Home / Forum / Meine Familie / Familie - Beziehungen zu Schwiegereltern und Schwiegerfamilie / Kann nicht mehr zu IHM nach Hause kommen...

Kann nicht mehr zu IHM nach Hause kommen...

10. August 2009 um 19:48 Letzte Antwort: 12. August 2009 um 14:14

Mein Freund und ich sind seit ca. 2,5 Jahren zusammen.
Vor 4-5 Monaten hat die Ex-Freundin von seinem guten Kumpel angefangen sich an meinen Freund ran zu machen. Meine Eifersuch wies mein Freund als Hirngespinste ab. Als ich dann einen Wochenendurlaub machte, traf mein Freund sich mit ihr und hat mit ihr rumgeknutscht und mit nach Hause genommen. Er beteuert, auch dort nur mit ihr rum gemacht zu haben, aber im Bett sei er nicht mit ihr gewesen.
Das ganze ist jetzt 2 Monate her. Er hat noch einige andere Sachen gemacht und letztendlich ist alles in einem riesigen Krach ausgeartet. Ich bin ausgerastet, habe geheult und habe ihn unter anderem als A und Versager beschimpft.
Danach hatten wir uns im Streit getrennt. Mit tat das ganze aber unendlich leid und er fehlte mir sehr. Also trafen wir uns wieder und sprachen uns in Ruhe darüber aus, was wir beide ändern wollen. Wir wollen es noch mal miteinander probieren (und sind jetzt auch wieder zusammen ).
Als wir uns nach dem Treffen verabschiedeten, kam sein Vater durch Zufall vorbei. Er setzte sich zu Hause hin und heulte, spielte einen halben Nervenzusammenbruch vor und sagte, er hätte damals diesen Streit mitbekommen und der hätte ja gezeigt, dass ich seinem Sohn nicht gut tun würde. Er hat geweint, weil wir wieder Kontakt haben/wieder zusammen sind, weil ich keine gute Frau für seinen Sohn bin!
Dazu muss ich sagen, dass mein Freund Russe ist und sein Vater hat in den 2,5 Jahren nie mehr als Hallo und Tschüss zu mir gesagt, weil er kein Deutsch reden will. Er hat sich noch nie mit mir unterhalten, er kennt mich gar nicht. Er hat diesen einen Streit wohl gehört und weiß zwar, dass sein Sohn fremd geknutscht hat, schiebt aber die ganze Verantwortung komplett auf mich ab und behauptet strikt, ich tue seinem Sohn nicht gut. Er sieht nur meine Fehler und beharrt auch bis jetzt noch auf seiner Meinung.
Ich weiß dass es falsch war meinen Freund zu beschimpfen, aber wenn man sauer ist sagt man manchmal Sachen die man nicht so meint... Ich habe mich dafür auch bei ihm entschuldigt und es tut mir ehrlich leid.

Die Frage ist nur: wie soll das mit den Eltern weiter gehen? Er wohnt noch daheim ich kann nicht mehr zu ihm und ich will auch nicht, dass die Beziehung zwischen ihm und seinen Eltern dadurch kaputt geht. Andererseits sehe ich auch nicht ein mich bei dem Vater zu entschuldigen, denn der Streit geht ihn doch wirklich nichts an...

Mehr lesen

11. August 2009 um 20:44

EIGENTLICH;
HAST DU VIEL ZU HARMLOS REAGIERT;ICH WÄRE AN DEINER STELLE ABGEGANGEN WIE EIN WILDSCHWEINCHEN UND LASS DIR GESAGT SEIN;DAS BESCHIMPFUNGEN AUCH MAL IN EINER BEZIEHUNG VORKOMMEN MÜSSEN: ICH WEISS;DU WILLST DAS JETZT BESTIMMT NICHT HÖREN;ABER ALS 12 JAHRE ÄLTERE UND SEHR ERFAHRENE FRAU MUSS ICH DIR SAGEN;DAS DIESE BEZIEHUNG ZUM SCHEITERN VERURTEILT IST:ER WIRD WIEDER FREMDGEHEN UND DANN ABER RICHTIG(WENNS NET SCHON SO WAR):WAS HAT DENN DEIN FREUND ZU DEN ANSCHULDIGUNG SEINES VATERS ZU IHM GESAGT???ENTSCHULDIGEN BEIM VATER!?!?!?AUF KEINEN FALL;HOECHSTENS ER BEI DIR:::::::::FALLS DU DOCH MIT IHM ZUSAMMEN BLEIBST;DANN MÜSST IHR EUCH BEI DIR TREFFEN ODER IM FREIEN ODER ZUSAMMENZIEHEN:HATTE SO NE PROBLEMATIK AUCH MAL UND GING GAR NET GUT AUS:LG LOSTJACKATE

Gefällt mir
11. August 2009 um 21:01
In Antwort auf xylina_12338526

EIGENTLICH;
HAST DU VIEL ZU HARMLOS REAGIERT;ICH WÄRE AN DEINER STELLE ABGEGANGEN WIE EIN WILDSCHWEINCHEN UND LASS DIR GESAGT SEIN;DAS BESCHIMPFUNGEN AUCH MAL IN EINER BEZIEHUNG VORKOMMEN MÜSSEN: ICH WEISS;DU WILLST DAS JETZT BESTIMMT NICHT HÖREN;ABER ALS 12 JAHRE ÄLTERE UND SEHR ERFAHRENE FRAU MUSS ICH DIR SAGEN;DAS DIESE BEZIEHUNG ZUM SCHEITERN VERURTEILT IST:ER WIRD WIEDER FREMDGEHEN UND DANN ABER RICHTIG(WENNS NET SCHON SO WAR):WAS HAT DENN DEIN FREUND ZU DEN ANSCHULDIGUNG SEINES VATERS ZU IHM GESAGT???ENTSCHULDIGEN BEIM VATER!?!?!?AUF KEINEN FALL;HOECHSTENS ER BEI DIR:::::::::FALLS DU DOCH MIT IHM ZUSAMMEN BLEIBST;DANN MÜSST IHR EUCH BEI DIR TREFFEN ODER IM FREIEN ODER ZUSAMMENZIEHEN:HATTE SO NE PROBLEMATIK AUCH MAL UND GING GAR NET GUT AUS:LG LOSTJACKATE


Mein Freund meint, er kenne seinen Vater sehr gut, der würde sich niemals entschuldigen...
Ich weigere mich auch dieses Haus momentan zu betreten, ich will die Eltern gar nicht sehen. Finde das alles total unverschämt, weil ich echt viel für ihn getan habe, der Vater aber (böse ausgedrückt) ein emotionaler Krüppel ist..er umarmt seinen Sohn nie, spricht kaum mit ihm, fragt ihn nie irgendwas... ABER kann dann beurteilen was ihm gut tut und was nicht.

Mein Freund will sich schön aus allem raus halten Er hat zwar seinen Eltern gesagt, dass er das nicht gut fand, aber wirklich was getan hat er nicht. Er meint auch, es hätte keinen Sinn mit seinem Vater zu reden. Dabei hat er es nicht mal richtig probiert.
Im Gegenteil, er sagt sogar noch, dass er das ganze nicht gut finde, aber dass er Verständnis dafür habe, dass sein Vater so reagiert hat!!!!!!

Gefällt mir
11. August 2009 um 21:14
In Antwort auf stef_12358714


Mein Freund meint, er kenne seinen Vater sehr gut, der würde sich niemals entschuldigen...
Ich weigere mich auch dieses Haus momentan zu betreten, ich will die Eltern gar nicht sehen. Finde das alles total unverschämt, weil ich echt viel für ihn getan habe, der Vater aber (böse ausgedrückt) ein emotionaler Krüppel ist..er umarmt seinen Sohn nie, spricht kaum mit ihm, fragt ihn nie irgendwas... ABER kann dann beurteilen was ihm gut tut und was nicht.

Mein Freund will sich schön aus allem raus halten Er hat zwar seinen Eltern gesagt, dass er das nicht gut fand, aber wirklich was getan hat er nicht. Er meint auch, es hätte keinen Sinn mit seinem Vater zu reden. Dabei hat er es nicht mal richtig probiert.
Im Gegenteil, er sagt sogar noch, dass er das ganze nicht gut finde, aber dass er Verständnis dafür habe, dass sein Vater so reagiert hat!!!!!!

SOVIEL STOLZ
MUSST DU DOCH HABEN;DAS DU NIE WIEDER DORT HINGEHST...WER MICH NICHT HABEN WILL:KANN MICH VON HINTEN SEHEN:WENN DEIN FREUND DICH WIRKLICH LIEBEN WÜRDE ;HÄTTE ER DICH TOTAL VERTEIDIGT UND HÄTTE SEINEM VATER DEN KOPF GEWASCHEN ICH WERTE DAS SO ALS DESINTERESSE ZU DEINER PERSON UND DAS ER VERSTÄNDNIS FÜR IHN ;ZEIGT MIR;DAS ER INDIREKT ;DIE DIE SCHULD ZUWEIST::HABT IHR KEINE MÖGLICHKEIT EUCH BEI DIR ZU TREFFEN UND NOCH WAS HEIMLICHE TREFFEN;SIND MEINER MEINUNG NACH BEZIEHUNGSKILLER:ABER WIE SCHON ERWÄHNT;EURE CHANCEN STEHEN "FÜR MICH"EHER SCHLECHT:

Gefällt mir
12. August 2009 um 14:14
In Antwort auf xylina_12338526

SOVIEL STOLZ
MUSST DU DOCH HABEN;DAS DU NIE WIEDER DORT HINGEHST...WER MICH NICHT HABEN WILL:KANN MICH VON HINTEN SEHEN:WENN DEIN FREUND DICH WIRKLICH LIEBEN WÜRDE ;HÄTTE ER DICH TOTAL VERTEIDIGT UND HÄTTE SEINEM VATER DEN KOPF GEWASCHEN ICH WERTE DAS SO ALS DESINTERESSE ZU DEINER PERSON UND DAS ER VERSTÄNDNIS FÜR IHN ;ZEIGT MIR;DAS ER INDIREKT ;DIE DIE SCHULD ZUWEIST::HABT IHR KEINE MÖGLICHKEIT EUCH BEI DIR ZU TREFFEN UND NOCH WAS HEIMLICHE TREFFEN;SIND MEINER MEINUNG NACH BEZIEHUNGSKILLER:ABER WIE SCHON ERWÄHNT;EURE CHANCEN STEHEN "FÜR MICH"EHER SCHLECHT:

Einigung...
Wir haben uns darauf geeinigt uns vorerst nur noch bei mir zu treffen, und natürlich weiter zusammen weg zu gehen.
Er akzeptiert dass ich nicht mehr zu ihm nach Hause möchte.

Allerdings beharrt er weiter darauf, dass er das Verhalten seines Vaters zwar nicht gut findet, aber (Zitat) "Wenn es ihn emotional wirklich so getroffen hat, was du zu mir gesagt hast, dann kann ich seine Reaktion verstehen. Da muss ich dann Verständnis haben."
Ich persönlich finde aber, dass er KEIN Verständnis zu haben bräuchte, mit mir hat ja auch keiner Verständnis weil ich ihn beleidigt habe. Das sieht man schon daran, dass er die Situation mit seinen Eltern klären wollte, sein Vater saß da und hat einfach gar nichts gesagt / auf seiner Meinung beharrt und seine Mutter meinte, ich solle doch mal einige Einstellungen und Meinungen von mir ändern!

Gefällt mir