Home / Forum / Meine Familie / Kiga meint plump und tapsig

Kiga meint plump und tapsig

4. April 2009 um 10:35

Hallo,
ich versteh die Welt nicht so recht???
Hatte am Donnerstag ein Elterngespräch, indem ich erfuhr,dass meine Tochter ( 26 Monate ) im Kiga sprachlich nur 2-Wort-Sätze spricht und motorisch plump und tapsig sei !!! War total schockiert, da sie zu Hause richtige Sätze spricht und nur am Klettern und hopsen ist ! Konnte es gar nicht glauben, da die Erzieherin es so ins Licht stellte, als sei meine Kleine nicht altersgerecht entwickelt. Hab logischerweise Beispiele aus unserem Alltag gebracht, die dies widerlegen. Die andere Erzieherin, die anwesend war, teilte die Meinung ebenfalls teilweise. War so perplex, dass ich dann gesagt bekam, ich wolle doch nur perfekte Kinder ! Das war mir alles zuviel. Ich verließ heulend den Raum. Ich komme damit nicht zurecht. Und das, obwohl sie ja auch weiß, dass unsere Kleine mit ihrer Schwester ein anderes Verhalten aufweißt. Warum besteht sie trotzdem auf diese Meinung??? Habe nun einen Termin beim Arzt, indem ein Motoriktest durchgeführt wird - abgestimmt auf ihr Alter, denn die Ärztin meint, sprachlich ist auf jedenfall alles o.k. !
Was meint Ihr dazu und wer kann mir sagen, was meine Maus bei dem Test machen muß?
Vielen Dank !!!

Mehr lesen

4. April 2009 um 12:57

Hast Recht !!!
Vielen Dank pet641,
find die Einstellung total bemerkenswert. Nur bin ich dafür stark genug? Muß dazu sagen, ich bin etwas schwangerschaftsgeprägt. Bei meiner Kleinen stand der Verdacht des Down-Syndroms. Daher waren die 8 Wochen bis zur eindeutigen Diagnose Ungewissheit, Angst vor der Wahrheit und der Zukunft die schlimmste Zeit in meinem Leben. Der Grund für den Verdacht waren meine schlechten Blutwerte, die auf eine evtl. Zwillingsschwangerschaft schließen ließen.
Schweren Herzens erzählte ich davon zum Elterngespräch,da meine Kleine auch ein Eigenbrödler sei ( Zwilling ??? ), bekam aber nur salop gesagt, es sei kein ärztl. Befund vorhanden, man könne das nicht mit einfließen lassen...
deshalb war ich nervlich am Boden zerstört. Ich weiß nicht, ob Du mich verstehen kannst. Man bekommt nach so ner SS ein gesundes Baby und dann - 2 Jahre - später kriegt man so ne herzlose, unsensible Erzieherin, die einen unbedingt die Meinung aufzwingen will, mit meinem Kind stimmt was nicht ??? LG Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 15:12

Re: Oh je...
Danke,
ja, so sehe ich das im grunde auch. Ich meine, die Erzieherin ist sehr dominant zu den Kids , zumindest in Konfliktsituationen. Das ist etwas, was meine Kleine dazu nutzt, gerade dass , was sie soll nicht zu machen. Daher geh ich auch mit einem mulmigen Bauchgefühl zur Ärztin, den Termin hab ich mir ohne Einwilligung und vorherige Absprache mit der Kita geholt. Denn ich möchte auch, falls es so ist, Defizite erkennen. Nur was ist, wenn meine Kleine nicht so mitmacht, wie sie soll. Das heißt doch nicht, dass sie es nicht kann. Oder geht der Arzt, wenn ich es erwähne, anders mit ihr um? Was muß sie denn da machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 20:51

MERCI
Vielen Dank,
ja, werde am Montag nochmal kurz das Thema ansprechen, ihr sagen, dass ich zwar oft eine andere Meinung habe, aber dennoch natürlich wissen möchte, wie sich meine Kleine im Kiga verhält. Der Rest ergibt sich sicher mit der Zeit, jetzt wird ja auch die Ärztin einen andren Blick auf sie werfen. Vielen lieben Dank nochmal und wenn Du möchtest, schreib einfach wiedermal. LG Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2009 um 19:03


Hallo, vielen Dank für Deine Beteiligung. Bitte ließ meine Antworten, um zu verstehen, warum ich da wohl nervlich etwas aus dem Rahmen fiel. Lieben Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2009 um 19:08


Danke, baust mich richtig auf. Maile morgen wieder, mal sehen was passiert ist. Hab das ganze WE alles revue passieren lassen, inkl. aller Antworten. Bin nun bei der Meinung, dass ihr Verhalten eigentlich nicht kompetend, sondern sehr anmaßend mir gegenüber war. Denn wie kann sie mich persönlich beleidigen und mir vorhalten, ich wolle doch nur perfekte Kinder??? Und es sei kein ärtzl. Befund da ( Zwilling ), daher sei es unrelevant. Ich meine , dass in einer guten , kompetenden Erzieherin auch ein kleiner Psychologe stecken sollte. So, nun hab ich ne ganz schöne Wut im Bauch...ja, so siehts aus. Melde mich wieder. By

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 2:19

" Entwicklung"
Also bei uns war es ähnlich , mit dem Riesenunterschied das die Erzieherin es nur fragend formuliert hat ! Ca. so: " Spricht Carolina auch zuhause fast gar nichts und ist so ruhig ??" Carolina war damals auch ca. so alt wie deine Tochter !! Wir haben beide ( mein Mann und ich ) gelacht und gesagt: Nein, zuhause spricht sie schon und ist normal aktiv !! Sie ist nur so schüchtern und siehe da es wurde bald besser ( auch ohne Tests ) !!! Heute ist sie 9 und spricht ohne Punkt und Komma und ist in der Schule sehr gut !!! Besonders sprachlich ist sie sehr begabt !! Also mach Dir keine Sorgen, denn Du kennst Dein Kind am Besten !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 21:22

Lief ganz gut
Hallo,
also, habe nix mehr dazu gesagt, denn die Erzieherin war sichtlich nervös und total überfreundlich, hat gezittert...hi hi hi !!! Nehme an, sie wurde von der Leiterin darauf hingewiesen, nicht so persönlich zu werden. Schreibe wieder, wenn es Neuigkeiten gibt. Freue mich auch auf eine mail von Dir !!!
LG Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 13:03


Hallo,
habe gerade ein Gespräch mit meiner Freundin gehabt , sie hat ihre Kids auch in unserem Kiga. Also sie ist nach ihren Elterngesprächen auch ziemlich fertig. Mein Resume: Elterngespräche sind wichtig, um den Eltern den Entwicklungsstand und das Verhalten im Kiga nahezubringen, aber man sollte dannach den Eltern schon psyschisch beiseitestehen !!! Es ist für Eltern wie ein Schlag ins Gesicht, ein völlig anderes Bild ihrer Kinder vorgehalten zu kriegen, da muß man doch wohl auch mal ein aufbauendes Wort und das Verständnis für den Alltag der Familie einfließen lassen. Ich gehe seit ihrem 2.Geburtstag wieder arbeiten und sie sieht mich manchmal nur zum Weg in den Kiga, komme dann erst abends, wenn sie schläft heim - damit muß so ein Zwerg auch erstmal klarkommen....nur z.B.
Würde mich freuen, privat ( nicht so öffentlich ) mit Dir in Kontakt zu bleiben. Auch Interesse? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club