Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Keinen Kontakt zur Familie...

Keinen Kontakt zur Familie...

7. März 2007 um 14:29 Letzte Antwort: 7. März 2007 um 16:40

hi @all!

Mehr lesen

7. März 2007 um 14:37

Super....
hab zu schnell abgedrückt *g*

also:

mein vater starb, als ich 16 jahre war. und das war auch der letzte kontakt zur familie väterlicher seits. ich weiß, dass mein vater eine schwester hat, die nur 10 km entfernt von mir wohnt, doch sie hatten sich zu seinen lebzeiten total zerstritten, meine tante sah mich das letzte mal, als ich noch ein baby war.
sie war mir bis lang egal, doch seit einiger zeit denke ich immer wieder an sie. ich sehe ihr angeblich ähnlich.
ich habe auch zwei cousinen, das weiß ich. und ich möchte alle gerne kennen lernen.
ich weiß nicht was vorgefallen ist, dass mein vater nichts mehr mit seiner schwester zu tun haben wollte... meine mama erzählt mir auch immer wieder die selben geschichten.
sogar zum begräbnis meines vaters hat meine mutter der "schwägerin" die pate absichtlich zu spät geschickt, damit sie nicht auf dem friedhof auftaucht.
soll ich mich bei ihr melden?
sie hätte sich aber auch in 28 jahren melden können bei mir!
aber ich will sie kennen lernen, ich will meine cousinen kennen lernen... sie sind doch meine familie!
wir würdet ihr das beurteilen? würde ich mich lächerlich machen, wenn ich mich melde?
ich habe ein recht auf meine familie!
lg

Gefällt mir
7. März 2007 um 16:40

Mein vater würde sagen...
"was willst denn von dem trampel"
das würde er bestimmt sagen! aber er war es auch, der immer wieder sagte: ma, du schaust ihr so ähnlich"
ich glaub nicht, dass er sauer wäre wenn ich seine schwester kontaktieren würde, aber glücklich auch nicht. ich weiß nicht was er sonst sagen würde, er ist ja schon so lange tot.
die selben geschichten: sie hat das haus geerbt, mein vater nur die verschuldete firma.
sie war immer gut angezogen, mein vater hatte nicht mal einen ordentlichen anzug für die hochzeit mit meiner mutter...
ich denke mir, es gibt immer einen der "ausnutzt" und immer einen der es "zulässt"

ich weiß nicht viel über meine tante... es wurde nie geredet, selten was erzählt. und wenn dann immer die selben geschichten, wie eben oben kurz beschrieben.

aber danke für deine antwort!
lg

Gefällt mir