwiegermutter nicht ,bin ich zu empfindlich oder wie seht ihr das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2006 um 14:53
In Antwort auf jamie_12964431

Hallo
ich muß euch mal erzählen was meine schwiegermutter mir mal erzählt und das nicht mal schlimm fand!ihre kinder(also mein mann und seine schwester)waren 5 und 3 jahre die waren abends alleine zuhause weil die eltern essen waren,sie haben ihnen gesagt wo sie hin sind und sind gegangen.als sie grad beim essen waren kammen die zwei im schlafanzug und hausschuhen rein und sagten sie konnten nicht schlafen,das lokal war 2 strassen weiter und da sind die nachts durch die stadt gelaufen.fand das voll schlimm doch meine schwiegermutter nicht ,bin ich zu empfindlich oder wie seht ihr das?

Allein zu hause
Die Kinder mit 5 und 3 Jahre abend allein zu hause zu lassen sollte man sich das gut uberlegen.Die Kinder sind zu klein.
Man sollte wenigstens Nachbar vertraut mache der auf sie ab und zu nachschaut ,ich finde das ist zu früh und sie sind in diesem alter und Situation überfordert.
LG UTA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2006 um 15:21

Unfassbar!
Also wer seine Kinder mit 3j. oder auch mit 5 jahren allein Zuhause lässt handelt meiner meinung nach grob Fahrlässig! Sorry aber die Einstellung kann ich echt nicht Nachvollziehen!! Hoffe es gibt da nicht wirklich viele Mütter die das machen! Die armen kleinen Würmer....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2006 um 16:02

Kinder sind sehr verschieden!
Mein Jungs sind jetzt 15 und 18 Jahre alt. Als der Kleine 5 war, habe ich bewusst angefangen, sie mal 1/2 Std. (einkaufen und mit Handy) allein zu lassen. Danach langsam gesteigert, immer mit ihnen besprochen, wann ich zurück bin- und dies auch eingehalten! Abends haben wir dann damit angefangen, als der Kleine 7 war- zuerst waren wir "nur" bei Nachbarn, also sofort greifbar für die Kinder.

Nach ca. 1 Jahr "Training" auf diese Art haben wir angefangen,1x im Monat abends mit Freunden Essen zu gehen. Wichtig dabei war, dass unsere Nachbarin für die Kinder in "Rufbereitschaft" war und wir nach Anruf innerhalb von ca. 20 Min. zuhause sein konnten. Anfangs habe die Kids ein paarmal getestet, ob das wirklich funktioniert. Der Anruf "Mama, ich kann nicht schlafen!" war schon vorprogrammiert. Irgendwann habe ich dann "trocken" geantwortet "Wenn man telefoniert, kann man auch nicht schlafen...!" Danach war's schlagartig vorbei.

Egal, ob am Tage oder abends- das Wichtigste ist es, den Kindern Vertrauen zu geben. Vertrauen in die eigene Zuverlässigkeit, indem klare Absprachen gemacht und eingehalten werden. Und Vertrauen in das Kind. In seine Selbständigkeit und sein Verantwortungsbewusstsein. Wenn es 2 Kinder sind, ist es sicherlich einfacher, aber man sollte meiner Meinung nach nie dem größeren Kind die Verantwortung für das Kleiner aufdrücken, denn 1. kann das leicht zur Überforderung führen und 2. ist es eine Katastrophe, wenn dann tatsächlich etwas passiert!

Ich würde immer wieder diesen Weg gehen, denn es hat für uns alle gut funktioniert. Wichtig ist das offene Gespräch mit den Kindern, um zu spüren, was ihnen zugemutet, aber auch zugetraut werden kann und muss. Vermutlich wirst Du staunen, wie weit Deine Kinder eigentlich schon sind...und vielleicht solltest Du es einfach als kleine Übung zum Loslösungsprozess getrachten, denn Kinder, die nicht in Liebe losgelassen werden, fangen irgendwann an, zu rebellieren.

Viel Glück
Susa

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2006 um 18:58

Ich hab früh angefangen
und das stetig ausgebaut. Mit 3 oder so mal eben 10 min zur Nachbarin, später mal eben zum Bäcker... Mit 6 war meine Tochter schon mal 2 Stunden allein zu Hause.
Sie kannte es, wußte was im Zweifelfall tun, hatte meine Handynummer.
Und schon im Kindergarten ist sie alleine gegangen, am Anfang bin ich hinterher gelaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook