Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Keinen Kontakt zu Eltern und andere Verwandten

Keinen Kontakt zu Eltern und andere Verwandten

10. November 2010 um 14:36 Letzte Antwort: 15. November 2010 um 17:50

Hallo, ich bin 22. Ich habe ein Problem ... weiß grad nicht wo ich anfangen soll. Meine Eltern haben mich adoptiert, ich war ein Baby. Sie haben es mir erst mit 11 gesagt was dann zu Problemen geführt hatte und meine Eltern waren nicht für mich da. Keine Liebe, keine Gespräche, kein Verständinis, kein Mitgefühl, keine dazugehörigkeit, kein gemeinsames kochen, kein spaß miteinander gehabt ect. liste sehr lang! habe auch sehr viele Therapien machen müssen, wo sie mich nicht besucht haben und wenn doch einmal mir vorwürfe gemacht. es galt nur ordnung und Leistung. habe den Kontakt beendet, weil ich das was ich mir wünsche nie bekommen werde und es mich verletzt. haben sogar letztens vor 3 Monaten wo ich noch Kontakt habe, hatten sie zu meinen freund gesagt das er mir schadet und mir nict gut tut (davor auf familienfeier noch große rede gehalten, das er in familie aufgenommen ist und sie sich freuen.) Das traurige ist es kommt kein brief keine email, gar nichts. hatte nun gestern geburtstag, alle haben dran gedacht außer meine eltern und meine verwandten. Da meine verwandten keinen kontakt zu mir aufnehmen und mir nicht gratuliert haben, denke ich das ich unten durch bin. ich bin ja eh adoptiert, gehöre ja nicht zu Familie. Mache auch jetzt erst meinen Hauptschulabschluss nach und die in der familie haben studiert, abi oder vll nen real, die meisten definitiv auf dem Gym. Komme darüber nicht weg und weiß nicht wie ich damit klar kommen soll. Freue mich auf Antworten danke!

Mehr lesen

10. November 2010 um 23:54

Hallo
Erstmal herzlichen Glückwunsch nachträglich !

Es ist doch toll, dass Du jetzt Deinen Abschluss nachholst.
Du solltest Dich nicht mit den anderen Familienmitgliedern vergleichen. Es wurde Dir leider so eingebleut, aber Du solltest dieses Denken nicht übernehmen. Der Wert eines Menschen ist doch nicht nach seinem Abschluß oder seiner Karriere zu bemessen.
Es tut mir sehr leid, was Du durchmachen musstest.

Was diese Sprüche Deinem Freund gegenüber sollten, kann ich auch nicht nachvollziehen. Offensichtlich wollten sie ihn vergraulen, aber was haben sie davon ??

Deine Eltern und Verwandten haben Deinen Geburtstag ganz sicher nicht "vergessen", aber zum Selbstschutz werden Deine Eltern die Schuld wohl Dir geben. Dass sie Dir alles ermöglicht haben, was sie konnten und Du undankbar seist oder Ähnliches. Hast Du ihnen denn ins Gesicht gesagt, dass Du keinen Kontakt mehr willst ? Sollte das der Fall sein, melden sie sich vielleicht deswegen nicht.
Und die Verwandten wollen sich nicht mit Deinen Eltern anlegen und mischen sich lieber nicht ein.

Durch Deine Therapien wirst Du sicherlich ganz genau wissen, welche Verhaltensstrukturen Dich so traurig machen. Doch selbst, wenn man in der Theorie alles genau weiß, fühlt es sich trotzdem noch mies an.
Ich weiß das aus eigener Erfahrung.

Du musst Dir aber vor Augen halten, dass es einen guten Grund gibt, warum Du den Kontakt zu Deiner Familie abgebrochen hast. Entweder Du hälst durch und die Gefühle werden mit der Zeit leichter zu ertragen sein, oder Du suchst wieder den Kontakt, wenn Du zu sehr leidest.

Das Problem ist bloß, dass man die anderen Menschen nicht ändern kann / wird. Man kann nur sein eigenes Verhalten ändern.

Und dass sie Deinen Freund auf diese Weise angemacht haben, geht definitiv zu weit. Du bist 22 Jahre alt und ERWACHSEN ! Du kannst schon selbst entscheiden, wer Dir gut tut.

Fühl` Dich unbekannterweise trotzdem gedrückt. Ich hoffe, dass Dein Freund im Moment genug für Dich da ist, und dass Dein Geburtstag trotz allem ein bißchen schön war.

Liebe Grüße

Gefällt mir
11. November 2010 um 16:25

Keinen Kontakt zu Eltern
Hallo, also das ist wirklich traurig. Ich kann verstehen das du dich nicht dazugehörig fühlst. Aber warum haben sie dich dann adoptiert. Es ist ja wohl klar das du nicht so sein kannst wie ein leibliches Kind.
Wenn dein Freund zu dir steht ist das gut.
Hast du mal versucht deine leibliche Mutti zu finden?
Du bist so in Ordnung wie du bist.
Liebe Grüße Yvonne

Gefällt mir
15. November 2010 um 17:50

...
ich habe vor 3 monaten, meiner mutter per sms geschrieben, dass sie für mich gestorben ist und sie gar nicht wissen will was ich noch über sie denke. Darauf kam nur ne sms wie unverschämt und anmaßlich das sei.... nun ja ...
den kontakt kann ich nicht wieder aufbauen, weil sie mich immer mit ihren Handeln verletzten.. weiß bloß nicht wann der schmerz weggeht! Wegen meiner leiblichen Erzeugerin: die trinkt Alkohol, hat nach mir 5 andere Kinder gezeugt, 2 davon in Pflegefamilien und die Wohnung sehr verdreckt! Die wusste ja nicht mal wie alt ich bin! Ging alles sehr schnell, bin da mit meinen Freund hingegangen...ist klar das ich da keinen kontakt will! danke für eure antworten würde mich über weitere freuen

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen