Home / Forum / Meine Familie / Kind (2) bei tagesmutter hilfe!

Kind (2) bei tagesmutter hilfe!

7. September 2011 um 22:28

Also ich fang einfach mal an,

Meine Tochter Selina wird im Novembet 2 jahre. Das erste Jahr war ich in Elternzeit, hab meine Ausbildung unterbrochen damit mein Freund seine beenden konnte. Als sie ca. 10 monate war, hab ich mit meiner Ausbildung weiter gemacht und mein Freund Elternzeit. Jetzt wo Selina etwas selbstständiger ist, laufen und selber essen kann, auch etwas sprechen kann wollen wir beide arbeiten. Eine Tagesmuttet haben wir gefunden, die auch unseren Vorstellungen entspricht. Letzte Woche war Eingewöhnung, was auch gut geklappt hat. Bei der Tagesmutter sind zwei weitere Kinder. Alle sind ca. gleich alt.

Jetzt das Problem:

Wenn ich oder der Papa sie hin bringen ist noch alles ok. Kaum angekommen klammert sie sich an uns fest. Wenn wir dann los müssen und uns verabschieden fängt sie an zu schreien. Jedoch sind wir 5 minuten weg ist wieder alles ok. Die Tg sagt auch dass sie dann sehr brav ist, spielt, isst und sogar Mittagsschläfchen macht ( und das ist schwer bei ihr ) wenn wir sie dann holen und klingeln fängt sie an zu schreien. Die tg hat auch erzählt sie hat auch mal Schreianfälle nachmittags z.b nach dem Mittagsschlaf. Die hat sie allerdings auch mal zuhause. ich hab ihr auch gesagt wie mann sie dann beruhigt. Klappt auch relativ gut.

Jetzt wollt ich wissen wer erfahrung hat mit sowad... Vergeht das wieder? Was denkt ihr darüber...

Hab jetzt viel geschrieben
Aber ich hoffe jemand kann mir helfen
Freu mich auf alle Antworten

Lg

Mehr lesen

9. September 2011 um 23:16

Die lieben kleinen...
sitze hier gerade vor dem pc und muss ein wenig lachen, da ich dieses "problem" auch kenne..
mein sohn wird jetzt im dezember 2 jahre alt und geht schon seit januar zur tagesmutti. manchmal freut er sich dahin zu gehen und geht einfach spielen ohne sich richtig von mir zu verabschieden und manchmal geht das nur mit geheule. muss dazu sagen, dass ich das auch bei den anderen müttern beobachtet habe. die gehen aus der tür und 4 min später sind sie auch schon vergessen. bei manchen kindern auch schon, wenn sie nur aus der sichtweite sind.
also ich mach mir da echt keinen kopf mehr drum. das kind ist da gut aufgehoben und hat da spass.. das ist das wichtigste.. auch wir haben doch phasen, an denen wir gerne zur arbeit gehen und an manch anderen tagen müssen wir uns hinquälen.
mach dir da mal nicht einen allzu grossen kopf drüber.. dann wird es auch besser ( denn auch das steuert sehr viel bei ).
und mit dem schreien nach dem mittagsschlaf, dass ist nur eine phase.. haha.. wie soviele die die kinder durchmachen.. hatte mein kleiner schatz auch ca. 2 monate lang..
hoffe, dass mein kommentar nicht am thema vorbei war..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 22:31

Danke
Vielen lieben Dank für die Antwort.
Es klappt jetzt zum Glück immer besser... Sie weint nicht mehr wenn wir sie hin bringen, nur beim abholen aber dan nur kurz auch die tg sagt, dass sie immer offener wird nur das mit dem mittagsschlaf klappt nicht, aber das macht sie auch nicht immer bei mir. Ich denk ich hatte anfangs einfach panik mein baby allein zu lassen, aber es läuft ja mitlerweile relativ gut trotzdem vielen dank nochmal
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen