Home / Forum / Meine Familie / KANN MAN SEINE ELTERN HASSEN+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*-+*+*

KANN MAN SEINE ELTERN HASSEN+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*-+*+*

13. Januar 2006 um 21:22

Hallo!

Ich habe vor kurzem mit einer Freundin über ihre Eltern gesprochen. Sie ist erst ! 14 !, muss man dazu sagen. Sie sagte nicht das sie sauer sei, man merkte auch nicht das sie zornig war. Sie sagte einfach: Ich hasse meine Eltern über alles. Sie sollen aus meinem Leben verschwinden. Sie verzog keine Miene und ihr Blick war richtig kalt.

Kann man seine Eltern wirklich hassen?

Mehr lesen

15. Januar 2006 um 16:34

Kann man seine eltern hassen
hallo....

ich hasse meine eltern auch und ich bin 29 jahre...ich hasse siedeswegen weil sie nix für mich und meine kids übrig haben und mir deshalb auch meine kinder leidt tun das sie sochen opa und oma haben....ich habe keinen kontakt mehr zu ihnen....

lg nicki0291

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 9:35

Pubertätsphase..
würde ich sagen..Als ich 14 war habe ich auch teilweise meine Eltern gehasst. Aber nur weil ich immer dachte sie wollen mir was. Ich war der Rebell der irgendwo abhing und Mist gebaut habe. Aber das ist normal denke ich...In dieser Phase meinen Kinder sowieso Eltern sind doof...

Heute ist das Verhältnis mehr als super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 16:50

Drecks Familie
Natürlich kann man seine Eltern hassen.
Ich hasse meine Eltern auch. Isch doch ganz normal. Gerade hab ich schon wieder mit ihnen geschtritten. Die sidn einfach das aller Letzte. So was hab ich noch nie gesehn. Ich will in eine andere Familie. Ich halts nicht mehr aus mit meiner bescheuerten Mutter. Für die Person findet man gar keine Worte so dumm wie die ist. AAAAAAAAAAAAhhhh ich sterbe lieber als mit dene weiter zu leben.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 16:37
In Antwort auf nyala_12633672

Kann man seine eltern hassen
hallo....

ich hasse meine eltern auch und ich bin 29 jahre...ich hasse siedeswegen weil sie nix für mich und meine kids übrig haben und mir deshalb auch meine kinder leidt tun das sie sochen opa und oma haben....ich habe keinen kontakt mehr zu ihnen....

lg nicki0291

"Kann mann seine Eltern hassen"
Hallo,
ich kann nur von mir 29J. sagen ich hasse meine Eltern sehr. Warum es so ist, erkläre ich mal. Ich wurde schon als Kleinkind nicht lieb gehabt. Meine Eltern haben mich zu unrecht bestraft.Ich wurde so oft vertig gemacht, wie Du bist zu dumm um etwas alleine zu schaffen. Ich bin daher lange Bettnässer gewesen, bis ich in einer Psychologischen Behandlung behandelt wurde und meine Mutter mich vorzeitig herrausgenommen hat.Wurde mir klar ich sollte von allem Daheim nichts erzählen. Sie haben hinter meinem Rücken gelässtert schlecht geredet. Auf Video habe ich es dann gehört. Ich sollte ja ein Junge werden. Meine Ehe sollte auch kaputt gemacht werden. Ich habe dann gesagt nein meiner Familie tun die nichts gutes vor allem meinen Kindern nicht. Ich habe es bis heute nicht verkraftet was meine Eltern in meiner Ehe mit mir und meinem Mannangetan haben. Wir waren nur gut zum helfen mehr auch nicht. Sie kümmern sich nicht um uns und meine Kinder. Dafür habe ich klsse Schwiegereltern bekommen. Das gibt mir ein Halt und Zuwendung.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 22:02
In Antwort auf lotus_12161720

"Kann mann seine Eltern hassen"
Hallo,
ich kann nur von mir 29J. sagen ich hasse meine Eltern sehr. Warum es so ist, erkläre ich mal. Ich wurde schon als Kleinkind nicht lieb gehabt. Meine Eltern haben mich zu unrecht bestraft.Ich wurde so oft vertig gemacht, wie Du bist zu dumm um etwas alleine zu schaffen. Ich bin daher lange Bettnässer gewesen, bis ich in einer Psychologischen Behandlung behandelt wurde und meine Mutter mich vorzeitig herrausgenommen hat.Wurde mir klar ich sollte von allem Daheim nichts erzählen. Sie haben hinter meinem Rücken gelässtert schlecht geredet. Auf Video habe ich es dann gehört. Ich sollte ja ein Junge werden. Meine Ehe sollte auch kaputt gemacht werden. Ich habe dann gesagt nein meiner Familie tun die nichts gutes vor allem meinen Kindern nicht. Ich habe es bis heute nicht verkraftet was meine Eltern in meiner Ehe mit mir und meinem Mannangetan haben. Wir waren nur gut zum helfen mehr auch nicht. Sie kümmern sich nicht um uns und meine Kinder. Dafür habe ich klsse Schwiegereltern bekommen. Das gibt mir ein Halt und Zuwendung.

Ich hasse meine Eltern!
Hallo!
Also ich auf dieses Thema gestoßen bin kommt es mir wieder hoch...Ich bin 20 Jahre und werde von meinen Eltern schikaniert seit ich vo Gymnasium gegangen bin...bin also nicht mehr die tochter die sie sich vorstellten...ich wurde wegen einer esstörung (die sich auf stress mit eltern zurückführen lässt) in eine klinik eingewiesen. Doch als ich wieder zuhause war war es dasselbe problem.....immer stress mit meinen eltern...es fielen sätze wie:

Ich schäme mich für dich

Warum habe ich DICH bloß geboren

Wenn ich sterbe bist DU die schuldige

Du bist so eine Schlampe

Ich habe dich nur aus der klinik wieder nach huase genommen admit die leute nicht reden...sonst wärst du im heim

ICH hasse dich

diese und noch viele sätze mehr die fielen....dazu schläge...backpfeifen, tritte und von meinem dad mitder faust ins gesicht..

Wer würde diese Eltern nciht hassen?!?!?!?!?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. April 2008 um 19:05
In Antwort auf divya_12569465

Ich hasse meine Eltern!
Hallo!
Also ich auf dieses Thema gestoßen bin kommt es mir wieder hoch...Ich bin 20 Jahre und werde von meinen Eltern schikaniert seit ich vo Gymnasium gegangen bin...bin also nicht mehr die tochter die sie sich vorstellten...ich wurde wegen einer esstörung (die sich auf stress mit eltern zurückführen lässt) in eine klinik eingewiesen. Doch als ich wieder zuhause war war es dasselbe problem.....immer stress mit meinen eltern...es fielen sätze wie:

Ich schäme mich für dich

Warum habe ich DICH bloß geboren

Wenn ich sterbe bist DU die schuldige

Du bist so eine Schlampe

Ich habe dich nur aus der klinik wieder nach huase genommen admit die leute nicht reden...sonst wärst du im heim

ICH hasse dich

diese und noch viele sätze mehr die fielen....dazu schläge...backpfeifen, tritte und von meinem dad mitder faust ins gesicht..

Wer würde diese Eltern nciht hassen?!?!?!?!?

Hey nemt es doch easy!!!
Ich könnte meine Eltern manchmal auch umbringen, aber sobald ich mir Schlachtpläne mache um mich an ihnen zu rächen,merke ich, das ich sie doch eigentlich lieb habe. Jeder liebt seine Eltern auf eine art! Schaut die sache einmal von der Seite eurer Eltern an!!!! Lg Mina (12)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2008 um 15:28
In Antwort auf ciera_12956607

Hey nemt es doch easy!!!
Ich könnte meine Eltern manchmal auch umbringen, aber sobald ich mir Schlachtpläne mache um mich an ihnen zu rächen,merke ich, das ich sie doch eigentlich lieb habe. Jeder liebt seine Eltern auf eine art! Schaut die sache einmal von der Seite eurer Eltern an!!!! Lg Mina (12)

Hallo Mina
du bist 12 ??? Hut ab vor Dir. Du hast sehr Klug geantwortet, und heute muss ich sagen : Du hast recht. Als ich mein Mutter haßte war ich 15 und mit 18 immernoch haßerfüllt.
Heute weiß ich " WARUM" meine Mutter so war. Warum sie so Eifersüchtig auf ihre eigene Tochter war. das hat die sache für mich natürlich erklärt, schade nur, dass meine Mama ( heute 79) nicht als Teeny mit mir über ihr Leben gesprochen hat, dann hätte ich keinen Haß empfunden sondern Mitleid. Warum? Weil sie eine Scheiß Kiondheit hatte als Vollweiße und keiner wußte davon.

Ich kenne allerdings Mütter, denen ihre Kinder sowas von egal sind, um die beneide ich auch kein Kind. Da wundert es mich nicht wenn ich lese: ich haße meine Eltern. Es gibt für alles zwei Seiten, wie eben auch für Mütter ohne Herz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 19:58

Ich hasse meine eltern nicht ...sie sind mir einfach nur egal..
natürlich kann man seine eltern hassen...

bei mir ist es ähnlich..ich hasse meine eltern nicht umbedingt aber sie sind mir einfach egal.
meine eltern haben mir schon ziemlich oft sehr wehgetan sie schrien mich an und sagten dinge wie

wärst du nicht da wären wir alle glücklich
oder
dich braucht hier sowieso niemand

ich weiß auhc nicht wieso ich sie nicht hasse ich kann einfach nicht...

ich habe sooft versucht mit ihnen klarzukommen aber sie lenten es immer ab
immer und immer wieder wurde ich enttäuscht...
ich frage mich nur wieso ? wieso muss das so sien ?

ich wette meine eltern würden mich schlagen wen sie nicht wüssten das ich dan abhauen würde und nicht mehr zurückkomme...

ich versteh das alles einfach nicht...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2009 um 9:53

Erst nachdenken, dann schreiben
Es ist wirklich traurig, dass du keine Eltern hast. Aber es ist kein Grund den Verstand eines Menschen in Frage zu stellen der seine Eltern hasst. Ich hasse meine Mutter auch - und zwar mehr als die Schweinegrippe. Ich tausche gern mit dir für einen Monat. Da würde sich bei mir nichts ändern, eil ich schon seit sieben Jahren keinen Kontakt mehr zu meiner Mutter habe. Aber für dich könnte sich dann was ändern, denn du würdest es nicht einen Monat mit meiner Mutter aushalten. Ich kann dir auch den Grund sagen: Meine Mutter ist eine Schlägerbraut. Sie hat mich als Kind dermaßen verprügelt, dass ich noch heute darunter leide und arbeitsunfähig bin. Mein Stiefvater hat meine Schwester sexuell missbraucht und meine Mutter kam während dessen in das Schlafzimmer. Sie hätte iengreifen müssen, doch sie hat die Tür wieder hinter sich zugemacht und es zugelassen. Als er aus dem Knast kam, hat sie ihn wieder aufgenommen, weil er Geld und Zigaretten dabei hatte. Meine Mutter ist ein selbsterliebtes ... Essen gab es nur wenn sie hunger hatte. Oftmals ekam ich auch nur die Reste, wenn sie satt war.

So, möchtest du meine Mutter noch immer haben? Ich schenk sie dir. Du musst mir noch nict einmal Geld dafür geben. Ich wäre froh, wenn ich keine Mutter hätte, denn auf diese Lebenserfahrung kann ich echt verzichten.

Klar kann ich dich auch verstehen, denn es ist sicher nicht einfach gar keine Erfahrungen mit Eltern gemacht zu haben. Aber ich glaube, es war Schicksal. Das Schicksal wollte dich beschützen. Ich wünschte, es hätte mit mir gut gemeint.

Also versuche auch die anderen Menschen zu verstehen und dränge ihnen nicht deine Sicht auf, denn sie kann verletzen, wenn man schlimmes durch seine Eltern durchmachen musste.

Meine Mutter ist bescheuert und ich hasse sie abgrundtief!!!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2009 um 10:00

Das kann man sehen wie man will
Ich hätte mir gern andere Eltern ausgesucht. Sie sollten nicht reich oder so sein, sondern Liebe, Geborgenheit und Sicherheit geben können und vor allem keine Kinder schlagen. Materielle Dinge sind und waren mir nie wichtig. ich habe im Alter von sieben Jahren aufgehört meine Mutter zu lieben, weil sie da anfing mich zu schlagen. Es ist nicht leicht in diesem Alter schon in vier Kinderheime gewesen zu sein. Verzeihen werde ich es nie können. Hassen werde ich sie bis an mein Lebensende. Ich bin selbst Mama und seit fast 9 jahren kann ich meine Mutter noch weniger verstehen, denn meine Kleine bekommt all das, was ich nicht bekam: Liebe - Sicherheit - Geborgenheit. Wenn ich das bekomme, dann kann ich auch verzeihen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2009 um 10:05
In Antwort auf ciera_12956607

Hey nemt es doch easy!!!
Ich könnte meine Eltern manchmal auch umbringen, aber sobald ich mir Schlachtpläne mache um mich an ihnen zu rächen,merke ich, das ich sie doch eigentlich lieb habe. Jeder liebt seine Eltern auf eine art! Schaut die sache einmal von der Seite eurer Eltern an!!!! Lg Mina (12)

Ich ...
... liebe meine Mutter nicht, auf keiner Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2009 um 10:15
In Antwort auf asha_12366891

Hallo Mina
du bist 12 ??? Hut ab vor Dir. Du hast sehr Klug geantwortet, und heute muss ich sagen : Du hast recht. Als ich mein Mutter haßte war ich 15 und mit 18 immernoch haßerfüllt.
Heute weiß ich " WARUM" meine Mutter so war. Warum sie so Eifersüchtig auf ihre eigene Tochter war. das hat die sache für mich natürlich erklärt, schade nur, dass meine Mama ( heute 79) nicht als Teeny mit mir über ihr Leben gesprochen hat, dann hätte ich keinen Haß empfunden sondern Mitleid. Warum? Weil sie eine Scheiß Kiondheit hatte als Vollweiße und keiner wußte davon.

Ich kenne allerdings Mütter, denen ihre Kinder sowas von egal sind, um die beneide ich auch kein Kind. Da wundert es mich nicht wenn ich lese: ich haße meine Eltern. Es gibt für alles zwei Seiten, wie eben auch für Mütter ohne Herz.

Für mich ...
... ist es kein Grund, wenn die Eltern eine "Scheiß Kindheit" hatte, dass sie das Leben ihrer Kinder zur Hölle machen.
Meine Mutter hatte wohl auch eine scheiß Kindheit. Allerdings weiß ich nicht viel darüber. Und eigentlich kenne ich meine Mutter gar nicht. Sie sprach nie über sich. Sie sagte immer nur, dass ich es gut hätte. Das sehe ich nicht so. Ich weiß nicht, ob es einem Kind wirklich gut gehen kann, wenn es mit sämtlichen Gegenständen auf sämtlichen Körperteilen von der Mutter geschlagen wird. Obwohl geschlaen nicht das richtige Wort ist - verprügeln drückt ihre Taten mehr aus.

Ich bin seit fast 9 Jahren selbst Mama. Ich hatte eine scheiß Kindheit, aber meiner Tochter geht es gut. Sie hat alles as sie braucht, um grsund aufzuwachsen. Wir haben kaum Geld, aber ich habe genügend Liebe für sie. Außerdem bekommt sie bei mir die verdiente Sicherheit und Geborgenheit. Denn diese drei Dinge kann man mit Geld nicht kaufen. Kein Geld dieser Welt kann eine Umarmung, ein Kuss oder ein liebes Wort ersetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 0:30
In Antwort auf zoe_12315035

Ich hasse meine eltern nicht ...sie sind mir einfach nur egal..
natürlich kann man seine eltern hassen...

bei mir ist es ähnlich..ich hasse meine eltern nicht umbedingt aber sie sind mir einfach egal.
meine eltern haben mir schon ziemlich oft sehr wehgetan sie schrien mich an und sagten dinge wie

wärst du nicht da wären wir alle glücklich
oder
dich braucht hier sowieso niemand

ich weiß auhc nicht wieso ich sie nicht hasse ich kann einfach nicht...

ich habe sooft versucht mit ihnen klarzukommen aber sie lenten es immer ab
immer und immer wieder wurde ich enttäuscht...
ich frage mich nur wieso ? wieso muss das so sien ?

ich wette meine eltern würden mich schlagen wen sie nicht wüssten das ich dan abhauen würde und nicht mehr zurückkomme...

ich versteh das alles einfach nicht...

Hallo
hm also bei mir is es genau so...
so sprüche wie weis du was, geh doch einfach..den wen du weg bist können wir entlich glücklich sein
..oder wen wir gewust hätten das du so wirst hätten wir uns damals anders entschieden...
naja wen du mal reden willst kanns du mir ja schreiben ...has du msn=???? janine_hexe_14@hotmail.com
oder an sosukanita@ymail.com da ich hier niee on bin und deine antword vil hier net lesen werde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 21:38

Hass gegen den Bruder
Hallo

Zuallerst mal muss ich sagen: Ich bin weder besonders alt, noch eine Frau, noch Mutter noch hasse ich meine Eltern.
Eine Person allerdings hasse ich abgrundtief und wünsche mir nichts sehnlicher als seinen qualvollen, schmerzhaften und elden Tod - Meinen Bruder.

Ich weiss es geht hier nicht um das Thema Bruder, doch evtl. wird es für dich einfacher zu verstehen, wie man Familienmitglieder hassen kann.

Vorneweg: Ich möchte hier keine Hilfe für meine Probleme, ich werde wohl nie wieder hier vorbeischauen, nur muss ich einfach mal ablassen da ich mich durch das Internet geschützt und sicher fühle. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel...

Nun zu mir und meinem Bruder. Er ist 3 Jahre älter als ich, er war schon immer das Sorgenkind, wobei ich derjenige war, der immer geackert hat und es so auch geschafft hat. Er war mehr der faule und freche der solange gewartet hat bis ihm jemand hilft.
Nun men Leben lang muss ich ihn schon ertragen, angefangen bei seinen Wutausbrüchen als Kleinkind, über das Vernasseln diverser Ausflüge und Ferien durch Tobsuchtsanfälle bis hin zum Eintritt in irgend so ne Hooligan Szene was meine Mutter schier umgebracht hat, bzw. wird umbringen. Er klaut von mir was er will, hat null respekt vor mir. Als ich noch zur Schule ging pisakte er dauernd meine Freunde, das Ergebnis: Ich war der Trottel mit dem Scheiss Bruder - Ergo hatte ich nie (Zumindest solange ich auf die gleiche Schule ging) wirklich Freunde. Doch seit er in seiner tollen Hooligan Szene unterwegs ist und sonst jeden Abend irgendwo im Ausgang ist, hat er sich mit eben diesen alten ex Schulkollegen von mir angefreundet und ihnen allerlei lustige, peinliche und intime Geheimnisse über mich erzählt. Seine Spezialität: Meinen Eltern ein schlechtes Gewissen bereiten obwohl er derjenige ist der es haben müsste.
Ich will euch hier auch nicht meine Lebensgeschichte erzählen, versucht einfach, den egoistischsten, arrogantesten, dümmsten, eingebildetsten Nichtskönner von einem ... vorzustellen, das steigert ihr dann mal 100 - Dann habt ihr meinen Bruder wenn er super drauf ist.

Jedenfalls denke ich seit ca 5 Jahren unentwegt daran, wie sehr ich ihn hasse. Egal ob wir gut miteinander auskommen oder ob wir Streit haben, Ich denke ununterbrochen daran wie sehr ich
ihn hasse, ob ich jetzt mit meiner Angebeten im Ausgang bin oder zuhause gemütlich ein Buch lesen, mein Kopf wird von einem Gedaniken beherrscht: Ich hasse ihn. Leider wohnt er noch im gleichen Haus wie ich (in seinem Zimmer sieht man den Boden nichtmehr vor Dreck und Abfall, ich hab letztens mein neues altes Handy entdeckt unter nem Teller mit verkrusteten Spaghetti, ich habe es ihm dummerweise mal ausgeliehen in einem Anflug von Gutmütigkeit, ich vermute zumindest stark es ist mein Handy, ganz genau erkennen was es ist konnte man nämlich nichtmehr). Letztens ist mir bewusst geworden, das wenn er nicht bald auszieht, ich ihn töten werde. Nein das ist kein Witz und keine Reaktion aus einem Streit heraus. Ich sass letztens ganz nüchtern da und da wurde mir auf einmal bewusst: Wenn er nicht verschwindet werde ich ihn töten. Ich stelle mir oft vor wie er stirbt, quallvoll, verblutend, leidend, all das durchmachend was ich seinetwegen durchmachen musste. Früher als ich solche Gedanken hatte, schreckte es mich ab, die Konsequenzen (lebenslange Haft / Einweisung in eine geschlossene Anstalt) ertragen zu müssen.
Heute ist es mir egal, wenn er dafür verreckt wäre würde ich es ertragen. Wenn ich meine Mutter darauf anspreche ist sie beleidigt (Getreu dem Motto" Dann hau doch auch du ab, genau wie dein Bruder", genau in diesen Momenten könnt ich sie dermassen Ohrfeigen, ich war immer derjenige der die Scherben nach einem Ausraster meines Bruders aufwischen konnte, der ertragen konnte wie sie weinend und schluchzend zusammenbrach, der sich tagtäglich anhören muss wie sehr sie leidet, all das muss ICH ertragen, und dann vergleicht sie mich mit meinem Bruder)
Da ich noch nicht volljährig bin kann ich leider noch nicht ausziehen (in nem halben Jahr ist die Volljährigkeit erreicht). Ich erkundige mich im Moment gerade über die Möglichkeit, minderjährig auszuziehen, diese ist aber glaube ich relativ klein. Jedenfalls weiss ich jetzt, das wenn mein Bruder bis zu meinem 18. Geburtstag nicht weg ist (also ausgezogen...töten werde ich ihn nicht, dazu bin ich massiv zu intelligent, das weiss ich selber...) werde ich an meinem 18. Geburtstag genau zu der Uhrzeit an dem die Volljährigkeit erreicht ist, meine Sachen packen und gehen. Ja ich weiss was ihr jetzt denkt "pubertäre Reaktion..", dieser Punkt ist bei mir schon seit langem überschritten, ich habe mir haargenau ausgerechnet was es mich kostet, bei meinem aktuellen Azubi Gehalt eine Wohnung zu haben und zu finanzieren, alles ist bis in das kleinste Detail geplannt, die Worte die ich meiner Missgestalt von Bruder beim Abschied (ob jetzt vorher oder erst bei meinem Auszug) entgegenknallen werden sind schon geschrieben.

Ich sehe schon wie er dann wieder all seinen tollen Freunden erzählt wie geisteskrank ich bin und wie gestörrt ich bin, aber das kleine Detail wie krank er in seinem Kopf ist lässt er aussen vor...

Du siehst, lieber Ersteller dieses Beitrages, so kann es kommen, nicht immer derjenige der hasst ist krank oder psychisch gestört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 9:35

Eltern können auch ihre kinder hassen
also ich muss ganz ehrlich sagen ich habe auch so einige probleme zu hause jedoch weiß ich auch dass ich meine eltern auch pnerven kann. das tun wir alle und ständig. Bin 21 und leide immer noch unter familienstress, verbote, kontrolle und alles was dazu gehört. Meint ihr ich könnte nicht irgendwelche ämter alarmieren und ausziehen??? zu sagen "ich hasse meine eltern" denke ich darf man nur sagen, wenn man irgendwie von den eltern misshandelt, missbraucht wird, eltern die drogen bzw. alkohol abhängig sind asoziale sind und nicht für ihre kinder sorgen. ansonsten wieso dieser hass? ich darf mit meinen 21 immer noch nicht viele dinge tun aber trozdem haue ich nicht ab oder ich möchte auch den kontakt zu meinen eltern nicht verlieren. man muss sich einfach mal in die elternrolle hineinversetzten, jedoch ist das bei jugendlichen schwer. die eltern müssten sich allerdings auch mal mit den augen ihrer kinder mal schauen..! >>empathie Leutee... wir haben als kinder auch negative eigenschaften, wir lügen ab und zu wir sind verantwortungslos manchmal, wir respektieren unsere eltern nicht und erwarten aber dass sie unser lebensart respektieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 22:56


ich kann sowas nicht verstehn...hat deine freundin überhaupt die bedeutung des wortes Hass verstanden??wer hat sie denn in die welt gesetzt?14 jahre , läuft sicher nicht alles nach ihrer nase und dann sagt sie so einen mist!
was würde sie denn machen ohne ihre eltern???wäre es ihr lieber sie wäre ihren eltern egal und sie könnte machen was sie will???
mein vater hat sich , als seine neue freundin sagte: ich oder deine kinder(warum auch immer diese irre sowas sagte schliesslich sind meine schwester und ich beide ü 20) für sie entschieden und meine mutter macht es mir auch nicht leicht..trotzdem ..egal was sie getan haben oder tun - es sind meine eltern , und ich liebe sie.
wie kann man nur das wort "hass" in verbindung mit den eigenen eltern stellen...ich kann sowas nicht verstehn..absolut nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 21:51

Andauernd Streit...
Ich habe andauernd Streit mit meiner Mutter.
Mein Vater ist auch schon total verzweifelt.
Am besten fände ich es, wenn sie sich scheiden ließen...aber das tun sie nicht.
ich würde sofort zu meinem vater ziehen.
meine Mutter hat mir einen dreiseitigen Brief geschrieben, in dem Steht das sie nichts mehr mit mir zu tun haben möchte.
Das hat mir wirklich sehr sehr weh getan...vorallem, weilich ihr noch geantwortet hatte und sie dann alles ins lächerliche gezogen hatte.
ich musste ziemlich weinen.
Das tat so schrecklich weh.
Wenn das so weiter geht dann haue ich von zu Hause ab.
Ich hab im Moment wirklich einen tierischen Hass auf meine Mutter, aber mienen Vater liebe ich über alles.
Ich komme mit ihm total gut klar.
Er ist ruhig und meckert mich nicht immer an.
ich hatte erst einmal wirklcih Zoff mit ihm.
Ich glaube es kommt auch ziemlcih auf das Vertrauen an.
Ich kann mit meinem Vater über alles reden, aber bei meiner Mutter schon eher nicht.
Ich hatte ihr mal etwas anvertraut und sie hat es weiter erzählt....es war mir soo schrecklich peinlich...seit dem erzähle ich ihr nichts mehr.

Das war ein ziemlicher Vertrauensbruch.
Meine Mutter ist so aggressiv geworden als meine Oma (ihre Mutter) gestorben ist.
ich habe das gefühl das sie veruscht jemandem die Schuld für ihren Tod zu geben...und das versucht sie bei mir.

Das klingt zwar blöd...und bestimmt auch komisch für welche, die sich nicht in meine Lage versetzen können, aber ich spüre das.
Sie wird immer sofort aggressiv....und schreit.

Man kann seine Eltern hassen, aber ich würde es nicht sofort als Hass bezeichnen, wenn es mal krieselt...
meine Mutter will mich aufs Internat stecken...aber dafür fehlt das nötige Geld.
Eigentlich wäre es keine schlechte Idee.
Aber dann würde ich alles verlieren...und das möchte ich auch nicht.

Man muss überlegen, ob man nur sauer ist...oder ob man wirklichen Hass hat und dem Menschen nicht mehr in die Augen sehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2009 um 16:01

KANN MAN SEINE ELTERN HASSEN+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*
In diesem Alter schon!!!
Meine Tochter hasst mich auch.

Da kann man nur abwarten. Und manchmal ändert sich das nie. Als Eltern fragt man sich oft was man falsch gemacht hat.

Manchmal sind ganz alltägliche Dinge wie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2009 um 16:03
In Antwort auf ginger_12969440

Andauernd Streit...
Ich habe andauernd Streit mit meiner Mutter.
Mein Vater ist auch schon total verzweifelt.
Am besten fände ich es, wenn sie sich scheiden ließen...aber das tun sie nicht.
ich würde sofort zu meinem vater ziehen.
meine Mutter hat mir einen dreiseitigen Brief geschrieben, in dem Steht das sie nichts mehr mit mir zu tun haben möchte.
Das hat mir wirklich sehr sehr weh getan...vorallem, weilich ihr noch geantwortet hatte und sie dann alles ins lächerliche gezogen hatte.
ich musste ziemlich weinen.
Das tat so schrecklich weh.
Wenn das so weiter geht dann haue ich von zu Hause ab.
Ich hab im Moment wirklich einen tierischen Hass auf meine Mutter, aber mienen Vater liebe ich über alles.
Ich komme mit ihm total gut klar.
Er ist ruhig und meckert mich nicht immer an.
ich hatte erst einmal wirklcih Zoff mit ihm.
Ich glaube es kommt auch ziemlcih auf das Vertrauen an.
Ich kann mit meinem Vater über alles reden, aber bei meiner Mutter schon eher nicht.
Ich hatte ihr mal etwas anvertraut und sie hat es weiter erzählt....es war mir soo schrecklich peinlich...seit dem erzähle ich ihr nichts mehr.

Das war ein ziemlicher Vertrauensbruch.
Meine Mutter ist so aggressiv geworden als meine Oma (ihre Mutter) gestorben ist.
ich habe das gefühl das sie veruscht jemandem die Schuld für ihren Tod zu geben...und das versucht sie bei mir.

Das klingt zwar blöd...und bestimmt auch komisch für welche, die sich nicht in meine Lage versetzen können, aber ich spüre das.
Sie wird immer sofort aggressiv....und schreit.

Man kann seine Eltern hassen, aber ich würde es nicht sofort als Hass bezeichnen, wenn es mal krieselt...
meine Mutter will mich aufs Internat stecken...aber dafür fehlt das nötige Geld.
Eigentlich wäre es keine schlechte Idee.
Aber dann würde ich alles verlieren...und das möchte ich auch nicht.

Man muss überlegen, ob man nur sauer ist...oder ob man wirklichen Hass hat und dem Menschen nicht mehr in die Augen sehen kann.

Andauernd Streit... "
Kenn ich alles:

DU bist eine Zicke und spielst Deine Eltern gegeneinander aus.
Das ist gemein und nicht Deine Mutter!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2009 um 1:46


man kann seine eltern hassen, doch solange man sie hasst bedeuten sie einem was. Wenn sie aber einem Egal werden, dann ist es zu spät !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2009 um 18:54
In Antwort auf tanzi_11888953

Ich ...
... liebe meine Mutter nicht, auf keiner Art.

...ich auch nicht-mehr...
...ich auch nicht-mehr... :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 18:25

Hm...
ich habe mir jetzt schon viele der Antworten durchgelsen.
Ich kann von mir aus sagen, dass ich meine Eltern nicht hasste, doch ich weiß, dass ich mit ihnen nicht klar komme.
Vielleicht ist es Gleichgültichkeit, welche ich spüre, wenn sie vor mir stehen. Oder einfach nur Toleranz.
Aber hassen, nein, das könnte ich nicht, denn dafür haben sie bereits zu viel für mich getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 22:37

Man kann und darf seine Eltern hassen....
....warum sollte man sich Gefühle verbieten? Ich glaube nicht dass ein Kind seine Eltern einfach SO hasst. Selbst wenn es sich um Teenieprobleme handelt finde ich, hat jedes Kind die Berechtigung solche Gefühle zu haben.

Ich hatte selber auch eine Mutter die mich misshandelte und zwar aufs Übelste. Das ging von Schlägen bishin zu Demütigungen, bishin zu sexuellem Missbrauch. Sie war psychisch schwer gestört und hat mich nur benutzt um an mir ihre Wut oder ihre unerfüllten Wünsche auszuleben.
Und so eine Mutter kann man nur hassen!

Mein Vater hat mich nie vor ihr beschützt obwohl sie sogar schon versucht hat sich umzubringen. Er hätte sie in die Klapse einweisen müssen, das wäre seine Pflicht gewesen um seine Kinder und sich selbst zu schützen. Aber irgendwie stand er auf die Art wie sie ihn demütigte. Er hat sich nach der Trennung wieder so eine Frau gesucht wo er sich unterwerfen konnte.
Ich hasse meinen Vater dafür! Dafür dass er mich nicht beschützt hat, dass er sogar noch alles runterspielte und sagte dass das alles gar nicht so schlimm gewesen sei.

Viele können sich das gar nicht vorstellen wie es ist von den Menschen, denen man eigentlich vertrauen können sollte und die einen beschützen sollten, misshandelt zu werden. Das ist der tiefste Vertrauensbruch, man kann nie wieder wirklich offen für Menschen sein. Es zerstört die komplette Lebensbasis.

Ja man darf Eltern hassen denn es gibt auf dieser Welt nicht nur liebevolle Eltern, vielmehr gibt es schlechte Eltern und die armen Kinder sind Opfer. Laufen als Erwachsene mit einer kaputten Seele umher und verzweifeln an der Suche nach Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 16:09

Es kann sein,
aber da ist oft vieles passiert, damit man so eine Aussage
halbwegs verstehen kann. Die Eltern sind egal wie sie sind
die Abstammung die Wurzeln, woher man kommt. Also schneide einem Baum die Wurzeln ab, was geschieht dann?
Ohne zu wissen, was da passiert ist , kann man nur spekulieren. Viele junge Leute habe keinen Respekt , keine
Achtung und wollen sich nichts sagen lassen. Wie es in diesem Fall ist., keine Ahnung.
Lieben Gruß
Melike,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 18:17

...
Ja, natürlich kann man das.
Wieso auch nicht?


Eltern können auch ihre Kinder hassen.

So unglaublich ist das nicht, wenn man immer nur provoziert wird, kann man irgendwann nicht mehr lieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 16:52


natürlich kann man das.
ich selbst habe mit 14 dieselbe meinung gehabt, meinem vater gegenüber.
und habe sie bis heute nicht geändert.
allerdings musst du schauen, was deine freundin erlebt hat, um so etwas mit einer solchen ernsthaftigkeit zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 14:18

Weiß nicht weiter
ich weiß überhaupt nicht wie ich mich zu meinen Eltern verhalten soll. Ich bin 22, aber ich empfinde nicht so die Liebe für sie - in der Pubertät als ich 11 bis 13 Jahre war wurde ich von meinem vater misshandelt, verprügelt, ohne einen guten Grund. Dazwischen hat er mir wiedergutmachungsgeschenke gemacht - das ist der Grund wieso ich mich noch immer nicht normal zu ihm verhalten kann.
Meine Mutter ist um die Zeit viel gereist und ich war komplett allein - auch in der Schule gehänselt. Das war die schlimmste Zeit für mich.
Ich hatte eine normale Kindheit, aber Liebe empfinde ich nicht. Keine Ahnung. Noch jetzt behandeln sie mich als ob sie über mich bestimmen könnten. Meine Mutter hatte SCH*** Kindheit. Wurde von ihrem Vater verflucht etc...
Ich empfinde kein Gefühl für meine Eltern, außer natürlich möchte ich nicht, dass sie sterben, denn soviel menschlichkeit habe ich noch; aber in Momenten wo ich wütend bin, wünschte ich mir ich könnte sie schlagen und zusammenhauen.
Meine Mutter bereut sehr dass sie meinen Vater geheiratet hat; ich fühle mich wie der letzte Dreck auf der Welt, unerwünscht. Dabei haben sie immer so viel investiert in mich. Und jetzt, und im Alltag immer wieder diese Ernidringungen... ich fühle mich verraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 20:59

Eltern
Ich glaub nicht das mann seine Eltern so euch hassen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 16:11

Sicher
ha man kann seine eltern hassen.
ich hasse miene eltern zwar nicht, aber
unsere beziehung ist auch nicht sonderglich gut.
es liegen einfach welten zwischen meinen eher konervativen eltern und ihrer (damit meine ich mich) alternativen tochter.

eltern sind auch nur menschen und menschen, hasse
bekanntlich menschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 17:22

......
hass ist ein starkes wort und leute werfen mit dem wort herum als ob es garnichts wäre
nur weil deine eltern dir was verbiten muss man sie nicht da für hassen oder sagen zb. ich kann heute nicht raus, ich darf mir das nicht kaufen, ich kriege kein geld und deine eltern dafür hassen....denn das ist kein wahrer hass manche leute wissen nicht mal was hass ist.......
aber na klar kann man seine eltern hassen wenn es echte tiefe gründe gibt......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 16:00

Kurze antwort
eigentlich kann man siene eltern nicht hassen denn örgenjemand von den beiten ist trotzdem immer für duch da obwohl ich kann meine eltern zur zeit auch nicht leinden denn sie unterstellen mir ich würde sie bei allem was auch ist immer anlügen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 3:20

Kann...
Ich glaub, man kann das nich so richtig verallgemeinern.
Das ist doch bei jedem anders, oder?
Ich hasse meine Eltern nicht. Mit meinem Vater hab ich seit letzten Dienstag erst richtig Kontakt.. davor habe ich immer gesagt, ich würde ihn hassen, weil er sich nie um mich geschert hat, aber ich hab eben mal den ersten Schritt gemacht.
Meine Mutter ist da so sonderbar. Sie misshandelt mich nicht, schlägt mich nicht...
Aber zu viele Vertrauensbrüche sind entstanden, von klein auf. In den schwierigsten Zeiten war sie nicht für mich da. Immer gab es wichtigeres. Bis vor ein paar Wochen, habe ich sie für das was sie mir (seelisch) angetan hat gehasst, doch wegen einer ziemlich beschissenen Aktion von ihr, ist sie mir egal geworden. Ich will sie nur noch so schnell wie möglich aus meinem Leben haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 15:59

Ja kann man...
.. allerdings nicht umbedingt mit 14 Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2016 um 15:05

Ja
JA, kann man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eine Bitte an alle Eltern mit Kindern im Alter von 0-18 Jahren...
Von: piaerzieherin
neu
3. Januar 2016 um 19:28
Mein Schwiegervater nervt mich
Von: cilla_12095338
neu
3. Januar 2016 um 9:54
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen