Home / Forum / Meine Familie / Kann sie mich nicht leiden???(Achtung lang)

Kann sie mich nicht leiden???(Achtung lang)

23. Januar 2008 um 18:09

Ich wollte mal eure Meinung gerne hören bzw. lesen.
Ich habe einen ganz lieben Freund, wir sind seid 2 Jahren zusammen. Seit gut 5 Monaten wohnen wir zusammen, im Haus seiner Mutter.
Sie wohnt unten, wir oben.
Wie wir sie damals fragten, ob wir denn nicht oben einziehen könnten, war sie ganz hellaufbegeistert. Sie ging mit mir gleich nach oben und sie zeigte mir alles. Ich habe mich auch riesig gefreut, doch nun sieht das alles anders aus.
Als ich sie am Anfang noch auf ihrer Arbeit besuchte(sie verkauft Lebensmittel), da hat sie sich auch immer sehr gefreut. Doch so langsam weis ich nicht mehr, was ich denken soll?
Ihre Schwester kommt einmal die Woche zu ihr und die mag ich überhaupt nicht. Sie muss alles besser wissen.
Mein Freund hat noch einen Bruder und mit der Schwiegertochter kommt sie wunderbar aus.
Beispiel Sylvester. Wir(ich, mein Freund, Freundin mit Mann und Kindern) waren schon feste am Feiern. Sie kam mit ihrer Schwester, Schwager, Schwägerin, Sohn und Enkelkindern nach. Kein Wort zu mir gesagt. Keiner.
Ist meiner Freundin auch aufgefallen. Nach einer Weile gingen die wieder in ihre Wohnung.
Mit der anderen Schwiegertochter hat sie auch mal getanzt und so hingen die such zusammen.
Wenn ich mich mit meiner Schwiegermutter, (noch ist sies ja nicht) unterhalte, kommt manchmal überhaupt keine Antwort. Wenn ich sie ab und zu besuche, dann fragt sie mich immer, ob ich einen Kaffee möchte. Frage: da ist sie wieder anders. Wenn mein Freund zu Hause ist, dann fragt sie ihn, (nicht mich), ob wir was brauchen, sie fährt schnell wo hin.
Wenn ich alleine bin, macht sie das nicht.
Genauso ist es mit den Zeitungen. Sie gibt uns immer die Zeitung, wenn sie sie gelesen hat. Neulich fehlte immer ein Teil. Sie braucht das angeblich für jemanden. Jetzt lege ich dieses bestimmtes Teil ihr immer auf die Treppe, wenn ich die Zeitung gelesen habe. Frage: Warum finde ich genau dieses Teil, wo immer fehlte im Papiermülleimer? Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht mehr aus. Sie kommt auch nie von selber zu mir, wenn ich allein im Haus bin. Ich hab sie schon mal drausen angetroffen, wollt ein Gespräch anfangen, dreht die sich einfach um. Und tut so, als ob sie was im Auto sucht. Also wenn ihr mich fragt, dann mag sie mich nicht. Aber mein Freund glaubt mir ja nicht. Sogar meiner Freundin fällt das auf.
Was meint ihr?? Sorry, ist bischen lang geworden.

Mehr lesen

23. Januar 2008 um 23:46

Müßt ihr bei der Mutter im Haus wohnen.
Es würde doch schon mal eine Menge Konfliktstoff wegfallen, wenn ihr nicht mehr so dicht beieinander wohnen würdet. Andernfalls hast du nur die Möglichkeit des offenen und ehrlichen Gespräches.Erzähl ihr, wie du es empfindest und
fühlst und hör dir an, was sie darauf zu sagen hat, am besten im Beisein deines Freundes, dass
die Geschichte nicht im Nachhinein verdreht werden kann, weil alle dasselbe hören.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2008 um 9:11
In Antwort auf melike13

Müßt ihr bei der Mutter im Haus wohnen.
Es würde doch schon mal eine Menge Konfliktstoff wegfallen, wenn ihr nicht mehr so dicht beieinander wohnen würdet. Andernfalls hast du nur die Möglichkeit des offenen und ehrlichen Gespräches.Erzähl ihr, wie du es empfindest und
fühlst und hör dir an, was sie darauf zu sagen hat, am besten im Beisein deines Freundes, dass
die Geschichte nicht im Nachhinein verdreht werden kann, weil alle dasselbe hören.
Gruß Melike

@melike
Ich hab mir das auch schon überlegt, aber ich weis ja nicht wie sie da drauf reagiert?
Vielleicht mach ich es dadurch noch schlimmer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2008 um 12:14
In Antwort auf dang_11877679

@melike
Ich hab mir das auch schon überlegt, aber ich weis ja nicht wie sie da drauf reagiert?
Vielleicht mach ich es dadurch noch schlimmer?

Du kannst es nicht jedem Recht machen,
Ihr beide, dein Partner und du, ihr müßt euch als Paar finden und definieren,es kann nicht sein, dass ihr versucht, es der Mutter Recht zu machen. Für wen lebst du denn, für dich, für deinen Partner oder gar für die Schwiegermutter.
Du mußt nicht mit ihr brechen, aber du darfst sie dir soweit vom Hals halten, wie es dir!!!! gut tut.Finde deine Grenzen heraus. Und oft ist
es so, dass wenn man sich nicht ständig sieht und begegnet das Verhältnis problemloser wird.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2008 um 14:33

Da steckt was anderes dahinter
Liebe Andrea,

bei mir ist es lönger her, ich bin schon lange verheiratet und habe das alles geregelt bekommen. Du erinnerst mich aber an die Erste Zeit mit meinem MAnn und seiner Mutter.
Ich brauchte lange , bis ich dahinter stieg was der Grund sei für ihre Kälte. Auch hieß es immer: Thomas brauchst DU was? Thomas ich habe einen Kuchen für DICH gebacken. u.s.w. Ähnlich wie bei Dir. Fakt war: Ihre Schwestern und meine damals Schägerin in Spe hatten schön gestichelt, über mich hergezogen. Wenn sie einen eigenen LAden hat, dann vermute ich hier auch Neid und Eifersucht dritter. Könntest ja Erben!!
Mein Rat: Spreche mit ihr. Nicht auf der Straße nicht im LAden. Geh allein zu ihr runter, sag ihr dass Du sie dringend sprechenmusst und wenn due meinst weinen zu müssen tu es, sag ALLES was dich an ihr stört oder dich bedrückt. ALLES !
Schrei sie nicht an, auch wenn sie laut wird !!!!
Sag mir ob es dir geholfen hat und viel Glück !
Rosamaria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 20:50
In Antwort auf melike13

Du kannst es nicht jedem Recht machen,
Ihr beide, dein Partner und du, ihr müßt euch als Paar finden und definieren,es kann nicht sein, dass ihr versucht, es der Mutter Recht zu machen. Für wen lebst du denn, für dich, für deinen Partner oder gar für die Schwiegermutter.
Du mußt nicht mit ihr brechen, aber du darfst sie dir soweit vom Hals halten, wie es dir!!!! gut tut.Finde deine Grenzen heraus. Und oft ist
es so, dass wenn man sich nicht ständig sieht und begegnet das Verhältnis problemloser wird.
Lieben Gruß
Melike

Ehrlichkeit!!!
ich habe arge probleme mit meiner schwiegermutter,am anfang ging es noch,bis heute ist es fast nicht mehr zum aushalten....ich muss dazu sagen ich habe meinen mund aufgemacht und sie gefragt was sie denn für ein problem hat,das ging zwar nach hinten los,(selber link und total hinterhältig) aber auch nur weil sie mir darauf keine richtige antwort geben konnte...ABER wenigstens wusste ich früh genug dass ich nicht das problem bin,zumindest nicht ich persönlich,sondern einfach nur ICH in der nähe "ihres sohnes"...ich bin einfach eine sehr ehrliche bzw direkte person,ich war nie respektlos ihr gegenüber,aber ich habe es halt für nötig gehalten meinen mut zu fassen und sie auf alles anzusprechen...hätte ich das nicht getan...hätte niemand sich über ihre unklaren aussagen was mich betraf wundern können.... es wüsste jetzt niemand das ich keine fehler in der beziehung zu ihr gemacht habe(was ja durch ihre "nichtaussagen"eindeutig war...weil wenn sie nichts gegen meine "anwesenheit"(sag ich jetzt mal)hätte,dann hätte sie mir sagen können was ich falsch gemacht habe...sich gefreut das ich auf sie zukomme(weil es mir wichtig"war"und das problem wäre irgndwie aus der welt geschafft...naja war wohl nicht der fall,sorry nochmal für sie lange story...viel glück,und sag ihr ins gesicht was dich stört,nur sei immer freundlich und werde am besten nicht laut...dann kann dir keiner was nachsagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest